• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

WoD: Innocents

abm

Wolfskind
AW: WoD: Innocents

Hi

Die gute Frage ist, kommt es überhaupt in gedruckter From in den Handel, ich habe es nämlich heute als POD bei Lulu gesehn. Und bei WW wird es auch als neuster POD Title gemeldet.
 

Ehron

Clansgründer
AW: WoD: Innocents

Die gute Frage ist, kommt es überhaupt in gedruckter From in den Handel, ich habe es nämlich heute als POD bei Lulu gesehn. Und bei WW wird es auch als neuster POD Title gemeldet.
Da es auch im regulären WW-Shop drin ist, wird es wohl beide Möglichkeiten geben.
 

Orakel

DiplFrK
AW: WoD: Innocents

Und ansonsten würde ich auf Sphaerenmeister setzen. Die haben ja jetzt schon das Ding als im Angebot angekündigt. (Und die scheinen in mehreren Fällen durchaus Lulu-Kunden in Großabnehmer-Form zu sein.)
 

Ehron

Clansgründer
AW: WoD: Innocents

Ich hab meins grad bei Dragonworld bestellt, als Versandtermin ist der 30.04. angegeben. Sieht nach regulärem Handel aus.
 

RolandB

eiskaltes Hähnchen
AW: WoD: Innocents

Innocent wird im normalen Handel verkauft, der 30.04 als EVT wird eingehalten (die Bücher sind z.T. schon bei den Händlern).

Und ansonsten würde ich auf Sphaerenmeister setzen. Die haben ja jetzt schon das Ding als im Angebot angekündigt. (Und die scheinen in mehreren Fällen durchaus Lulu-Kunden in Großabnehmer-Form zu sein.)

Das gibts bei Lulu leider nicht, da helfen nur Vereinbarungen mit den Verlagen, die können bei Lulu Bücher zum Vorzugspreis beziehen.
 

Orakel

DiplFrK
AW: WoD: Innocents

Das gibts bei Lulu leider nicht, da helfen nur Vereinbarungen mit den Verlagen, die können bei Lulu Bücher zum Vorzugspreis beziehen.
Hmm. O.K., dann hab ich wohl irgendwo was Missinterpretiert. Ich finde das Bemühen in dem Bereich dann trotzdem gerade deswegen gut. :)
 

Gandalf

Wiedergänger
AW: WoD: Innocents

Hat's schon jemand und kann was sagen? Meins ist noch auf dem Postweg *grummelt in diesem Fall über den Feiertag*
 

Ehron

Clansgründer
AW: WoD: Innocents

Ich hab gestern endlich geschafft, meins bei der Post abzuholen. Der Eindruck vom ersten flüchtigen Durchblättern ist recht positiv, genauer ansehen werde ich es mir wohl frühestens heute Nacht oder morgen.
 

Gandalf

Wiedergänger
AW: WoD: Innocents

Weiter als die ersten Flufftexte und mal drüberblättern bin ich leider auch noch nicht gekommen.
 

Ehron

Clansgründer
AW: WoD: Innocents

Ich wenn ich mit lesen noch ganz am Anfang hänge, mal die ersten Eindrücke und ein grober Exkurs über das Buch, was mir beim flüchtigen Drübergucken aufgefallen ist. Ob ich das nach dem Lesen noch genauso sehe, werde ich merken wenn es soweit ist.

Von der Regelzusammenfassung am Anfang her sind die Grundprinzipien identisch geblieben. Also keine verschobenen Mindestwürfe für die Kleinen oder ähnliches. Ich gehe deshalb mal nur auf die Sachen ein, die mir als "anders" spontan aufgefallen sind.

Bei der Charaktererschaffung ist mir aufgefallen, dass Kinder die gleiche Anzahl Attributspunkte bekommen wie Erwachsene, die Anzahl der Punkte für Skills variieren aber je nach Alter. Die Erfahrungspunktetabelle ist identisch.

Bei den Fertigkeiten wurden Academics, Science und Drive gestrichen, dafür kam Study (~Schulwissen) dazu.

Virtues und Vices gibt's nicht mehr, dafür gibt's jetzt Assets (z.B. optimistisch, fair, freundlich, höflich) und Faults (z.B. unehrlich, hyperaktiv, egoistisch), die aber wohl die gleichen Effekte haben.

Merits gibt's natürlich auch, da sind so Sachen dabei wie "Fighting Style: Karate for Kids", Pet und Guardian Angel, deckt sich aber größtenteils mit den Merits für die Erwachsenen.

Nach dem ganzen Regelblock kommt ein netter Abschnitt, der beschreibt wie man aus Kindern dann regeltechnisch Erwachsene macht, das sieht aber eher nach Hauruck aus. Bei den Antagonisten (und Allies) ist dann wieder so ziemlich alles dabei, Monster, Geister, Kinder, Erwachsene, was man halt braucht, inklusive eines Abschnitt "Adults vs. Children".

Das allerletzte Kapitel beschreibt dann den Einsatz von Vampiren, Werwölfen, Mages, Proms und Changelings als Antagonisten und Alliierte, jeweils mit einem Beispielcharakter und einem netten Abschnitt "Powers and Weaknesses", der genau das beschreibt.
 

Memnoch

2-11-13-4
AW: WoD: Innocents

Hm, offen gesagt muss ich sagen, dass ich da ein wenig mehr erwartet hätte, als dass die bekannten Sachen einfach nur einen neuen Blickwinkel bekommen. Ich hätte mir ein wenig mehr in Richtung Little Fears gewünscht. Wenn ich ehrlich sein soll, dann würden mir persönlich wahrscheinlich die paar wenigen Informationen von dir reichen, um mit wenig Mühe entsprechende Geschichten auch ohne das Buch zu bauen. Gerade Changelings bzw. Fae bieten sich da ja erheblich als Antagonisten an. Also, von den Büchern, die ich mir zu kaufen geplant habe ist es momentan auf den letzten Platz gerutscht und steht auf der Kippe. Vielleicht gibts die Offenbarung, was das Buch zu einem Muss macht, ja nach intensiverem Lesen. Aktuell bin ich etwas enttäuscht.
 

Ehron

Clansgründer
AW: WoD: Innocents

Ich hätte mir ein wenig mehr in Richtung Little Fears gewünscht.
Ich bin noch nicht soweit um das abschließend beurteilen zu können, aber die Fluff-Texte gehen schon in die Richtung. Schon allein die Fluff-Texte sind IMO mal wieder absolut lesenswert und zeigen eine Atmosphäre, die mehr als einfach nur "gruslig" ist. Der Brief eines kleinen Mädchens an den Weihnachtsmann, die darum bittet, dass er die Puppe vom Vorjahr wieder mitnimmt, da es sich davon bedroht fühlt. Solche Texte geben ein beängstigendes Bild. Und soweit ich das bis jetzt beurteilen kann, geht es eher um Monster, Geister und "subtile" Bedrohungen als um den "freundlichen Nosferatu von nebenan, der die Gegend für eine Blutspendekampagne zwangsverpflichtet hat" (obwohl ich gerne bereit bin die Meinung zu ändern, wenn ich das Buch ganz durch hab).

Das mit den Assets und Faults gefällt mir persönlich schonmal deutlich besser als die Virtues und Vices aus dem nWoD Core und lässt sich wunderbar auf den Rest der nWoD übertragen (die NPCs im Buch sind inkl. den Übernatürlichen auch damit umgesetzt). Mal sehen, ob ich das in meiner Changeling-Kampagne nachträglich noch umstelle.
 
N

Nin

Guest
AW: WoD: Innocents

Ist eigentlich bekannt, ob es das Buch auch als PDF bei DriveThruRPG geben wird?
 
N

Nin

Guest
AW: WoD: Innocents

:rolleyes: Da hab ich wohl nicht richtig aufgepaßt. Danke für den Hinweis.
 

Ehron

Clansgründer
AW: WoD: Innocents

Sodele, die Regeln und den Kampf hab ich jetzt durch. Im Kampf reißen Kinder extrem wenig. Härtete Wound Penalties, im unbewaffneten Kampf gegen Erwachsene (und Monster in Erwachsenengröße) erhalten sie zusätzliche Penalties, etc. Dafür können sie die Unaufmerksamkeit eines Gegners nutzen um sich aus dem Staub zu machen, sind schwerer zu treffen und machen es durch Masse.

Dazu die schicken Fluff-Texte, das Buch war eine lohnende Anschaffung für mich.
 

Ehron

Clansgründer
AW: WoD: Innocents

Es ist vollbracht, ich bin durch. Ein wirklich sehr schönes Buch mit vielen sehr guten Ideen, exzellentem Fluff und einigen wunderbaren Story Hooks. Innocents ist wie von WW versprochen absolut eigenständig und vollkommen kompatibel mit der regulären nWoD (auch wenn ich da nicht unbedingt mischen wollte).


Mein Fazit ist relativ einfach:
Wer das Core schon hat und einfach nur "Kinder gegen den freundlichen Nosferatu von nebenan" spielen will ohne auf Kinderängste und ähnliches einzugehen, braucht das Buch nicht. Eventuelle Regelanpassungen wie beim Kampf zwischen Kindern und Erwachsenen kann man sich mit relativ wenig Aufwand selbst basteln.

Wer Spielrunden mit Kindern zwischen 7 und 12 spielen will, die ähnlich wie bei Little Fears mit ihren Kindheitsängsten, dem Monster unter dem Bett, Geistern, Gespenstern und ähnlichen konfrontiert werden und außerdem guten Fluff mag der die Stimmung des Spiels gut wiedergibt, der wird mit dem Spiel höchstwahrscheinlich seinen Spaß haben können.


Wenn es etwas gibt, das WW IMO hätte besser machen können, dann fällt mir spontan nur ein, das Buch im kleineren 6x9-Format rauszubringen. Das ist aber rein handwerklich und hat mit der Qualität des Buchs selbst nichts zu tun.
 
Oben Unten