• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Was soll ich Spielen ?

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
Früher in einer anderen Zeit ... in einer Anderen Welt ... in einem Anderen Spiel mochte ich eine Fraktion Namens Söne des Ähther und die Virtuellen Adepten... (oder die Ethanatos :) )

Gibt es in Erwachen etwas vergeleichbares zu den Hightechfreaks aus dieser Spielwelt wo alle Magi schon die Erleuchtung gefunden haben und nicht mehr bespielt werden müssen ?

Ich habe kein Regelwerk und keine Ahnung ... aber eine Einladung zu einer Proberunde und soll mir schon mal ein grobes Char konzept überlegen oder die richtung in die ich gehen will...
 

1of3

Gott
AW: Was soll ich Spielen ?

Es gibt das Free Council. Das sind Magier die moderne Technik in ihre Magie inkorporieren. Das sind aber immer noch Magier, also keine Superwissenschaftler wie Ätheriten / Adepten.

Eine Gruppe Todesmagier gibts nicht mehr, aber den Moros-Pfad. Pfade sind sowas ähnliches wie Essenzen bei Ascension.

Du könntest also sogar beides kombinieren: Free Council Moros.
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: Was soll ich Spielen ?

Sind die alle unter ein ander verträglich oder gibt es wieder das alte ... bähh der totfeind kill on sight gewäsch ?
Ich nehme mal schwer an das alle anderen auch nach Grundbuch Charakteren spielen ...
 

1of3

Gott
AW: Was soll ich Spielen ?

Die Pfade sind keine Gruppierungen, sondern quasi angeboren. Man findet alle Pfade bei jeder Organisation.

Dann gibts die Orden. Einer davon ist das Free Council. Die können mit den sog. atlantischen Orden ganz gut. SCs sind normalerweise Free Council, Atlanter oder unabhängig.
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: Was soll ich Spielen ?

Ah ok :)

Gibt es Organisationen oder Pfade die einen Agenten/Schleicher/Informationsbeschaffer Konzept unterstützen ? (Im endeffekt spiell ich fast immer Chars in der Richtung) Wenn der noch ein wenig mit Abhörtechnik rum Hantieren kann währe es auch nicht schlecht.

Wie weit geht den die Technik ? Einbeziung von Gegbener Technologie in Rituale oder schon bis zu verbesserung oder neuerschaffung von Technik ?
Wenn man das irgendwie ein einen Char Konzept kombiniren könnte wüste ich schon so ungefär was ich gern Zocken würde.
 

Manny

Relikt
AW: Was soll ich Spielen ?

Ich bin frech. Und zwar unheimlich frech. Ich werd deine Frage nämlich schlicht und einfach beantworten, indem ich RPGnet zitiere :p
There are five Paths in Mage, each representing a different Supernal Realm with their own slightly different ways of going about things. Know that each path will somewhat color the magic of a mage. Arcadia is the realm of the fae, with glamours, dryads, and faerie courts. Mages who walk this path are called the Arcanthus and they specialize in Fate and Time magic. These mages are known for rash decision making and leaving things up to chance.
Pandemonium is the realm of nightmares, a place of dark dreams and unfettered fears. Mages who walk this path are called the Mastigos and they specialize in Mind and Space magic. These mages are known for being infernalists who master their inner demons.
Stygia is the realm of death, a place of haunted souls held back by their greed. Mages who walk this path are called the Moros and they specialize in Death and Matter magic. These mages are known for being downcast and gloomy, for they have seen the worst death has to offer.
The Aether is the realm of angels and energy, a crackling realm full of power. Mages who walk this path are called the Obrimos and they specialize in Forces and Prime magic. These mages are known for being temperamental, alive with the energy of their chosen path.
The Primal Wild is the realm of the natural, filled with plants, animals, and associated myth. Mages who walk this path are called the Thyrsus and they specialize in Life and Spirit magic. These mages are known for celebrating life and embracing all the natural world has to offer.
In addition to five different types of magic users there are five major political organizations that bind these mages together.
The Adamantine Arrows are a martial group focused on the humble and disciplined protection of mage society from foreign enemies. These battle mages hone their skills and fight on the front lines against everything from servants of the Exarchs to monsters from the Abyss to larger than life creatures straight out of mythology.
The Free Council is an intensely philosophical group interested in questioning older ideas about magic and embracing the modern world in its continued exploration of magic. The group has a strong interested in personal freedom and individual discovery and encourages members to challenge tradition and go about things as they think best.
The Guardians of the Veil seek to preserve magic as a secret art known only to the few truly worthy souls. They create misdirection in order to fool Sleepers (non-mages) and lead them onto false paths in order to protect mage society from discovery. One reason they do this is the belief that Paradoxes, strange events that occur most often when Sleepers witness magic being performed, strengthen the Abyss and make it more difficult to perform magic. Thus they want to keep Sleepers and the Awakened as far apart as they can.
The Mysterium is focused on the acquisition of and preservation of secret magical knowledge. While they’re willing to share this knowledge with other mages – for a price – the organization understands the value of such hidden information and dedicates itself to maintaining large stores of otherwise unknown magical insight.
The Silver Ladder is more of a traditionalist organization that seeks to unite and lead mages towards the destruction of the Exarchs and dissolution of the Abyss. They seek a return of Atlantis and focus their efforts towards that end.
(Quelle)

Und... partout wüsste ich nicht, warum Technik nicht einbeziehbar sein sollte. Hast du etwas Konkretes im Auge? Weil, Technik ist an und für sich ja auch nur ein Haufen Materie mit Energie.
 

Fabzel

Ancilla
AW: Was soll ich Spielen ?

Ah ok :)

Gibt es Organisationen oder Pfade die einen Agenten/Schleicher/Informationsbeschaffer Konzept unterstützen ?

Ein Mastigos bei den Guradians of the Veil. Zumindest kam mir spontan diese Kombo ^^

Technik benutzen eh alle die damit persönlich kein Problem haben.
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: Was soll ich Spielen ?

Wie Viel Technik is den für SC Start Verhltnisse eigendlich din ? Im vergleich zum Alten Magus ?
Sind Wanzen die Auf frequenzen arbeiten die nur ein Magus aufspüren könnte noch ok? (Im Alten Magus eben Korespndenz + Gedanken) oder eben Aufgemotzte Farzeuge die sich nicht wirklick an die gesetze der Schläferpysik halten müssen ?

Irgendwie hat man doch auch nur begrenzte Möglichkeiten was Formeln angeht und kann erst recht spät im zur not eigene Basteln ?
Sind da schon ein paar Techno Startformeln dirn ?

Was sich so als Konzept vor Augen bildet ist so was in Richtung Jame Bomb ähhh Bond. Mit ner dicken Spielzeugkiste ...
 

Manny

Relikt
AW: Was soll ich Spielen ?

Wie Viel Technik is den für SC Start Verhltnisse eigendlich din ? Im vergleich zum Alten Magus ?
Sind Wanzen die Auf frequenzen arbeiten die nur ein Magus aufspüren könnte noch ok? (Im Alten Magus eben Korespndenz + Gedanken) oder eben Aufgemotzte Farzeuge die sich nicht wirklick an die gesetze der Schläferpysik halten müssen ?

Irgendwie hat man doch auch nur begrenzte Möglichkeiten was Formeln angeht und kann erst recht spät im zur not eigene Basteln ?
Sind da schon ein paar Techno Startformeln dirn ?

Was sich so als Konzept vor Augen bildet ist so was in Richtung Jame Bomb ähhh Bond. Mit ner dicken Spielzeugkiste ...
Kreative Thaumaturgie sollte kein Problem sein, i.e. make your own goddamn spell. Technik ebensowenig - aber Technik ist ein breiter Begriff, von Mechanik bis Elektronik sollte eigentlich alles drin sein. Ich kenn das alte Mage nicht, aber prinzipiell sollte es machbar sein, auf die eine oder andere Weise.

Und du musst dich nicht unbedingt an die Schläfergesetze bzw. die Gesetze der Physik halten. Nur wenn du zu sehr an der Realität zerrst, dann kann's böse ausgehen. Ich glaube noch dunkel in Erinnerung zu haben, dass Paradoxa im alten Mage im Vergleich zum neuen etwas lascher sind, aber das sollte besser jemand verdeutlichen, der das alte Mage kennt. Grundsätzlich gilt:

Innerhalb der Gesetze der Realität - absolut kein Problem*.
Außerhalb der Gesetze der Realität - möglicherweise ein Problem*.
Außerhalb der Gesetze der Realität und Schläfer sehen's - ziemlich sicher ein Problem*.
(* mit einigen, halbwegs konkret definierten Ausnahmen)

Bei deinen Wanzen seh ich eigentlich weniger ein Problem, das gepimpte Auto dürfte ein Paradoxmagnet sein, aber ansonsten machbar - letzteres vermutlich aber nicht mit 0 XP Newbies; wobei die Frage ist, was konkret du Pimpen willst. Mal eben die Stoßdämpfer solider machen dürfte weniger ein Problem sein als ein KITT-like Turboboost aus dem Stand heraus.
 

Eva

Sho-Sho
AW: Was soll ich Spielen ?

Eine Gruppe Todesmagier gibts nicht mehr...

Falsch, Treadcutters gibt es. Ein Moros Legacy mit Verbindungen zu den GotV und so eigenwilligen Methoden bei der Auslegung des Dogmas der GotV, daß sie kurz davor stehen zum Lefthanded Legacy erklärt zu werden.

Die Inspirationsquelle dafür dürften zweifelsfrei die Euthanatoi gewesen sein. Im selben Legacy Band finden sich übrigens noch die Dreamspeaker, womit noch eine Tradition aus dem alten Spiel wieder aufgegriffen wurde. Außerdem sind da noch ein oder zwei Techno-Legacies drine, was vielleicht etwas für Fans der VA oder SoE etwas sein könnte.

Ich hab die Bände leider nicht, also kann ich nur das wiedergeben, was ich im Netz gefunden und das ist so ziemlich das, was ich eben geschrieben habe.
 

Fabzel

Ancilla
AW: Was soll ich Spielen ?

Naja bei den Sublime Legacys hab ich die Transhuman Engineers gefunden, sons nix in der Richtung. Vll aba auch nur was übersehen *auffe Uhr gugg*
 

1of3

Gott
AW: Was soll ich Spielen ?

@Eva: OK. An Legacys hab ich gar nicht gedacht. Aber die kommen ja auch eher später zum Tragen. Prestigeklassen halt.
 

Manny

Relikt
AW: Was soll ich Spielen ?

Naja, die ändern an und für sich nichts an der Menge des Möglichen. Und ich denke, das Konzept kommt in den meisten Fällen schon zu tragen, bevor der Charakter IC überhaupt etwas von besagter Legacy weiss.
 

PhilippKausch

Dünnblütiger
AW: Was soll ich Spielen ?

Glaube es hat noch niemand gesagt, aber jeder der Pfade hat noch ein "inferior arcanum", welche ein betreffender Charakter nur bis zum zweiten Punkt erlernen kann, und nachher einen Lehrmeister braucht. Hier mal die Auflistung

Acanthus: Forces
Mastigos: Matter
Moros: Spirit
Obrimons: Death
Thyrsus: Mind

Gabs das eigentlich auch schon in Ascension? Mir persönlich gefällt das ja nicht so gut, aber als Ausweg kann man die Regel ja schlichtweg abschaffen oder es mit Hilfe von Legacies umgehen.
 

Eva

Sho-Sho
AW: Was soll ich Spielen ?

Jein, damals gab es je nach Quellenbuch für die Ahl-i-Batin das Verbot Punkte in Entropie zu besitzen.

Die Regelung ist doch eigentlich völlig banal, da in den meisten Fällen sowieso mehrere Pfade in einer Gruppe sind, ist das doch hinfällig.
Die einzige Beeinträchtigung tritt doch nur bei der Charaktererschaffung auf und auch hier muß man differenzieren. So viele Punkte hat man auch nicht, daß man damit um sich werfen kann, also würde ich mir genau überlegen, ob ich mit überhaupt mit 3 Punkten in einem Arcanum starten will. Und meiner Meinung nach der wichtigste Punkt, wenn ich bei der Charaktererschaffung mehr als 2 Punkte auf mein schwaches Arcanum legen will, würde ich noch mal gut überlegen, ob ich nicht vielleicht den falschen Pfad für den Charakter gewählt habe.
 

Jadeite

Master of the Controverse
AW: Was soll ich Spielen ?

Jein, damals gab es je nach Quellenbuch für die Ahl-i-Batin das Verbot Punkte in Entropie zu besitzen.

Naja, es gab außerdem die Hem-Ka-Sobk mit ihrer relativ eingeschränkten Sphärenauswahl.
Die Erfahrungspunktkosten des Inferiour Arcanum entsprechen generell dem einer Sphäre die nicht gerade die bevorzugte war. Von daher kann ich wirklich nicht das Problem sehen. Man braucht einfach nur jemanden der einem Zugang zu den höheren Stufen eines Arcanums gewährt, sei es nun ein Mitspieler oder NSC. Wenn es ein Problem mit den Inferiour Arcana gibt, dann wohl eher das durch die Tatsache das es bei Acanthus nicht Prime ist das ganze System zerschossen wurde.
 

Eva

Sho-Sho
AW: Was soll ich Spielen ?

Hm, gut irgendeine komische Gilde, da gibt es sicherlich noch mehr, die begrenzte Sphären haben. Da hab ich auch nicht alle im Kopf.
Die Ahl-i-Batin als Ex-Tradition fallen auch schon fast unter fernerliefen, nur das hatte ich noch im Kopf.

Außerdem bei der TC gab es auch noch Einschränkungen, sofern man die als spielbar ansieht.
Und ich meine, bei den VA und AoE, war da auch noch was. Da bin ich mir gar nicht mehr sicher. Zu mindestens meine ich mal was von Problemen mit der Geistersphäre gelesen zu haben.

Aber mir geht es da genauso wie dir, ich sehe das Problem nicht so richtig. Man braucht nur jemanden, bei dem das gesuchte kein Schwaches Arcanum ist. Wenn ich die Regeln richtig gelesen haben, ist es dabei sogar egal, ob er in dem Arcanum überhaupt so viele Punkte besitzt, wie man lernen will.
Außerdem ist das bei den neutralen Arcana doch genauso, auch da braucht man einen Lehrer und da beschwert sich auch niemand.
Diese Regel besagt doch eigentlich nur, daß man nicht alles von seinem eigenen Pfad lernen kann, sondern wenn man mehr will, man sich mit der Sichtweise anderer Pfade befassen muß.

Deswegen finde ich die Regel eigentlich auch gar nicht mal so schlecht. Das verdeutlicht, daß Pfade keine politische Gruppe sind oder sonst eine Gruppe, die in sich geschlossen ist, sondern eher eine Art Weltbild darstellen. Und wenn man sich nur mit Leuten abgibt, die die Welt sowieso auf die gleiche Weise wie man selbst sehen, dann kann man eben nichts neues mehr lernen.
 
Oben Unten