Computertechnik [Roll20] eigene Würfel erstellen

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Wir haben HeXXen 1733 über Roll20 gespielt und das benutzt ja bekanntermaßen eigene Würfeldesigns. Wann immer Roll20 euer Spielsystem nicht vollumfänglich von Haus aus unterstützt, könnt ihr Roll20 dort allerdings anpassen.

Solche Sonderwürfel könnt ihr prinzipiell recht einfach erstellen.
Ich habe mir dazu dieses Video angeschaut und bin danach vorgegangen.

Ihr erstellt dazu in Roll20 rechts oben über "Sammlung" (zweites Icon von rechts) zuerst die Zufallstabellen für eure Würfel. Das könnt am Beispiel von HeXXen so aussehen:
1604569887750.png

Ein Klick auf das Element "Rabe/Erfolg" zeigt, wie die einzelnen Elemente formatiert werden:
1604570118058.png

Der Name "1 Erfolg" wird gleichzeitig zum Zählen der addierten Erfolge genutzt. Die Zahl muss halt nur vorne stehen, damit das später funktioniert. Bei Kommazahlen müsst ihr bedenken, dass die Amis einen Punkt statt ein Komma benutzen. Siehe auch oben das Element "Segnungssymbol", wo das so zur Anwendung kommt.
Die Gewichtung sagt, wie oft das Symbol auf dem Würfel vorkommt. Hier kommt es 2 Mal vor. Zusammen mit den anderen Elementen komme ich dann auf eine Gesamtzahl von 6 (vom W6). Ihr braucht also nicht unbedingt 6 Elemente anzulegen, nur weil der Würfel 6 Seiten hat.
(Und natürlich funktioniert das analog auch mit 20 Seiten.)

Wenn alle benötigten Zufallstabellen angelegt sind
1604570405683.png
folgt noch das Erstellen der Makros dazu, über die man dann die Würfel auslösen kann. Ich kenne mich mit Programmierungen nicht wirklich aus, aber anhand des Beipiels hier, sollte das jeder erledigen können.

Ihr nutzt einfach die Schaltfläche "Makro hinzufügen" und erstellt es wie folgt:
1604570572320.png

Es benötigt die ersten 3 Zeilen. Die vierte Zeile dient nur einer Besonderung von HeXXen, dass bei HeXXenwürfeln in der Regel zusätzlich noch sogenannte "Januswürfel" nachgewürfelt werden.

Wichtig ist, dass in Zeile 3 (und 4) die Begriffe genau gleich sind wie die Begriffe aus den Zufallstabellen. Das "/roll ?" dient dazu, dass eine Abfrage kommt, wie viele Würfel man würfeln möchten.
Das eingangs stehende "template" müsste meiner Meinung nur dafür stehen, dass die Schaltfläche zum Abspielen des Makros wie folgt aussieht:
1604570817413.png
Ihr findet diese dann einfach am Spielfeldrand eures Roll20-Bildschirms.

Wie immer müsst ihr bei Roll20 aber erst das Charakter-Token anklicken und dann auf die Makro-Schaltfläche zum Würfeln, damit es richtig funktioniert und im Chat auch angezeigt wird, wer das gerade gewürfelt hat. (In Zeile 2 des Makros lässt sich das ja auch schon erahnen.)

So könnte dann ein Ergebnis eines Würfelwurfs im Chat aussehen:
1604570992606.png
Das "O" habe ich einfach als Symbol für die leere Seite genutzt, weil das Würfelergebnis nicht schön dargestellt wird, wenn man kein Bild für ein Element hochlädt.
Die hier genutzten Symbole stammen sonst alle aus dem "Scriptorium-Paket" für HeXXen, das man sich kostenlos (pay what you want) herunterladen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zornhau

Freßt NAPALM!
Rollable Tables mit Symbolen nutze ich schon lange in Roll20 für die 2d20-typischen "Combat Dice", die Schadenswürfel. Das geht einfach und sieht gut (genug) aus.
 
Oben Unten