POSTNOMICON



In dieser Abenteueranthologie für Unaussprechliche Kulte greifen renommierte Autoren wichtige Konzepte der Spielwelt auf: Die Suche nach der Unsterblichkeit und die Auslöschung der Menschheit. Unter dem wachsamen Blick Nyarlathoteps werden die Protagonisten dieser Abenteuer mit einer grundlegenden Sichtweise des Mythos konfrontiert – und wie diese zum Erschaffen der Wissenschaft und der Technologie am Rande der Vorstellungskraft benutzt werden kann. Wird ihr Verstand die grauenvolle Wahrheit und die verderbende Macht überstehen, auch wenn diese sämtliche Informationskanäle durchfluten? Oder wird sich ihr Geist zwischen den kaum zählbaren Wissensschichten verlieren, die immer kryptischer, bruchstückhafter und unbegreiflicher werden?

Postnomicon bietet den Spielern Wohlstand. Sie finden hier aber auch Pakte mit Kräften, die schlimmer sind als der Teufel, wilde Partys, außerirdische Drogen, Rituale, die unbedingt vollendet werden müssen und noch vieles mehr. Vom kalten Parkett der Börsenunternehmen bis hin zu den Traumlanden, von klaustrophobischen Korridoren einer psychiatrischen Anstalt bis in die dunkelsten Ecken des Deep Web werden die Spielercharaktere hier alles finden. Sie werden skrupellosen Gangs, unsterblichen Konstrukten und Schrecken begegnen, die nicht von dieser Welt sind. Vor allem müssen sie sich dem schrecklichsten Monster von allen stellen: sich selbst.



Der Beitrag POSTNOMICON erschien zuerst auf Truant Spiele.

weiterlesen...
 
Oben Unten