Hintergrund allgemein Slayer und Rüstung

Dieses Thema im Forum "Warhammer Fantasy" wurde erstellt von Skar, 30. Mai 2007.

  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Was gibt es zum Thema Troll-/Riesen-/Dämonen-Slayer und Rüstung zu sagen? Ist ein Slayer in Vollplatte ein Widerspruch zu seiner Todessehnsucht?
     
  2. AW: Slayer und Rüstung

    Ein Slayer hat keine simple Todessehnsucht (da könnte er auch einfach flink von der nächsten Klippe hopsen...), sondern sucht nach einem EHRBAREN Tod gegen einen WÜRDIGEN Gegner. Wenn ihm eine Schicht Eisen dabei hilft durch den Pfeilhagel der unwürdigen Gobbos zu kommen und ihren Schwarzork-Anführer zu stellen, dann ist dies gewiss nichts Verwerfliches.

    Aber: Auch wenn es keine Regel gibt, die Slayer in Rüstungen verbietet, ist der typische GW-Slayer doch eher ohne (schweres) Rüstwerk unterwegs. Im Endeffekt hängt es also wohl am SL und seiner Vorstellung der Warhammer-Welt...

    Ciao,
    RN
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Slayer und Rüstung

    Der Trollslayer hat im GRW ja noch den Ledergambeson als typische Ausrüstung. Beim Riesen- und Dämonenslayer steht da nichts mehr von. Die typischen Abbildungen zeigen ihn soviel ich weiß immer "oben ohne".
     
  4. Son-of-Dorn

    Son-of-Dorn Kaputte Dienerdrohne

    AW: Slayer und Rüstung

    Nach den GW Miniaturen und den Gotrek und Felix Romanen laufen Trollslyaer immer oben ohne.

    Was den Pfeilhagel angeht, würde ich es für logisch finden das sie wenn sie in die Schlacht ziehen einen Schild für Schutz vor Pfeilbeschuss mitnehmen, um halt den Unehrenhaften Tod zu entgehen.

    Hmmm... aber andererseits müsste es doch super heorisch sein, wenn der zwerg einige Pfeile einkassiert ne menge feinde erschlägt und erst dann auf dem Berg erschlagener Feinde seinen Lenbenshauch verläßt.
     
  5. Marduk

    Marduk Blutgott

    AW: Slayer und Rüstung

    Hmm ich würde das nicht unbedingt verbieten, daß er Vollrüstung trägt. aber es beißt sich schon sehr mit dem Bild des Todesverachtenden Kämpen, der den ehrenvollen Tod im kampf sucht.

    Ich denke eher, daß ein solcher slayer von anderen siner Art nicht so ganz Ernst genommen wird, wenn er mehr als Leder trägt, aber ich würde es nicht verbieten...

    Gruß

    Marduk
     
  6. Carstein

    Carstein Bombus T.

    AW: Slayer und Rüstung

    Also in den gesamten 10 Jahren die ich mich mit dem Hintergund von Warhammer Fantasy befasse habe ich noch NIE! von einem Slayer inb Rüstung gehört...

    nach dem Sie den Slayereid in Karak Kadrin ablegen ziehen sie eben nur noch mit ihren Waffen und eventuell ner Hose (und ich habe auch schon Berichte von welchen ohne das ;P) in die Schlacht.

    Was ihnen Allerdings Etwas "Schutz" geben kann wären wohl ihre Tätowierungen den Grimnir... diese tragen einige Slayer und werden gemeinhin als zusätzlicher Schutz gegen Magie gesehen ^^'

    Ich würde als SL keine Rüstung zulassen. Ein Slayer hat einfach keine Verwendung dafür und wenn er in einem Bolzen/Pfeil/ Wurfpfeilhagel stirbt dan hat er es verdient.
    Naja abgesehen das Zwerge und vor allem Slayer eh sowas von Wiederstandsmonster sind das es eh unerheblich ist ob sie etwas leichteres als Vollrüstung tragen oder nicht.

    just my 0,02€
     
  7. Marduk

    Marduk Blutgott

    AW: Slayer und Rüstung

    @Carstein: prinzipiell hast du ja recht, aber ich würde es ihm halt eher nicht verbieten, sondern würde ihn einfach leiden lassen, indem ihn kein Zwerg ernst nimmt, oder sogar einfach nur als feigen Möchtegern - Slayer sieht.

    Gruß

    Marduk
     
  8. Carstein

    Carstein Bombus T.

    AW: Slayer und Rüstung

    Naja, da Slayer aber ein ziemlich krasser Kult sind und durch den Eid gebunden sollte es sowas wie "Möchtegern-Slayer" nicht geben...

    Ich würde dem entsprechendem Spieler eher eine menschenkarriere als Bretone anbieten die Gralsritter sind am Ende eh genauso krank wie Slayer abe rtragen Rüstung ^___^

    Zum Glück treibenw ir gerade unserem Mitspieler das Powerplay aus, naja als Lebensmagier auch nicht so schwer *lach*
     
  9. AW: Slayer und Rüstung

    naja der junge Ulli in den King büchern ist schon n ziemlicher aufschneider und möchtegern, und alles andere als völlig überzeugt von seinem verhängnis
     
  10. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Slayer und Rüstung

    Aber das nur im alten RPG. Im neuen ist das schon extrem haarig, wenn ein Zwerg seinen Vorteil der Tragkraft von Rüstungen nicht mehr ausnutzen kann/soll/darf.

    Denn was hilfts dem Slayer-Spieler, wenn er auf der Suche nach nem Troll schon vom jedem dahergelaufenen Wölfchen erledigt wird.

    Ich habe mittlerweile auf die beim Trollslayer angegebene Lederrüstung umgesattelt. Ich weiß jetzt nicht, wie stark ein Troll ist, aber Chancen rechne ich mir nur mit extremem Glück aus.
    Ob das für einen Slayer-Spieler sinnvoll ist, stell ich mal anheim. :rolleyes:
     
  11. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    AW: Slayer und Rüstung

    Extremes Glück würde ich nicht sagen, aber es hat schon seine Gründe, warum sie so beliebt sind, wenn junge Zwerge einen ehrenvollen Tod suchen. ;)
     
  12. AW: Slayer und Rüstung

    also ich spiele das Rollenspiel zwar nciht, hab aber ne ganze Zeit lang das Tabletop gespielt...
    ich persönlich würde nem Slayer als SC die dicke Rüstung nicht verbieten, aber wie auch schon zuvor gesagt wurde kommen dann so sachen wie z.B. dass er von anderen (besonders Zwergen) komishc angeguckt wird und diese ihn sogar nciht enstnehmen etc. nem vernünftigen Spieler sollte dann auffallen, dass das nicht wirklich vernünftig ist was er da tut...achso und natürlich würde ich den spieler auch vorher offplay darauf hinweise, wenn ich SL wär, dass nen Slayer normalerweise keine rüstung trägt
     
  13. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Slayer und Rüstung

    Hat der Irokesenschnitt der stereotypen Slayer eigentlich ne Bedeutung?
     
  14. Marduk

    Marduk Blutgott

    AW: Slayer und Rüstung

    Ja, sieht einfach nur hammergeil aus...

    Gruß

    Marduk
     
  15. malcalypse

    malcalypse Guest

    AW: Slayer und Rüstung

    Wahrscheinlich ist das Scheren und das morgendliche Auftsellung sogar ein kleines Ritual...
     
  16. Der Alte vom Berg

    Der Alte vom Berg Marvellous

    AW: Slayer und Rüstung

    Ich hab gehört Slayer in Rüstungen haben ziemlich kleine Geschlechtsteile...
     
  17. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: Slayer und Rüstung

    Ich weiss, dass Slayer ohne jeglichen Schutz ein ziemlich kleines Hirn haben.

    Nachtrag: Ein glorreicher und ehrenvoller Tod ist einer für den der Gegner schwitzen, bluten und arbeiten musste. Wenn ein Slayer dafür keine Rüstung braucht, dann :respekt:. Aber ein Slayer der dahingerafft wird, weil er zu stolz und eitel war sich einen Lederwams umzuschnallen... der ist in etwa so glorreich und ehrenvoll gestorben wie der typische Troubleshooter bei Paranoia.
     
  18. Der Alte vom Berg

    Der Alte vom Berg Marvellous

    AW: Slayer und Rüstung

    Wenn er 'zu blöd' ist, mit dem Sterben bis zu einer hinreichend ruhmreichen Situation zu warten gebe ich dir recht. Allerdings hat man ja auch Fatepoints, mit denen man sich bis zu einer solchen ruhmreichen Szene durchmogeln kann. Wobei ich nicht der Meinung bin, dass ein Slayer hierfür Rüstung benötigt.

    Warum sollte sich eine Class, die eine Toughness von 51 zu Beginn erreichen kann, ihre Def noch weiter aufpolieren, wenn der Stilfaktor/die Authenzität unnötig leidet? (Davon ab, dass Slayer serienmäßig DodgeBlow haben.)

    Wenn ich einen Slayer spiele, versuche ich doch ihn in eine möglichst ruhmreiche Gelegenheit zu manövrieren, um den Heldentod sterben zu können.

    Es geht dabei nicht um 'Hirn' oder um Ratio, sondern um Ruhm und Ehre.
    Die zentrale Frage, wegen der ich meine, dass Slayer keine Rüstung tragen sollten ist der, dass es Ruhmreicher ist, einen übermächtigen Gegner ohne jegliche Rüstung - also im klaren Nachteil - zu besiegen. Ausserdem macht das den 'den Tod suchend'-Aspekt der Slayer noch deutlicher.

    Das man auf dem Weg zu dem nächsten 'würdigen' Gegner sterben kann ist zwar eine andere Sache, aber ein Slayer, der sich von 'profanan' Gefahren (aufgrund fehlender Rüstung) töten lässt und hier nicht mit ausreichend Vorsicht agiert, hat es mMn nicht verdient, seinen würdigen Tod zu finden.

    Ausserdem ist Slayer doch keine Klasse, die man spielt, um möglichst weit zu kommen.. ich mein, ich fang den doch nicht an und warte, bis ich endlich Demonslayer bin um dann endlich meinen Charakter auszuspielen.
     
  19. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    AW: Slayer und Rüstung

    Also hat ein Slayer mit Rüstung nen kleinen Schwanz, weil er ja auch einfach feige sein kann und dann nen Großen hat?
     
  20. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: Slayer und Rüstung

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man diese Dinge voneinander trennen sollte. Nur weil du als Spieler die zwergische Kultur für beknackt und deren Ehrbegriffe für dumm hältst, muss sich das doch nicht gleich in den Charakteren wiederspiegeln. Ich fänd's etwas billig sich als Spieler/SL so über die Absurdität dieser Konzepte lustig zu machen.

    Das stellt ja auch niemand in Frage. Aber dieses Ideal ist halt (spiel-)realitätsfremd. Als SL den Spieler zu nötigen sich daran zu halten, um nicht von NSC und SCs durchgängig schikaniert zu werden, muss doch nicht sein. Ein Slayer hat schon ein hartes Los, egal welche Rüstung er sich aufpackt. Er ist schließlich ein Geächteter seiner eigenen Kultur. Einzelne NSCs die ihn deshalb schneiden oder drangsalieren, sind eh typisch. Dann noch dem Spieler ein Bein zu stellen und ihn mit einem Lendenschurz in einen Goblin-Hinterhalt zu schicken, ist doch reine Zickerei, die dem Spieler vielleicht sogar einen Fate Point kostet.

    Es geht ja nicht darum, seinen Slayer bis in alle Ewigkeit zu spielen. Aber wenn es nur um einen spektakulären Tod geht, dann reichen auch die erweiteren Critical-Hit-Tabellen, die man im Netz findet. Dafür braucht man keinen Slayer-Charakter.

    Achso. Die "ruhmreiche und ehrenvolle" Vorgehensweise des "vorsichtigen Handelns". Also wenn sowas nicht durch und durch "zwergisch" ist.... ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Rüstungen und Mobilität Savage Worlds 17. Mai 2014
Einen Slayer Spielen ? Warhammer Fantasy 11. November 2009
Rüstungen SLA Industries 1. März 2005
Rüstungen nach Maß SLA Industries 5. Dezember 2004
Scout Rüstungen SLA Industries 22. November 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden