• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Regelwerke

D

Deleted member 317

Guest


Aber ... du bekommst doch ein Buch ... ein richtiges. Ich mein man kriegt keinen billigen Schnellhefter, sondern ein professionell gestaltetes Buch. Oder gehts um Sammlerwert? Ja gut, da kann PoD wahrscheinlich nicht mithalten (wie auch? :D), auf der anderen Seite hört endlich diese elende Preistreiberei auf.
 

Orakel

DiplFrK
Danke, danke :)
Ich weiß, dass es PoD gibt und mir ist auch DriveThru bekannt. Die Sache ist, wie Rekar schon sagte, dass es mir hier jetzt um die Originalbücher ging. Nennt mich "O-Papst", aber ich habe Bücher gerne "richtig" und wenn ich sie so nicht haben kann, dann verzichte ich eben darauf.
Nur um das jetzt für micht nochmal auseinanderzupicken: Was ist mit den Büchern, die jetzt von OPP direkt und ausschließlich für den PoD-Markt hergestellt werden und worden sind?

Aber ... du bekommst doch ein Buch ... ein richtiges.
Hmm... ich befürchte hierbei geht es weniger um den Sammlerwert an sich, sondern um den psychologischen Wert einer "Erstauflage".
 
E

Ein Huhn

Guest
Nur um das jetzt für micht nochmal auseinanderzupicken: Was ist mit den Büchern, die jetzt von OPP direkt und ausschließlich für den PoD-Markt hergestellt werden und worden sind?

In dem Fall würde ich auch kein Problem mit PoD haben, weils ja dann quasi das "Original" ist.


Und wie du sagtest - es geht mir tatsächlich weniger um den Sammlerwert. Auch nicht unbedingt um die Erstauflage. Sondern halt um das psychologische Gefühl, das "richtige" Buch zu besitzen. Klingt blöd, ists vermutlich auch :D

Ich muss aber revidierend dazu sagen: Ich hatte mich auch nie weiter mit PoD befasst und nachdem ich mir da jetzt ein paar Erfahrungsberichte dazu durchgelesen habe, finde ichs auch tatsächlich ganz verlockend. Zumindest für Regelwerke, die ich einfach mal ein bisschen anlesen und -testen möchte und dafür nicht gleich Wunderlandpreise bezahlen möchte.
 

Orakel

DiplFrK
Und wie du sagtest - es geht mir tatsächlich weniger um den Sammlerwert. Auch nicht unbedingt um die Erstauflage. Sondern halt um das psychologische Gefühl, das "richtige" Buch zu besitzen. Klingt blöd, ists vermutlich auch :D
Ähm... auch wenn das etwas ist, was du vermutlich weit von dir weisen würdest: Du argumentierst im grundlegenden Prinzip wie jemand, der von bestimmten Büchern nur die Erstauflage haben will. Es geht also bei dir um die psychologische Fragestellung, die eine solche Haltung hervorbringt. Nicht um die tatsächliche Frage nach der Nummer auf dem Deckblatt des Buches.
 
E

Ein Huhn

Guest
Ich hab den Eindruck, wir reden irgendwie aneinander vorbei und meinen im Grunde dasselbe.

Es geht mir nicht um Erstauflagen in dem Sinne, dass es die erste Auflage sein soll. Würde White Wolf die Bücher jetzt genau so wie vor einigen Jahren noch einmal auflegen und quasi noch einmal genau so drucken lassen, würde ich die auch kaufen und damit genau so froh sein, obwohl es technisch gesehen die Zweitauflage wäre.
Was ich ungerne möchte (aber jetzt wie gesagt nach näherer Betrachtung nicht ausschließe) ist ein anderer Druck - eben PoD. Der sieht halt ein bisschen anders aus und irgendwie stört mich das.
Das lässt sich schwer sinnvoll erklären, weil es reine Präferenz ist. Das Buch wird mir dadurch nicht mehr oder weniger Nutzen bringen wenn ich es in anderer Form kaufe.

Ist vermutlich wie mit Markenklamotten. Ich kann auch nicht verstehen, warum es Leute gibt, die Sachen mit nem Kroko drauf toller finden als welche ohne und die dafür viel mehr Geld bezahlen. Trotzdem gibts diese Leute.

"Geschmackssache", sprach der Affe und biss in die Seife.
Aber klar - ist im Grunde alles Haarspalterei, denn da es bei Changeling nur eine Erstauflage gibt, möchte ich im Grunde die Erstauflage, wenn man so will. Aber wie du schon sagst: nur von bestimmten Büchern. Ich habe keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wie es ein richtiger Sammler hätte. :)
 

Orakel

DiplFrK
Das wir aneinander vorbeireden ist offensichtlich. Dafür musst du nicht extra Religiös werden. ^^

Du hängst dich nämlich zu sehr am Begriff der Erstauflage auf, den ich hier nicht konkret, sondern bildlich Nutze. das ist so ähnlich wie die Tatsache, dass die Sätze "Ich sammle alles" und "Ich sammle alles über ..." zwar sehr nahe beieinander liegen (im Grunde ist das zweite satzfragment nur die ergänzung des ersten um 4 Buchstaben), dabei aber eine Grundlegend unterschiedliche Äußerung meinen.
Das hat etwas damit zu tun, das wir Sammler uns in gewisser Weise nur dadurch von den Messis unterscheiden, weil wir für unsere Sammlungen bestimmte Exklusions-Strategien verfolgen.

In meinen Äußerungen geht es darum, dass hinter diesen jeweiligen Exklusionsstrategien noch einmal bestimmte Attitüden stehen, die manche Sammler vergleichbarer zueinander machen, als andere.

Wenn ich also schreibe, dass du die Attitüde eines Erstauflagen-Sammlers hast meine ich damit nicht das du Erstauflagen sammelst. (Der Erstauflagen-Sammler ist hier nur das Bild, das am griffigsten zeigt, dass es um eine spezifische Veröffentlichungsart hierbei geht.) Im Grunde genommen ist es nämlich Scheißegal, ob du jetzt die Trennlinie bei der Machart von Publikationen ziehst, wie sie von White Wolf zu Zeiten von regulären Printruns durchgeführt wurden, ob du, wie T.Dorst hier im Forum, Limited Editions sammelst, oder ob du tatsächlich Erstauflagen sammelst. Es geht einzig und allein um die Attitüde dahinter, weil diese abstrakt betrachtet bei euch allen auf diesem Weg eindeutig gleich ist. Wie sich die Attitüde dann aber konkret im Einzelfall dabei äußert ist vollkommen egal.

(Ein anderes Beispiel: Zwei Sammler, deren Sammlungen sich auf Science Fiktion oder Grusel/Horror-RPG-Regelwerke jeweils konzentrieren unterscheiden sich dadurch, dass sie Konkret unterschiedliche Genre sammeln. Ihre Attitüden gleichen sich dennoch, weil sie ihre Sammlungen gezielt nach Genren aufbauen.)
 
E

Ein Huhn

Guest
Jo, klar. Kann man jetzt formulieren wie man möchte, ich denke der Sachverhalt ist deutlich geworden :D

Fakt ist: Mein fabelhafter Lottogewinn steht leider noch aus und ich werde dann für die Bücher, die ich nicht bekomme aber dringend benutzen möchte, wohl doch auf PoD umsteigen. ^___^
 

vivienss

Unschuldiges Mädchen
Apropro Regelwerke.

Ich habe leider den Druckstop von CtL verpasst und mir fehlt noch Night Horrors: Grim Fears. Weißt einer von euch vielleicht, ob irgendein Internetversand o.ä. noch ein Exemplar davon übrig hat?
 

vivienss

Unschuldiges Mädchen
Ja, genau. Wäre toll, wenn man irgendwo noch das Original auftreiben könnte. Damit wäre meine CtL Sammlung vollständig.
 
Oben Unten