Optionale Regeln

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von ArchangelGabriel, 8. Juni 2006.

  1. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Ist der Begriff "optionaler Regeln" nicht ein Widerspruch in sich? Sind nicht im Prinzip alle Regeln optional?

    Das Wort "Optionale Regel" beinhaltet, dass diese Regel nicht wichtig ist, aber dazugenommen werden kann aus welchen Gründen auch immer. Demgegenüber stehen die Kernregeln, ohne die das Spiel scheinbar nicht läuft.

    Gemessen an den ganzen Hausregeln, die bestehende Regeln ja verwerfen, ausbessern, oder ergänzen, stellt sich aber doch die Frage, ob die "Harter Kern Regeln" nicht auch völlig optional sind.

    Frage also:
    Wieso gibt es speziell gekennzeichnete optionale Regeln, wenn doch letztlich jede Spielgruppe selbst entscheidet welche Regel sie übernimmt und welche nicht?
     
  2. AW: Optionale Regeln

    Als Entscheidungshilfe.

    mfG
    jws
     
  3. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Optionale Regeln

    Das nennt man "die goldene Regel".
    Um sich die Zeit zu sparen genau diese Regeln erst zu entwerfen.
     
  4. AW: Optionale Regeln

    :motz:

    mfG
    jws
     
  5. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    AW: Optionale Regeln

    Eben nicht. Die "goldene Regel" heißt: Der Spielleiter hat das letzte Wort und kann Dinge ändern wie es ihm passt.

    Hausregeln werden von der Gruppe gemeinschaftlich geschlossen. Sie ergeben sich aus bestehenden Regeln die einem nicht passen, oder für unzulänglich gehalten werden.

    Was will ich damit sagen: Jede Regel in jedem Buch ist diskutierbar und auswechselbar bzw. ergänzbar. Wenn dem so ist: Wozu dann noch explizit "optionale Regeln" einführen, die man laut Regelbuch auch weglassen darf? Das Wort "optionale Regel" setzt voraus, dass alle anderen Regeln auf keinen Fall gebrochen oder ergänzt werden dürfen, wodurch Hausregeln nicht zustande kommen dürften.

    Ich frage mich also letztlich wieso man die bisherigen "optionalen Regeln" nicht einfach in den Fließtext mit aufnimmt.

    "Optionale Regeln" würden dann Sinn machen, wenn sie einen Teil der bereits behandelt wurde mit einem anderen Verfahren erneuern, oder ändern würden.
    Bei SLA Industries beispielsweise wurde das Mental Damage System vom Regelbuch beispielsweise abgeändert und in einer anderen Publikation neu aufgearbeitet. Man hätte also die Entscheidung zwischen zwei Optionen gehabt. Stattdessen ersetzt das neue das alte System ... also wieder keine (IMO legitime) optionale Regel, sondern eine neue ersetzt eine alte.

    Mag wortklauberisch klingen, aber ich krieg nen Fön bei Leuten, die immer darauf beharren genau diese eine Regel sei eine "optionale Regel" weils ja so im Regelbuch steht, so als ob man alle anderen als geltendes Gesetz betrachten müsste, obwohl man schon zig Hausregeln hat.

    Unnötiges Wort find ich einfach und meist völlig falsch besetzt.
     
  6. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Optionale Regeln

    Impliziert das nicht Reländerungen? ?(
     
  7. Glaswandler

    Glaswandler CombiCritter

    AW: Optionale Regeln

    Optionale Regeln bauen auf den Grundregeln auf.
     
  8. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Optionale Regeln

    Optionale Regeln machen Sinn wenn eine gleichwertige Alternative angeboten wird.
     
  9. AW: Optionale Regeln

    Was, wenn man keine Hausregeln hat? :D

    mfG
    jws
     
  10. Lord Verminaard

    Lord Verminaard Autor von BARBAREN!

    AW: Optionale Regeln

    Es ist nicht alles Gold, was glänzt... :rolleyes:
     
  11. AlbertvS

    AlbertvS Erstgeborener

    AW: Optionale Regeln

    Ich habe Optimale Regeln immer als Beiwerk oder als für solche Sonderfälle gedacht gesehen das diese Kaum zu Stande kommen, etwa die Frage nach einer Persöhnlichen Fernkampfwaffe in DSA, für diesen sehr selten Sonderfall wird keine Hausregel existieren, denn die wird nur für Dinge beschlossen die Häufiger vorkommen. und ob ein Spielleiter sich einen Kopf darüber machen will welche Fernwaffen man persöhnlich anpassen kann und welche nicht... halte ich für unwahrscheinlich, vorallem wenn es eine Ad hoc entscheidung sein soll.
     
  12. gflash

    gflash Drachling

    AW: Optionale Regeln

    Wenn alle Regeln optional sind, gilt das auch für die Goldene Regel?
     
  13. AlbertvS

    AlbertvS Erstgeborener

    AW: Optionale Regeln

    Sicher gilt das auch für diese Regel, warum auch nicht, wenn es Spielleiter gibt die auf ihr Recht "Gott am Spieltisch zu sein" verzichten wolllen dann würden die Spieler und der Spielleiter nur noch an das Regelwerk gebunden sein... keine Schöne Vorstellung.
     
  14. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Optionale Regeln

    Das ist dann ein Erzählspiel, wie WuShu.
     
  15. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    AW: Optionale Regeln

    Und tun was? Den Anspruch erheben irgendwie unnützer zu sein, als Grundregeln, die jede Gruppe im übrigen ebenfalls diskutieren kann?

    Exakt ... genau das sehe ich auch so.

    *gna* Darum gehts hier doch gar nicht.
     
  16. Glaswandler

    Glaswandler CombiCritter

    AW: Optionale Regeln

    Sie die Grundregeln um Aspekte ergänzen, die zuvor noch nicht regeltechnisch abgedeckt wurden.
     
  17. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    AW: Optionale Regeln

    Bereits in den Grundregelwerken finden sich Optionalregeln ... beispielsweise bei Shadowrun Dritte Edition. Etwas was zuvor noch nicht abgedeckt worden ist ist mit dieser "Optional"regel plötzlich abgedeckt, also völlig legitim.

    Wie ich schon erwähnte: In vielerlei Hinsicht scheint man dem Pfad zu folgen Optionalregeln seien jene, die man auch weglassen kann, weil sie für das Grundspiel nicht wichtig sind. Aber wenn es sowas wie Hausregeln gibt, die die Grundregeln in ihren Grundfesten erschüttern und ändern können, dann braucht es keine Optionalregeln. Dann nimmt man das, was vorher Optionalregel geheißen hat einfach so ins Regelbuch auf und erwähnt nicht noch extra, dass man es eigentlich nicht braucht.
    Liefert nur unnötig Stofft zum diskutieren und für Leute, die meinen, weils Optional ist sei es kein Muss: "Steht ja so im Regelbuch!"

    Irgendwie habe ich das Gefühl mich nicht adäquat auszudrücken, weil mich scheinbar kaum einer versteht *grübel*
     
  18. Glaswandler

    Glaswandler CombiCritter

    AW: Optionale Regeln

    Bisher dachte ich, ich hätte dich verstanden, aber nach deinem letzten Post .. den fand zumindest ich etwas undurchsichtig .. ?(
     
  19. AW: Optionale Regeln

    Statt Entscheidungshilfe könnte man auch Arbeitserleichterung sagen.

    mfG
    jws
     
  20. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Optionale Regeln

    Das heißt dein Problem ist nicht, dass du nicht weißt, warum es Optionalregeln gibt, sondern du es einfach idiotisch findest, dass in einem Buch über einer Regel "Optional" steht?
    Omg....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Regeln laufende Foren RPG's 7. Juni 2011
Wo sind denn nun die Regeln? Andere RPG-Systeme 15. Mai 2010
Regeln aber welche? Rund um Rollenspiele 10. Mai 2010
Regeln, DU oder SIE Rund um Rollenspiele 31. Juli 2009
Mächtigere (optionale) Ghule? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 13. Januar 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden