[Wüstes Crossover] SLAyberpunk Crisis Zeta

Silvermane

Wahnsinniger
Also, mal der Reihe nach...

Es gibt ein neues RPG namens Mecha, ein sehr interessantes System um Mecha-Animes und ihre Tropes. Zu dem erzähle ich ein andermal mehr.

Beim Lesen des Regelwerks ist eine meiner Settingideen aus meinem mentalen Archiv gekommen, hat dem Lustzentrum eines mit der Inspirationskeule verpasst und spielt seit dem Settingporno auf meiner geistigen Leinwand.

Ich zitiere mal mich selbst:
Silvermane schrieb:
Cyberpunk/SLA Industries Bubblegum Crisis Crossover (with the serial numbers filed off). Basically, Corporate Operatives vs. Gangers/Criminals/Corporate Terrorists/Mutated Beasts in "roadstriker scale" powered armor (up to and including Mospeada/BC Motorslave type setups). Probably not quite as depressing as the original SLA Industries, but permanent rain and extensive deteriorated urban environments make a nice backdrop. Combat drugs and glorious ultraviolence on TV (as per SLA standard) were just the icing on top. Oh, and I'll replace the wraith raiders with nekojin. Most people in my group played them like that, anyways. And maybe add a touch of Cyber City Oedo and use condemned criminals as operatives...*hastily scribbles some notes*

...oder zu deutsch, ich hatte gerade einen herben Rückfall in die 80er/90er, und möchte aus all den Versatzstücken ein (Mini)Setting für Mecha basteln. Bisher umfasst die Liste der liebevoll zusammengeklauten Elemente:

SLA:
- Operatives als möglicher "Beruf" für die SC - im Prinzip bezahlte Konzerntruppen mit höherer Medienpräsenz und Sponsorstickern auf der Ausrüstung.
- Operatives als mögliche Gegner
- Drooooogen!!!
- Idyllische vergammelte Stadtlandschaft im Dauerregen direkt neben Glas-und-Stahl-Protzarchitektur im "Stadtzentrum" und genug Fabrikanlagen/überbaute Gebäude/Abwassertunnels um sich darin rettungslos und tagelang zu verlaufen.
- Mutierte Gruselviecher™
- Wraith Raider Wurden gerade gegen Catgirls und Catboys ersetzt. Fanservice FTW!
- hemmungslos überforderte und leicht korrupte "normale" Polizei
- ultragewalttätige Liveübertragungen von Kämpfen in den Strassen
- hochdotierte Gladiatorenkämpfe in Form des Contract Circuit

Cyberpunk:
- Hacker (mehr als dekoratives Hintergrundelement)
- Booster, Ganger und Punks als möglicher "Beruf" für die SC - Down with the system!!!einself!!
- Booster, Ganger und Punks als potentielle Gegner
- Neonreklame, gefärbte Haare und peinliche Klamotten
- Zeppeline und fliegende Autos
- Rockmusik!
- Allgemeines Techlevel

Nein, keine Cyberteile. Das Schwermetall im Setting liefert uns...

Bubblegum Crisis
- Hard Suits
- Motorslaves
- Battle Movers
- Grosse Augen, kleine Nasen
- Frisuren die der Physik trotzen
- Orbitallaser für den Privatgebrauch
- Kollateralschaden!
- Generelle Animeästhetik (da das Regelwerk von dieser Ausgeht)

Desweiteren mopsen wir noch folgende Optionen aus Cyber City Oedo als Optionen:
- Die SC sind verurteilte Strafgefangene (inklusive motivierendem Sprengsatz am Körper)
- Die SC erinnern irgendwie an Figuren aus Legenden und Sagen

Soweit, so crossoverig. Hat jemand noch ein paar Vorschläge, mit was man diese abartige Mischung weiter verfeinern könnte bzw was es sich noch aus den angesprochenen Settings zu klauen lohnt?

-Silver, holt schonmal das Panzerklebeband.

P.S.:
Achja, wegen der komischen Wörter im Bubblegum Crisis-Abschnitt:
Bubblegum Crisis - The Story of the Knight Sabers
 
L

LushWoods

Guest
AW: [Wüstes Crossover] SLAyberpunk Crisis Zeta

Puh. *System overload* :D

Aber ich hab mal vor ein paar Monaten das Mecha Demo gelesen und es macht nen interessanten Eindruck.
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: [Wüstes Crossover] SLAyberpunk Crisis Zeta

Ja, ich hatte ein paar Tage Zeit zum Nachdenken (aka: Ich sass in einem Hotelzimmer fest) und hab mir einige Dinge überlegt...

Das Ziel ist ja eigentlich ein Settingmischmasch ohne Seriennummern, lose auf der WoP basierend, aber bei so einigen Dingen bin ich mir nicht sicher ob ich die Übernehmen soll bzw. wie ich sie an Anime-Tropes anpassen könnte...

Was bleibt: Eine riesige Urbane Wüste (mit zig "Schichten" aus vergangener Zeit) umgeben von totem Planeten (wär ich jetzt gemein würde ich das ganze Neo-Tokyo nennen), regiert von EINEM gewaltigen Konzern (braucht noch 'nen nett klingenden Namen). Selbiger Konzern stellt eine (ineffektive und leicht korrupte) Polizeitruppe (die auch noch 'nen nett klingenden Namen braucht), verschiedene Geheimdienstorganisationen (die sich gegenseitig nicht kennen) sowie eine Horde schiesswütiger Männer und Frauen fürs Grobe (aka, die Operatives, die auch noch nen anderen Namen gebrauchen könnten.

Dinge die ich gerne beibehalten würde sind die Raumfahrt (inklusive eines Orbitallifts) und die Abhängigkeit von Rohstoffen von ausserhalb, die in diversen unterirdischen Automatikfabriken weiterverarbeitet und dann exportiert werden.
Ebenso diverse Konkurrenzunternehmen (von anderen Planeten), die "Terroristenteams" einschleussen die von den Operatives bekämpft werden, ebenso wie die diversen amoklaufenden Abfallprodukte aus der Biowaffenforschung, die in den Abwasserkanälen und Unterstädten hausen.

Auf der "Downtownseite" des Ganzen wären die diversen Gangs, die allerdings in bester Bosozoku-Manier die Strassen verunsichern und sich regelmässig Keilereien mit der Polizei liefern, und einzig Operatives als "würdige" Gegner ansehen.

Technologisch gehen wir einen Schritt weiter und modifizieren die Rüstungen der Operatives zu mobilerer Powered Armor (die Silverback war okay, aber etwas ähnlich den Thrashersuits mit Flugtauglichkeit ist das erklärte Ziel) mit Animeästhetik.
Highendequipment sind dann Motorslave/MOSPEADA Typ-Setups (bei denen die Motorräder der Operatives in Verbindung mit deren (ungepowerter?) Körperpanzerung zu einer High-End-Powersuit transformieren. Und ja, ich will MASSIVEN Kollateralschaden :D) sowie deren "demilitarisierte" Varianten die von den Gangs sehr geschätzt werden (und ähnlich wie eine "zivile" AR-15 mit viel Liebe und Bastelarbeit wieder auf militärische Specs getrimmt wird, wobei die Bewaffnung aus modifiziertem Industrieequipment und eroberten/geklauten Beutestücken besteht.)
Energiewaffen existieren (kleines Zugeständnis an das Specialeffects-Team und die Grundschadenstypen von Mecha), sind aber schwer und unhandlich (und meistens Teil einer Operative/Militär-Mechabewaffnung).

Der Contract Circuit existiert in leicht modifizierter Form weiter (he, Duelle auf Leben und Tod vor laufender Kamera sind geil!), die Third-Eye-Newsüberwachung wird gegen fliegende Kameradrohnen für alle Operatives ersetzt (jeder kriegt seine "eigene"), die mit der ominösen "Zentrale" in Verbindung steht.

Gangs tendieren generell dazu, gegen die Corporation vorzugehen, sei es aus Lust auf Randale oder aufgrund tatsächlicher politischer Motive (fragen sie ihren lokalen Gangleader für einen Grund), wenn sie sich nicht gerade gegenseitig die Schädel einschlagen.

Soweit, so gut. Mit den Fremdrassen bin ich mir unschlüssig - eine der Animemaximes ist, das es keine hässlichen Fremdrassen gibt, damit der Protagonist ungebremst mit der Alienprinzessin fummeln kann. Von daher...

Menschen - bleiben.
Frother - ersatzlos gestrichen, da nicht konvertierbar (Kulturproblem).
Shaktar - gegen Onis ersetzt, mit Charakterzügen aus beiden Quellen
Wraith Raider - gegen Nekojin ersetzt, mit weniger Comedyelementen
Stormer - Nur NPC, tentakelige Biowaffen der Kategorie "Shoggoth"
Brain Waster - siehe Ebons
Ebons - behalten ihren psi-sensitiven Hintergrund und die semilebendige Ausrüstung (die in Mecha eh nur Erzählfluff ist) und sehen optisch aus wie eine Kreuzung aus Loligoth und dem Venomkostüm.

Alternativ:
Scheiss drauf. Menschen only, in den üblichen Animemodefarben.

Die Chefetage (Intruder, Mr. Slayer, Senti, etc. pp) wird umbenannt/umgestylt und behält ihre Funktion als fadenziehendes Übel im Hintergrund bei. Im Verlauf der Serie werden die Protagonisten (Operatives, Ganger und/oder 'Terroristen') darauf kommen das die Corporation das Erzböse im Setting darstellt und auf einen persönlichen Kreuzzug gegen sie gehen (SRS-Plotpointkampagnenvorschlag, im Grunde genommen), was im Endeffekt zu einem Showdown mit der "Chefetage" führt. Eventuell sinds auch persönliche Gründe, hauptsache es scheppert und der Intruderexpy kann eine One-Winged-Angel-Nummer abziehen.

Optisch wird "die Stadt" mehr an Cyberpunk angelehnt (mehr Neonreklame, dazu Zeppeline, aber keine fliegenden Autos, dafür schwerbewaffnete Polizeichopper), behält aber die Grundlegende Teilung Uptown/Suburbia/Downtown/Freefire Zone bei.


Gedanken? Ideen? Kritik? Immer nur her damit.

-Silver
 

Tjorne

kaCHUNK!
AW: [Wüstes Crossover] SLAyberpunk Crisis Zeta

Warum müssen denn unbedingt neue Namen her? Müssen die Seriennumern unbedingt ab?
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: [Wüstes Crossover] SLAyberpunk Crisis Zeta

Tja, es ist nicht mehr SLA Industries. Ästhetik und Hintergrund stimmen nicht mehr. Wie ich es auch drehe und wende, wenn ich das Setting auf Anime getrimmt habe ist es nicht mehr SLA. Es ist nur noch "sowas ähnliches". Ich kann auch nicht alle Elemente des Hintergrunds übernehmen (schon aus systemtechnischen Gründen), ergo würde es nie eine "richtige" SLA-Portierung werden. Und bevor ich dann wieder das Gejammere hören muss von wegen "Was, keine Stormer! Und was zum Teufel hast du aus meinen Shaktars gemacht !einself!!!" sage ich lieber gleich "Es ist nicht SLA. Nur inspiriert davon."

Der zweite Grund ist, das ich den Kram gerne zu 'nem PDF verarbeiten und den Jungs, die Mecha geschrieben haben, als SRS (Miniweltenbeschreibung) zur Verfügung stellen würde. Da SLA Industries immer noch den Jungs von Cubicle 7 gehört, sich soweit bester Gesundheit erfreut (Hunter Sheets 2 sind in Arbeit!) und ich das ganze als Spassprojekt meinerseits betrachte möchte ich Ärger mit Angus & Co vermeiden.

-Silver
 

Tjorne

kaCHUNK!
AW: [Wüstes Crossover] SLAyberpunk Crisis Zeta

Ok, das mit der Veröffentlichung seh ich ein. (Der erste Einwand ist möglicherweise auch berechtigt, aber ich kenn Deine Spieler ja nicht.)

Dann versuch ich auch noch was konstruktives zu fragen:

Wie sieht das Technologielevel abseits der Wafen aus?
Ich fände ja Technologie, die in vielen Bereichen etwas hinter dem heutigen Stand liegt, interessant. So ein wenig 1984-Stil (aber mit Röhrenfernsehern), wie es ja bei SLA schon manchmal ist (zumindest in myWOP).
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: [Wüstes Crossover] SLAyberpunk Crisis Zeta

Der Tech-Stand ausserhalb des Elfenbeinturms von Uptown entspricht in etwa dem, was in den 80er-Jahre-Cyberpunksettings "hypermodern" war (allerdings ohne Cyberware!), und heutzutage vom Zeerust gefressen wurde. Neonreklame, Zeppeline, öffentliche Terminals, Power Loader a'la Aliens, eckige Feuerwaffen mit echter Munition und ja, Röhrenfernseher. Die implodieren nämlich so schön wenn man jemanden damit verhauen geht.

Hier die aktuelle Gliederung meines SRS, Leute mit 'nem brauchbaren Japanischwörterbuch dürfen sich über meine respektlose Zerhackstückelung fremder Zungen aufregen. (He, im Mecha-Regelwerk heisst ein NSC allen ernstes "Schnizel", und den Dürer kreide ich Angus und Co immer noch an...).

Code:
Overview
Places:
	New Edo 
		Uptown
		The Orbital Elevator
		Downtown
		The Freefire Zones
		Elder Edo
		(Yuusei and Kijun, the moons)

	Kazan (Oni)
	Koori Prime (Nekojin)
	Tanima (Kurojin)

	Jigoku (Resource World)
	Kurushimi (Resource World)
	Takai Seven (Resource World)

People:
	Humans
	Oni
	Nekojin
	Kurojin

Factions:
	Ijin Zaibatsu
	Zaibatsu Operatives
	Zaibatsu Kensai
	Ashigaru
	Wanizame Zaibatsu Insurgents
	Kuragari Zaibatsu Insurgents
	Downtown Gangs
	Ronin
	Mutants, Monsters and Cannibals

Tools of Destruction:
	Weapons and Armor
	Powersuits
		Standard Systems
		Dervish
		Spitfire
		Wraith
		Marauder
		Seraphim 		
		Prowler
		Kanabo
	Dragoon Armor
		Standard Systems
		Hellcat
		Zephyr
	Power Loaders
                Standard Systems
		Golem
		Atlas

Archetypes:
	Ijin Zaibatsu Operative 
	Ijin Zaibatsu Kensai
	Ijin Zaibatsu Infiltrator
	Ijin Zaibatsu Indentured Operative

Sample NPC:
	Ashigaru
	Wanizame Zaibatsu Insurgent
	Kuragari Zaibatsu Insurgent
	Downtown Gangmember
	Ronin
	Cannibal
	Mutant
	Huge Mutant

Other Vehicles:
	Motorbikes
	Cars
	Jeeps
	APCs
	Tanks
	Skycycles
	Gunships
	Dropships
	Foldships
	Haulers

Behind the Veil:
	Revenants
	Ijin Zaibatsu Harvesters
	Arashi Kaijuu
	The "Inner Circle"
		Lord Hitogoroshi
                Advisor Soshaku
 		Shinnyuusha 
		Tennotsukai 

Story Stages:
	Stage One: A retainer's duty
	Stage Two: A glimpse behind the veil
	Stage Three: Treason and rebellion
	Stage Four: Showdown!

-Silver, hackeditippeditipp...
 
Oben Unten