Spiele Comic

Sammelgebiete

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von Teylen, 10. März 2014.

Schlagworte:
  1. Teylen

    Teylen Kainit

    Dieser Thread soll sich einmal weniger um das "Für und Wider" des Sammeln in Bezug auf Rollenspiele drehen, sondern die Möglichkeit bieten das jeweils eigene Sammelgebiet respektive die eigenen Sammelgebiete vorzustellen.

    Der Zweck des ganzen?
    Anregungen anzufangen oder das man bemerkt das vielleicht ein passendes, interessantes Sammelobjekt übersehen wurde.
    Etwas der Austausch untereinander, eine Antwort auf die Frage ob man vielleicht allein darsteht.
    Eine allgemeine Information und Befriedigung der Neugier. Vielleicht auch einfach ein kleines bisschen Selbstdarstellung.

    Ansonsten, da ich das Thema eröffnet habe mag ich auch anfangen.

    Ich persönlich sammele nach unterschiedlichen Themengebieten. Allgemein gilt hierbei für mich das ich nur sammele was auch in gedruckter Fassung erhältlich ist. Ich mag meine Sammlung in das Regal stellen können, anfassen und mitunter lesen.
    Demhinzukommt das ich persönlich ein Problem habe PDFs bzw. dem Besitz eines solchen einen Wert beizumessen.
    Desweiteren sammele ich nur deutsch- sowie englischsprachige Rollenspiele.

    Aktuell sammele Rollenspiele zu folgenden Themengebiete:

    Mafia
    Umriss: Rollenspiele bei denen man Mitglieder des organisierten Verbrechen, nicht zwingend der Mafia spielt.
    Der Fokus sollte auf dem "organisiert" des organisierten Verbrechen liegen. Nicht nur dem Verbrechen.
    Weshalb Spiele wie Leverage sowie Shadow Run ausscheiden, ebenso Spiele die das Noir-Genre abdecken.

    Weshalb: Irgendwo zwischen Der Pate und Boardwalk Empire entwickelte ich das Bedürfnis ein Rollenspiel zu finden das dies umfassend, mit klaren Focus abbildet.

    Status: Quasi komplett.
    Ich habe mich vorerst überzeugen lassen das Wellstone City (Savage Worlds) die $20 nicht wert ist.
    Sollte jemand das Buch haben und preiswerter loswerden möchten, contact me.

    Aussicht: Die Übersetzung des Rollenspiel Omerta von Holocubierta durch Prometheus Games
    Im Regal:

    Mob Justice, Crime Network: Cosa Nostra, Tough Guys, Dogtown, Ghost Dog, Gangsters!, Haven: City of Violence, Gangbusters, Wyrd is Bond, Atlantic City, "Gangland", "Tony Digerolamo's Complete Mafia", "Crime Scene: The Mob", "World of Darkness: Mafia", "Hillfolk"
    (Anführungszeichen = Kein eigenes "Stand alone" Core-Buch / Spiel)


    Japanische Rollenspiele
    Umriss: Rollenspiele die zuerst in Japan, auf japanisch, veröffentlicht wurden und in's Englische oder Deutsche übersetzt worden sind.

    Weshalb: Ich war früher aktiver Anime Fan, bin es immernoch und hege neben einer allgemeinen Faszination für ausländische Produkte ein gewisses Interesse an der japanischen Kultur. Darüber hinaus war das erste Rollenspiel das ich las ein Hit.

    Status: Aktuell Komplett
    Aussicht: Ryuutama. Desweiteren sind zwischen zwei bis drei weitere Übersetzungen angekündigt.

    Im Regal:
    Tenra Bansho Zero, Golden Sky Stories, MAID, Double Cross


    Weniger präzise und nicht annährend derart hartnäckig verfolgte Gebiete wären:
    Geister, Spiele in denen man Geister / Tote spielt (Lost Souls, Wraith:tO, Geist:tS, Candy Creeps, Spooks).
    Südstaaten, weniger bis gar nicht der Bürgerkrieg, als Spiele die versuchen den Flair einzufangem (Hoodoo Blues).
    Teilweise Vampire-Spiele.
    Vervollständigung der cWoD V:tM Sammlung.
    cWoD x20th GRWs, gerade etwas am sterben weil ich mich von OPP veräppelt fühl.
     
    Skar und Durro-Dhun gefällt das.
  2. T.Dorst

    T.Dorst THE BIG RED GOD OF ANGER

    Bzgl. pdfs sehe ich das ähnlich wie Du.
    Ich kann mich einfach nicht so richtig mit dem Gedanken anfreunden für digitale Inhalte das gleiche zu zahlen, wie für Bücher.
    Einmal davon abgesehen, dass ich hoffnungslos bibliophil bin und das Lesen eines echten Buches niemals durch einen e-book reader ersetzt werden kann.

    Außerdm liebe ich es mich in einen Raum voller Bücher zu setzen, diese ab und zu umzusortieren, willkürlich ein Buch aus dem Regal zu zu ziehen und darin herum zu blättern und und und....

    Meine Lieblingsseite im Netz: bookshelfporn.com ;)

    Mein Hauptsammelaugenmerk liegt auf limitierten Deluxe Versionen. Ich hab hier bei A! (früher bei B!) bereits zahlreiche dieser Sachen vorgestellt.
    Siehe auch die Links unten in der Signatur.

    Kickstarter ist auf der einen Seite total grandios, weil dadurch wirklich geniale Sachen auf den Markt kommen, auf der anderen Seite macht diese Art
    der Veröffentlichung es den Sammlern nicht wirklich leicht up to date zu bleiben. Ruck zuck hat man mal einen 30 Tage Funding Zeitraum verpasst und schon ist man gezwungen elektronische Auktionsbörsen zu bemühen um ein gewisses Buch heran zu kommen (wenn man überhaupt von der Veröffentlichung erfährt).

    Neben den Limiteds sammle ich noch Grundregelwerke, einfach weil es mich reizt immer wieder neue Ideen zu Settings zu lesen.
    Das Lesen des Regelteils habe ich schon vor geraumer Zeit aufgegeben.



    @Teylen: Kannst Du mir, als Kenner der japanischen Szene (sprichst Du japanisch?), vielleicht sagen, ob es limitierte Deluxe Regelwerke von japanischen RPGs gibt.
    Das würde mich wirklich reizen. Gern per PM.
     
    Skar, Durro-Dhun und Teylen gefällt das.
  3. Teylen

    Teylen Kainit

    Ich finde Kickstarter ebenfalls ebenso grandios wie herausfordernd. ^^
    Das heißt ich entdecke dort durchaus, ab und an, Produkte die in mein Sammelgebiet fallen. Tatsächlich hätte ich ohne Kickstarter wohl kein lebhaftes Sammelinteresse an japanischen Rollenspielen entwickelt. Das heißt über die Hälfte meiner japanisch in's "Englisch übersetzt"-Bücher stammt von Kickstarter.
    Andererseits gibt es eine riesige Masse und daneben die Herausforderung das man vielleicht einem Abzocker oder Inkompetenten aufsitzt. Das heißt bei zumindest einen Mafiaartigen-RPG hat mich die eigene Voraussicht gerettet.
    Ebenso würde ich vermuten das es mit einem Thema wie "limitierte Deluxe Versionen" noch weitaus geldintensiver wird als eh schon?

    Hinsichtlich der Frage bzgl. japanischer Deluxe-Editionen muss ich leider passen. Ich hatte bisher nur ein VHS-Semester japanisch und im ehmaligen OCS Bookstore in Frankfurt sind mir keine Bücher aufgefallen. Hinsichtlich der Sprache könnte vielleicht Dirk Remmecke helfen?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden