Rollenspieltheorie Pen&Paper - der Begriff

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Woher stammt der Begriff "pen&paper" für unser Rollenspiel? Wer hat ihn geprägt und warum heisst es nicht dice&paper?

Eigentlich ein unglücklicher Begriff, oder?
 
1

1of3

Guest
AW: Pen&Paper - der Begriff

Naja, es gibt ja nun Pen&Paper-Rollenspiele ohne Würfel. Außerdem sind Alliterationen einfach geiler.

Aber wo der Begriff herkommt....KA.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Pen&Paper - der Begriff

1of3 schrieb:
Naja, es gibt ja nun Pen&Paper-Rollenspiele ohne Würfel.
Gut, die Regel sind sie aber nicht.
Außerdem sind Alliterationen einfach geiler.
Stimmt, aber coole Abkürzungen wie PP&D für "Pen, Paper & Dice" sind auch geil.
Aber wo der Begriff herkommt....KA.
Daher die Frage, wollte der Verfasser wirklich unsere Pen&Paper(&Würfel)-Systeme damit beschreiben? Oder ist es vielleicht ein abwertender Begriff aus dem LARP ("Ach die, die spielen ja mit Papier und Bleistift.")?
 
AW: Pen&Paper - der Begriff

Ich vermute das man bei dem Begriff an Pen & Paper "Games" gedacht hat.
"Games" beinhalten oft Würfel.
 

Scaldor

Forentrommlertroll
AW: Pen&Paper - der Begriff

Keine Ahnung, woher der Begriff kommt, aber wenn ich an die Konstitution mancher Spieler denke, könnte ich mir vorstellen, dass "Pen&Paper" eigentlich von "Pennen aufm Papier" stammt. :p
 

Kalanni

Drachentochter
AW: Pen&Paper - der Begriff

Scaldor schrieb:
Keine Ahnung, woher der Begriff kommt, aber wenn ich an die Konstitution mancher Spieler denke, könnte ich mir vorstellen, dass "Pen&Paper" eigentlich von "Pennen aufm Papier" stammt. :p
Das stimmt allerdings Scully, kann ich ein Lied von singen.
 
Oben