Allgemein Shadowrun als mögliche Zukunft?

Original von Skar
Wäre Shadowrun eine mögliche Zukunft, oder spricht da schon einiges aus den Quellenbücher bzw. der shadowrun-Geschichte dagegen?
Naja, so ungefähr alle Ereignisse die bisher noch nicht stattgefunden haben, nebst einigen topographischen Begebenheiten und gewisse Teile des Standes der Wissenschaft. :p

Ansonsten kann man sich darüber streiten, wie wahrscheinlich einige politische, gesellschaftliche und technische Entwicklungen sind.

mfG
jdw
 
S

Silence

Guest
Ich finde eine vergleichbare Welt möglich. Unsere Welt hat schon viele Anzeichen für manches geboten.
Bsp. Die Zerschlagung des Microsoftkonzerns
 

GlimmerMan

Neuling
Ich kann mir von der technischen Seite schon vorstellen dass wir in der Zukunft Cyberarme haben.

Die Autos die jetzt auf den Markt kommen sehen auch meistens sehr futuristisch aus und bis zum Jahr 2053 ist es jahr noch ein bisschen hin. Wer weiß schon was sich dieses Autodesigner noch alles ausdenken.

Was ich mir nicht vorstellen kann ist das es die Magie wieder gibt und das es zu einer Goblinisierung kommt.
 

blake

Runner
Na ja wenn man einigen Sagen und Mythen glauben will ist das ja noch nicht solange her :D.

Als Beispiele für Myten wo Magie vorkommt wäre da die Zeit, der Ägyptischen und Aztekischen Hochkultur, Anfang des Mittelalters usw.
 

GlimmerMan

Neuling
Die Saga von König Artus und dieser komischen Geschichten mit Schwert aus dem Stein ziehen oder die Hexe Morgana und Merlin nicht zu vergessen!!!
:D :D :D :D :D
 
V

ventrue-online

Guest
Also ich glaube nicht das shadowrun unsere Zukunft wird!! Hallo Leute wacht mal wieder auf!!

Reallity Check........................................failed
 
W

wwwookie

Guest
Original von ventrue-online
Also ich glaube nicht das shadowrun unsere zukunft wird!! Hallo Leute wacht mal wieder auf!!

Reallity Check........................................failed
Wahrscheinlich meinen sie das auch nicht mit den Drachen und Magie, sondern mehr mit den anderen Umständen: Konzernherrschaften, Fortschritte in der Technologie, Zurückschlagen der Natur etc.. oh man...
 
S

Silence

Guest
Hey wwokie,
demnächst ist Walpurgisnacht. Hast du mal gesehen wieviele dieses Event wirklich feiern? :p
 
W

wwwookie

Guest
Also ich kenne nicht viele die das feiern. Das aequinoktikum schon eher, das weiß ich von ein paar...

Nur weil einige dran glauben, muss es dass nicht (in Zukunft) geben. Ich glaub\' ja auch ich bin der grösste der Großen (ok, schlechtes Beispiel).
 
S

Silence

Guest
In all den Jahren die wir alle SR spielen traf ich bisher drei Leute die glauben an diese "Entwicklung". Es sind sonst klasse Leute, aber mit ihnen SR zu spielen oder darüber zu diskutieren ist echt grausam!
Eine hält sich wirklich für eine Wicca und ein anderer folgt dem Schöpfer und der dritte glaubt einfach nur. Es ist nicht so, dass ich es für unmöglich halte.
Hat die Geschicht verschiedener Kulturen, durch die Jahrhunderte vieles an Staub aufgewirbelt; und bestimmt ist in allem ein Körnchen Wahrheit. Magie faszieniert mich, aber so dermaßen auch wieder nicht.
Spielen tun wir nur noch mit dem letzterem, mit den anderen sind wir zerstritten, leider (sie ware klasse Spieler und auch Menschen, wenn...).
Trotzdem ist eine Entwicklung in Richtung Konzerne, Technologie und Politik, in dieser Hinsicht möglich. ;)
 
A

Alutius

Guest
OK, das Shadowrun-Szenario als ganzes ist eher unwahrscheinlich, die typischen Cyberpunk-entwicklungen (im Prinzip ist Shadowrun ja nichts anderes als "Cyberpunk 2020" + "DSA/D&D") halte ich jedoch durchaus für möglich.

Voll funtionsfähige Prothesen sind mittlereile nahezu alltäglich. Ein paar Feinheiten an der Optik, einige verbesserte Kunststoffe, und sie lassen sich von echten Körperteilen kaum noch unterscheiden.
Wenn man nun noch die Leistungsfähigkeit der darin enthaltenen Hydraulik/Servomotoren (oder was weiss ich wie die funktionieren) erhöht, können sie auch leistungsfähiger werden als echte Körperteile.
Hörgeräte gibts schon lange, und im Prinzip sind Cyberohren auch nichts anderes als verbesserte Höhregeräte. Mit Sehhilfen dürfte das früher oder später ähnlich funktionieren. Also: Cyberware ist prinzipiell in den Ansätzen bereits vorhanden, und könnte in zwei - drei Jahrzehnten schon existieren.

Die Fortschritte der Genetik lassen vermuten, das Bioware, zumindest theoretisch, auch nur noch eine Frage der Zeit ist (wieder grob geschätzt zwei bis drei Jahrzehnte).

Die Entwicklung der Megakonzerne läßt sich auch nicht ewig aufhalten. OK, Microsoft konnte (mehr oder weniger) in seine Schranken verwiesen werden, aber was ist z.B. mit dem Mitsubishi-Konzern? Für die, die es nicht Wissen: Mitsubishi ist einer der mächtigsten Konzerne Japans, nahezu alle Banken in Japan gehören, direkt oder indirekt, Mitsubishi, dazu jede Menge Bergbau und Mineralölkonzerne (immerhin sind das die Ursprünge des Konzerns. Das Firmenlogo mit den drei Diamanten stammt aus der Zeit, als Mitsubishi noch "nur" Edelsteine aus der Erde gebuddelt hat - Mitsubishi bedeutet sogar "Drei Diamanten"), Fernsehanstalten, Elektronikfirmen etc.
Wenn das mal kein Mega-Konzern ist. Daimler macht sich auch schön breit. Nachdem die Sache mit MBB nicht geklappt hat, haben sie sich jetzt halt Chrysler eingekauft. Mal sehen, was als nächstes dran ist.

Auf dem (eher unwichtigen, aber für uns interessanten) Spielesektor ist Hasbro der ganz große. Wizard of the Coast wurde von ihnen aufgekauft, genauso Decipher, MicroProse, dieverse andere Computerspielfirmen, Matell, etc.

Die Lobbyisten bekommen immer mehr Macht, und wenn der Trend so weitergeht, bestimmen irgendwann wirklich (indirekt) die Konzerne die Weltpolitik.

Das einzige, was wohl (hoffentlich) nicht kommen wird ist der Extraterritorialstatus, den Firmen in Cyberpunk und Shadowrun zugesprochen bekommen haben.

Kurz gesagt: das Cyberpunk (bzw. Shadowrun - ohne Magie und Metas) Szenario ist gar nicht sooo abwegig.



Alutius
 
Original von Alutius
Auf dem (eher unwichtigen, aber für uns interessanten) Spielesektor ist Hasbro der ganz große. Wizard of the Coast wurde von ihnen aufgekauft, genauso Decipher, MicroProse, dieverse andere Computerspielfirmen, Matell, etc.
Hasbro hat Decipher aufgekauft?! Bist du dir da sicher? Das ist das erste mal dass ich davon höre.

mfG
jdw
 
S

Silence

Guest
Sicher weiss ich es nicht, doch demnach was ich hörte hat Alutius recht.
 

blake

Runner
Dieses Gerücht hält sich hartnäckig denn keiner der beiden Konzerne äusert sih konkret dazu.


ventrue-online schrieb

Also ich glaube nicht das shadowrun unsere Zukunft wird!! Hallo Leute wacht mal wieder auf!!

Nicht das du mich falsch verstehst ich glaube nicht an Magie. Und wahr nur als Scherz gedacht.

Aber das was Alutius schrieb kann ich nur zustimmen
 
ich kann mich Alutius in seiner ausführung nur anschliesen zwar glaub ich nicht das Shadowrun unsere baldige Zukunkft ist ..dann doch schon eher Cyberpunk aber in der ausführung hat Alutius soweit recht das es schon
Voll funtionsfähige Prothesen sind mittlereile nahezu alltäglich. Ein paar Feinheiten an der Optik, einige verbesserte Kunststoffe, und sie lassen sich von echten Körperteilen kaum noch unterscheiden.
Wenn man nun noch die Leistungsfähigkeit der darin enthaltenen Hydraulik/Servomotoren (oder was weiss ich wie die funktionieren) erhöht, können sie auch leistungsfähiger werden als echte Körperteile.
Hörgeräte gibts schon lange, und im Prinzip sind Cyberohren auch nichts anderes als verbesserte Höhregeräte. Mit Sehhilfen dürfte das früher oder später ähnlich funktionieren. Also: Cyberware ist prinzipiell in den Ansätzen bereits vorhanden, und könnte in zwei - drei Jahrzehnten schon existieren.

Die Fortschritte der Genetik lassen vermuten, das Bioware, zumindest theoretisch, auch nur noch eine Frage der Zeit ist (wieder grob geschätzt zwei bis drei Jahrzehnte).
 
Oben