Shadowrun 5e

Pathfinder Tipps bzw Hilfe

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Maeva Streitaxt, 8. Januar 2019.

  1. Maeva Streitaxt

    Maeva Streitaxt Halbgott

    Hallo Leute ich möchte ein Drachenabenteuer schreiben. Das Problem ist, dass ich einen drachentöter entwickeln möchte der halb menschlich und halb Golem ist ich finde dafür aber nirgends Regeln hat jemand eine Idee wo ich welche her bekomme oder wie ich den erschaffen kann bin für Vorschläge dankbar LG maeva
     
    mikyra gefällt das.
  2. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Zerstreut und ehrlich

    Ein Golem ist per Definition ein Erdelementar. Man könnte einen Golem aus Fleisch oder Knochen herstellen. Diese sind nicht so stark, wie die aus Stein oder Metall.

    Versuche doch einmal zu beschreiben, wie Dein Drachentöter aussehen soll? Was er leisten sollte oder warum er unbedingt ein Golem sein soll? Geht es Dir um die Panzerung und die hohe Lebensenergie?

    PS: Falls Du es nicht schon längst tust, dann empfehle ich die reichhaltigen Fantasybilder aus allen möglichen Welten anzuschauen. Da finden sich massenweise Drachen und deren Gegner. Aber auch Drachenreiter ^^

    Noch eine witzige Idee. Es gibt in Shadowrun auch Drachen. Diese sind sehr intelligent und können auch ihre Gestalt verändern. Auf diese Weise wandeln sie unter den Menschen und stellen ihnen Prüfungen.

    Ein Tipp: Wenn Du überhaupt keine Ahnung hast, dann poste Deine Ideen ruhig hier rein. Es gibt im Forum eine Reihe erfahrener Spielleiter(innen), die Dir sagen können, ob das funktioniert oder nicht und Dir immer wieder gute Ideen liefern können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2019
    mikyra gefällt das.
  3. Sneyheff

    Sneyheff Gott

    Mensch-Golem-Hybrid? Auch noch nicht gehört. :)
     
  4. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    Mittels des entsprechenden Templates, das deiner Idee eines Mensch-Golem-Hybrids am Nächsten kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2019
  5. Maeva Streitaxt

    Maeva Streitaxt Halbgott

    Vielen Dank für die tollen Tipps von Euch ich schau mir das auf jeden Fall an
     
  6. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Zerstreut und ehrlich

  7. Maeva Streitaxt

    Maeva Streitaxt Halbgott

    Ich hatte mir halt überlegt, dass der Drachentöter deswegen Halbgolem ist, weil er als Junger Mann so 16 jahre etwa eienn Drachenangriff überlebt hat. Seine Eltern sind dabei ums Leben gekommen und er selbst wurde dabei schwer verletzt nur durch starke Magie und ein paar künstlichen Körperteilen hat er überlebt. er selbst hat die rechte seite komplett ersettz bekommen. Was heisst Komplett. Der Arm, das Bein und die rechte Gesictshälfte sehen nun aus wie ein Golem. Wichtig ist halt auch das ich ihn als Kämpfer ausarbeite der z.b. mit einem Zweihänder umgehen kann. Also dann auch schon relativ stark sein sollte und Konsmäzig halt schon was aushalten sollte. Er selbst hat nun einen riesen Hass auf die Drachen und möchte sich nun dafür rächen und den Menschen helfen, die nun auch von dem Drachenangriff betroffen sind. Ich selbst möchte das abneteuer auf Faerun spieln lassen. Diese Welt ist bei unserer Gruppe sehr beliebt. Weil da hab ich auch das Anfangsabenteuer gestartet. Die Gruppe selbst muss der Drachentöter natürlich erst suchen. Sie bekommen von mir nur Hinweise von den NSc´s wosich der Chararkter befinden könnte.
     
  8. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Zerstreut und ehrlich

    Ich denke, damit können unsere DnD-Spezies arbeiten und Dir dementsprechend zur Seite stehen. Es gibt diese Technik tatsächlich in DnD und sie ist mit der Erschaffung eines Golems verwandt:
    https://www.dandwiki.com/wiki/Magical_Prosthesis_(5e_Equipment)

    Ich kann die Motivation der Figur gut nachvollziehen. Mich würde interessieren, wie genau das Abenteuer strukturiert ist?
    Bekommen die Helden den Auftrag, einen Drachen zu jagen? Wären sie bereit dazu? Stark und mutig genug?
    Oder geraten sie in eine Situation, in der sie sich das nicht aussuchen können und die Hilfe des Drachentöters bekommen?
     
  9. Maeva Streitaxt

    Maeva Streitaxt Halbgott

    Es beginnt eigentlich damit, das sie im Anfangsabenteuer von immer mehr Drachenangriffen auf ganz Faerun hören und sich darüber hinaus halt sich die Gerüchte mehren das es einige davon gibt sie seltsam aussehen und so halt sonst kaum auf Faerun vorher gesehen wurden. In einer Gaststätte bei einer Rast hört die Gruppe dann wie sichh zwei Personen unterhalten die aus verschiedenen gegenden Faeruns kommen und vor den angriffen geflüchtet sind. Sie berichten, das sie jedes Mal bei diesen Angriffen einen seltsamen Mann gesehen haben der einen Zweihänder geschwungen hat und damit gegen die Drachen kämpfen würde und sobald der Kampf rum sei, sich bezahlen lassen würde und dann weiter zieht ohne ein Wort weiter zu sagen. Die Gruppe hat das gehört, und nun aber auch den Auftrag von einem der Lords aus Tiefwasser bekommen schnellst möglich zu ihm in die Stadt zu kommen, da er ihre Hilfe bräuchte. Kurz zuvor haben sie einen jungen erwachsenen Drachen getötet und die Kunde erbreitet sich über ganz Faerun. Deshalb schreibt ihnen der Lord nun auch diese Nachricht. Wenn sie nun dem Lord aus Tiefwasser von dem Drachentöter erzählen, wird er ihenen den Auftrag geben, diesen Drachentöter zu suchen. das wird aber eine längerfristige Aufgabe und nicht von jetzt auf gleich erledigt sein. Das vorabendteuer war Drachenseele. Das ist auch ein Pathfinderabenteuer und ich auch hab es wie gesagt auch auf Faerun spielen lassen. Es soll im laufe des Abenteuers immer mehr Hilfegesuche geben. Dabei soll es nicht immer nur um Kämpfe gehen, sondern auch besondere Artefakte zu suchen und vor allem auch malden Feind auszukuntschaften und zu wissen was er vor hat. Wir haben in unserer Gruppe auch einen schurken. Was eine tolle Aufgabe für ihn wäre. So nach mehreren Abenden soll nun ein Kampf stattfinden bei der sich auch der Drachentöter zeigt und sich nach einiger Zeit sich auch der Gruppe anschließen wird. Das Abenteuer ist also darauf ausgelegt, das die Gruppe keine andere Wahl hat als ihn zu suchen, denn er kann die seelnen der Drachen in sich aufnehmen und wird dadurch stärker und nur er allein weiß genau wie man Drachen bekämpfen und besiegen kann. Ganz zum Schluss wird es irgendwann mal eine epische Schlacht geben, zu der Die Gruppe sich natürlich ersteinmal verbündetet suchen muss so wie es die Drache auch tun werden. Das weiß die Gruppe natürlich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2019
  10. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Zerstreut und ehrlich

    Welche Stufe hat die Gruppe intus? Was für Chars spielen mit? Ein Schurke und...
     
  11. Maeva Streitaxt

    Maeva Streitaxt Halbgott

    im Moment stufe 6-7 also ein Schurke ein Mönch, ein Kämpfertyp und eine Hexe
     
  12. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Zerstreut und ehrlich

    Mal schauen, was die anderen so für Ideen mitbringen.

    Ich habe ja auch mal angefangen zu leiten und habe folgende, mir bewußte Fehler begangen:
    • Das Abenteuer war zu lang. ES WAR ZUUUU LAAAANG!!!!!
    • Es wurde zuviel gewürfelt und die Proben nahmen zuviel Zeit in Anspruch
    • Die Helden waren viel unterwegs und solche Fahrten sind sehr schwer spannend darzustellen
    • die Belohnung war eigentlich Tant. Nutzlos für die Chars. Ein Artefakt oder ein großer Zauber kann nicht geteilt werden noch häufig eingesetzt. Und Gold ist schnöde.
    • Nicht die Helden wurden von mir, sondern ich hatte mich selber als SL herausgefordert - das ist eine Sache, die man nicht gewinnen kann und auch den Spielern schwer nahe zu bringen
    Das ist was ich jedem empfehle, der eine Kampagne leitet:
    • In der Kürze liegt die Würze: Plane lieber ein kleines Abenteuer, dass den Spielern mehr Zeit für ihre Selbstdarstellung gibt, als ein langes, das nicht zuende gespielt werden kann und alle total auspowert.
      • Und Action!!! Es hat sich bewährt, am Anfang den wichtigen Kram zu machen - lass' die Gruppe gleich in die Action hineinfallen. Dann werde mit dem Abschnitt fertig und gibt den Leuten danach Zeit, sich um ihren Charakter zu kümmern, Rollenspiel zu spielen.
      • Die Kämpfe insbesondere epische Kämpfe sollten nur in Ausnahmen ausgespielt werden, sonst werden sie zu lang. Verlange wenig Proben und lasse die Spieler einfach erzählen, was sie tun. Nur wenn sie es darauf anlegen, lasse sie würfeln.
      • Weniger ist mehr: Die Belohnung muss nicht nur für die Charaktere, sondern hauptsächlich für die Spieler stimmen. Manchmal ist es auch Masochismus, was die Spieler verlangen. Nimm' etwas weg, dass sie zurück haben wollen. Das kann länger andauern, als eine direkte Belohnung.
    • Das Spiel ist Unterhaltung: Haltet Euch dort auf, wo viel los ist - am besten in einer Stadt. Dort kann man viel besser in die Handlungen eingreifen. Die Spieler spielen Menschen und haben menschliche Bedürfnisse. Diese können sie am besten in menschlichen Städten befrieden. Selbst eine epische Schlacht oder ein Kampf gegen einen Drachen kann dort stattfinden.
      • versuche die Spieler über die Chars anzusprechen
      • Orientiere Dich immer an dem, worauf Du hinaus möchtest, das Ziel in jeder Phase des Abenteuers. Überlasse es jedoch den Spielern, die Geschichte zu erzählen. Sie kommen meist freiwillig auf wichtige Punkte zurück und haben nicht das Gefühl, geführt zu werden, sondern frei agieren zu können.
      • um in die Geschichte zu jeder Zeit eingreifen zu können, führe einen Charakter ein, der die Gruppe permanent begleitet - zumindest bis zum Ende des Abenteuers. Es sollte ein witziger Charakter sein und kein "Held" in dem Sinne. Die Gruppe soll ja was tun und sich auch über den Mitläufer hinwegsetzen können. Anbieten tut sich ein Gaukler oder ähnliches, ein Betrüger, der sich der Gruppe anschließen möchte, um Geld zu machen oder berühmt zu werden oder ähnliches. Aber auch ein Geist oder eine Fee können hier nützlich sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2019
    Maeva Streitaxt gefällt das.
  13. Maeva Streitaxt

    Maeva Streitaxt Halbgott

    Danke schon mal für die Tipps. Meine Gruppe sagte allerdings auch schon dass sie nicht immer nur Action haben möchte sondern auch mal was suchen möchte und Rätsel lösen usw klar Kämpfe gehören auch dazu und die wird es auf jeden Fall auch geben, aber auch mal ausspionieren und suchen oder so. Die anderen Tipps werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  14. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Zerstreut und ehrlich

    Genau. Überlasse ihnen das, was sie spielen möchte. Sie wissen es am besten.
     
    Maeva Streitaxt gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hilfe! Arcane Codex 11. Juni 2008
Hilfe ^.^ Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 29. Mai 2006
Hilfe: Was ist das? Musik & Hörbücher 30. April 2006
Hilfe!!! WoD 1: Vampire: Die Maskerade 20. April 2006
Hilfe Koordination Ahnenblut 18. März 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden