• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Pen&Paper in Köln

Benjur

Neuling
Hallo Zusammen,

ich (Student, 23) bin auf der Suche Nach Mitspielern, oder einer Bestehenden Gruppe in Köln. Bin prinzipiel für fast alle Bekannten Spiele zu haben, und würde wenn sich kein anderer findet auch leiten. (DSA, SR, SR, D&D, etc.)

Meldet euch zahlreich, vieleicht, wirds ja was... Hatte auch schon mal ein paar Leute in der Spielerzentrale angeschrieben, vieleicht bekommt man ja ne Runde zusammen.

Gruß Bennj
 

Qel Talas

Prophet Malkavs
AW: Pen&Paper in Köln

So an sich such ich ja auch ne P&p Gruppe ... meine Freundin wohl auch, wenn ich sie denn überreden kann, ne Charageschichte zu erstellen ;)
 

Schwarzalb

Zukünftiger Weltherrscher
AW: Pen&Paper in Köln

Wie viel Zeit wollt ihr denn investiern? Würde mich auch freuen mal wieder etwas zu spielen. Vielleicht macht auch noch ein Kumpel von mir mit.

Willkommen in Köln übrigens!
 

lgw

Omniprophet
AW: Pen&Paper in Köln

Bin zwar eigentlich Aachener, aber soo weit ist das ja auch nicht. (Wenn ihr rüber kommen wollt - großes RPG-getestetes Sofa usw kann ich stellen. ;) )
Wäre vor allem an einer Dark Heresy Runde interessiert, spiele ansonsten aber auch viele "Indy" oder Spartenspiele (Agon, SotC, WotG, PtA, Nobilis). Die Klassiker hab ich alle schon durch, da würde es wenn eher von der konkreten Kampagne abhängen. (Ausnahme: Eine D&D 4 Testkampagne)

Terminlich müßte man schaun, wenn paßt mir eher am WE.
 

Qel Talas

Prophet Malkavs
AW: Pen&Paper in Köln

Najaaaa...

Das Problem is das, dass ich 1. Nachtblind bin und deshalb Abends heimfahren nich in Frage kommt und 2. ich nen Orientierungssinn hab, der gegen 0 tendiert. Deshalb is Autofahren eh nich in Gebiete, die neu für mich sind .... *whine*

Ausserdem hab ich Doofkopp meine Freundin noch garnet gefragt ob sie auch Lust hat ... *kopfkratz* WE war andersweitig ausgelastet ... :koppzu:

Werd ich gleich mal nachholen *mail tipper*
 

Benjur

Neuling
AW: Pen&Paper in Köln

Also ab nächsten Monat wäre ich im Raum Köln wider zu haben?

Alledings eher für die "einfachen" Spiele... D&D, DSA, SR, ED, etc.

Gruß Ben
 

Qel Talas

Prophet Malkavs
AW: Pen&Paper in Köln

Joa... die Systeme, die mich Interessieren würden, wären:
VtM (vll. käme ich dann wieder dazu meinen Ahnen zu spielen *händereib*)
Werwolf
Mage
DSA
SR

die meisten anderen Systeme kenn ich nich oder hab sie angespielt ...
Hab eben noch meine Freundin befragt... sie kennt sich halt mit VtM (hat schon selber geleitet) und hat mage, werwolf und DSA mal angespielt ...
 

Schwarzalb

Zukünftiger Weltherrscher
AW: Pen&Paper in Köln

Also wenn dann kann ich auch Leute mitm Auto mitnehmen. Das sollte insgesamt kein Problem sein (bei mir gibts aber dann meistens auch ne Kostenlose Rundfahrt dazu...).

Bin für fast alle Systeme zu haben ... außer DSA (einfach viel zu schlechte Erfahrungen damit gemacht) und SR (bin einfach ein klassischer Cyberpunkfan, da gehören einfach keine Elfen und Orks hin).

Wie oft wollt ihr denn überhaupt spielen? Mir persönlich wäre einmal im Monat am liebsten. Viel öfter wird bei mir zeitlich sehr knapp werden.
 

Qel Talas

Prophet Malkavs
AW: Pen&Paper in Köln

Wo mag ich spielen?
Kölner Umgebung:headbang:

Wann mag ich spielen?
1x im Monat klingt gut. Dann hab ich 1x im Monat V-Live und V-P&P :D

Mal nachher fragen was meine Freundin dazu meint...
 

lgw

Omniprophet
AW: Pen&Paper in Köln

Alledings eher für die "einfachen" Spiele... D&D, DSA, SR, ED, etc.

In wiefern sind das einfache Spiele ? Die Regelsysteme, die du da aufzählst sind eigentlich mMn alle verhältnismäßig komplex ("rules heavy")...
Niemand der sich für ein paar weniger klassische Spiele begeistern kann ? Siehe oben:

Wäre vor allem an einer Dark Heresy Runde interessiert, spiele ansonsten aber auch viele "Indy" oder Spartenspiele (Agon, SotC, WotG, PtA, Nobilis). Die Klassiker hab ich alle schon durch, da würde es wenn eher von der konkreten Kampagne abhängen. (Ausnahme: Eine D&D 4 Testkampagne)

Ab April und dann einmal monatlich (Sonntags ?!) klingt super. Und nach Köln fahren wäre für mich ansich auch kein Problem - wobei mein Angebot natürlich weiter steht. ;)
 

Qel Talas

Prophet Malkavs
AW: Pen&Paper in Köln

Bin zwar eigentlich Aachener, aber soo weit ist das ja auch nicht.
Viiiel zu weit weg :p

Wäre vor allem an einer Dark Heresy Runde interessiert, spiele ansonsten aber auch viele "Indy" oder Spartenspiele (Agon, SotC, WotG, PtA, Nobilis). Die Klassiker hab ich alle schon durch, da würde es wenn eher von der konkreten Kampagne abhängen. (Ausnahme: Eine D&D 4 Testkampagne)

Terminlich müßte man schaun, wenn paßt mir eher am WE.

Die o.g. (und markierten :p) Spiele kenn isch gar nüch... ausser du hast die englischen Namen verwendet, mit denen ich eh nix anfangen kann ... also wenn du so nett wärst die auszuschreiben wär ich dir dankbar ;)

Und am WE spielen is eh das Beste, weil in der Woche einfach die Zeit fehlt...
 

Qel Talas

Prophet Malkavs
AW: Pen&Paper in Köln

Was mich Interessieren würde wär mal ne Einführung in CoC ... klingt sehr interessant. Auch weil ich die Hörbücher so klasse find. Ich gebs zu, bin zu faul, die zu lesen :)
 

lgw

Omniprophet
AW: Pen&Paper in Köln

Die o.g. (und markierten :p) Spiele kenn isch gar nüch... ausser du hast die englischen Namen verwendet, mit denen ich eh nix anfangen kann ... also wenn du so nett wärst die auszuschreiben wär ich dir dankbar ;)

Mal eine kurze Übersicht:
(keines der Spiele hat eine deutsche Ausgabe)

  • Dark Heresy: Bzw. das neue Warhammer 40k Rollenspiel (eher klassisches und durchschnittlich kompliziertes System) - informier dich am besten im entsprechenden Forum hier.
  • Agon: Interessantes, simpleres System was trotzdem schön taktisch ist und eine sehr interessante Spielweise erlaubt, wo die Spieler zusammen arbeiten, aber trotzdem jeder "der größte Held" sein will. Beispielsetting ist das mythische Griechenland - aber Wikinger, Römer, usw, eben alles mit Heldensagen, geht auch wunderbar.
  • Spirit of the Century: Geniales Spiel für Pulp und Action im Indiana Jones Stil mit einer excellenten Mischung aus freierer Beschreibung und trotzdem schön leichten System (FATE basierend), was trotzdem taktische Optionen bietet.
  • Weapons of the Gods: Kung-Fu RPG im alten China (Wuxia !) mit einem doch etwas komplizierterem aber dafür taktisch sehr tiefgehenden Regelsystem, was dem Spieler einige interessante Möglichkeiten bietet, den langfristigen Verlauf der Story zu beinflussen. (Eine tolle Einführung in Welt und System.)
  • Primetime Adventures: Würfelloses RPG mit sehr einfachem System, was weniger für echtes Adventuring als für RPG zur sehr tiefgehenden Charakterentwicklung gedacht ist.
  • Nobilis: Wiederum ein würfelloses Spiel mit etwas komplexen Einstieg, dafür aber, wenn man einmal drin ist sehr übersichtlichem System, wo viel weniger über direkten Kampf als über indirekt Einflußnahme abläuft. Man spielt die Inkarnation von weltlichen Konzepten, die gleichzeitig versuchen eine quasi-dämonische Invasion von einer anderen Dimension versucht abzuwehren.

Zwecks Reviews und Actual Play Threads verweise ich hier auch mal auf die rpg.net Seiten, auf denen ich hauptsächlich unterwegs bin und wo sich in dieser Hinsicht einige echte Perlen finden.
 

Qel Talas

Prophet Malkavs
AW: Pen&Paper in Köln

Hm.... Warhammer... ich mag kein Tabletop o_O
Und der Rest ... ich weiss nicht ob wir wirklich lust hätten uns erstmal ewig in die neue Materie einzuarbeiten ...

Machs uns schmackhaft :p
 

lgw

Omniprophet
AW: Pen&Paper in Köln

Hm.... Warhammer... ich mag kein Tabletop o_O

Wie schon geschrieben ist das ein RPG und kein Tabletop - es ist bloß im selben Universum.

Und der Rest ... ich weiss nicht ob wir wirklich lust hätten uns erstmal ewig in die neue Materie einzuarbeiten ...

Machs uns schmackhaft :p

Kann ich genauso sagen. :p Und drei der Systeme sind wirklich einfach (Agon, SotC, PtA), und WotG hat man nach einem Abend ohne Vorkenntnisse auch kapiert - oder man liest einfach das verlinkte PDF...
Und schmackhaft machen ? Ich hab doch schon einiges zu jedem System geschrieben, dazu Links zu APs gegeben - was willst du denn noch ?! :nixwissen:
 

Qel Talas

Prophet Malkavs
AW: Pen&Paper in Köln

- was willst du denn noch ?! :nixwissen:

Direkter Upload ins Hirn!!

Kleiner Scherz.. ich schau bei gelegenheit mal in die Links und mach mich mal schlau ... und das Warhammer RPG ... Hm. Schwer sowas umzusetzen, da Warhammer meines Wissens nach nur ... naja.... "Töten!" ist... (ich gebs zu ... hab Dawn of War gespielt und mich ansonsten nich ins warhammer universum reinversetzt.) Aber diese Chaosfraktion hats mir ja doch angetan :p
 

lgw

Omniprophet
AW: Pen&Paper in Köln

Kleiner Scherz.. ich schau bei gelegenheit mal in die Links und mach mich mal schlau ... und das Warhammer RPG ... Hm. Schwer sowas umzusetzen, da Warhammer meines Wissens nach nur ... naja.... "Töten!" ist... (ich gebs zu ... hab Dawn of War gespielt und mich ansonsten nich ins warhammer universum reinversetzt.) Aber diese Chaosfraktion hats mir ja doch angetan :p

Ehrlich gesagt hat das, was du beschreibst, so gaar nichts mit Dark Heresy zu tun. DH ist ein vollwertiges Rollenspiel - nur eben vor dem WH40k Hintergrund.
... und das reizt mich halt, weil ich Sci-Fi und dunkle Settings mag und dazu die (begründet !) sehr andersartige Moralität dort ziemlich interessant finde. Achso, Chaos kannst du nicht direkt spielen - aber wenn du willst dich natürlich jederzeit auf dunkle Päkte einlassen - mit entsprechenden Folgen...
 

lgw

Omniprophet
AW: Pen&Paper in Köln

Bin bis 30.3. im Skiurlaub - also nicht wundern, wenn ich ne Zeit nicht antworte. :sleep:
 
Oben Unten