Myranor Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Was hat sich seit der ersten Myranor-Box getan? (Ihr wisst schon, die mit den unglaublich guten Illustrationen.)
 

Maximiliano

Methusalem
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Meinst du jetzt inhaltlich-geschichtlich oder inhaltlich-formatös? *g* Es gab ja mehr als ein Abenteuer, insbesondere für den Besuch aus Aventurien und jetzt halt die neuen Bücher. Bin allerdings leider schon lange nicht mehr drin in dem Spiel, mangels Gelegenheit.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Mich interessiert vor allem der Hintergrund/das Setting von Myranor.
 

Tomani Gusenbrekker

Neugeborener
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Vom Hintergrund her hat sich nichts getan, es gibt ja hier keinen Metaplot.

Es sind einige Ergänzungen zur Hintergrundwelt erschienen (Handelsfürsten und Wüstenkrieger). Demnächst steht die Norderweiterung des Kontinents an.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Wie, keine fortgeschiebene Geschichtsschreibung? ;)
 

Maximiliano

Methusalem
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Also in den Abenteuerbänden gab es schon ein paar Ereignisse und natürlich mehr Hintergrundmaterial, wenn ich mich richtig erinnere. Aber keine weltverändernde Kampagnen natürlich. Müsste da mal wieder reinschauen, dann kann ich mehr dazu sagen.
 

Desmandim

Streiter Kors
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Dass sich die Welt in Myranor nicht durch plötzliche welterschütternde Ereignisse verändert, passt eigentlich recht gut zum Hintergrund. Das 2. Imperium ist ja nun schon seit Jahrhunderten in einem steten Niedergang, aber abgesehen von einigen Abspaltungen hat sich in den letzten paar hundert Jahren garnichts getan - warum sollte sich dann alles wegen einer kleinen Kampagne verändern?
Wenn man etwas Vergleichbares zu G7 und Co in Myranor aufziehen würde (von den Auswirkungen auf den Kontinent her), würde das wohl die Kompetenzen eines jeden Helden übersteigen.
 

Sylandryl Sternensinger

Village Idiot
Teammitglied
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Das würde ich so nicht sagen wollen. Aber ich finds recht angenehm, daß Myranor Metaplot frei ist und es keine "Großen Kampangen TM" von redaktioneller Seite gibt.
 

Odin

einäugig
Teammitglied
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Vor allem muß man nicht bei jedem Abenteuer oder jeder Kampagne aufwändig recherchieren, ob man sich dabei auf einem gegenwärtigen oder zukünftigen "Redaktionsspielplatz" tummelt!
 

Tabuin

Myraniar
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Vor allem muß man nicht bei jedem Abenteuer oder jeder Kampagne aufwändig recherchieren, ob man sich dabei auf einem gegenwärtigen oder zukünftigen "Redaktionsspielplatz" tummelt!
Was eindeutig einer der großen Pluspunkte von Myranor ist.

"Getan" hat sich im Land wenig, in der Szene eine Menge, bei den Regeln auch. Ziel ist es bei den Regeln, sie soweit als sinnvoll möglich mit Aventurien zu kombinieren, damit man eben nicht mehr 2 Regelbücher braucht.
 

Odin

einäugig
Teammitglied
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Dafür müßte aber erstmal die strikte Trennung von Regelwerk und Setting funktionieren, die so aber zumindest in der aktuellen Version nicht vorhanden und wohl auch nicht beabsichtigt ist!
 

Tabuin

Myraniar
AW: Was hat sich seit der ersten Auflage getan?

Wenn man ein größeres Buch publizieren kann, was die Druckkosten pro Seite verringert oder man zwei Bücher herausbringt, was den Gesamtpreis steigen läßt, muss man sich die Frage stellen, ob preiswerter nicht besser als getrennte Werke ist.

Aber eine Trennung ist definitiv angestrebt! Inzwischen ist die Akzeptanz ja auch gestiegen und so mehr Spielraum vorhanden.
 
Oben