Rezension "Tanz der Vampire" (Musical)

Dieses Thema im Forum "Musik & Hörbücher" wurde erstellt von Skar, 14. April 2003.

Schlagworte:
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ich habs mir am WE angetan (im Doppelpack mit Phantom der Oper *prahl*).

    Für mich als Vampir-Fan war es genau das Richtige. Schon die Ausstellungen im Foyer zum Thema Vampire waren super...
    Die Vorstellung selber war von den Masken und den Bühnenbildern einfach Spitzenklasse. Ich hätte niemals gedacht, das so geniale Bühnenblider überhaupt mögich sind in einem Theater! Das war echt der Hammer.

    "Tanz der Vampire" wird nur noch bis zum Sommer (in Stuttgart) aufgeführt. Zur Zeit gibt es ein Ermäßigungsangebot, ich glaube es war eine 4 Karten zum Preis von 3-Aktion.
     
  2. Hoffi

    Hoffi Hüter des Feuers Mitarbeiter Administrator

    Erzähl mal mehr.
    Inhalt, Musik usw.
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Aaalso:

    Zur Musik kann ich wenig sagen, ich wüsste nicht, wie ich das beschreiben sollte. Es ist halt so ein Operngesinge, das teilweise aber auch ins moderne reingeht.
    Performiert?, performanciert? wird das Ganze mit viel Tanz.

    Die Geschichte orientiert sich ja an Roman Polanskis "Tanz der Vampire".
    In Kurzform wäre das:
    Der Professor Abronsius ist mit seinem Lehrling Alfred auf dem Weg nach Transsylvanien, um den Vampirismus zu studieren.
    Er trifft auf ein Dorf mit Schänke. Dort erhält er Andeutungen auf einen Vampir (Graf Krolock) im nahegelgenen Schloß. Währenddessen verliebt sich Alfred in die Tochter des Wirts (Name vergessen).
    Die Tochter des Wirts ist, sagen wir mal, recht abenteuerlustig und läuft zum Schloss des Grafen, der sie zuvor umworben hat.
    Der Professor und sein Lehrling folgen und werden vom Grafen auf sein Schloß geladen.
    Der Graf beisst die Tochter und der Professor+Lehrling versuchen diese zu befreien und die Vampire zu erlegen.
     
  4. Fabius

    Fabius Neuling

    Das Musical ist absolute Spitzenklasse...
    Ich habs mir in wien vor 2 Jahren angesehen...
    Die Musik reicht von sanften Baladen über klassische Musik bis in den Hard Rock/Heavy Metal bereich...je der Stimmung angepasst...absolut genial...
     
  5. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Die beste Szene war imho die im Schloss, wo Abronsius und Alfred im Bett schliefen und die Vampire überall hervorkrochen. Da wurd die Musik zum ersten Mal härter.
     
  6. Fabius

    Fabius Neuling

    Ja....stimmt musikalisch gesehen....
    wobei das Lied "Wenn Liebe in dir ist", welches Herbert später mit Alfred singt.....
    Absolute Spitzenklasse...und äußerst amüsant war....
     
  7. wwwookie

    wwwookie Guest

    Also ich hab\' das auch schon zwomal gesehen: das Beste was ich bisher gesehen habe (Starlight Express, Cats und Hair sind die Konkurenz)!!!

    Zur Musik kann ich was sagen: die Musik ist von Jim Steinmann, dem Songwriter von Meat Loaf. Wenn man Meat Loaf kennt, werden einem einige Melodien bekannt vorkommen. Es gibt auch noch andere Songs von Jim Steinman zu hören (zum Beispiel "total eclipse of the heart" im Original von (ich glaub) Bonni Tyler).
     
  8. Alutius

    Alutius Guest

    Mir kommen nicht nur einige Melodien bekannt vor, sondern fast alle. Soweit ich es mitbekommen habe, wurde kein einziges Lied neu Komponiert, sondern nur neue Texte für alte Melodien geschrieben. Dummerweise für Melodien, die ich zu gut kenne und daher mit etwas vollkommen anderem Verbinde als mit Tanz der Vampire. Ich habe allerdings nur die CD gehört, das Musical selbst noch nicht gesehen, aber wenn ich die textliche Vergewaltigung von "Objects in the Rearview Mirror" oder "Total eclipse of the heart" betrachte, habe ich wenig lust, mir das Musical anzutun, so gut es auch sein mag. Die Tatsache, das sie keine "eigene" Musik komponiert haben, ist in meinen Augen ein Armutszeugnis.


    Alutius
     
  9. Fabius

    Fabius Neuling

    Oh...textliche Vergewaltigung...naja...etwas grob...
    aber gut...ja...was kann man dazu sagen...
    Es ist kein einzelfall, dass themen aus liedern übernommen werden... und ich sehe nicht, was daran schlecht sein soll, ein gutes lied gut zu covern...
    Weiters würd ich dir empfehlen, es dir erst mal anzuschauen...dann darfst du gerne kritisieren...
     
  10. wwwookie

    wwwookie Guest

    Alutius hat schon recht, wenn man er textliche vergewaltigung von "objects..." meint! es gibt einfach 20 - 30 songs, an denen darf man sich nicht vergehen (die darf man auch nicht covern, die sind im original zu gut)...
     
  11. Fabius

    Fabius Neuling

    Hmm...wie sagt man?
    "Gschmok und Ohrfeign san verschieden"
    ...
     
  12. Sternenkind

    Sternenkind Halbgott

    Ich LIEBE dieses Musical!!!!!

    Ich habe es vor einem Monat in Hamburg gesehen und bin immernoch total begeistert. Die Kostüme und das Bühnenbild sind meiner Meinung nach wirklich gut gelungen. Das einige bekannte Lieder übernommen wurden (mir kamen nur zwei Melodien bekannt vor), hat mich nicht gestört. Ganz im Gegenteil. Die CD läuft seit dem ich in Hamburg war fast ununterbrochen.
     
  13. Celebrían

    Celebrían Neuling

    Ich habe das Musical auch total geliebt...Sind mit der Shcule hingefahren und als Vampir-interessierte wollte ich unbedingt mit...Schade nur dass es jetzt in Hamburg ist...

    Habt ihr auch den Film gesehen? Und wie fandet ihr ihn?
     
  14. Sternenkind

    Sternenkind Halbgott

    Also ich hab nichts dagegen, dass die jetzt in Hamburg spielen. So konnte ich es mir wenigstens auch angucken. :D

    Den Film hab ich noch nicht gesehen, ich werde aber demnaechst mal den Typen aus der Videothek damit nerven.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Exalted - Das Musical Exalted 25. März 2010
Cthulhu: Das Musical Cthulhu 8. Februar 2006
Musical Hildegard Knef! Musik & Hörbücher 19. Juni 2004
[29.03.04] - Tanz der Vampire - Präludium Die Südstadt 10. Mai 2004
EVIL DEAD - Musical Musik & Hörbücher 4. Dezember 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden