Was als nächstes?

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Magus: Die Erleuchtung" wurde erstellt von Eye of Horus, 5. Mai 2005.

Moderatoren: Sycorax
  1. Eye of Horus

    Eye of Horus Clansgründer

    So,ich hab das Mage-Grundregelwerk und es ist natürlich total geil.Jetzt wollt ich mich mal umhören,was ihr mir als nächstes Mage-Buch empfehlen würdet.Was sind so die wichtigsten fürs Verständniss?Bedanke mich schonmal im Vorraus.
     
  2. Stayka

    Stayka Shitennou

    Also, das Book of Worlds ist ein Muß, und der Guide to the Technocracy. Im Book of Shadows (Players Guide) findest Du die Merits & Flaws, und das Book of Mirrors ist der alte Storytellers Guide. Danach kannst Du Dir noch das Mage Storytellers Handbook überlegen (da gibt es viele interessante Alternativszenarien).
     
  3. Glaswandler

    Glaswandler CombiCritter

    Kann mich im Grunde nur Stayka anschließen.
     
  4. 1of3

    1of3 Guest

    Wenn du das Geld ausgeben willst, würde ich dir die Revised Tradbooks empfehlen. Die sind im großen Ganzen Spitze.

    Guide to the Traditions ist auch nicht zu verachten.
     
  5. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    Hrm, hört nicht auf ihn, die revised Tradbooks sind Mist. Such nach den Traditions Gathered I, II und III das sind je drei alte Traditionbooks in einem! Den Guide to the Technocracy würd ich dir zu Anfang nicht ans Herz legen, viel zu ... unübersichtlich. Das Buch der Welten (Book of Worlds), Das Buch der Schatten (Book of Shadows) und Das Buch der Spiegel (Book of Mirrors) sind Vorzüglich und ab und an bei eBay sehr günstig zu haben und von Stayka schon vorgestellt worden. Der Guide to the Traditions ist ganz großer Mist, abrgeraten. Wenn du dran kommst solltest du dir aber auf jeden Fall das alte (!) Book of Madness zulegen. Wenn du magst kannst du auch mal nach dem Mage: the Sorcerers Crusade gucken und dazu passend das The Sorcerers Crusade Companion das Infernalism: Paths of Scream.

    my 2-cent Agroschim

    PS: Du hast das 2nd Edition Mage?

    Wo ist es grade bei Stayka sehe: Das Storyteller's Handbook ist recht gut, aber nichts was du dir zuerst zulegen solltest, als ersten Kauf rate ich zu folgendem:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=13280&item=5193568474&rd=1&ssPageName=WDVW
    bzw.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=8652&item=5193252497&rd=1&ssPageName=WDVW

    danach guck mal im Feder und SChwert Shop ob die das Buch der Welten noch haben und dann ersteiger dir:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=13280&item=5193567381&rd=1&ssPageName=WDVW
    bzw.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=8652&item=5193248514&rd=1&ssPageName=WDVW
     
  6. Eye of Horus

    Eye of Horus Clansgründer

    ja,hab das 2nd edition mage.hab hier schon oft genug gelesen,dass rev. müll sein soll
     
  7. Stayka

    Stayka Shitennou

    Hey, der GttTech ist gar nicht unübersichtlich! Da spricht nur Deine Abneigung gegen die Herren und Damen, die versuchen, die Menchheit zu bechützen :D

    BTW, ich ziehe auch die originalen TradBooks denen von MRev vor. Allerdings kann man von dem Cult of Ecstasy Buch (in der Einzelversion) leicht Augenkrebs bekommen. Die Designer waren mindestens so stoned wie ein durchschnittlicher CoXer...

    Im übrigen rate ich lieber zu den englischen Originalen, wenn Du nur halbwegs des Englischen mächtig bist. Die deutschen übersetzungen waren zuweilen reichlich grottig.
     
  8. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    Die Cover waren geil ja :D Hab leider nur die Traditions Gathered, aber die reichen!

    Vom Guide to the Technocracy rate ich nur ab weil er für den Anfang richtig unnötig ist, da steht nichts drin was einem weiterhilft will man Traditions Magier spielen oder die Technokratie nur als Gegner einsetzen.
     
  9. Maniac_667

    Maniac_667 Grobrhetoriker mit 16 Ohm

    Auf jeden Fall das "Book of Worlds" besorgen. Dann stellt sich die Frage was du machen willst. Wenn du zum Beispiel viel mit VA machen willst, dann brauchst du das "Digital Web 2.0", für Marauder und Nephandi auf jeden Fall das "Book of Madness". Auf den "Guide to the Technocracy" würde ich an deiner Stelle verzichten, es sei den du willst unbedingt Technokraten spielen - deine Entscheidung.

    Die Tradbooks sind ein Zweischneidiges Schwert. Einige sind in der Revised besser, einige in der Originalversion:
    Acashic Brotherhood: Revised
    Celestial Chorus: Egal (allerdings hab ich das rev. nur überflogen)
    Cult of Ecstasy: Original - das revised ist brutal schlecht.
    Dreamspeaker: Egal
    Euthanatos: Egal, aber ich würde das Original vorziehen.
    Order of Hermes: Das Original. Mehr Inhalt fürs Geld gibts sonst nirgendwo!
    Sons of Ether: Das Original, das revised ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht hilfreich.
    Verbena: Egal.
    Virtual Adepts: Auf jeden Fall revised.
    Agro hat allerdings nicht unrecht, wenn er darauf hinweist, das es die Originale in drei Büchern zusammengefasst gibt, was natürlich billiger ist.

    Ansonsten ist auch immer der "Fragile Path" eine Empfehlung wert. Ebenfalls kein Fehlkauf sind "Book of Mirrors" und "Book of Shadows".

    Ich möchte mich auch noch Agros "Sorcerers Crusade" Empfehlung anschließen. Allerdings handelt es sich hier um die Renaissance Variante von Mage und damit um ein eigenes Spiel.
     
  10. Stayka

    Stayka Shitennou

    Bah, Traditionalisten-Pack :D

    Technokratie spielen macht Spaß, und außerdem habe die einen ganzen Haufen neuer Talents, Skills und Knowledges sowie Backgrounds und Archetypen die man im Corebook garantiert nicht findet. Und die Enhancements sind auch absolut genial!

    Be seeing you! 8)
    Agent Stayka
     
  11. Maniac_667

    Maniac_667 Grobrhetoriker mit 16 Ohm

    Darüber kann man streiten. Ich mag den GttTech nicht. Aber ich bin ja auch bekennender Traditionalist und Anhänger des Trinityschemas. Aber ich überlass jedem die Entscheidung selbst. ;)
     
  12. Shub-Schumann

    Shub-Schumann Master (of Desaster)

    Ich rate dringend vom Guide to the Technocracy ab; das Buch ist einfach nur scheiße (sorry Stayka). Es passt nicht zur in M2 beschriebenen Technokratie, da es sie auf denselben Level wie die Trads hebt. Es ist ein Spielerhandbuch, und noch dazu ein schlechtes. Es erklärt (äußerst ungeschickt) warum die ehemaligen Bad Guys jetzt plötzlich doch alle ganz dolle SCs abgeben ... *würg* Wenn du noch rankommst, besorg die Technocracy Assembled I u. II, falls du tatsächlich noch an die alten Convention-books einzelnd rankommst, tuns Syndicare, ItX, NWO und Void Engineers auch alleine, Progenitors ist eher uninspiriert.
    Und weil es noch keiner empfohlen hat: Horizon: A Stronghold of Hope ist ein wirklich tolles Buch, vor allem, wenn du eine Tradkampagne starten willst.
    Maniacs Tradbook-Liste möchte ich insofern modifizieren, als dass ich eher zum Verbena Revised raten würde.
     
  13. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    Darf man fragen warum?

    Der Guide to the Technocary ist nicht schlecht, aber eben nichts was man unbedingt haben sollte. Wer Technokraten spielen will muss ihn haben.

    Ach so nebenher, beim Celestial Chorus würde ich alleine von optischen Gesichtspunkten her das Orginal empfelen!
     
  14. Stayka

    Stayka Shitennou

    @Shub
    *g* Ich weiß, die Sache mit dem GttTech ist ein philosophischer Streit. Und "scheiße" ist das Buch IMHO definitiv nicht. Wenn man in seinen Runden mehr SF-mäßige Sachen einsetzen will, dann bietet halt der GttTech eine ganze Menge erstklassiger Anregungen. Für meine Runden zB ist der komplett unverzichtbar - im Prinzip käme ich mit dem Corebook, Book of Shadows, GttTech und Book of Worlds aus. Aber ich denke mal, Eye of Horus sollte selber entscheiden, ob er gerne auch mal Techies spielen will oder nicht. ^_^

    Be seeing you!
    Stayka
     
  15. Maniac_667

    Maniac_667 Grobrhetoriker mit 16 Ohm

    @Agro
    Das Original AB ist unverständlich geschrieben, hat eine schlechte Story, in die man sich sehr stark reindenken muss um sie auch nur im Ansatz zu verstehen und enthält nur auf den letzten Seiten nützliche Informationen. Das Revised ist einfach besser gemacht.

    Das Original VA enthält einfach keine einzige Information, mit der ich was Anfangen konnte. Nur die Geschichte der VA ist halbwegs interessant. Das Buch hat bei mir nicht zum Verständnis der VA beigetragen. Es ist meiner Ansicht nach, das schlechteste Tradbook überhaupt. Das revised ist wesentlich besser, auch wenn man sich über einige Revised Aspekte sicher streiten kann.

    Beim Verbena Buch bin ich nicht so ganz Shubs Meinung, das Original und das Revised tun sich nicht wesentlich was. Am besten man liest beide - zusammen ergeben sie ein gutes Tradbook (und da die Geschichte des Originals im Revised fortgesetzt wird, ist das auch überhaupt kein Problem). Das Problem mit dem Originalbuch ist, dass es sich nicht wirklich lohnt, wenn man Begriff wie "Samhain" oder "Belthane" eh schon kennt.

    @Shub
    Richtig, das "Horizon" fehlt noch auf meiner Liste. Das ist wirklich gut.
     
  16. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    Also ich fasse zusammen:

    Eindeutige Meinung (sortiert nach Nützlichkeit):
    1. Book of World - Buch der Welten; das Umbra Quellenbuch für Magus
    2. Book of Shadow - Buch der Schatten; das Spielerhandbuch
    3. Book of Mirrors - Buch der Spiegel; das Spieleiterhandbuch
    4. Horizon: Stronghold of Hope; ein Setting (Umbrareich mit Namen Horizont)

    Geteilte Meinung (unsortiert):
    • Book of Madness; über Marodeure, Naphandi und das Paradox
    • Guide to the Technocracy; über die Technoktraten

    Was die Traditionbooks angeht, bedien dich Maniac Empfelung und Schumanns Einwand oder meinem Vorschlag :D
     
  17. Shub-Schumann

    Shub-Schumann Master (of Desaster)

    Ein definitives Minus des alten Verbena Tradbooks (wie auch des alten AB) ist z.B. die interne Einteilung der Tradition nach Avatar-Essenzen, ein Konzept, das später zurecht über Bord geworfen wurde. Der Avatar entscheidet eben nicht über Paradigma und/oder Charakter. Dazu kommt, dass zum Zeitpunkt der Entstehung von "Verbena" noch niemand so genau wusste, wohin Mage denn mal soll, das Buch ist einfach furchtbar 1st ;).
     
  18. Antalas

    Antalas Kommunikationstitan

    Für's weitere Verständnis sind eigentlich keine weitere Quellenbücher nötig. Das merkt man schon alleine daran, dass hier so gut wie keiner auf einen gemeinsamen Nenner kommt. Und wenn man mal ehrlich ist, turnen hier genug Leute rum, die mehr WoD-Bücher besitzen als die meisten Leute überhaupt (normale) Büchern besitzen und trotzdem über keinen wirklichen Überblick verfügen. Einfach mal die X-Over-Threads oder die "Alle WoD-Systeme spielen in ein und der selben Welt gleichberechtigt neben einander und alle haben sich lieb"-Threads zählen.

    Hinzu kommt das die meisten Quellenbücher das Setting kastieren und an Möglichkeiten berauben. Der GttTech ist in meinen Augen ein Paradebeispiel dafür. Wenn Du unbedingt Geld ausgeben möchtest halte Dich an Agros Liste. Besonders das Buch der Welten ist sehr zu empfehlen, da es durchweg intime geschrieben ist. Selbst die deutsche Fassung kann sich sehen lassen - eins der wenigen Bücher, die F&S nicht komplett vermurkst haben.
    Der Rest ist Nice to know.
     
  19. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    Mag sein, aber andere können eine gute Inspirationshilfe sein. Das Buch der Schatten gehört mMn dazu, weil es noch mal in kurzen InTime Texten auf die Paradigmen eingeht.

    PS: ... und wenn einer weiß wie Mage richtig gespielt wird dann Schumann :D
     
  20. Shub-Schumann

    Shub-Schumann Master (of Desaster)

    Ahh, das geht runter wie Öl!
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
nächster Spielabend laufende Foren RPG's 10. Juni 2013
Nächster Batman? Film & Fernsehen 5. Dezember 2009
Nächstes MoEP Exalted 24. November 2009
Nächste Woche Koordination Ahnenblut 31. Juli 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden