[Transhuman Space] Transhuman Culture - Sado Music

Dieses Thema im Forum "GURPS" wurde erstellt von Agroschim, 13. Januar 2007.

  1. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

  2. Merimac

    Merimac Als Schriftgelehrter

    AW: [Transhuman Space] Transhuman Culture - Sado Music

    Masonna auf Arte?! Und ich war schon überrascht, als vor vielen Jahren auf Viva 2 (Gott hab es selig) in einem Wah-Wah Bericht über japanische Musik auch auf Noise eingegangen wurde...
     
  3. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: [Transhuman Space] Transhuman Culture - Sado Music

    Arte, der am meisten unterschätzte Sender.
     
  4. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: [Transhuman Space] Transhuman Culture - Sado Music

    Wieso? Arte ist klasse. An Themen gibt es da eigentlich nichts, womit sich nicht beschäftigt wird. Und das beste ist, die Sendungen gehen eigentlich immer mit einer neutralen Berichterstattung an ein Thema heran. Sehr erfrischend im Gegensatz zu anderen Sendern/Dokus, die doch gerne mal weniger auf den Inhalt achten als mehr darauf einem Thema eine dramatische/emotionale/moralische Note zu geben.
    Gerade bei so Themen wie "Beruf Domina" (kam glaube ich als Themenabend im November), sehr schön, daß auch über so etwas objektive Dokus gedreht werden können, ohne daß man reißerisch auf komische, sexuelle Praktiken eingehen muß. Das ist jetzt nur ein Beispiel, was mir spontan einfällt, sicherlich gibt noch mehr kontroverse Themen, die man nennen könnte, die ebenfalls sachlich, objektiv von Arte berichtet wurden.
    "Die Geschichte der CIA" würde mir z.B. noch einfallen, aber die habe ich leider nicht gesehen, sondern nur auf der Hompage gelesen, aber auch dort wurde sicherlich berichtet ohne irgendeine Position zu beziehen.
    Das jedenfalls gefällt mir an Arte, der Sender überläßt es eigentlich immer dem Zuschauer sich eine Meinung zu etwas zu bilden und kaut ihm die Meinung nicht vor.

    Ach ja, zur Sado Music: Ich weiß nicht, ich glaube ich muß mir mal die Viedos angucken, aber die Idee z.B. mit Eisenstangen und dem eigenen Körper Musik zu machen, ist doch schon sehr ungewöhnlich.
     
  5. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    AW: [Transhuman Space] Transhuman Culture - Sado Music

    Hat den akustischen Charme eines verhaltensgestörten Kleinkindes in einem Raum voller Blechdosen.

    -Silver, hört sich jetzt spiessige Musik an. Mit Melodie UND Rhythmus.
     
  6. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: [Transhuman Space] Transhuman Culture - Sado Music

    Ist Dave Brubeck spiessig? Dann bin ich jetzt auch mal Spiesser... :rolleyes:

    Ist schon krass diese Musik, aber passt gut in die Welt von Transhuman Space oder in Cyberpunk Settings. Ich stelle mir in den Körper implantierte Instrumente vor, die auf Körperfunktionen wie Herzrythmus oder Atemfrequenz reagieren. Musik aus dem Menschen als Gegenströmung zum Transhumanismus Gedanken.
     
  7. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: [Transhuman Space] Transhuman Culture - Sado Music

    Sicherlich paßt sowas recht gut, obwohl bei Trinity z.B. das ganze mehr in Richtung Ethno geht, wenn ich mich richtig erinnere.

    Was mich aber im Moment bei Arte mehr interessiert ist der Themenabend über Dantes Göttliche Komödie. Weiß nich, ob daß was für THS ist, aber in Cyberpunk läßt sich sicherlich etwas damit anfangen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Transhuman Space Kleinanzeigen 10. Januar 2013
Transhuman Space GURPS 3. Oktober 2010
[Transhuman Space] Antikapitalismus? GURPS 20. Juli 2008
Transhuman Space Sourcebooks Kleinanzeigen 4. September 2006
[Transhuman Space] Konfliktpotenzial? GURPS 27. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden