White Wolf - Newsreel 2016

Dieses Thema im Forum "World of Darkness" wurde erstellt von Teylen, 28. September 2016.

Moderatoren: Sycorax
  1. Teylen

    Teylen Kainit

    Nachdem ich schon etwas über die Vampire: The Masquerade 5th Edition geschrieben habe, möchte ich auch die anderen Neuigkeiten die White Wolf für seine Fans hatte, verbreiten.

    Pen & Paper Rollenspiel

    Winter 2018 Da der Fokus des Forums auf klassischen Rollenspielen erwähne ich die Ankündigung der Vampire: The Masquerade 5th Edition zuerst, auch wenn sie von der Planung her am Ende steht.
    Das besondere an der 5ten Edition ist auch das sie das einzige Projekt ist das White Wolf, als Unternehmen, selbst umsetzt und bei dem es sich nicht um ein Lizenzprodukt handelt das von einem Lizenznehmer umgesetzt wird.

    LARP

    Man arbeitet weiterhin mit By Night Studios sowie den Odyssé zusammen.
    Das heißt man deckt mit dem Mind's Eye Theatre System eher die kompetitiven, vergleichsweise tabletop nahe Spielstile ab, sowie mit Nordic LARP die kooperativen, eher immersiven Spielstile.

    Es gibt hierbei bereits von den Lizenznehmern umgesetzte Spiele.
    Darunter fallen Mind's Eye Theatre: Werewolf The Apocalypse von By Night Studios, End of the Line von Odysse sowie [Oktober 2017] Convention of Thornes von RollespilsFabrikken/Liveform. Letzteren traten nicht auf der Grand Masquerade auf, wobei ich davon ausgehe das noch alles in Ordnung ist.

    Dazu kommen:
    Mai 2017 "End of the Line"-Run Odysee [läuft ggf. auch noch dieses Jahr in Kanada]
    Mai 2017 "Enlightenment of Blood"-Run Odysee

    Neue Spiele

    Winter 2016 wird die Earplay Reihe mit zwei Earplay-Titeln die unter den Sammelbegriff Preludes stehen starten. Bei Earplay handelt es sich, nach meinem Verständnis, um Spielbücher in Audio-Form die man mit einem Audio Gerät wie dem Amazon Echo spielt. Das heißt das Ding sagt einem was geschieht, man selbst was man machen möchte und so gestaltet sich das Abenteuer.
    Zumindest stelle ich es mir so vor, leider konnte ich den Titel zu Wraith: The Oblivion, der von Richard Dansky gestaltet wurde, und auf der Grand Masquerade zum Probespielen zur Verfügung stand, nicht ausprobieren. Weil ich beschäftigt war.

    Mobile Spiele

    Winter 2016 Noch dieses Jahr wird es zwei "mobile app games" geben die innerhalb der World of Darkness spielen. Hierbei gab es leider, auf meine Nachfrage hin, noch keine weiteren Informationen wie sich diese Spiele gestalten. Während ich persönlich Einarmigen Online Banditen eher ablehnend gegenüber stehe habe ich gegen eine gute Spiele-App nichts.

    Fernseh / Video

    11. - 14. Mai 2017 Wird von LuckyDay die aktuell in Produktion befindliche, zweiteilige Dokumentation über White Wolf und die Entwicklung der World of Darkness veröffentlicht.

    Veranstaltungen

    11. - 14. Mai 2017 World of Darkness Berlin Fan Festival. Das Event über das ich unter dem Link berichtete wird quasi die erste, mehrtägige, groß angesetzte World of Darkness Veranstaltung in Europa.

    Sommer - Herbst 2017 Grand Masquerade. Es wird auch 2017 wieder eine Grand Masquerade in Amerika geben. Damit man auch die dortigen Fans erreicht, präsent ist und so. Wobei bisher weder das genaue Datum noch die Stadt feststehen.

    Fan Umgang

    Hinsichtlich der FanClubs möchte man mit den Fans zusammenarbeiten anstelle von oben herab oder schlimmeres. Daher hat man sich verschiedene Dinge einfallen gelassen, respektive arbeitet man daran.

    Fan Clubs sollen wohl jeweils direkt mit White Wolf Kontakt haben, eine jeweils eigene Basis bekommen. Bisher sah es wohl so aus das es alles, zentralisiert, über respektive durch die Mind's Eye Society - früher bekannt als Camarilla - lief. Denen man für die geleistete Arbeit aufrichtig dankte.

    Fan Werke von Twitch Streams, YouTube Videos, Büchern zu Kiyasid oder der World of Darkness in der Science Fiction Version sollen eine mit den Wizard of the Cost vergleichbare OGL erhalten und damit weiter motiviert werden. Zudem denkt man daran sich von der Dungeons Master Guild inspirieren zu lassen.

    Allgemeines

    Man möchte vermeiden das wie früher Settingbände von Leuten die von Land & Leuten über die sie schrieben keine Ahnung hatten geschrieben werden. Stattdessen mag man auf Personen zurück greifen die sich damit auskennen.

    Man möchte niemanden ausschließen, das heißt man bietet so Dinge wie "Get Involved" bei dem Berlin Event nicht nur "einfach so" an, sondern um echt den Fans die Möglichkeit zu geben z.B. ihre LARPs vorzustellen, halt involviert zu werden. Ebenso wie man sich gerade im Kontext des Fan Material über Kontakt freut.

    Man hat all die unterschiedlichen, klassischen White Wolf Spiele lieb, und nur weil mit der 5ten Edition Vampire mal wieder den Fokus hat denkt man durchaus auch an die anderen. Und greift sie offensichtlich auch auf, wie eben mit den Earplays.

    Man sieht sich jenseits der Gestaltung der VV eher als Lizenzgeber. Das heißt man lässt andere machen anstelle selbst alles tun zu wollen. Das heißt auch das z.B. die Dokumentation nichts blockiert.

    Man möchte hierbei nicht nur mit den Fans gut zusammenarbeiten und sondern auch mit den Lizenznehmern. Hierbei wurde einerseits auch Ulisses Spiele genannt, aber auch andere Verlage und Gruppen. Unter anderen ein koreanischer Lizenznehmer.

    Man kann sich durchaus vorstellen so etwas wie das TheSpiral.Eu Kunstprojekt respektive Spiel für die eigene IP umzusetzen (Die URL zur Domain geht nicht mehr, weshalb ich die fB Seite verlintke).

    Man hat eine geringe bis kein Verständnis für eine toxische Kultur unter Fans und plant so etwas nicht zu unterstützen. Bisher ist man froh das das gröbste daran an der WoD vorbei gezogen ist. Das heißt das sich Leute wegen Meinungsverschiedenheiten über ein Buch im richtigen Leben, richtig einander prügeln und dergleichen. Wobei man sich durchaus leider auch ein paar unguten Fällen bewusst ist (Das nach einigen Sachen die etwas geändert wurden Mord- und andere Drohungen eingingen).

    Man möchte durchaus auch schwierige, sensible Themen, würdevoll angehen. Das heißt eher Personen als Themen bannen. Das ist keine Stichelei gegen Fan Club Policies oder gar ein Schlag gegen einen Fan Club, sondern bezieht sich auf ihre eigene Pläne für die Gestaltung der World of Darkness.

    Man hat im Moment kein MMO in Entwicklung oder das ganze lizenziert. Die Leute sind kaum ein Jahr White Wolf und die Entwicklung eines MMO dauert mehrere Jahre. Was nicht heißt das es keine Computer Spiele gibt. Dachte ich erwähne es nur weil White Wolf da scheinbar dauernd Fragen kriegt.

    Man träumt immernoch von einer Netflix Serie im Jahr 2021 ^_^
     
    Skar gefällt das.
  2. Teylen

    Teylen Kainit

  3. Teylen

    Teylen Kainit

    Es gibt auch ein YouTube Video des Ganzen :)
     
  4. Teylen

    Teylen Kainit

    Neben dem KeyNote Panel wurde auch das Q&A Panel Online gestellt:


    Der Anfang des Panels wurde stark von der Aufklärung eines Missverständnis dominiert.
    Die Diskussion zieht sich über einen Großteil des Q&As, wobei es für das "geladene" Thema erstaunlich zivilisiert abläuft.
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
White Wolf – Von Damals bis Heute Rund um Rollenspiele 17. Januar 2019
White Wolf RPG´s Kleinanzeigen 21. Oktober 2014
RPG Bücher von White Wolf Kleinanzeigen 29. Juni 2014
White Wolf Romane Kleinanzeigen 19. Februar 2007
Hacker Angriff auf White Wolf Rund um Rollenspiele 13. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden