Myranor Uhrwerk geht YouTube

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Maximiliano, 9. November 2010.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. AW: Uhrwerk geht YouTube

    Wie wahr.

    Das wäre ja auch der absolute Mist. Ich verstehe das natürlich aus marketingtechnischer Sicht, denn die wollen ja auch möglichst viele Käufer anlocken und alte bei der Stange halten. Aber auf der anderen Seite ist das auch eine enorme Belastung für Spieler. Da müsste man ja immer ALLE Bücher mit sich rumschleppen. Vor allem wenn man auf Cons geht oder stell dir mal vor du willst neue Spieler mit Myranor bekannt machen.
    Wirklich seeeehr einsteigerfreundlich...

    "Ja, du brauchst nur durch alle siebzehn Grundregelbücher und Regionalbände gehen. (Außer das Era-Sumu-Buch. Das nur, wenn du so masochistisch bist Sassi's Kram zu lesen ;))."

    Da frage ich mich ob die in der Redaktion dieselben Grundsätze haben wie Politiker. Auf der einen Seite Sachen versprechen aber dann doch das Gegenteil machen. Und dann darauf beharren, dass es doch so sei, wie man es ursprünglich versprochen habe.
     
  2. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Was habt ihr eigentlich alle gegen Sassi? Ich finde, er hat eigentlich ziemlich vernünftige Ansichten und Ideen.
     
  3. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Sehe ich auch so. Und die "neuen Regeln" gibt es doch auch immer wieder bei DSA Publikationen, wenn neue Artefakte auftauchen oder neue Orte / Kreaturen auftauchen. Es gibt halt kein Buch, dass dick genug ist, um alle möglichen Rassen und Klassen von Myranor aufzunehmen. Da erwarte ich sogar brennend neue in den noch kommenden Bänden.

    Was mich ärgert ist, dass es notwendig ist einige der Grundregeln zu überarbeiten, weil sie verbugt sind oder nicht ausführlich genug erklärt wurden, so wie es mit dem Liebling der Götter wohl der Fall ist. Ansonsten kommen da wohl keine neuen Regeln bei Sassi, soweit ich mich an sein Buchthema im Ulisses-Forum erinnere.
     
  4. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Ich will endlich vernünftige Regeln zum 3-Dimensionalen Kampf (Luft und Unterwasser), die sind vor allem für Ashariel-Charaktere essenziell.
     
  5. Uli Lindner

    Uli Lindner Meersau vom Dienst

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Klar, weil man natürlich alle elementaren Grundregeln auf dreizehn Bücher verteilen würde. Nicht etwa ein-zwei Grundwerke hätte und sonst nur ergänzenden und nicht zwingend (und vor allem nicht für alle Eventualitäten) nötigen Zusatzregelkram.

    Wenn ich D&D oder Star Wars oder Exalted oder Deadlands oder Shadowrun spiele, dann BRAUCHE ich natürlich auch immer alle Bücher bei mir. Denn wenn mir auch nur eines fehlt, dann fehlt mir sofort etwas für das ganze Spiel. Dann kann ich es kaum vernünftig machen. Mein armer Rücken.

    Oder halt ... vielleicht war das auch alles absurd übertrieben?!

    Mit der Redaktion ist es außerdem auch sonst wie mit Politikern: Sie sind alle böse, korrupt und auf den eigenen Vorteil bedacht. Und vor allem bilden sie prima Zielscheiben. :)

    Geht nicht, du willst doch keine neuen Bücher mit Regeln. :)
     
  6. AW: Uhrwerk geht YouTube

    Uli cool bleiben...
    ...verlagsbashing ftw...mach einfach mit! ;)
     
  7. mardugh orkhan

    mardugh orkhan Häuptling

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Ich hatte mal das zweifelhafte Vergnügen in einer Con-Runde zu spielen, die von ihm gemeistert wurde. Das war einfach dermaßen langatmig, eisenbahnig und eingeschränkt ("Hey Sassi, ich hab eigene Charaktere mit gebracht" - "Der passt nicht, diesen hier erlaube ich nicht, der würde ein Problem haben..... den Satyr darfst du spielen"), dass er für mich ein rotes Tuch ist. Auserdem scheinen wir stets anderer Meinung zu sein. Ich will nicht alles schlecht machen was er verbro.. geschrieben hat. Myranische Magie ist spielbar und hat ein ganz gutes System. Allerdings war es auch nicht schwer nach den halbgaren Sachen aus dem HC das ganze besser zu machen. Lieber Sassis Regeln als unvollständige Regeln.

    Ansonsten legt er eine erstaunliche Inkopetenz an den Tag was seine Regel-Adaptionen und Teile angehen. Ich erinnere nur noch einmal an die Professionsaufsätze aus MyrGö, die einmal 6 und dann doch wieder nur 5-Stufigen Anrufungen, die fehlende Pardir-Repräsentation, die seltsamen Formelpunkte die man nur und ausschließlich bei der Generierung von Zauberkundigen braucht (erneut sehr einsteigerfreundlich) und viele Einzelheiten mehr.

    Bis auf diese Fehler kann man sicherlich über alles Diskutieren, aber "sein" Icemna Buch werde ich ganz sicher nicht unterstützen.

    Vielleicht ist die Redaktion tatsächlich böse, weil sie ihn für sich arbeiten lässt ;)
     
  8. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    "Wege nach Myranor" als neues Grundregelwerk will ich schon, alleine, weil ich hoffe, daß damit Myranor auch endlich komplett von DSA eigenständig spielbar wird. Und in so einem Grundregelwerk erwarte ich dann eben auch funktionierende Luftkampfregeln.
    Gegen neue Bücher hab ich ichts gesagt, nur die Zersplitterung von Regeln auf zu viele Quellenbände finde ich suboptimal, wobei sich dieses Phänomen bei DSA und Myranor ja bislang in Grenzen hält. Ich hoffe, daß es auch so bleibt.

    Und zu Sassi: Seine Fähigkeiten als SL kann ich mangels Gelegenheit nicht beurteilen, aber er tritt zumindest für wenig Metaplot, wenig Festlegungen und wenig Regeln ein und haut dafür auch in diversen Internetforenmal auf den Tisch um die Vollnerdfanboys wieder runterzuholen. Das find ich gut an ihm.
     
  9. mardugh orkhan

    mardugh orkhan Häuptling

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Myranor ohne DSA gestaltet sich schwierig, ist aber machbar. Oder meintest du womöglich Myranor ohne Aventurien-Regelwerke ?

    DSA ist noch immer die Marke des Fantasy-RPG. Myranor und Aventurien sind die Kontinente die bis jetzt mit DSA bespielt werden können. Auch Tharun war DSA und Uthuria wird ebenfalls zu DSA gehören wenn es dann mal veröffentlicht wird. :prof:
     
  10. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Das erwarte ich von einem Spielleiter: kenne dein Abenteuer und welche Charakter die richtigen Voraussetzungen mitbringen und welche das Spiel stören wollen. Wenn etwas nicht passt, dann passt es nicht und fertig.
     
  11. AW: Uhrwerk geht YouTube

    Wenn wir schon über die Redaktion herziehen, dann schon richtig: du hast vergessen, dass die auch noch bescheuert sind. Und korrupt kann man schlecht sein, denn wer will die schon bestechen...

    Wie unflexibel. Vor allem, wenn das auch noch ungespielte Charaktere waren.

    Suboptimal? Im Ernst? Suboptimal heißt bei mir fast perfekt. Und Regeln auf Dutzende Bücher zu verteilen ist ja wohl kaum fast perfekt. Wenn das natürlich so Erweiterungskram für Professionen, z.B. der era.sumische Baumknutscher, oder Staberweiterungen wie z.B. den Stab in einen Blumenstrauß oder eine Pfeife zu verwandeln, dann ist das ja in Ordnung, den wer steht schon auf Era Sumus? Außer Sassi. Ich mag Metaplot, da weiß man zumindest was in der Spielwelt nebenher passiert. Und wenn die ein paar Dutzend Regionalerweiterungen bringen, dann ist da ja meist eh der Metaplot bei der entsprechenden Geschichte eingebaut. Mal schauen wie wenig Metaplot in den nächsten Büchern drin ist...

    Was habe ich gegen Sassi? Außer dass er anscheinend die Parthalon verabscheut und ABSOLUT falsche Vorstellung von dessen Optimaten hat? Er selbst ist ja auch ein Vollnerdfanboy von sich selbst. Außerdem kann man ja auch mal nachrechnen, was man da irgendwo reinschreibt, oder zumindest mal seine eigenen Regeln testen bevor man sie veröffentlicht. Denn wenn die Lektoren scheint das auch nicht aufgefallen zu sein. Die werden sein Geschriebenes wohl nicht interessiert haben. ;)
     
  12. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    So ein Quatsch. Das nennt sich Vernunft. Vor allem bei einem Conabenteuer bei dem die verfügbare Zeit extrem begrenz ist.
     
  13. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Letzteres!
     
  14. ChaoGirDja

    ChaoGirDja Kainskind

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Es ist ziemlich klar gesagt worden, das man sich in Myranor nicht in das Aventurien-Dilemma hinnein manövrieren will und wird.
    Entsprechend hat keiner der Bände das Prädikat "abschließend".
    An den Grundpfeilern, wird man nicht Hämmern (das wäre ja nun auch kontraproduktiv). Aber wird sie weiter ausgestalten. Ob nun mit jedem Band... oder nur ein paar, ist eine andere Frage.

    Und letztlich, empfinde ich das auch als gut so... Aber da hat jeder seine eigenen Geschmäcker.

    Du tust ja grade so, als wenn MyGÖ eine "Sassenscheit ein Mann-Show" ist... Gradebei MyGö hat er eher weniger beigesteuert und sagt wenigsten wenn er etwas verbokt hat! Von welchen Autren aus DSA kannst du kannst du das sonst noch sagen?
    (IIRC ist er btw. für die Formelpunkte auch nicht Verantwortlich... ebenso wenig für die Pardir-Rep.)


    Zumindest um "Wege des Schwertes" aus der "DSA-Aventurien Reihe" wirst du nicht herum kommen. Das ist klar gesagt worden (und warum sollte man diesen Band nochmal neu erfinden?).
     
  15. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Damit Myranor, wie gesagt, völlig losgelöst von DSA-Aventurien-Publikationen zu spielen ist. Ich denke, daß damit eine große Einstiegshürde für viele potentielle Spieler wegfallen würde, die zwar prinzipiell an Myranor interessiert sind, aber aus Abneigung oder sonstigen Gründen nie Aventurein-Publikationen kaufen würden. Verwirrend für gänzlich unbeleckte Neueinsteiger ist es soweiso!
     
  16. mardugh orkhan

    mardugh orkhan Häuptling

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Glücklicherweise.

    Wenn jemand sagt dass er was verbockt hat, ist das zwar lobenswert - wirklich sinnvoll wäre es aber vorher mal drüber nachzudenken. Und das von dem ich weiß, dass es von ihm kommt ist gewohnt dilletantisch. Und dann zu sagen - "Oh da muss ich wohl die Nullen vergessen haben - das passiert wenn man das aus dem Kopf macht" legt doch den Gedanken sehr nahe, so etwas nicht aus dem Kopf runterzuschreiben. Und die Weihegrade, bei denen die Anrufungen reingepresst wurden, ohne rein zu passen (aber das hast du ja auch schon in meinem Kommentar hier zu dem Buch kommentiert) so dass man sich fragt, ob er überhaupt Ulis Regeln für die Anrufungen gelesen und verstanden hat ist nur noch mehr Wasser auf meiner Mühle der Sassophobie.
     
  17. ChaoGirDja

    ChaoGirDja Kainskind

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Und das hat... welchen Vorteil?
    Außer das man sich dann anhören darf, ja eh nur Geld scheffeln zu wollen, wenn man einen zu mindestens 80% identischen Band raus Bringt?
    Aventurien und Myranor sind nun einemal beide DSA. WdS ist der Kernband zu DSA, der alle Spielrelevanten Regeln enthält die nicht Magie und nicht Götter sind. Regeln,die sich auf allen DSA-Kontinenten wiederfinden (die wir aus offiziellen Werken kennen).
    Warum also auf biegen und Brechen einen Band rausbringen, der Inhaltlich nahezu identisch zu einem bestehen ist?
    Da gibt es nun wirklich sinnvollere Projekte, in die man Zeit und Geld stecken kann und auch sollte.

    Und... pradong... aber wenn sich ein Interessiertes nur davon abhalten lässt Myranor zu spielen, nur weil einen Band aus der eher Aventurien-Zentrierten Publikationsreihe kaufen muss... Dem ist schlicht nicht zu helfen.
     
  18. mardugh orkhan

    mardugh orkhan Häuptling

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Das seh ich ähnlich. Ich hab gerade aus Interesse nachgeschaut - ein Myranorpurist kann von WdS ca 15 von 195 Seiten nicht nutzen (das sind die Seiten mit den aventurischen Waffen und Rüstungen). Wenn man da den Preis dagegen hält kommt er so günstiger weg, als wenn es ein myranisches Äquivalent gäbe, das eine geringere Auflage hat und bis auf die 15 Seiten mit WdS identisch wäre.

    Bei den normalen Preisen für die Myranorsachen müsste er also 10€ mehr zahlen. Da lohnt es sich doch eher die 15 Seiten zu ignorieren und mal ein roten Buchrücken ins RPG-Regal zu stellen. Und außerdem kann man ja sogar die aventurischen Waffen und Rüstungen entweder adaptieren oder als extrem seltene Handelswaren von Güldenlandfahrern verwenden. Das heist man kann die 15 Seiten soger mit Abstrichen auch einbringen.

    Viel bedenklicher finde ich da den Plan keine Neuauflage vom myranischen BasisHC zu machen und das durch die Wege nach MYranor und den Sternenpfeiler zu ersetzen. Da muss ein Neueinsteiger dann mindestens 80€ investieren um das überhaupt anspielen zu können. Und das noch ohne WdS, MyrMa und MyrGÖ.
    Da ist das Basisregelwerk aus Aventurien (und das bisherige HC aus Myranor) doch viel praktischer.
    Aber ich muss ja zum Glück nicht die Produktplanung vom Uhrwerkverlag machen.
     
  19. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Uhrwerk geht YouTube

    Also wenn ich Uli Lindner hier im Forum richtig verstanden habe, dann war es Jörg Raddatz, der sich mit den Weihen beschäftigt hat (zusammen mit Uli). Und ich kann mich auch an Ausgaben von MM erinnern, in denen er Fehler in den bisherigen Regeln auf lustvolle Art seziert und präsentiert hat.

    Und ihm vorzuwerfen, er habe einen Lieblingslandstrich in Myranor, ist ja wohl nur grotesk. Alles gleich zu mögen ist schlicht unmenschlich. Und natürlich setzt man Autoren an ihre Spezialthemen. Alles andere wäre dämlicher als dämlich.
     
  20. mardugh orkhan

    mardugh orkhan Häuptling

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Rollenspiel & YouTube Rollenspielmedien 25. Oktober 2017
Was geht? Fragen & Koordination 11. Juli 2013
Es geht weiter... Selbstentwickelte Rollenspiele 21. Juni 2010
Myranor geht zum Uhrwerk-Verlag Das Schwarze Auge 12. Januar 2009
wie gehts weiter? Koordination Ahnenblut 7. Juni 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden