Shadowrun 5e

Welchen Realitätsgrad haben Eure GURPS-Kampagnen/-Szenarien?

Dieses Thema im Forum "GURPS" wurde erstellt von Kowalski, 22. Januar 2009.

?

Realitätsgrad Eurer Kampagnen/Szenarien?

  1. Real. Was in der Realität nicht funktioniert, gibt es auch in dieser Kampagne nicht.

    2 Stimme(n)
    12,5%
  2. Sehr realitätsnah. An den Randbereichen so ein wenig Richtung Hollywood abgleitend.

    6 Stimme(n)
    37,5%
  3. Realitätsnah aber mit Special Effects. Getroffene Autos explodieren wenn es der Handlung dient.

    3 Stimme(n)
    18,8%
  4. Action-Kino. Wie Realität für einen Stuntman mit Vorbereitungszeit.

    3 Stimme(n)
    18,8%
  5. Abgefahrenes Action Kino. Kleine Geschosse, Grosser Wumms! Viele Feuereffekte.

    2 Stimme(n)
    12,5%
  6. Hong-Kong Eastern Realität. Definitiv Larger than Life!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Es gibt Magie!

    9 Stimme(n)
    56,3%
  8. Spielmachanikrealität. SC hat 100 HP, ein Sturz macht max 10D6 Schaden, ...

    3 Stimme(n)
    18,8%
  9. Traumrealität. Die SCs verbiegen die Realität und die Grenzen mächtig. (Mage z.B.)

    2 Stimme(n)
    12,5%
  10. Realität? Muahaha! Alles ist ein Hologramm!

    1 Stimme(n)
    6,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Mich würde, speziell für GURPS, interessieren, welchen Realitätsgrad Ihr für Eure Kampagne bzw. Szenarien schon gespielt habt?
     
  2. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Welchen Realitätsgrad haben Eure GURPS-Kampagnen/-Szenarien?

    Ich hab jetzt mal "Es gibt Magie" angekreuzt. Ich muss dazu sagen das ich GURPS eigentlich immer nur für das benutze wo ich kein Adequates Spielsystem gefunden habe.

    Wie z.b. Superhelden oder Fading Suns ohne "D20" - oder eben das Warhammer 40k ding, bei dem einfach der Hintergrund den Realismus vorgibt.

    Wie "realistisch" es also wird, hängt bei mir ganz davon ab, was ich tun will.
     
  3. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    AW: Welchen Realitätsgrad haben Eure GURPS-Kampagnen/-Szenarien?

    Mein erster GURPS Gehversuch war ein Umstieg von AD&D 2Ed. in den Forgotten Realms auf GURPS. Wir hatten gerade mit der Mid-Level Kampagne, also so 6tes bis 8tes Level angefangen, da kam dem SL die Idee umzusteigen.

    Der Realitätsgrad war "Es gibt Magie" plus "Action-Kino. Wie Realität für einen Stuntman mit Vorbereitungszeit."
    Wir haben das mit eigentlich allen normalen Optionen wie Advanced Combat System plus einigen Cinematischen Ingredienzien gespielt. So hatten z.B. alle die eine Waffenfertigkeit 16+ besaßen gleich 2 Angriffe und 2 Verteidigungen.
    Was natürlich dazu führte das alle Ihre SCs so gebaut haben das eine 16 in Average Physischen Fertigkeiten vergleichsweise einfach zu erreichen war. Die meisten liefen mit einer DX von 14+ rum. Die Vergessenen Reiche sind, damit Ranger, Monks und Paladine funktionieren parktisch durchweg High Mana, jeder kann als, wenn er will, ein bisschen Magie lernen.

    Wir machten dann einen Weltenswitch nach Yrth, wo, dank des erscheinens in Caithness, wir in einer Low-Mana-Area waren. Magie wurde zunächst seltener, die cinematischen Teile behielten wir bei und experimentierten auch mit Character Point Ausgabe für Rerolls, Healings und der gleichen, aber das passte nicht wirklich zu unserer Spielweise.

    EIne der folgenden Kampagnen war eine richtig lange Queste um einige Artefakte zu finden. Dabei haben wir, dank eines "Trained by a Master" verstoßenen Ninjas das ganze in Rrichtung
    "Abgefahrenes Action Kino. Kleine Geschosse, Grosser Wumms! Viele Feuereffekte. " verschoben und auch ein wenig "Hong-Kong Eastern Realität. Definitiv Larger than Life!" dabei gehabt,
    Die Ausrüstung mit recht mächtigen magischen Gegenständen am Ende der Suche hob das Power Level gehörig an.

    In einer neuen Kampagnenreihe bei dem gleichen SL haben wir das cinematische Elementzurückgefahren. Eine 16 in einer Fertigkeit verdoppelt nicht mehr die Angriffe. In der neuesten Kampagne haben wir so 240+ Punkte für die SCs (inzwischen), Startpunkt war 150 nach 3Ed., Wir stellten innerhalb der Kampagne nach einem ersten Teilabschnitt auf die 4Ed und zwar unter Beibehaltung der Werte und nicht der CPs, um, was bei einigen SCs deutliche CP Unterschiede bedeutete. Hohe Fertigkeit in 4Ed. erlaubt Sachen wir Rapid Strike, was wieder mehr Richtung cinematisch geht.
    Dennoch ist das "Action-Kino. Wie Realität für einen Stuntman mit Vorbereitungszeit." und "Es gibt Magie"

    Wenn ich leite sieht das schon mal anders aus.
    Eine der ersten Kampagnen fing ganz harmlos als moderne Detektivgeschichte an.
    Nur war das eher Buckarroo Banzai "Abgefahrenes Action Kino. Kleine Geschosse, Grosser Wumms! Viele Feuereffekte. ", was aber die Spieler erst mal nicht wußten. Zusätzlich zu den Werten auf ihren eigenen Charakter Sheets hatte ich für jeden einen Set an Advantages und Disadvantages mit hinzugepackt die die Spieler erst im Laufe einiger abgefahrener Verwicklungen entdecken würden. Eine der Disadvantages war Weirdness Magnet...
    Als erstes ging einem der SCs der fahrbare Untersatz kaputt. Der recht günstige 70'er Jahre Ford Mustang hatte die unangenehme Eigenschaft pro 100 km W100 Liter zu verbrauchen. Pro fahrt wieder neu ausgewürfelt...
    Was schon Richtung "Realität? Muahaha! Alles ist ein Hologramm!" geht.
    Der transdimensionale Mustang brachte die SCs auch in eine Welt die "Es gibt Magie" in grossen Lettern angebracht hat.

    Eine weitere Kampagne (Krimi) begann mit 75 CP und war "Sehr realitätsnah. An den Randbereichen so ein wenig Richtung Hollywood abgleitend." Ähnliches kann man auch für zwei GURPS Cyberpunk Runden sagen, die waren alle recht Gritty, aber mit 150 CP am Anfang kann man schon kompetente Scs bauen.

    Der Vorteil vieler generischer RPGs ist, wenn sie die Stellschrauben denn haben, das man mit ein wenig Tüftelei und ausprobieren für jede Geschmacksrichtung der Realitätsnähe was dabei hat.

    Da tun sich ältere RPGs wie oD&D deutllich schwerer mit.
     
  4. gunware

    gunware Sethskind

    AW: Welchen Realitätsgrad haben Eure GURPS-Kampagnen/-Szenarien?

    Dimensionsreisen, Zeitreisen, Magie, usw. Mischung aus TORG, Shadowrun und Future History. Was soll ich ankreuzen?
     
  5. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    AW: Welchen Realitätsgrad haben Eure GURPS-Kampagnen/-Szenarien?

    Darfst ja mehrere auswählen. :D
    Wobei es ja auch um die relative Stärke von Helden/Antihelden zum Otto-NormalNSC geht.
     
  6. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Welchen Realitätsgrad haben Eure GURPS-Kampagnen/-Szenarien?

    Ich habe Gurps nur in einer quasi Standard Fantasy-Campaign gespielt.
     
  7. Faktor 1

    Faktor 1 Maghan

    AW: Welchen Realitätsgrad haben Eure GURPS-Kampagnen/-Szenarien?

    Bisher habe ich für GURPS eine Perry Rhodan Kampagne geleitet, bzw. leite sie immer noch. Was passt am Besten wenn die SC mit Impuls-, Thermo- und Desintegratorstrahlen um sich schießen und mit einem Raumschiff der Explorerflotte nach der Zeit des Andromeda-Feldzugs unterwegs sind? ;)
     
  8. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    AW: Welchen Realitätsgrad haben Eure GURPS-Kampagnen/-Szenarien?

    Abgefahrenes Action Kino. Kleine Geschosse, Grosser Wumms! Viele Feuereffekte.

    Selbst die Star Wars Sternzerstörer sind popelig gegen die meisten Kugelraumer.
    Okay, sie sehen schneller aus, aber das war es dann auch schon.

    Durch PSI ist Es gibt Magie in Kraft.

    Das wären so die Haken die ich für Perry Rhodan gesetzt hätte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eure Kampagnen HârnMaster 12. Januar 2009
Kampagnen Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 31. Januar 2007
Apocalypse-Szenarien WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 20. Juli 2005
Alternative Szenarien WoD 1: Vampire: Die Maskerade 11. November 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden