Midgard Was wünscht Ihr Euch von einem Neuen Midgard am meisten? (Themensammlung)

Dieses Thema im Forum "Midgard" wurde erstellt von Abaton23, 24. August 2013.

Moderatoren: tobrise
  1. Abaton23

    Abaton23 Halbgott

    Es hat sich hier im Forum eine erfreulich rege Diskussion um Midgard ergeben. Ich dachte, eine Umfrage wäre ein interessanter Aspekt für die Macher, was Ihr Euch am meisten von einer neuen Midgard-version erhofft.

    Bevor ich die Umfrage direkt starte und dabei einfach nur rate, was Ihr ankreuzen würdet, will ich erstmal mögliche Antworten mit Euch erarbeiten. Ich schlage mal einige Aussagen vor:
    1. Einheitliche Grundmechanismen, Z.B. W20-Würfe und Prozentwürfe vereinheitlichen
    2. Ausmisten unsinnig langer Fertigkeitslisten od Zusammenlegungen. (Z.B. Kutsche und Schlitten fahren als Zugfahrzeuge bedienen)
    3. Waffenfertigkeiten zusammenlegen. (Z.B. anstatt 200 Waffen einzeln nur noch in Fechtwaffen/Stichwaffen/Schlagwaffen, einhändig od. zweihändig einteilen)
    4. Charaktererstellung mit Kauflisten, anstatt zufälliger Würfelei
    5. Hilfe beim Charakterbau durch sinnvolle Software
    6. Ausmisten der massigen Abenteurertypen
    7. Hintergrundwelt mehr vernetzen, Konflikte beschreiben
    8. Mehr kleine Publikationen in kürzeren Erscheinungszeiträumen
    9. Besserer Support auf der Homepage mit interessanten Links u. Downloads
    10. Zugang für Fremdautoren besser öffnen, Veröffentlichung derer Arbeit im eigenen Bereich
    So, jetzt sollt Ihr antworten, welche Aussagen Euch noch fehlen od. welche der obigen Aussagen Ihr als unsinnig anseht.
     
    Zornhau gefällt das.
  2. Kazander

    Kazander Runenlord

    Punkt 3 ist wohl Geschmackssache, der eine mag einzelne Waffen, der andere Zusammenlegungen, dem dritten reicht eine Kampffertigkeit. Wobei Midgard keine 200 Waffen hat, eigentlich genauer gesagt deutlich weniger als andere Systeme.

    5., Das machen wohl die wenigsten Verlage offiziell. Ich würde das zu Gunsten von Punkt 8 zurück stellen.Oft gibts da ja auch schon welche von Spielern programmierte.

    6. Ist Geschmackssache, im GRW sind ja nicht so viele.Vieles sind dann regionale Abwandlungen. Ich empfinde die nicht als so viele.

    9. und 10. in jedem Fall. Aber das ist halt JEFS Qualitätsanspruch bzw. Wunsch, nicht jedes Land zu beschreiben (Valian).
     
  3. Belchion

    Belchion Ghul

    1. Zustimmung
    2. Zustimmung
    3. Ablehnung. Midgard hat zwar lange Waffenlisten, aber so unglaublich viel länger als in anderen Systemen sind sie nicht. Ich denke, die bereits für M5 angekündigten Änderungen sind hier ausreichend.
    4. Ablehnung. Punktkauf ist nicht per se besser als Zufallserschaffung.
    5. Es gibt MAGuS (Midgard Abenteurer Generieren und Steigern), die Software ist allerdings arg verbuggt und wird seit Juni 2010 nicht weiterentwickelt, die letzte stabile Version stammt aus dem Jahr 2003.
    6. Zustimmung.
    7. Zustimmung. Vor allem bessere Übersichten.
    8. Zustimmung.
    9. Zustimmung.
    10. Bedingte Zustimmung.
     
  4. G.I.Giovanni

    G.I.Giovanni Michael Köning

    1. wenn aber bitte auf W 100 und nicht auf W 20
    2. Zustimmung, bei seltten gebrauchten Fertigkeiten
    3. Ablehnung
    4. Ablehnung, warum sollen immer all gleich sein.
    5. wofür?
    6. Zustimmung
    7. Warum braucht man mehr Landeskonflikte?
    8. wäre nett, schreibt mal welche
    9. Zustimmung
    10. wäre gut
     
  5. Kazander

    Kazander Runenlord

    Zu 4. Ich wäre auf für Kauflisten, und sei es als Zusatzoption, dann hat jeder was er will.

    Und Giovanni: Midgard braucht überhaupt mal vernünftige Konflikte.
     
  6. G.I.Giovanni

    G.I.Giovanni Michael Köning

    und wofür?

    Abenteuer kann ich auch so spielen/schreiben, gestalten
     
  7. Abaton23

    Abaton23 Halbgott

    Ich sammle ja gerade eine Liste von Aussagen, um sie dann in einem gesonderten Thread für alle Leser des Forums zur Abstimmung stellen zu können.
    • So wie ich das bisher lese, ist die Aussage "3. Waffenfertigkeiten zusammenlegen" bisher unerwünscht. Soll sie aus der Umfrage verschwinden?
    • Müsste eine der obigen Aussagen eventuell umformuliert werden, damit sie die Wünsche besser trifft?
    • Vielmehr noch, fehlt denn eine Aussage in der Liste, die Euch wichtig wäre?
     
  8. G.I.Giovanni

    G.I.Giovanni Michael Köning

    nein , wieso sollte "3. Waffenfertigkeiten zusammenlegen" gleich verschwinden? Nur weil zur Zeit hier eine einheitliche Meinung gibt

    zu 2 un d3. fällt mir auf die schnelle nichts Besseres ein.
     
  9. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    NEIN! - Das wurde glaube ich mißverstanden. Und zwar so, daß weniger WAFFEN gewünscht wären, statt WaffenFERTIGKEITEN. Letztere zusammenzufassen ist eine der dringendst notwendigen Problembehebungen.
     
    Abaton23 gefällt das.
  10. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    Ganz klares Ja zu #3.

    Mehr Waffenfertigkeiten machen alles nur komplizierter, ohne auch nur im geringsten den "Realismus" anzuheben. Im Gegenteil, wenn ein Streitkolbenmeister mit +14 auf einmal auf +4 runterkracht, wenn er zu einer Keule oder einem Stuhlbein greift, ist das eher ein Facepalm-Moment.

    John Clements stimmt dem im Punkt 4 zum Thema "Realismus in Rollenspielkämpfen" zu. Man kann von ihm und der ARMA halten, was man will, aber seine Argumentation hier ist schlüssig.
     
    Abaton23 gefällt das.
  11. Kazander

    Kazander Runenlord

    Punkt Drei ist offenbar umstritten. Da gibt es unterschiedliche Meinungen, wie ich vermutet habe.
     
  12. Abaton23

    Abaton23 Halbgott

    Ein Freund entwickelte mit mir einen Rollenspiel-Tabletop-Hybriden. Den spielen wir seit 3 Jahren mit viel Spaß in einer Gruppe. Dabei wurden die Kampffertigkeiten einfach in Kategorien eingeteilt, was sich in der Praxis bisher sehr gut bewährt hat:


    NAHKAMPF

    Fechtwaffen
    -einhändige (z.B. Schwerter, Katanas, Schlagholz...)
    -zweihändige (z.B. Bihänder, Flammberge, Kampfstäbe...)

    Schlagwaffen
    -einhändige (z.B. Beile, Keulen, Streitkolben, Morgenstern...)
    -zweihändige (z.B. Äxte, Dreschflegel, Hellebarde...)

    Stichwaffen
    -einhändige (z.B. Dolch, Rapier, Panzerstecher...)
    -zweihändige (z.B. Stoßspeer, Lanze, Pike...)

    FERNKAMPF

    Schusswaffen
    -muskelgespannt (alle Arten von Bögen)
    -vorgespannt (alle Arten von Armbrüsten, sowie Pistolen und Musketen)

    Wurfwaffen
    -einhändige (z.B. Wurfdolche, Sterne, Diskus, Bumerang...)
    -zweihändige (z.B. Wurfspeer, Lasso, Bola, Netz...)

    WAFFENLOSER KAMPF

    -(z.B. alle Arten von Ringen, Martial-Arts, Boxen...)


    Wenn ein Charakter eine neue Kampffertigkeit lernt, so beherrscht er automatisch alle dazugehörenden Waffen mit derselben Stufe. Das ist schön einfach und die Einteilungen erscheinen mir recht klar.

    Da mag jetzt jemand schreien: „Heey, es wäre logisch, daß ich nen Bonus auf meine Lieblingswaffe Wendy den Bihänder kriege, immerhin nehm ich die seit 15 Jahren mit in mein Bett“ Das halte ich eher für ein Klischee. Ich seh das mehr wie Skyrock. Es ist wesentlich unrealistischer, daß ein Streitkolbenmeister seine Kampffertigkeit verliert, wenn er zu einer Keule greift.

    Überhaupt ziehe ich im Zweifelsfall bei Regeln Einfachheit dem Realismus und Regelwust vor
     
  13. Kazander

    Kazander Runenlord

    Schwerter sind aber keine Fechtwaffen meiner Meinung nach.

    Ansonsten mag ich es lieber realistischer als zu einfach.
     
  14. G.I.Giovanni

    G.I.Giovanni Michael Köning

    stimmt von 14 auf 4 ist unrealtisch, aber einen Streitkolben führen ist schon andres als ein Keule , Morgenstern oder Axt. Abzüge halte deswegen schon für richtig, fraglich ist nur wieviel?
     
  15. Abaton23

    Abaton23 Halbgott

    Kommt wahrscheinlich auf die genaue Beschreibung des Schwerts an. Sicher gibts einige, die eher unter Hiebwaffe gehören. Mit leichteren Varianten sollte sich schon fechten lassen. Wovon sollten sonst Mantel- und Degenfilme leben?

    Wie Skyrock schon sagte: "...wenn ein Streitkolbenmeister mit +14 auf einmal auf +4 runterkracht, wenn er zu einer Keule oder einem Stuhlbein greift", find ich das recht unrealistisch. Am Besten wäre natürlich, Einfachheit mir dem machbaren Realismus unter einen Hut zu kriegen. Nur, welche einfache Regelmechanik kriegt das gut hin? Vorschläge sind ausdrücklich erwünscht.
     
  16. Abaton23

    Abaton23 Halbgott

    Wieso nur "bedingt"? Könnte man die Aussage:
    10. Zugang für Fremdautoren besser öffnen, Veröffentlichung derer Arbeit im eigenen Bereich,
    einfach andes oder besser formulieren?
     
  17. Kazander

    Kazander Runenlord

    Von Kämpfen mit Degen, nicht mit Schwertern.

    Dagen, Rapiere und Florett sind meiner Meinung nach Fechtwassen, Säbel und Schwarter eher weniger.

    Als Fechtwaffen in Mode kamen, waren Schwerter aus der Mode. Fechtwaffen waren auch Waffen des Bürgertums, nicht der Ritter.
     
  18. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Seltsam.

    In alten Fechtbüchern aus dem ausgehenden Mittelalter wird das Fechten im Langen Schwert, das Fechten mit Schwert&Buckler, das Fechten mit dem Spieß, das Fechten mit der Stange, das Fechten mit dem Degen (= Dolch), usw. beschrieben.

    Hatten die Verfasser damals etwa KEINE Ahnung, daß sie nach der Ansicht heutiger Rollenspiel-Entwickler und mancher Rollenspieler den Begriff "Fechten" erst einige Jahrhunderte später hätten verwenden dürfen?

    Der Fechtbegriff ist WESENTLICH ÄLTER als das, was die Unkenntnis vieler Rollenspiel-Entwickler einem als "Fechtwaffen" unterjubeln möchte!
     
  19. Teylen

    Teylen Kainit

    <lurk>
    Wobei es auch etwas merkwürdig (facepalmwert?) ist wenn da jemand mit dem Stuhlbein fast genauso viel Schaden macht wie mit einem fein und meisterhaft gearbeiteten Streitkolben.
    </lurk>
     
  20. Abaton23

    Abaton23 Halbgott

    Midgard unterscheidet,
    1. mit welchem Geschick der Angreifer in einer Waffenart den Gegner trifft und
    2. wieviel Schaden die entsprechende Waffe macht.
    So trifft Dich der Streitkolbenmeister mit dem Stuhlbein zwar genauso leicht, wie mit seiner bevorzugten Waffe. Er macht damit aber weit weniger Waffenschaden, als wärs der Streitkolben gewesen.
     
    Skyrock gefällt das.
Moderatoren: tobrise
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Midgard - Die Meister von Feuer und Stahl Kleinanzeigen 16. Juni 2016
Was wünscht Ihr Euch von einem Neuen Midgard (Umfrage) Midgard 3. September 2013
Wuerdest Du ein neues Midgard spielen? Midgard 9. August 2013
Rollen-,Brettspiele & Bücher suchen neuen Meister! Kleinanzeigen 18. September 2011
[Midgard] Meister der Sphären Midgard 29. November 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden