• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Materialsammlung Viktorianische Geistergeschichten

A

Arlecchino

Guest
Servus!

Ich suche für eine kommende Runde alles mögliche, was die viktorianische Zeit an Grusel- und Geistergeschichten aufzubieten hat. Meine Quellenlage ist da relativ mager. Hat irgendwer Internetquellen der gar Downloads dazu anzubieten?
 

Totz66

Kainit
Die Klassiker wie Dracula, Frankenstein, Dr. Jeckyl und Mr. Hide kennst du ja sicher?
Ansonsten bietet die Heftchen-Romanserie der Hexer von Salem nette Geschichten vor dem Cthulhu - Hintergrund. Entsprechend ist H.P. Lovecraft allgemein eine gut Quelle auch wenn Teile seiner Werke nicht im klassischenviktorianischen Zeitalter spielen.
Als Autoren fallen mir sofort Mary Shelley (Frankenstein) oder der Dichter Lord Byron ein.
Einen guten Einblick ins viktorianische Zeitalter bietet die BBC - Serie die Onedin-Linie über einen Reeder der sich skrupellos an die Spitze kämpft und sich dabei mit Segelschiffen gegen die aufkommende Dampfschiffahrt behaupten muss.
Ein Blick auf die historischen Ereignisse bringt einige interessante Ereignisse für das britische Empire zu Tage. Der Krieg im Sudan um den Mahdi (hierzu empfiehlt sich der Film "Khartoum" mit Charlton Heston und einem großartigen Laurence Olivier als Mahdi um den man auch sehrl leicht Gruselgeschichten spannen könnte), der Burenkrieg und die Zulu - Aufstände in Südafrika sollten auch nette Ideen mit sich bringen. Der Film "Der Geist und die Dunkelheit" mit Val Kilmer und Michael Douglas ist der klassische Bericht über den großen weissen Jäger (Technokratischer Magus) der es mit zwei wyrmbefleckten Simbas (Werlöwen) zu tun bekommt - auch daraus kann man sicher was machen.
 

Kardohan

Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
verstorben
Google nach "Gothic Horror" und du findest genug Beispiele und Bücherlisten.

Edgar Allen Poe, Mary Shelley, Emily Brontë, Robert Louis Stevenson, Anne Rice, Bram Stoker und auch Charles Dickens waren etwa typische Vertreter dieses Genres.
 

sleepthief

more the romantic hero type of girl
Generell zu Geister sei hierauf verwiesen: http://www.aktion-abenteuer.de/b/thema/brainstorming-spuk-und-geister.78736/

Wie dort bereits erwähnt folgendes Sach-Buch: http://www.amazon.com/History-Ghosts-Séances-Mediums-Ghostbusters/dp/B005CDUNKW
wo es um die Spiritistenbewegung geht, Harry Houdini, Peter Aykroyd etc. wenn du es mehr von der geschichtlichen Seite her angehen möchtest.

An dieser Stelle sollte man auch mal durchs sacred text archive stöbern, dort gibt es garantiert irgendwas aus der viktorianischen Epoche an alten Büchern die online kostenlos zur Verfügung gestellt wurden:

http://www.sacred-texts.com/

Zum Thema Geistergeschichten selbst:
http://ghost.new-age-spirituality.com/
http://www.thecompletevictorian.com/halloween2.html

M.R. James vor allem (https://en.wikipedia.org/wiki/M_R_James):
http://www.users.globalnet.co.uk/~pardos/GS.html
http://www.users.globalnet.co.uk/~pardos/MRJStories.html
http://ghostsandstories.com/short-ghost-stories-the-classics.html?ModPagespeed=noscript

Aber auch Ambrose Bierce würde ich mal reinschnuppern:
https://en.wikipedia.org/wiki/Ambrose_bierce

und Mark Twain hat auch nette viktorianische Geistergeschichten geschrieben ;)

Filmmässig zwar nicht exakt passend:
The Others
und
The Awakening

The Turn of the Screw-Verfilmung von 2009 mit Michelle Dockery

Dieses Buch hier (das sich in meinem persönlichen Besitz befindet):
http://www.amazon.de/gp/product/3828949045?tag=aktionabenteuer-21&creativeASIN=3828949045

Bietet sehr viele schöne Bilder an, auch angebliche Geisterbilder und Orte an denen es spuken soll, aus dieser Epoche.

Es gibt auch noch ne Channel 4 Pseudo-Doku-Reihe namens "Most Haunted", in der ein Kamera-Team mit einem Medium immer eine Nacht an einem Ort an dem es angeblich spuken soll verbringt. Da dürften auch viktorianische Gebäude dabei sein, aber das dient allenfalls zur allgemeinen Belustigung. Allein schon wegen dem Medium Derek Acorah. x'D

Hier sogar was von der Glasgow University ein Buch mit Berichten über Geistererlebnisse, sogar mit Scans des Buches:
http://special.lib.gla.ac.uk/exhibns/month/dec2007.html

Was man nicht vergessen darf, Geistergeschichten zu erzählen hat eine lange angelsächsische Tradition, vor allem zu Weihnachten ;):

http://www.hypnogoria.com/html/ghoststoriesforchristmas.html

Zum Thema Gothic Horror der Wiki-Eintrag:
https://en.wikipedia.org/wiki/Victorian_gothic
 
A

Arlecchino

Guest
Die Antwort kommt spät aber von Herzen: vielen Dank für die Infos! Damit konnte ich schon eine Menge anfangen. Wer noch mehr hat, nur her damit :D
 
Ich find eigentlich fast alles von Sir Arthur Conan Doyle empfehlenswert.

Ausserdem gehören bei so einer Liste auch noch Alan Moores graphic novels "from hell" (gabs auch einen Film mit Johnny Depp)und "league of extraordinary gentlemen (vol.1 & 2)" (über diesen "Film" verlieren wir besser keine Worte...) erwähnt.
Es gibt auch noch eine 6 teilige Miniserie von DC namens "victorian undead", die vielleicht interessant sein könnte.
 
Oben Unten