[Pen&Paper RPG] Mitspieler gesucht HD/MA/KA

sandnix

Überheld
Hallo,

wir suchen im Moment Mitspieler für eine neue Rollenspielgruppe. Durch Abwanderung und Verlagerung von Interessen hin zu lebensbejahenden Dingen wie Freundinnen, saufen gehen oder Computer spielen (^^) ist unsere bisherige Gruppe momentan auf zwei Personen geschrumpft.

Nach jetzt einem Jahr Pause wollen wir daher endlich mal wieder eine größere Gruppe auf die Beine stellen, mit dem Ziel, 1-2 mal im Monat zu spielen.

Wir suchen
drei aufgeschlossene, interessierte Mitspieler (m oder w und Alter weitgehend egal) für eine Pen&Paper Runde aus insgesamt maximal fünf Spielern (inklusive Spielleiter).
Wir nehmen auch Pärchen und fusionieren auch gerne auch mit einer anderen Gruppe.
Anfänger sind gerne gesehen, nur keine Scheu.

Bisherige Gruppe:
Wir sind 29 (ich, Spielleiter) und 30 Jahre alt, haben aber eigentlich keine Vorbehalte was das Alter angeht, solange die Einstellung stimmt.
RPG gehört seit 15-20 Jahren zu unseren Hobbies, daher haben wir auch schon fast alles an Systemen und Hintergrundwelten ausprobiert (DSA, die meisten WoD Systeme, Rolemaster, Harnmaster, Shadowrun, AD&D, Star Wars usw.).

Konzept
Unser Rollenspielkonzept ist stark auf Charakterspiel ausgerichtet und weniger auf Leveln, Powerplay, Ausrüstung horten oder Monster erschlagen. Es kann also schonmal sein, dass eine Sitzung ohne eine einzige Kampfprobe vorüber geht. Und in der Regel vermisst es auch niemand.

Regeln
Entsprechend verwenden wir ein Regelwerk, welches diesen Fokus auf das Soziale unterstützt. Wichtig zu erwähnen: das Regelwerk wird seit ca. 6 Jahren in Eigenregie entwickelt und befindet sich daher noch im Teststadium. Hier gibt es mehr Details auf Anfrage.
Nur so viel sei verraten: wer das "Wesen/Verhalten" Konzept aus der WoD mochte, der dürfte begeistert sein. Auch das Powerlevel der Charaktere steigert sich weniger durch das Anheben von Attributen und Fertigkeiten im Wochenrhythmus, sondern das Ansammeln von emotionalen Erfahrungen (Überzeugung/Zweifel).
Wir spielen mit W6 und poolbasiert, das System ist eher "tödlich" und weniger "episch" und befördert daher weder Heldenkomplexe noch Massenmordfantasien.

DramaWir möchten es gerne, dass eine Geschichte Höhen und Tiefen bekommt, indem den Charakteren "Leid" oder auch "Drama" widerfährt. Da es in der Hinsicht jedoch sehr unterschiedliche Vorstellungen gibt, haben wir den sogenannten "Fragebogen des Todes", in dem jeder Spieler (geheim gegenüber dem Spielleiter), sein gewünschtes Dramalevel angeben kann. Ja, im Prinzip kann man dort (unter anderem) Dinge ankreuzen wie: Will sterben ja/nein, Kann Sterben ja/nein, Soll nicht sterben ja/nein, Will vorher gefragt werden ja/nein.
Dabei geht es nicht um Fairness, sondern darum, dass jeder für sich festlegen kann, welche Art von Geschichte sein Charakter erleben soll und aus welchen Ereignissen er für sich dabei am meisten Spaß mitnimmt. Nicht jeder liest eben die gleiche Art Buch.
Ich bitte zu diesem Punkt unbedingt um Rückfragen, falls es Unklarheiten gibt. Wäre schade, wenn hier Misstverständnisse entstehen.

HintergrundweltWir spielen im Weltenwanderer Universum, einer Fantasywelt mit Endzeitcharakter, die zwar über die gängigen Klischees (Elfen, Zwerge, Orks, Magie) verfügt, diese jedoch vollkommen anders herleitet (sagen wir mal, es hat starke Anklänge eines Science-Fiction/Alternate Reality Konzepts).
Es gibt keine Automatismen ("Hokus Pokus, Magische Energie werde zu einem tanzenden Schwert") oder "Schnipp, ich bin jetzt ein 2,5 meter großer Wolf mit Panzerbrechenden Klauen."
Trotzdem kommen auch Magier oder Leute die einen Fell-Fetisch haben bei uns sicher auf ihre Kosten *g*
Es gibt (auch) Schwarzpulverwaffen, es gibt Elektrizität und beim rumzaubern kann auch schonmal was verstrahlt werden (radioaktiv). Und nein, es ist kein Fallout Abklatsch.

Spielort Wir spielen bisher in Dielheim (69234) oder Heidelberg/Eppelheim.
Wenn ihr eine gemütliche Lokalität habt, wo wir ungestört sind, können wir uns gerne auch dort treffen. Wir sind mobil und fahren gerne auch nach MA oder KA.

SpieltermineWochenende. Nach Absprache aber gerne auch eine kürzere Spielsitzung abends unter der Woche.
Einmal im Monat wäre toll, ein zweiter monatlicher Termin hin und wieder super.

Wenn ihr Lust habt, meldet euch bitte hier im Thread oder per PM bei mir.
Fragen sind natürlich erlaubt und gewünscht, man kann sich gerne auch mal unverbindlich einfach so treffen und kennen lernen.
 

Husk

Guay Toh Guay Nown
hey..

also wie cry schon in dem anderen thread, in dem ihr hierher verlinkt hat, geschrieben hat: wir haben gerade mit einer exalted runde angefangen, hätten aber noch zwei plätze frei, falls ihr interesse habt. wir spielen auch regelmäßig in heidelberg oder mannheim. ich kann da leider jetzt auch nur für mich sprechen, aber die elfen/zwerge/orks nummer ist für mich nach so vielen jahren nicht mehr sonderlich ansprechend. ebensowenig werbesätze wie "indem den charakteren 'leid' oder auch 'drama' widerfährt." über eigene regelsysteme kann man ja gerne auch reden, aber wie festgefahren seid ihr denn auf euer rollenspiel?

wärt ihr auch motiviert etwas anderes zu spielen?
also einen anderen hintergrund?
oder auch mit anderen regeln?

liebe grüße
 

sandnix

Überheld
Das mit Zwergen etc. kann ich verstehen :p Darauf zielt aber auch der Hintergrund: aus altbekanntem noch was neues zu machen. Ob es gelungen ist, kann man natürlich nur feststellen, indem man es ausprobiert.
Das mit dem Drama versteh ich weniger. Ist halt auch bei jeder Runde anders und ich wollte klar machen, dass wir nicht nur eine Art analoges MMORPG spielen. Kannst du das Problem mit "Leid und Drama" daher vielleicht ausführen? Vielleicht gibts ja ein Missverständnis :)

Generell bin ich neuenm gegenüber aufgeschlossen. Aber auf keinen Fall, bevor wir unsere eigene Runde nicht am Laufen haben (an der hängt quasi das Hobby).
Und ich werde dann eher von Dingen wie "benutzt Storyteller Regeln" und "Regelwerk belohnt cineastische und heldenhafte Aktionen" abgetörnt :-(
Wobei das auch stark davon abhängt, wie die jeweilige Runde die Regeln umsetzt.
 
Oben Unten