• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

L

Ludovico

Guest
Hi Leute!

Ich hatte vor einiger Zeit mal Twilight Imperium gespielt. Allerdings waren ich und die Mitspieler etwas verwirrt vom Rundenablauf insbesondere von den Aktionen und was jetzt eine Aktion war und wann der nächste dran ist. Die Spielbeschreibung hat uns da auch nicht sehr viel weitergeholfen.

Kann jemand ein Beispiel geben, wie jetzt so eine Runde abläuft? Das wäre echt klasse.
 
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Wenn man einmal ganz kurz die "Sonderfälle" (sind zwar keine, aber meiner Erfahrung nach kommt alles andere verhältnismäßig selten vor) ignoriert, dann gibt es letztlich zwei verschiedene Arten von Aktionen, die ein Spieler, wenn er an der Reihe ist (Initiativreihenfolge bestimmt durch die Strategy Cards), durchführen kann:

Tactical Actions und Strategic Actions.

Bei einer Tactical Action aktiviert er mittels eines Command Counters (aus dem Command Pool) ein beliebiges Sonnensystem, und kann dann Schiffe aus anderen Systemen in dieses hineinbewegen, und gegebenenfalls dort eine Raumschlacht schlagen, Bodentruppen auf Planeten landen, und neue Einheiten rüsten. Sobald die Tactical Action beendet ist (all ihre Unterpunkte (Bewegung, Raumkampf, ...) abgearbeitet), kommt der nächste Spieler an die Reihe.

Bei einer Strategic Action folgt der Spieler den Anweisungen, die auf seiner Strategy Card für deren Primary Ability gegeben werden. Sobald er damit zu Ende ist, haben seine Mitspieler der Reihe nach (und zwar im Uhrzeigersinn, nicht nach Initiative!) die Möglichkeit den Anweisungen der Secondary Ability der gerade verwendeten Strategy Card zu folgen. Dies ist ebenfalls noch Teil der Strategic Action. Erst wenn der letzte Mitspieler die Secondary Ability entweder genutzt oder auf ihre Nutzung verzichtet hat ist die Strategic Action des ursprünglichen Spielers beendet. Die Strategy Card wird nun umgedreht (man kann die Strategic Action also nur ein einziges Mal durchführen!), und der nächste Spieler kommt mit seiner Aktion an die Reihe.

Hilft das?

mfG
bdd
 
L

Ludovico

Guest
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Ja, schon mal sehr.

Die Tactical Action ist aber immer noch so ein kleines Problem (ich lasse mal die Transfer Action weg. Irgendwie find ich die komisch und werde wahrscheinlich in Zukunft ohne sie spielen).

Wenn ich ein Sonnensystem aktiviere, in dem auch eine Raumstation ist, dann darf ich sämtliche Schiffe, die genügend Bewegungspunkte haben und nicht blockiert werden, in dieses Sonnensystem schicken und auch noch bauen (vorausgesetzt, der Platz reicht).
Dann gebe ich weiter.
Eine Runde später darf ich zwar ein benachbartes Sonnensystem aktiveren, aber keine Schiffe aus dem vorher aktivierten System abziehen.
Hab ich das so richtig verstanden?
 
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Ja.

Auch dieser Umstand macht Fähigkeiten (meist durch Strategic Actions - Shattered Empire bietet hier noch verschiedene Varianten an), die es erlauben entweder ohne Aktivierung zu bauen, oder einen Command Counter wieder von einem System zu entfernen, so besonders wertvoll, weil sie die einzige Möglichkeit darstellen, frisch gebaute Einheiten in der gleichen Runde offensiv einzusetzen.

mfG
bdd
 
L

Ludovico

Guest
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Wow! Danke! Ich glaub, ich muß bald mal wieder spielen.
 
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Die zivilie Form der Tactical Action. Zwei Systeme gleichzeitig aktivieren und Schiffe zwischen ihnen hin und her schieben.

mfG
bdd
 
L

Ludovico

Guest
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Und produzieren geht auch noch.

Was Shattered Union angeht, so will ich erstmal das Grundsystem meistern, bevor ich mich an Add-Ons wage. ;)
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Die zivilie Form der Tactical Action. Zwei Systeme gleichzeitig aktivieren und Schiffe zwischen ihnen hin und her schieben.
Bin ich auf den Transfer beschränkt oder kann ich mit den Countern auch was machen...

Ansonsten find ich die Idee einer Transfer Action reizvoll, zwei Counter ist halt teuer für mehr Mobilität...
 
L

Ludovico

Guest
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Eine Frage habe ich noch:
Kann ich in späteren Runden Schiffe in Reichweite in bereits aktivierte Systeme transferieren (also in Runde 3 finde ich, daß die Dreadnought sich doch ganz gut in meinem Heimatsystem machen würde, daß ich aber schon in Runde 2 aktiviert habe)?
 
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Ich glaube nein, aber ich möchte dafür jetzt gerade nicht die Hand ins Feuer legen.

Wenn ich daran denke lese ich es heute noch einmal nach.

mfG
bdd
 

Harlekin

Handelsüblicher Horst
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Dafür ist die Warfare-Strategy Card oder wie auch immer die heißt.

Das mit dem "Aktivieren" kann man besser verstehen, wenn man es als eine Art "markieren was schon gezogen wurde" betrachtet. Ohne das Markieren wäre es sehr sehr unübersichtlich. Daher (und nicht nur daher) fand ich die Second Edition wesentlich besser.

EDIT:
Achja, wenn man Vanilla spielt, dann nur Fighter und Carrier bauen und schon hat man gewonnen. ;)
 

vraduk

Sethskind
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Ich weiß der Thread ist schon alt, aber nachdem ich ein alter TI3 Hase bin, gebe ich meine Anmerkungen dazu ab!

Transfer Action: Ist eine Möglichkeit seine Schiffe usw. innerhalb seiner Systeme logistisch zu verschieben und diese Action ist nicht teuerer als eine andere. Man zahlt einen CommandCounter aus dem Command Pool und nimmt einen CC aus seinem Nachschub (die CC die nicht auf dem Rassensheet liegen) und aktiviert damit 2 Systeme. In dieser Action darf man dann die Truppen wie man will verschieben(aber nur die der beiden aktivierten Systeme) und in einem System bauen. Man darf aber nicht Planeten einnehmen, oder sonstige aktive kriegerische Handlungen durchführen, was innerhalb seines eigenen Imperiums ja auch nicht sinnvoll ist!


Was das aktivieren generell betrifft, so kann ein Spieler niemals ein System mit bereits einem CC von ihm darin aktivieren, obwohl es eben einige Karten gibt, die es erlauben einen CC vom Spielbrett zu nehmen ergo ein aktiviertes System zu deaktivieren und für weiter Aktivierungen freizuschalten! Ich denke dieses System soll die Gleichzeitigkeit der einzelnen Aktionen besser wiederspiegeln.

Das wichtigste in dem Spiel ist es zuvor so viele Leute den Mund wässrig zu reden, dass sie alle spielen wollen und immer mehr Leute mit dem TI3 Virus infiziert werden, vielleicht schlägt dass dann mal nach Graz durch und ich muss nicht ständig unter 8h-Spielen-Ich-Hab-Keine-Zeit-itis leiden!
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Das einzige Problem, dass ich mir TI habe, ist dass das Spiel lokale Konflikte so schwer möglich macht...

Ich meine, häufig hat es einfach keinen Wert sich um ein Sonnensystem zu schlagen, und wenn es dann doch einmal Wert hätte, stürzen sich die restlichen Spieler wie die Geier auf einen, und eine der beiden Nationen wird aus dem Spiel gekickt...
 

Nogger

Neuling
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

TI3 ist halt kein (reines) Kriegsspiel... *g*
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Jain, meistens ist es halt ein kaltes Kriegsspiel...
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
AW: Twilight Imperium - Wie läuft die Runde nun ab?

Man kann dem selber entgegen steuern in dem man wie ein tollwütiger Hai über alles und jeden herfällt der Schwäche zeigt. Das hat bei uns ziemlich schnell zu einem Galaxisweiten Krieg geführt, mit Allianzen, Verrat und allem was dazu gehört...
 
Oben Unten