Rollenspieltheorie Umfrage zu Pen and Paper Rollenspielen

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von Thurin en forod, 13. August 2015.

  1. Thurin en forod

    Thurin en forod Halbgott

    Liebe Community, werte Pen-and-Paper-Fans!


    Ich möchte mich gerne mit einem Anliegen an dieses Forum wenden: Im Rahmen meiner Masterarbeit schreibe ich über Pen-and-Paper-Rollenspiele und untersuche das Nutzungsverhalten (z.B. welche Genres beliebt sind, ob mit visueller oder akustischer Unterstützung gespielt wird, was den Spielerinnen und Spielern im Allgemeinen wichtig ist etc.). Hierfür habe ich einen kurzen Fragebogen erstellt.

    Das Ausfüllen des Fragebogens dauert maximal fünf Minuten und die Umfrage ist selbstverständlich anonym. Wer möchte, kann die Mail-Adresse angeben, um über die Ergebnisse der Umfrage informiert zu werden.


    Hier der Link zum Fragebogen: http://penandpaperplus.com/umfrage

    WICHTIG: Diese Umfrage soll in keiner Weise Werbung oder Spam darstellen, sondern ist ein wissenschaftlicher Fragebogen. Ich wende mich daher mit meiner Anfrage an viele größere Pen-and-Paper-Foren, um möglichst viele Spielerinnen und Spieler zu erreichen. Ich bedanke mich schon im Vorhinein ganz herzlich bei allen die mitmachen und stehe für eventuelle Fragen natürlich gerne zur Verfügung!


    Beste Grüße,
    Thurin
     
    Supergerm gefällt das.
  2. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Mal wieder... *Ausfüllen geht*
     
  3. Arashi

    Arashi Gott

    Erhell mich mal einer - was ist ein "Live Rollenspiel" in Abgrenzung zu Larp?
     
  4. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    Laut Wikipedia sind es Synonyme, ich kenne es aber auch als Unterscheidung. Wenn ich das richtig im Kopf habe ist LARP das, was man im Kopf hat, wenn man an Live-Rollenspiel denkt, also Latexwaffen, Gewandung, etc.
    Liverollenspiel KANN eine "light" Version davon sein, wo man zwar mit Gewandung und nicht am Tisch sondern "on location" spielt, aber z.B. nicht kämpft. Beim LARP muss man alles (auch körperlich) können, was der Charakter können soll, beim "Liverollenspiel" (in dieser Lesart) nicht, da wird für körperliches immernoch gewürfelt/Karten gezogen/geknobelt/gesteinscherepapiert.

    Quasi: "Buch lesen" ---> "P&P Rollenspiel" ---> "Live-Rollenspiel" ---> "LARP" ---> "Reenactment" ---> "HEMA" ---> "Battle of Nations" ---> "Afghanistaneinsatz"
    oder so
     
    Arashi, Scathach und Supergerm gefällt das.
  5. Arashi

    Arashi Gott

    HEMA und Battle of Nations kenne ich zwar auch nicht aber der Punkt kommt rüber.
    Danke!
     
  6. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    HEMA steht für Historical European Martial Arts. Praktisch Kampfsport mit historischen Waffen (oder waffenlos) in moderner Schutzkleidung nach den Anleitungen aus Fechtbüchern und Kampfabhandlungen aus der entsprechenden Epoche. Hier, so sieht das aus:

    Battle of Nations ist ein Turnier wo sich Leute in voller Plattenpanzerung mit Schwertern verkloppen bis einer nicht mehr kann. Quasi Vollkontakt-HEMA. Ist beliebt in Osteuropa, aber selbst Österreich war irgendwann mal Weltmeister. Hier, so sieht das aus:
     
  7. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    o_O

    Habe den Fragebogen ausgefüllt und mich schon die ganze Zeit darüber gewundert, wieso hier im Thread von Masterarbeit und in der Umfrage von Diplomarbeit die Rede ist. Hab selbst nen Master und eins ist sicher: es wäre mir niemals passiert meinen antizipierten Abschluss durcheinander zu bringen, vor allem heute nicht, wo das Diplom nahezu ausstirbt. Dann kamen die Fragen gegen Ende mit Items bezüglich einer Software und wieviel man dafür wohl zahlen würde und ob und für welche Medien man sie sich wünsche.

    Ich rieche einen Fisch! Irgendwie.... Habs nicht abgeschickt. Für ne wissenschaftliche Arbeit wirkts unseriös in meinen Augen. Und für ne aufgesetzte Story zur Eruierung von Konsumenteninteressen isses zu inkohärent.
     
    Zornhau, Arlecchino und BoyScout gefällt das.
  8. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    Was für einen Fisch riechst Du denn? Bzw. was vermutet ist die wahre Absicht hinter der Umfrage?
     
  9. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Nö. das sieht nach Umfrage ob es einen Markt für eine Ambience Software für Rollenspielnerds gibt
     
  10. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    Kann sein. "Echte" Studenten nennen meist ihren echten Namen, wenn sie um Hilfe bei statistischen Erhebungen bitten...
     
  11. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Man kann das auch offen sagen, die paar Kröten für eine Patentanmeldung a priori sollte man schon haben, da braucht es keine Heimlichkeit.
    Sofern das überhaupt patentierbar ist...
    Problem ist ja eher die Lizensierung der Inhalte die transportiert werden, das ist mit GEMA im Nacken so eine Sache.
     
    Hesha gefällt das.
  12. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Ich bin vollkommen positiv gegenüber einer APPunterstützung für Tisch P&P eingestellt, aber dann will ich bitte offen und ehrlich gefragt werden.
    Allerdings, wieso sollte es sich lohnen, RPGler mit einem Fake über den Tisch zu ziehen?

    man kann ja mal auf die Hauptseite gehen:
    http://penandpaperplus.com/

    ich wage mal einen Schnellschuss und sage, dass dahinter ein Entwicklerteam steht, von denen mind. einer vrmtl. wirklich mit einer Arbeit an der Uni oder FH involviert ist.

    p.S der Name steht übrigens im Fragebogen, aber die Uni oder FH nicht.
     
    ArchangelGabriel gefällt das.
  13. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Jo, aber dann kann man das auch transparent machen und es wird keiner böse sein das man erst mal sondiert ob es überhaupt einen Markt dafür gibt.
     
  14. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    aber dann will ich bitte offen und ehrlich gefragt werden.
     
  15. Thurin en forod

    Thurin en forod Halbgott

    Liebe Community,
    ich habe befürchtet, dass so etwas passiert, bin aber sehr dankbar für die Offenheit und Diskussion in diesem Forum! Hier meine Stellungnahme dazu:

    Ich habe lang überlegt, wo ich die Umfrage veröffentlichen möchte. Auf meiner privaten Seite? Also anonyme URL? Um professioneller zu wirken, habe ich die Seite penandpaperplus.com gebastelt. Dahinter steht aber keine Firma, sondern – wie man mit einer Abfrage auf Whois schnell feststellen kann – meine Wenigkeit.

    Ich studiere an der FH St. Pölten in Österreich „Digitale Medien“ und bin von Beruf Kameramann (und kein Softwareprogrammierer). Dort schreibt man übrigens eine „Masterarbeit“, bekommt aber ein Diplom verliehen. Warum auch immer. Mein Name steht am Anfang des Fragebogens ;)
    Meine ursprüngliche Idee eines einfach zu bedienenden Audio-Players wurde schnell größer und größer und so begann ich ein mögliches Produkt zu formen, das tatsächlich eine Unterstützung im akustischen und auch visuellen Bereich sein könnte.
    Mein Betreuer meinte dann, ich soll doch auch ein paar Fragen für eine mögliche Zielgruppe formulieren. Besteht generell Interesse? Sind Leute überhaupt bereit Geld für so etwas auszugeben? Schließlich fließt viel Zeit und Arbeit in diesen Prototyp und möglicherweise ist er – wenn er dann mal fertig wird – auch für andere Spielgruppen hilfreich und interessant. Die Umfrage ist bewusst sehr allgemein gehalten und enthält auch ein paar Elemente einer Marktforschung. Das Hauptinteresse der Fragen für die Diplom-/Masterarbeit gilt jedoch einem ganz anderen Bereich.

    Ich hoffe, damit ein paar Unklarheiten aufgeklärt zu haben und stehe bei weiteren Fragen jederzeit zur Verfügung!!


    (Die Unterscheidung zwischen LARP und LRP habe ich so verstanden, das beim LARP die Action, also körperliche Betätigung eine große Rolle spielt, beim Live-Rollenspiel jedoch kaum gekämpft oder wird)
     
    Teylen und Scathach gefällt das.
  16. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Das mit dem Diplom ist leicht zu erklären. Ihr habt dort eine bessere, schlauere Lobby, so wie hier die Ingenieure, die nennen sich auch weiterhin Diplom (schreiben auch eine Diplomarbeit) und dasDipl-Ing. allein sorgt dafür, dass deren Gehälter um einiges Höher sind, als das vieler "Master of" Arbeitnehmer.
     
    ArchangelGabriel gefällt das.
  17. Arlecchino

    Arlecchino Very S.P.E.C.I.A.L.

    Ein Kameramann, der im Zuge seines Diplomstudiengangs Digitale Medien eine Masterarbeit über das Nutzungsverhalen von Pen&Paper-Rollenspielen schreibt um Marktforschung für seinen selbst entwickelten Audio-Player zu betreiben? Nett.
     
  18. Thurin en forod

    Thurin en forod Halbgott

    Im kreativ-digitalen Bereich bzw. in Studiengängen, die sich mit Neuen Medien beschäftigen, ist es durchaus üblich, wenn nicht sogar erforderlich, konkrete Projekte zu verwirklichen oder zumindest deren Entwicklung anzudenken. Die wie auch immer geartete Arbeit an einem solchen Projekt ist natürlich zentraler Teil der Masterarbeit, sozusagen der "praktische" Aspekt. Natürlich muss eine Masterarbeit aber auch wissenschaftliche Kriterien erfüllen: In diesem Fall handelt es sich - neben einem allgemeinen, literaturgestützten Teil über Pen&Paper-Rollenspiele - um eine empirische Sammlung von Daten und eine Auswertung derselben. Ehrlich gesagt verstehe ich den Sarkasmus nicht ganz! Es ist ja keine gewerbliche Marktforschung, sondern einfach eine persönlich motivierte wissenschaftliche Umfrage. Die Tatsache, dass ich beruflich als Kameramann tätig bin, hat weder mit dem Studium noch mit der Masterarbeit etwas zu tun, es ist lediglich der Hintergrund für das Interesse am audiovisuellen Bereich in der heutigen Spielewelt.
     
  19. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Jo. Diese Grundhaltung, das wir schon fast erwarten das wir im Internet übers Ohr gehauen werden könnten, mußt Du uns verzeihen.
    Etwas mehr Informationen a priori und so Mißverständnisse kommen erst gar nicht auf...
     
    BoyScout gefällt das.
  20. Arlecchino

    Arlecchino Very S.P.E.C.I.A.L.

    Bisher liest du den rein, ich fand die Kombination nur lustig.

    Sarkastisch würde ich erst, wenn wir uns über die Wissenschaftlichkeit oder Relevanz solcher Arbeiten unterhielten. Aber das machen wir ja nicht, also alles gut.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die Nachtwache "Das Lied von Eis und Feuer" GoT Pen and Paper Rollenspiel Kleinanzeigen 16. Oktober 2019
Pen-and-Paper Masterarbeit Mitglieder 27. Mai 2018
Pen and Paper in Ostfriesland?! Kontakt 20. Februar 2013
Pen and Paper, wie fängt man an? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 26. Dezember 2004
Welche Rollenspiele (pen & paper) kennt ihr? Andere RPG-Systeme 13. August 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden