• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Was habt ihr an Mage verändert?

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Sag mal, Colwolf, dein Magier ist aber ziemlich langsam ... Basis M2: Wir nehmen einen alllseits beliebten Forces 3/Prime 2 Flambeau-Signaturzauber mit 'ner 5er Arete. Basisschwierigkeit normalerweise 7, mit drei Quint geht die runter auf 4. Mit einem kleinen bisschen Glück sind wir bei 4 Erfolgen, +1 weil Forces im Angriff, +1 für ein Willpowerpünktchen, das sind dann also 6 Erfolge beim Zaubern, was mit 3 multipliziert 18 Level Feuerschaden bedeutet - in einer Runde. Jeder Vampir ist damit ein Häuflein Asche, aber was rannte der auch durchs falsche Spiel?
 

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Hehe,
Mein Mage hat halt kein Forces, und ich wollte auch kein "notfall-röstet-sofort-über-den-haufen" mit viele Quintessenz und WP als Turboszenario machen.
Nur eines: Erfolge werden doch mit x2 genommen in der 3rd und nach der 2nd warens noch nach Tabelle skurril viele Würfel?
 

Horror

Cenobit
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Ach ja, ich weiß schon, warum ich meine Sorcerer/Hedge Magicans/Scharlatane/statische Zauberer so gerne mag und einen riesen Unterschied zwischen ihnen und erwachten Magi mache! :rolleyes: :D ;)

Magi sind imho nun mal die potentiel mächtigsten Wesen, die man in der WoD als SC führen kann! :opa:
Ein Sorcerer/Hedge Magican/Scharlatan/statische Zauberer ist einfach nur ein mensch, der Magie gemeistert hat udn diese mit Ritualen und Willen wirkt!

Wenn einem der Powerlevel zu hoch ist, kann man das System zwar abschwächen, aber dann frage ich mich warum, wo es doch die imho ausgesprochen stimmungsvollen und von mir sogar präferierten Hedge Magicans gibt?!

Werft einfach mal einen Blick in Sorcerer (Revised), wenn euch Magi zu heftig sind!

Und ist sowieso ein cooles Buch! :D ;)


H
 

Horror

Cenobit
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Ja!
Fand ich teilweise sogar besser und die Regeln waren einfacher!
Aber an Revised kommt man wohl leichter ran und es enthält ja auch noch die nahezu kompletten PSI Regeln!

Beides sehr schöne Bücher! :)


H
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Ich hab bei Mage eigentlich immer gedacht das man das GERADE spielt weil man darin soviel Macht sammelt... Hat für mich zumindest den Reiz ausgemacht. Man kann hier den Aberrantspruch gut gebrauchen:

What would you do, if you had the power of a god?
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Es geht bei Sorcerer rev. mehr um eine Fortsetzung des Ascensions Right Hand, wärend das alte Sorcerer wirklich nur ein Spiel um sterbliche Magier ist, ohne Bezug zu Mage, weswegen ich es umso mehr schätze.
 

Horror

Cenobit
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Agroschim schrieb:
Es geht bei Sorcerer rev. mehr um eine Fortsetzung des Ascensions Right Hand, wärend das alte Sorcerer wirklich nur ein Spiel um sterbliche Magier ist, ohne Bezug zu Mage, weswegen ich es umso mehr schätze.

Aber man kann das Rev. auch problemlos für alle Settings der Wod verwenden (es gab da eine paar imho sehr gute Regel-bzw Hintergrundänderungen) und es gibt eigentlich ausreichend Infos um Sorcerer auch ohne Magus zu spielen!

Zumindest zum spielen ist es ausreichend! :opa:

Man muss die Bezüge zu Mage Revised ja nicht übernehmen oder stark betonen! :D ;)

Mir gefallen die kleinen Orden aus dem alten Sorcerer auch besser! ;)


H
 

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Mir gehts mitnichten darum das Mages zu mächtig wären - genau das ist einer der essentiellsten Punkte des System: Mage vs Hybris vs Erleuchtung.

Und es geht auch nicht ums abschwächen: Nochmal kurz die Argumentation für Ritualmagie: Sie wird im Regelbuch erwähnt, aber ohne Regeln. Es ist macht Sinn das ein erfolgsintensiver Zauber Vorbereitung braucht.
Es hemmt die spontanen "Bumm-und-tot" Situationen, durch überproportionale
Effekte. Es fördert dadurch den durchdachteren Einsatz mehrerer "kleinerer"
Effekte (vor allem durch mehrere Gruppenmitglieder).

Die hedgemages haben sicher ihre Reize, sind aber im Vergleich zu den wahren Magi recht langweilig (Umbrazugang, Horizontreiche, der Kampf gegen die Technokraten, Hybris und Stille, Arete und die Suche u.v.m.).

Also nochmal: Ich finde Mages nicht overpowered, insofern man das von DER mächtigsten WoD Partie sagen kann. (Ich nehme mal an ne Menge gefrusteter Vampirespieler tun das :p )
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Horror schrieb:
Man muss die Bezüge zu Mage Revised ja nicht übernehmen oder stark betonen! :D ;)

Nicht falsch verstehen! Nicht wegen der Bezüge zu Mage rev. im speziellen, sondern wegen seiner Verbindung zu Mage allgemein mag ich es nicht. Ich spiele (und lese) Sorcerer lieber losgelöst von allem. Wobei man Bücher wie Infernalism und das Book of Madness prima heran ziehen kann.
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

@ Colwolf:
In M2 ist der Schadensmultiplikator an die Erfolgsanzahl geknüpft, ab 6 Erfolgen ist der *3. (Prime 3 in der Formel liefert nach SC diesen *3 Multiplikator übrigens immer.)
 

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

*kopfkratz* Sind das dann Levels oder Wüfel?

Ich erinnere mich nur an diese krasse Tabelle mit Schadenswürfeln,
4, 8, 16, 25... sowas in der Art. Wie gesagt, ich habe 2nd nie viel
gespielt.
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Level. Ja, ab 6 Erfolgen ist ein Ante Geschichte ... aber was trieb der auch im falschen Spiel.
 

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Shub-Schumann schrieb:
Level. Ja, ab 6 Erfolgen ist ein Ante Geschichte ... aber was trieb der auch im falschen Spiel.

Heftigst! Da hat die 3rd ja ordentlich entschärft.
Sei mir nicht bös, aber bitte erklär mir den Rest von deinem Post ;)
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

SC = Mage the Sorcerers Crusade. SC bietet den letzgültigen Mage 2nd. Regelsatz, weswegen ich das buch gerne heranziehe. Unter anderem liefert das Buch eben auch bei Schadenszauberei einen x3 Multtiplikator bei jeder beliebigen Erfolgsanzahl - 4 Erfolge liefern dann also 12 Level (8 ohne Prime 3), 5 liefern 15 (10). Prime 4 gibt übrigens x4, Prime 5 tatsächlich sogar x5; der berühmte Ball of Abysmal Flames (magische Atombombe) basiert auf einer Forces 5/ Prime 5 Combo mit Zusatz.
 

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

BUMMM! Welchen Zusatz könnte der Zauber noch brauchen?
Korrespondenz 2 zum gemütlichen Einsatz aus dem eigenen Bettchen heraus?
Zeit 2 für Zeitzünderfunktion?
Materie (hmm...ich schätze mal) 4 für den radioaktiven Effekt?
Spirits 3 für Umbrafunktion?
Leben 3 für biologisch abbaubar?

SC habe ich mir nie zugelegt, auch wenn Mages in Dark Age natürlich ihren eignen Reiz haben. Keine Traditionen (zumindest nicht alle in der Form), die Technokraten im Aufbau, der Erleuchtungskrieg bricht gerade erst aus...
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Was habt ihr an Mage verändert?

Dark Ages? DARK AGES? Renaissance. Sorcerers Crusade spielt in der Ranaissance.
 
Oben Unten