Shadowrun 5e

[Scion] Einführung?

Dieses Thema im Forum "Scion" wurde erstellt von Darkling, 4. August 2007.

Schlagworte:
Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra
  1. Na, wer mag mal eine Einführung zu Scion schreiben, um jemanden wie mich, der außer dem blanken Titel nix drüber weiß, zu begeistern? ;)
     
  2. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: [Scion] Einführung?

    Ganz kurz von Anfang an:

    Einst waren die Titanen und sonst nichts. Die Titanen haben dann die Erde und die Götter geschaffen. Irgendwann hatten die Götter keine Lust mehr auf die Titanen, haben einen Krieg ausgerufen, die Titanen aus der Overworld vertrieben und sie eingekerkert.

    Im Laufe der Jahrtausende haben sich die Götter immer wieder mit einfachen Menschen gepaart, wodurch Abkömmlinge der Götter (die Scions) entstanden, ohne dass diese selbst jemals etwas von ihrem Erbe erfahren haben.

    Von ihren Gefängnissen aus haben die Titanen ihre Titanspawn (quasi auch eine Art Scions, nur dass die Titanspawn offensichtlich nicht durch Paarung mit Sterblichen entstehen) geschaffen, die eifrig daran arbeiten, die Titanen aus ihren Gefängnissen zu befreien. Auf lange Sicht wollen die Titanen aus ihren Gefängnissen ausbrechen, zurück in die Overworld gelangen, die Götter vernichten und wieder die Herrschaft erlangen.

    Da ihnen die Gefahr bewusst ist, erwecken die Götter ihre Abkömmlinge. Dies geschieht, indem die Götter selbst oder ein von ihnen gewählter Vertreter (z.B. Hugin und Munin bei Thor) dem Scion seine wahre Bestimmung offenbaren (ohne diese Erweckung bleiben die Scions ganz normale Menschen ohne besondere Kräfte). Die Aufgabe der Scions ist, die Titanspawn zu bekämpfen und zu verhindern, dass die Titanen befreit werden.


    Zu den Göttern:

    Insgesamt gibt es bisher 6 Pantheone ("Götterfamilien"):
    • Pesedjet (ägyptische Götter)
    • Dodekatheon (griechische Götter)
    • Aesir (nordische Götter)
    • Atzlánti (aztekische Götter)
    • Amatsukami (japanische Götter)
    • Loa (Voodoo-Götter)
    (Gerüchteweise werden in den folgenden beiden Büchern weitere Pantheone folgen.)

    Jeder Scion stammt direkt von einem der Götter dieser Pantheone ab und hat darüber Zugriff auf pantheonspezifische Kräfte und bekommt vergünstigte Kräfte durch den Elterngott, muss dafür aber nach dessen Wohlwollen handeln (z.B. fordern die Atzlánti regelmäßig Blutopfer, wobei in den meisten Fällen egal ist, ob ein Feind oder ein Unschuldiger geopfert wird).


    Zu den Kräften:

    In erster Linie verfügen die Scions über Epic Attributes. Epic Attributes liefern neben automatischen Erfolgen noch Zuschläge auf die Leistung des eigentlichen Attributes (z.B. können Charaktere mit Epic Strength 3 über eine Tonne heben) und Zugriff auf Knacks.

    Knacks sind Kräfte, die in direktem Zusammenhang mit einem Epic Attribute stehen.

    Boons sind dann die eigentlichen "Spezialkräfte" der Scions. Die sind dabei in Purviews eingeteilt (z.B. Animal, Justice, Sun, War, Water) und enthalten so Sachen wie Kommunikation mit Tieren, Immunität vor Feuer, mit Schatten verschmelzen, Wachstumsbeschleunigung bei Pflanzen oder Atmen unter Wasser. Diese Purviews sind für alle Scions zugänglich.
    Dazu kommen dann noch die pantheonspezifischen Purviews, auf die nur die Scions des jeweiligen Pantheons Zugriff haben.
    Zuletzt kommen noch die speziellen Purviews, die z.B. den Umgang mit Magie oder Zukunftsvorhersage erlauben.


    Die Geburtsrechte:

    Jeder Scion verfügt über eigene Birthrights, die ihm persönlich individuell von seinem Elterngott oder in dessen Auftrag übergeben werden. Der Begriff umfasst neben einer Kreatur die den Scion begleitet (ein Wesen aus der jeweiligen Sagenwelt, z.B. ein Pegasus oder ein Basilisk) wahlweise ein Gefolge (z.B. eine Gruppe Zombies, gerüstete Hopliten oder Walküren), einen "Berater" oder (am wichtigsten) ein Relikt.
    Relikte werden in erster Linie benötigt, um die Boons verwenden zu können (dabei wird jeweils das Purview an das Relikt gebunden, geht das Relikt verloren, können die Kräfte des Purviews bis zum Zurückerlangen des Relikts nicht mehr verwendet werden). Zusätzlich können Relikte mit speziellen Fähigkeiten ausgestattet werden (z.B. unsichtbar machen, ein Zombie-Gefolge aus dem Boden auferstehen lassen, einen "Berater" herbeirufen, im Dunklen leuchten, bei Waffen erhöhter Schaden, bei Rüstung erhöhter Rüstungsschutz). Dabei kann so ziemlich alles als Relikt herhalten, was man sich denken kann: Schwerter, Äxte, Pistolen, Krawatten, Motorräder, Keuschheitsgürtel, Baseball-Mützen, Piercings, etc.
    Einziger wirklicher Nachteil bei Relikten ist, dass sie nicht von den Scions selbst hergestellt werden können. Nur die Götter selbst oder bestimmte Sagengestalten im Auftrag der Götter (z.B. Zwergenschmiede) können Relikte herstellen.


    Das Schicksal:

    Ein wichtiger Aspekt der Scions ist ihr Schicksal. Durch ihre Taten (und den Einsatz von Boons) kann es zum Fatebinding kommen, bei dem das Schicksal von Menschen, Tieren aber auch Gegenständen oder sogar Orten zeitweise oder sogar bis in alle Ewigkeit an das Schicksal der Scions gebunden wird. Dementsprechend ist es nicht immer eine gute Idee, in aller Öffentlichkeit mit seinen Kräften um sich zu werfen.


    Stimmung:

    Auf der einen Seite ist Scion etwas düster. Es steht ein großer Krieg bevor, der zwar hinausgezögert aber nicht wirklich verhindert werden kann. Viele Gegner sind so stark, dass sie von einem einzelnen Scion kaum besiegt können sondern nur durch Zusammenarbeit mehrerer Scions bezwungen werden können. Die Titanen selbst sind so over the top, dass ein Scion gar nicht erst dran denken kann, sie auch nur anzukratzen.
    Auf der anderen Seite hat Scion ein gewisses Maß Humor (z.B. treibt sich Loki in BDSM-Clubs rum, Odin tritt als Cable Guy auf, Zeus bestellt sich im Restaurant nebenan sein Gyros oder einer der Götter träumt davon, Jesus unter den Tisch zu saufen), so dass man es trotz Allem nicht wirklich ernsthaft sehen kann.


    Bisherige Mankos:

    Aktuell nach dem ersten Band ist z.B. nicht ganz klar, wie offen der Krieg zwischen Scions und Titanspawn bzw. Göttern und Titanen ausgetragen wird. Was wissen die Menschen von den Göttern? Wie reagieren sie, wenn sich Herkules im New Yorker Hafen mit der Hydra prügelt und dabei ein paar Häuserblocks eingeäschert werden?

    Möglicherweise werden diese Punkte in den folgenden Publikationen geklärt, deshalb würde ich sie nicht als festzementiert sehen.



    Soweit aus dem Gedächtnis. Fragen? Ergänzungen? Korrekturen? Immer her damit.
     
  3. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: [Scion] Einführung?

    Ich hab die Einführung mal ins Wiki gepackt und werde die dort noch etwas erweitern.
     
  4. Alutius

    Alutius Guest

    AW: [Scion] Einführung?

    Anmerkungen? Korrekturen?
    Hmmm...

    Neben der Empfehlung mal ein Rechtschreibkorrekturprogramm drüber laufen zu lassen möchte ich noch anmerken, das man Knacks durchaus auch erlernen kann, ohne ein Epic Attribut zu steigern.
     
  5. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: [Scion] Einführung?

    Hab ich Dir zu liebe mal gemacht. Es wurden genau zwei Fehler gefunden. :nana:

    Da hast Du Recht, das hatte ich falsch in Erinnerung. Ich hab das mal korrigiert.
     
  6. Husk

    Husk Guay Toh Guay Nown

    AW: [Scion] Einführung?

    Wow...
    Sehr schöne Einführung! Jetzt weiß ich einiges mehr!
    Danke Ehron! :)
     
  7. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: [Scion] Einführung?

    Der Vollständigkeit halber: Hier hat Alitius ein gutes Beispiel für die Kampfregeln gepostet.
     
  8. MasterMind

    MasterMind Welpe

    AW: [Scion] Einführung?

    Wau! Dir war langweilig oder?

    Gute zusammenfassung.
     
  9. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: [Scion] Einführung?

    Naja, meine eigentliche Verabredung ist im Schwarzwald inner Blockhütte versackt, meine Weibergeschichte saß am anderen Ende der Republik, die Mitglieder meiner Rollenspielrunde waren auch entweder meilenweit entfernt oder mussten arbeiten, meine Gastrunde hat ihre perverse Interpretation von Warhammer gespielt, noch 24 Tage bis Demigod, noch 11 Tage bis Changeling, noch 11-x Tage bis Septimus, Exalted 2nd noch nicht geliefert, nur scheiß im Fernsehen, ... Ja, mir war langweilig. ;)

    Danke. Es is schon erstaunlich, was man bei ner Flasche Shinsei so alles hinbekommt. :alc:
     
  10. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: [Scion] Einführung?

    Ich möchte mich heute Abend vielleicht nochmal ein bissel hinhocken und den Wiki-Eintrag etwas ergänzen (vor Allem die Purviews und die zugehörigen Boons). Sieht irgendjemand nen Punkt der noch ausführlicher sein sollte? Oder Fehler die behoben werden sollten?
     
  11. Karou

    Karou Methusalem

    AW: [Scion] Einführung?

    Nein, als Einführung gefällt mir das sehr gut. Wollte ich so auch an meine Spieler weitergeben um sie zu Überreden es mal zu testen.
    Es wäre vielleicht noch ne Überlegung die Ergänzungen aus Demigod beizufügen, obwohl das nicht zwingend notwendig ist.
     
  12. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: [Scion] Einführung?

    Welche Ergänzungen aus Demigod meinst Du? Die Underworlds? Die Terrae Incognitae? Das Upgrade von Hero auf Demigod?

    Ich hab ja jetzt mal noch kurze Auflistungen der Boons der All Purpose Purviews eingefügt. Da kommen als nächstes, soweit noch nicht vorhanden, noch die assoziierten Götter rein und ein oder zwei Sätze zur Beschreibung des jeweiligen Purviews.
     
  13. Karou

    Karou Methusalem

    AW: [Scion] Einführung?

    Da ich Demigod Noch nicht mein eigen nennen kann fällt mir spontan kein Beispiel ein. Aber Underworlds hört sich ja schon ganz gut an.
    Das "upgrade" zu erwähnen wäre auch nicht verkehrt, auch wenn es sich für mich irgendwie anhört, als würde da einachein schalter umgelegt.
     
  14. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: [Scion] Einführung?

    Die Vorstellung ist auch gar nicht so verkehrt. Der Scion erreicht Legend 5 und *blob* wird Demigod.
     
  15. Sturmschwinge

    Sturmschwinge Notorischer Besserwisser

    AW: [Scion] Einführung?

    Ohne das System zu kennen ... sicher, daß das mit Hugin und Munin bei Thor und nicht bei Odin ist?

    Und ... gute Einführung, ich bin versucht, das Buch zu kaufen ... *murmel*
     
  16. Kyan

    Kyan Malkavianer

    AW: [Scion] Einführung?

    Sie gehören mythologisch gesehen zu Odin ja.

    Aber sie tauchen in Hero in der Geschichte mit Thors Sohn auf. Ich glaub da gabs auch irgendwas mit Thors Vater, das der Probleme hat und so. Deswegen durfte sich Thor die praktisch "ausleihen".

    Und ja Kaufen!
     
  17. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: [Scion] Einführung?

    Hört sich zwar lustig an, aber ich frage mich, wie es mit der Langzeitmotivation des Spiels aussieht.
     
  18. Alutius

    Alutius Guest

    AW: [Scion] Einführung?

    ???

    Wie meinst du das? Wo soll das Problem der Langzeirmotivation liegen? Bzw. wieso sollte es sich anders gestalten als bei D&D, DSA, Vampire, Call of Cthulu, Shadowrun etc.?
     
  19. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: [Scion] Einführung?

    Weil ich mir nicht vorstellen kann, daß ein "Im Auftrag der Götter das Böse bekämpfen." eine wirkliche Motivation ist, daß länger als 2, 3 Abenteuer zu machen.
     
  20. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: [Scion] Einführung?

    Scion bietet viele schöne Möglichkeiten der Langzeitmotivation.
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Earthdawn - Eine Einführung Earthdawn 25. Februar 2010
Was ist Scion? Scion 8. Juli 2008
Scion Scion 3. Mai 2007
Einführung in GURPS GURPS 1. November 2006
Einführung? Fragen & Koordination 15. Januar 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden