SPIELENEUHEIT: San Brega - Ein Wild-West-Rollenspiel

RSS-13 Mann

RSS-Roboter
Wir freuen uns ein neues Spiel vorstellen zu dürfen: San Brega, ein Wild-West-Rollenspiel, das Spaghetti-Western-Feeling verbreitet. In einer gnadenlosen, unanständigen Welt voller Revolver und zwielichtiger Halunken, schießt sich die Gruppe durch wilde Abenteuer. Das Spiel erscheint als E-Book und ist ab sofort unter anderem im Webshop des 13Mann Verlages hier erhältlich. Mehr über das neue Spiel erfahren Sie hier: SAN BREGA - Ein Wild-West-Rollenspiel.

mehr...
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Da bin ich aber auch neugierig. - Ich bin ja ausgesprochener Western-Rollenspiel-Fan. Nur haben mich bisher die Produkte von 13 Mann nicht überzeugen können.

Daher wäre es nett, etwas mehr darüber zu erfahren.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Außer den beiden Bewertungen auf der 13Mann-Seite habe ich leider noch nichts gefunden. Einmal 1,5 von 5 Sternen, einmal 3,5. Vielleicht kaufe ich es mir morgen einfach, mit 2 € kann man nicht so viel falsch machen.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Auf der Produktseite steht u.a. folgendes:

Anders als im klassischen Western-Rollenspiel darf man hier nicht etwa Gerechtigkeit und Anstand erwarten.
=> Äh, was? Was für "klassische" Western-Rollenspiele sollen das sein, wo "Gerechtigkeit und Anstand" herrschen?

San Brega setzt bewusst auf Antihelden, die in einer rauen Welt überleben müssen, in der gut und böse keine eindeutigen Kategorien sind.
=> Das mit den "Antihelden" sieht - mal wieder - wie eine Entschuldigung lauter Arschloch-Charaktere zu spielen aus. Lauter marodierende, alles abschlachtende Blutsäufer, die NSCs allesamt als wandelnde Zielscheiben sehen. - Das soll dann "eine rauhe Welt" sein. Als Western-Fan kann ich dazu nur sagen, daß so etwas Western zum ABGEWÖHNEN sind!

Das gnadenlose San Brega ist eine eigenständige Welt, die ganz darauf ausgelegt ist die Atmosphäre der Italo-Western fesselnd einzufangen.
=> Soll das jetzt heißen, daß es GAR NICHT der Westen Nordamerikas ist, sondern irgendeine Fantasy-Welt? - Wo kommen dann die so wichtigen Versatzstücke wie die europäischen Einwanderer, afrikanischen Ex-Sklaven, chinesischen Bahnarbeiter usw. her?

So wie seine Einwohner ist die Geschichte des Kontinents blutig, brutal und erbarmungslos, ebenso verhält es sich mit den Spielregeln, die mit wenig Aufwand die gnadenlose Gewalt dieses Genres wiedergeben.
=> So langsam wird mir vor lauter "blutig, brutal, erbarmungslos" und "gnadenloser Gewalt" echt ÜBEL! - Auch Western wie eben "Erbarmungslos" leben vom KONTRAST der gewaltbereiten Leute und der friedfertigen, ein geordnetes Leben führenden Normalbevölkerung. - Wenn aber schon die Geschichte dieses Fantasy-Kontinents, dieses Nicht-Amerikas, "blutig, brutal, erbarmungslos" ist, dann ist das nur ein Geographie gewordenes Massengrab für die vielen, vielen Leichen, die von den Blutsäufer-SCs hier ständig produziert werden sollen.

Hinter jedem Ort in San Brega findet sich ein Abenteueransatz, der dazu einlädt knallharte Western-Geschichten zu spielen. Manche lieben Storys rund um Rache und Verrat, andere wollen Abenteuer gegen die erbarmungslose Natur bestehen und wieder andere wollen San Brega einfach nur mit Leichen pflastern. All diese Geschichten kann man mit San Brega erzählen.
=> Mag sein. Aber das Herumreiten (wörtlich) auf der Blutrunst-Schindmähre führt dazu, daß man zumindest vom "Teaser-Text" den Eindruck erhält, daß man in San Brega wirklich nur die Landschaft "mit Leichen pflastern" SOLL.

Andere Western-Rollenspiele haben Regeln für Viehtriebe, Ranchbewirtschaftung, Goldwaschen, Glücksspiel. - Mein Eindruck vom Klappentext ist der, daß San Brega nur Regeln für das Abschlachten von Leuten hat. - Das könnte täuschen, aber der Werbetext spricht eine ziemlich monotone Sprache von ULTRA-GEWALT.

Bei so etwas kommt KEINERLEI Western-Feeling auf.




Aktuell bin ich nach dem Teaser sowas von UNANGENEHM berührt, daß ich mir dieses Rollenspiel nicht einmal geschenkt wünsche. - Es ist wohl doch eher etwas für die Murder-Hobo-Spieler, die Blutsäufer, die Menschenverächter, die Peiniger, nicht für Western-Fans. - Nichts für mich, also.

Vielleicht kaufe ich es mir morgen einfach, mit 2 € kann man nicht so viel falsch machen.
Oh doch! Man kann einem üblen Machwerk 2 Euro ZUVIEL hinterherwerfen!
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Vielleicht ist es auch an der Zeit, ein Untergenre namens "Deutsche Düstere Westernparodie" ähnlich der Neuen Deutschen Endzeit zu prägen.

Mit San Brega sind es vielleicht schon zwei Systeme dieser Art. Und ohne düster sogar drei.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Wenn San Brega eine "Parodie" ist, dann aber unfreiwillig. - Mein Eindruck aus der Präsentation auf der Produktseite ist schon der, daß es den Entwicklern BLUTIGER ERNST ist.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Ich dachte auch eher an unfreiwillig. Aber wir können das Genre auch "Düstere Deutsche Pseudowestern" nennen.
 

TheOzz

His Evilness of Doom
Ähm, kann es sein, das der 13Mann RSS Meldungen von vor 3-4 Jahren plötzlich ausspuckt?
 

Hoffi

Hüter des Feuers
Teammitglied
Administrator
Es scheint sich auch seit einem Jahr nichts mehr zu rühren um das System.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Es wirkt auf mich wie ein Einmannprojekt. Daß sich nichts bewegt, könnte also auch daran liegen, daß der Autor aus z. B. familiären oder beruflichen Gründen keine Zeit hat.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Das Teil gehört eh auf eine eigene Farm: drei breit, sieben lang und sechs Fuß tief.

Aber, da es von 13Mann ist, wundert es nicht, wenn da nichts und niemand mehr was dran macht. So geht es doch mit den meisten Produkten bzw. Produktreihen bei 13Mann.
 

TheOzz

His Evilness of Doom
Ich wette, es ist besser als das Teil von Nackter Stahl ;)
Doomstone war Epic, im Gegensatz zu San Brega.

Da gab es Doomstone, Skelette und Geister, und zaubernde Kartenspieler, und Indianer und alles andere, was man so aus Deadlands kennt, nur mit anderen Regeln. ^^

San Brega will Spaghetti Western sein, hat aber Magie.

Da ist Mongoose Aliens und Cowboys besser als Spaghetti Western.
 
Oben