Wer ist der Stärkste

Dieses Thema im Forum "World of Darkness" wurde erstellt von Vykos, 6. August 2003.

Moderatoren: Sycorax
  1. Vykos

    Vykos Neuling

    Also, bei dem ganzen Gehenna gerede hier, wär ja vielleicht mal interressant zu erfahren, welche Gruppierung aus der ganzen WoD ist denn wohl die mächtigste.
    Wer würde am Ende überleben, oder die Erde beherrschen, wenn alle gegeneinander antreten?

    Ich bin einfach mal gespannt auf die Meinungen, die sich bis morgen eingefunden haben.
     
  2. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Okay, meine Meinung dazu:

    Die Werwölfe werden eh immer weniger und werden als Krieger Gaias sicher draufgehen.

    Die Vampire werden von Kain oder ihren Vorsintflutlichen vernichtet.

    Bei den Dämonen wird wohl Luzifer kommen und einiges platt machen.

    Die Mumien/Osiris werden ja eh wiedergeboren, aber wenn es Ärger in den Schattenlanden gibt, könnte sich das auch ändern.

    Wechselbälger sind eh fast alle in Arkadien weggesperrt und die wenigen können wohl kaum noch was ausrichten.

    Wraith kriegen zwar ordentlich Nachschub durch die Toten, aber es wird sich wohl auch in den Schattenlanden ordentlich was tun.

    Die Technokratie der Magi wird imho die stärkste Fraktion sein, die was zu melden hat.

    Also meiner Meinung gewinnt die Technokratie. Wenn die allerdings öfters so sorglos mit ihren Nukes umgehen, wie bei Ravnos, dann könnte sich das auch ändern. Ansonsten halt die Mumien, da sie ja eh wiedergeboren werden...

    EDIT:
    Hab ja die Jäger ganz vergessen. Nach neuesten Meldungen des toj-newstickers ist Wendell Delburton allerdings gerade tot aufgefunden worden. Als einer der "großen" Jäger ist das schon ein Rückschlag.

    Zu den Kuej-jin kann ich auch wenig sagen. Ich schätze mal die werden alle vernichtet werden von wegen 6. Zeitalter und dem Dämonenkönig, ob damit aber Luzifer gemeint ist, weiss ich nicht...
     
  3. Vykos

    Vykos Neuling

    Ja, die Garou werden wohl als erste draufgehen. Gibt eh schon wenige und sie sind nicht in der Lage Verluste schnell auszugleichen und haben ohnehin eine langsame Vermehrungsrate. Tja, die tragischen Helden der WoD.

    Bei den Kainiten sollte man sich allerdings mal überlegen, daß sie sich schließlich nach Belieben Fortpflanzen können und das mit ungeheurer Geschwindigkeit. Ich meine, im Notfall, was wäre wenn die ganzen älteren auf einmal ne Massenzeugung ausrufen. Was solls, die meisten gehen wieder drauf, Menschen sind nachwachsende Resourcen, machen wir also die halbe Weltbevölkerung zu Kainiten.
    Und darin steckt ein enormes Machtpotential.

    Die Technokratie ist definitv einer der absoluten Machtfaktoren, wenn es drauf ankommt und das nicht mal zwingend wegen irgendwelcher Nukes.

    Aber noch ein par Meinungen mehr wären interressant.
     
  4. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    also, das grösste problem der garou sind eigentlich eher die streitigkeiten untereinander, wenn alle feindschafften begraben werden würden, dann denke ich, stellen sie die fetteste streitmacht dar, die das tellurische zu bieten hat, von der mobilmachung der geister ganz zu schweigen. grundsätzlich eignet sich die wod aber nicht, allen spielsystemen gleichzeitig gerecht zu werden, d.h. die wwapokalypse ist eine andere, als die gehennaapokalypse.
    vielleicht vermehren sich die garou nicht so gut wie die lutscher, aber dafür sind sie auch schwerer zu töten. ausserdem, haben es einige stämme ziehmlich auf überleben angelegt, also zumindest von den kochenbeissern und glaswandlern werden einige überleben.

    die kuei-jin werden mit sicherheit überleben, in deren mythologie, ist das 6. zeitalter nur eine überbrückung zu besseren zeiten und dannach wird sich die welt wieder zum positiven ändern, vielleicht werden die kuei-jin ihren fluch verlieren und ihre alte position wiederbekommen, aber die unsterblichen 10.000 werden in irgendeiner art weiterexistieren, ansonsten wäre alles, was zu den kdl geschrieben ist ziehmlich lächerlich´.
     
  5. Vykos

    Vykos Neuling

    Da die Kue-Jin sowas wie widergborene Geister sind, ist es doch recht wahrscheinlich, daß sie überleben werden, da gegen eine solche spirituelle Rückkehr wohl kaum etwas zu machen ist. Obgleich es ja durchaus im Bereich des Möglichen läge, daß die Dämonenkönige keine Seelen mehr entfleuchen lassen, was ihre Zahlen erheblich drücken könnte, oder sie sogar doch noch auslöscht.

    Bei den Garou wäre ich mir nicht sicher, ob sie unbedingt die größte tellurische Streitmacht stellen würden. Man vergesse die Technokratie nicht. Die Void Engineers sind meistens nur in der Gegend unterwegs, nicht zu vergessen die ganzen Technokratischen Konstrukte. Zumal die Void Engineers von den anderen Methodologien der Union unterstützt werden und im Falle das in der Umbra zum Krieg kommt, könnte da einiges mobilsiert werden.
     
  6. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    hast recht, mit den technokraten habe ich mich nicht so beschäftigt, kann ich von daher also nicht unbedingt beurteilen. im prinzip denke ich, lässt sich die technokrkatie (zumindest mit dem potential, mit dem sie in magus beschrieben wird), aber sowieso nicht mit werwolf kombinieren.
     
  7. Syndicate: Special Projects Divison?

    mfG
    jdw
     
  8. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    sagt mir nix, klär mich auf (ich meinte, mit der grossen macht, welche die techies in magus haben, würden die die werwölfe nicht in der grösse, wie sie bei werwolf existieren ignorieren, bzw. existieren lassen)
     
  9. PLG

    PLG SL

    Die Special Projekts Devision dürfte im deutschen wohl das Projekt: Eos sein. Dort gibt es auch einige (recht geringe) verbindungen zu den Technos, aber das dürfte kaum zählen.
    Aber es stimmt schon, die TU paßt, so wie sie in Mage ist, wirklich nicht zu Werwolf (oder irgend ein anderes System) da sie doch etwas arg mächtig sind.
     
  10. Nein.

    Die Special Projects Division des Syndicate ist der Teil der Convention, der für die Joint ventures mit Pentex Inc. verantwortlich ist.

    mfG
    jdw
     
  11. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Saulot aka Zao-Lot aka der weisse Wurm aka der Drache *G*

    ausser alle anderen Fraktionen gehen gezielt gegen ihn vor.
     
  12. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Saulot gegen den Rest der Welt oder was? :D Hallo? Der braucht Jahrhunderte um einen Teilzeit-Vorsintflutlichen aus seinem Körper zu drängen. Wie soll der gegen eine ganze Fraktion der WoD anstinken?
     
  13. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    *GGGG*

    Saulot, jaja, hört sich verrückt an, aber:


    Niemand weiss, dass er immer noch existiert, bis auf Etrius und Tremere und wie sehr die übrigen Kainiden auf deren Worte hören werden, ist eine ungeklärte Frage. Ich schätze mal, dass den beiden niemand wirklich glauben wird.

    Saulot besitzt als Person das grösste Wissen: Er weiss wie nur 13-17 andere um die Fähigkeiten des Kainidentums bescheid. Er kennt die Fähigkeiten der Vampiere des Ostens und ist bewandert im Wissen um die Magie.


    Er kennt die Prophezeiungen um Ghenna besser als die meisten anderen Geschöpfe auf Erden und plant seid Jahrhunderten und spielt sein Spiel.

    Er braucht nicht in Aktion tretten und handeln. Er muss sich nur zurücklehnen und warten bis sich alle anderen Fraktionen gegenseitig zerfleischen.

    Die Magier werden sich selbst ausschalten, besonders die Technokratie wird, so schätze ich es ein, dafür sorgen, dass ihre Fähigkeiten gegen null gehen werden.

    Die Jäger und die Werwesen werden ihren Kampf austragen, doch ist ihre Anzahl nicht gross genung um entscheidend wirken zu können.

    Die Vampiere werden sich gegenseitig zerfleischen und natürlich von allen anderen Fraktionen ebenso angegriffen werden.


    Am Ende glaube ich würde Saulot, wenn er dafür sorge tragen kann im verborgenen zu bleiben einfach die besten Karten in der Hand halten, solange er die Gefahr die Tremere und Etrius darstellen von sich abwenden kann.

    Wobei ich ja da noch so einen Verdacht habe der die Theorie total zu Fall bringen könnte:
    Einer von Saulots beinamen ist der Weisse Wurm und soweit ich mich erinnern kann, wird bei Werevolfs gesagt das der Wyrm in Gestalt eines weissen Wurm sich personifiezieren soll. Das könnte ja ein Hinweis auf Saulot sein *G*, jedoch wäre es dann aber sehr schlecht um ihn gestellt...
     
  14. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Woher stammt denn der Beiname "weisser Wurm"?

    Als Saulot den Kampf mit Tremeres Geist in seinem Körper ausfocht, da berichtete Etrius, ja, dass sich Tremere in einem Art Verpuppungszustand wie ein weisser Wurm befindet.
     
  15. Vykos

    Vykos Neuling

    Hey, das mit dem "weissen Wurm" ist mir auch noch nicht untergekommen.

    @Khalam al Saiir: Es weiß auch niemand ausser Lambach Ruthven das Tzimisce noch existiert. Die Nosferatu haben auch nur einen Verdacht.
    Ausserdem galt Tzimisce als der (größte) Magier unter den Antedeluvians und war angeblich schon zu Lebzeiten ein Erwachter (Magus).
    Und auch Tzimmi gilt seit der Anarchen Revolte definitv als tot.

    Die Technokratie wird die Traditionen in einem all-out Kampf sicherlich auslöschen, dazu haben sie die Realität zu sehr in ihre Richtung gedrängt.
    Allerdings könnte diese Special Projects Division (SPD, lol) noch zu einem internen Krieg führen, wobei die NWO nicht die Feuerkraft haben wird um lange zu bestehen.
    Es könnte natürlich auch zu einem heftigen Gefecht zwischen den übrigen Methodologien (Iteration X, Progenitors, Syndicate, Void Engineers) und Pentex Inc., zusammen mit der NWO, kommen.
    Falls die Unionstreuen Elemente der NWO nicht selber Schluß mit der SPD machen...
    (SPD arbeitet recht unabhängig vom Hauptkörper der NWO und die wissen nicht mal genau was die SPD so treibt)
    Man sollte auch mal in Betracht ziehen, dass die Technokratie durchaus in der Lage ist, neue Körper für ihre Mitglieder zu Klonen, falls diese sterben (ja, auch in einem Kampf zerstückelt werden).
    Die Progenitors können mit wenig Gewebe ganze Klonarmeen erstellen, die genetisch absolute Spitzensoldaten abegeben würden.
    In der Umbra gibt es ein Konstrukt in dem bereits an die 2000 HIT-Mark tauglichen Klone lagern, die im Ernstfall sofort für den Gebrauch durch Iteration X aktiviert werden können.
    Insgesamt würde ich mal behaupten, ist die Technokratie an sich sowieso schon lange auf den Ernstfall vorbereitet. (s.a. Time of Thin Blood , diese nette Kurzgeschichte hinten im Buch)
     
  16. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Tzimice genauso wie Lasombra gelten innerhalb des Sabbats als Vernichtet und auch andere alte Vampiere haben sicherlich davon gehört, jedoch werden die anderen Vorsintflutlichen diese Infos mit Vorsicht geniessen, da es keine Beweise dafür gibt und sich wissen wozu sie selbst alle in der Lage sind. Ausserdem ist ja Nosferatu bekannt das ein Vorsintflutlicher in New York ist. Welcher es ist spielt das nicht die grosse Rolle. Dementsprechend haben Tzimi und Lasombra es sicherlich leichter als die anderen jedoch ist sich da keiner von den wirklich alten sicher würde ich meinen. Bei Saulot jedoch glauben alle zu _wissen_ , dass er vernichtet wurde, genauso wie bei Kappadozius ( der es ja höchstwahrscheinlich wirklich ist).


    Weil die Zeit des Dünnen Blutes angesprochen wurde:
    Die Technokratie hat nahezu alle vorhandenen Mittel eingesetzt (Ragnarök) um Ravnos zu vernichten, und hätte es ohne die Vamps aus dem Osten nicht geschafft. Sie nutzen all ihre Resurcen und das Ergeniss war ein Pyrussieg. Sie sorgten dafür das die Magie noch schwieriger zu wirken ist.

    Also meiner Meinung nach werden die Technokraten mit ihren zur Verfügnung stehenden Mitteln eher sich selbst Schaden als den Vampieren. Ausserdem war ihr komplette Vorbereitung auf den Ernstfall Operation Ragnarök und die erwies sich ja an sich nicht als wirklich Effektiv. Vielleicht schaffen sie es ja aber noch bis zum letzen Tag ihre Strategie noch abzuändern *G*
     
  17. Vykos

    Vykos Neuling

    Kappadozius Seele ist bei seiner Diableire durch Augustus entkommen (s. Giovanni Chronicles II: The Last Supper). Aus dem 1st ed Giovanni Clanbook erfahren wir, daß noch eine versieglte Flasche mit dem (angeblichen) Blut von Kappadozius existiert.
    Diese "True Vessel" befand sich im Besitz des Barons (Oberhaupt der Samedi), welcher diese Augustus übergeben wollte, allerdings wurde sie ihm auf der Reise von Setiten abgejagt.
    Somit ist auch Kappadozius Tod nicht wirklich sicher.

    Dann noch ne kurze Frage meinerseits, wo steht eigentlich das nach Operation Ragnarök Magie schwieriger zu wirken ist? Da muss ich irgendwo was verpasst haben.

    Wenn die Technokratie eines tut, dann analysieren und verbessern...
    Ich meine Iteration X hat z.B. eine ganze Fraktion die sich Statistiker nennen. Ich schätze mal die waren noch nie so schwer beschäftigt. :steine:
     
  18. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Nach dem Atavarsturm wurde es nun einmal schwieriger Magie zu wirken und einer der Auslöser war des Sturmes war der Tod Ravnos, der restlichen Unzahl an übernatürlichen Wesen und der über 1 Million Tote, die nun man zu einem grossteil wegen der Waffen der Tchnos starben. Natürlich geht ein grosser Anteil des Atavarsturmes auf kosten der Zerstörung Enochs, nichts destotrotz hat die Technokratie mit ihren Taten ihre eigenen Fähigkeiten eingegrenzt. (Das das zaubern schwieriger wird steht soweit ich mich erinnere in Bitter Road)


    Ita X hat sicherlich seine Statistiker und die können sicherlich auch vielles berechnen. Jedoch ist ihr Grundsätzliches Problem, dass sie denken oder gedacht haben das mit der Auferstehung Ravnos das Ende der Welt eintritt und sie glauben auch das sie diese Gefahr bereits beseitigt haben. Die anderen 12 Vorsintflutlichen werden die Technokratie relativ unvorbereitet treffen, glaube ich mal.
     
  19. "Ihr Mangel an Vertrauen in die Fähigkeiten unserer Union ist äusserst bedauerlich. Im übrigen weisen wir Sie nochmals darauf hin dass die Geschöpfe von denen Sie sprechen nicht existieren."

    Science conquers all.

    mfG
    jdw
     
  20. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Bezogen auf Vampire steht dies in "Blutmagie - Geheimnisse der Thaumaturgie".
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Stärke WoD 1: Vampire: Die Maskerade 12. Oktober 2009
Wer bin Ich? Forenspiele 7. März 2006
Wer ist stärker ? WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 12. März 2005
Stärke Schreibstube 9. Juli 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden