• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Brainstorming Vatikan - Schatzsuche/Ermittlungen/Recherche

Wirrkopf

Titan
Mal sehen welche Plothooks und Szenarien hier auftauchen.

Ich habe meine eigenen Ideen, aber die poste ich später um das Brainstorming nicht zu schnell in eine bestimmte Richtung zu leiten.
 

sleepnt

Gott
Die Helden stoßen auf Spuren eines alten Schatzes, den ein bekannter und innerhalb der Kirche einflussreicher Priester rund 800 nach Christus bei Reisen in den Vatikan dort ließ. Die Helden können noch rausfinden, dass der Schatz keltischen Ursprungs ist und bei Brandschatzung erbeutet wurde. Der Priester starb und um die Greultaten zu vertuschen versteckt die Kirche den Schatz tief in den Katakomben des Vatikans, wo er in Vergessenheit gerät. Dann kann man das noch weiter spinnen und weitere Vertuschungen der älteren und jüngeren Geschichte aufdecken, die ein kleiner Zirkel am Priestern sammelt und geheimhält.
 
Zuletzt bearbeitet:

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Nicht von mir: Die Kongregation für Selig- und Heiligsprechungen hat ein Ermittlerteam, welches übernatürliche Phänomene untersuchen soll, ob ein Wunder dahintersteckt.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Neuzugänge zum päpstlich vatikanischen Orden waren in Wahrheit zum Exorzismus vorgesehen Individuen. Um einer öffentlichen Berichterstattung zuvorzukommen wurden diese in den Vatikan gebracht, in deren Kellern nun der Exorzismus vollzogen wird.

Die in den Altar eingelassenen Reliquien wie körperliche Überreste von Heiligen dient dem Ziel ein weltumspannendes Netzwerk zu errichten, das letztendlich mit der "Erhebung der Gebeine" in einer so genannten "Resurrektion" münden soll. Ziel kann ein weltweites fundamentalistisches Christentum sein, wahlweise können die Gebeine aber auch vom Antichrist korrumpiert sein und es würde zur Hölle auf Erden führen.
Natürlich fehlen nur noch wenige Teile bis zur Fertigstellung des Netzwerks.

Der Vatikan ist insgeheim eine Art Stopfen, den die Kirche auf die Mündung zur Unterwelt gesetzt hat. Von hier aus werden Satan und seine Horden so gut es geht in Schach gehalten.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied

BoyScout

Dhampir
Naja, jetzt habt ihr ja die Möglichkeit, Feedback zu geben. RPG-Blogs im Blick zu haben lohnt sich halt ;)
Christentum ist jetzt nicht so mein Setting-Fable aber wenn's wirklich actionreich umgesetzt wird - oder als Vatikan Megadungeon - kann ich mir das als Spieler gut vorstellen
 

Wirrkopf

Titan
- Die Spieler müssen genehmigungen erhalten um diverse Orte zu betreten (zum Beispiel die geheimen Archive)
- Sie benötigen Verbündete und Menthoren unter den Kardinälen, die für sie Fürsprache halten können
- Die Spieler sind auf ein paar Füße zu viel getreten. Ein Giftanschlag wird verübt / Eine Tür schließt sich hinter ihnen und lässt sich nicht mehr öffnen / Ein vermummter Attentäter dringt in Ihre Gemächer ein...
- Ein Kardinal wird getötet und die SC sind zufällig diejenigen, die ihn finden plötzlich sind sie Hauptverdächtige
- Wenn sie endlich die Genehmigung haben in die Vatikanarchive zu gehen dann stellen sie fest, dass das Gesuchte Dokument nicht an seinem Platz ist.
 
Oben Unten