• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

News Newsletter September 2006

# Vorwort: Nach dem RatCon
# DSA: "Aventurischer Bote", Auf Elfenpfaden", "Herz des Reiches" und Phex Würfel
# DSA E-Books: Das Rollenspiel als PDF
# Classic BattleTech: Deutsche BT Meisterschaft und Verlobung
# RatCon 2006: Nachbetrachtung
# Armalion: Einhorn und Deutsche Meisterschaft
# F-SHOP: Phex-Würfel und Drachen
# Shadowrun: "Straßenmagie" und "SOX"
# Romane: "Totentaucher", "Feuertaucher", "Katze unter Bären" und "Der
Schattenlehrling"

====================================================================
############################ Vorwort ###############################

Herzlich willkommen zur Nach-RatCon-Ausgabe des FanPro Newsletters.

Es ist schon erstaunlich, wie schnell uns das aktuelle Tagesgeschäft eingeholt
hat. Der RatCon ist noch nicht ganz verdaut, da klopft schon wieder SPIEL 06
(19. bis 22. Oktober) an die Tür. Und die Neuheiten, die bis dahin das Licht
der Welt erblicken sollen, sorgen natürlich für viel Arbeit auf unseren
Schreibtischen.
Aber wir wollen trotzdem kurz zum Baustellen-RatCon zurückblicken: 1.700 Gäste
waren da. In alter FanPro-Traditon zählen wir jeden Dauergast nur einmal, und
nicht dreimal, je einmal für Freitag, Samstag und Sonntag. In Summe hatten wir
mehr Spieltische als jemals zuvor, da die gesperrten Räume durch Zelte mehr
als ersetzt wurden. Für mich persönlich war es der schönste RatCon, der wir
jemals hatten. Und die Verlobung in BattleTech-Zelt war da ein unvermuteter
Höhenpunkt, der nur noch durch ein Hochzeit übertroffen werden kann.


Phantastische Grüße
Marc O. Szodruch
[ mailto:[email protected] ]

====================================================================
############################## DSA #################################

Phex zum Gruße,

Der RatCon ist überstanden, und trotz aller Widrigkeiten war es mal wieder ein
gelungenes Wochenende. (An dieser Stelle noch einmal ein ausdrückliches Lob an
Ingo und sein Team, dass alles trotz Baustellenchaos und großem
Improvisationsbedarf so gut geklappt hat.)
Vor allem die Vorstellung des Soundtracks zu "Hinter dem Thron" fand ich sehr
interessant – ein großartiges Konzept mit wirklich gelungener Umsetzung. Und
da Teil 1 der Horasreich-Kampagne ja inzwischen auch erhältlich ist, gibt es
eigentlich keine Ausrede mehr, warum man die Musik nicht einsetzen sollte.

Mit einem Monat Verspätung, aber nichtsdestotrotz in alter Frische ist der
Aventurische Bote 120 auch unterwegs und wird in etwa einer Woche bei den
Abonnenten sein. Es geht rund in den Schwarzen Landen ... mehr will ich hier
noch nicht verraten. Denn den Hintergrund zu den entsprechenden Boten-Artikeln
können Sie in dem Abenteuer "Der Unersättliche" noch miterleben. Die Texte zu
diesem Abenteuer sind inzwischen nach einigen krankheitsbedingten
Verzögerungen hier eingetroffen, bis zur Messe in Essen sollte es eigentlich
erhältlich sein.

Weiter vorne in der Warteschlange ist "Auf Elfenpfaden", die
Abenteuer-Anthologie zu "Aus Licht und Traum". In fünf Abenteuern und einigen
Szenarien entführen die Autoren und Autorinnen die Helden zu unterschiedlichen
Elfenvölkern und ihren Geheimnissen:

Zunächst sendet Michael Masberg einen jungen elfischen Helden aus, um einem
Dörfchen in der Wildermark eine "Saat der Hoffnung" zu bringen. Doch es gibt
Mächte, die das verhindern wollen – und so braucht der Elf Hilfe von einigen
(menschlichen?) Helden, um seine Aufgabe erfüllen zu können. Im Abenteuer "Das
Lied der Weide" von Matthias Freund suchen Flüchtlinge in der Grünen Ebene
nach einer neuen Heimat. Doch der gewählte Ort liegt im Gebiet der
Steppenelfen ... und das ist noch nicht einmal das größte Problem. Als
Begleiter eines Fernhändlers verschlägt es die Helden in Armin Bundts
Abenteuer "Falscher Feind" nach Farlorn an den Blauen See, wo dieser Geschäfte
mit den ansässigen Firnelfen tätigen will. Bevor der Handel jedoch zustande
kommen kann, finden sich die Helden mitten in einer Auseinandersetzung
zwischen Firnelfen und Nivesen wieder. Bis ins Herz der geheimnisvollen
Salamandersteine führt die Reise im Abenteuer "Schwarze Flamme, Schwarzes
Licht" von Lars Feddern. Stephanie von Ribbeck entführt die Helden in ihrem
Abenteuer "Schreckensbilder" auf die Inseln im Nebel, eine Globule, in die vor
drei Jahrtausenden die Hochelfen aus Tie’Shianna vor den Horden des Namenlosen
flohen.

Im weiteren Ausblick ist auch schon "Herz des Reiches" zu sehen, der nächste
Regionalband, der sich um Garetien und Almada dreht – bzw. um das, was das
Jahr des Feuers aus diesen Landstrichen gemacht hat. Ebenfalls in der Endstufe
der Textbearbeitung und damit am Horiziont ist Sebastian Thuraus
Imman-Abenteuer "Esche und Kork". Zu beiden Titeln gibt es im nächsten
Newsletter weitere Informationen.

Auch nicht unerwähnt soll natürlich das neue Einsteigerbuch bleiben, das an
die Stelle der alten Basisbox tritt. Mit 288 vollfarbigen Seiten wendet es
sich zwar an DSA-Neulinge, ist aber auch für Veteranen ein wahres
Schmuckstück. Zum Schluss noch ein kleiner Geheimtipp: Exklusiv beim F-Shop
gibt es neuerdings sehr phexgefällige Würfel, die in keinem DSA-Würfelbeutel
fehlen sollten. Voraussichtlich wird es in Zukunft auch noch Würfel für
Anhänger anderer Gottheiten geben.

Ihr
Florian Don-Schauen
[ mailto: [email protected] ]

====================================================================
######################## DSA E-Books ###########################

Seit dem 30.8. sind endliche mehrere DSA-Abenteuer und -Quellenbücher als
E-Book auf www.fantasy-download.de erhältlich!

Die Bücher sind als PDF für den universellen Einsatz auf PC und Mac formatiert
und enthalten als Kopierschutz ein Wasserzeichen mit dem Namen des Käufers,
sind aber von jedem Acrobat Reader ab Version 5.0 lesbar.

Diese PDFs enthalten jeweils den vollständig gelayouteten Inhalt der
gedruckten Ausgabe, sind vollständig durchsuchbar und es können einzelne
Seiten wie auch das ganze Buch gedruckt werden.

Natürlich ist das Weitergeben der Dateien an andere nicht erlaubt, die Anzahl
der Ausdrucke oder das Öffnen der Dateien ist aber nicht limitiert.

Mit dem Kauf eines E-Books erwirbt der Käufer gleichzeitig das Recht auf
Updates und wird über diese benachrichtigt.

In Zukunft ist eine Erweiterung des Programms sowohl mit vergriffenen als auch
mit aktuellen Titeln geplant. Wenn Sie konstruktive Vorschläge haben, wie wir
diesen Service weiter verbessern können, freuen wir uns über Ihre Mail!

Ihr

Arne Reuter
www.fantasy-download.de

====================================================================
####################### CLASSIC BATTLETECH #########################

Deutscher Battletech-Meister 2006 ist...
Marcel Evers

den 2. Platz belegte nach einem harten Kampf
Adrian Jerchen

Und im Gefecht um Platz 3 konnte sich
Markus Gattinger durchsetzten.

Auf dem undankbaren 4. Platz landete Stefan Morillo.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Mitspielern bedanken. Es hat mir
wieder riesigen Spaß gemacht, das Turnier durchzuführen - auch wenn das
vielleicht währenddessen nicht immer so aussah
Was natürlich auch mal wieder daran lag, das die Zeitplanung etwas zu knapp
war und wir nicht wie geplant gegen 22:00 fertig waren, sondern erst gegen
1:30 aber egal...
Und dann zum Ende schon wieder eine Zeitverzögerung: Bevor wir zur
Siegerehrung schreiten konnten, hatte mich noch eine junge Dame gebeten, kurz
das Wort ergreifen zu dürfen. Und da ich ja jungen blonden Damen nichts
abschlagen kann, als Gentleman, dachte ich mir "was soll's - der Zeitplan ist
eh im Eimer - auf die paar Minuten kommt es ja auch nicht mehr an...", rief
alle zur Siegerehrung zusammen und über gab das Wort an Sandra, eben jener
besagter jungen Dame.
Diese wirkte etwas nervös, als sie ihn ihre Tasche griff und ein kleines
Kästchen hervorholte. Nach etwas Herumfummeln (nein, nicht das was ihr denkt)
hatte sie endlich das Kästchen auf und drinnen war ein Ring. Dann guckte sie
hoch und sah einen MechKrieger aus den hinteren Reihen an und fragte:
"Christian, willst du mich heiraten?"

Wow - ein Heiratsantrag auf dem RatCon, und das bei uns im BattleTech-Zelt!
Vor den versammelten MechKrieger lies es sich Christian nicht nehmen, den
Antrag anzunehmen. Welche Wahl blieb ihm auch, den Tränen der Rührung so nahe?
Auch von dieser Stelle noch einmal eine herzlichen Glückwunsch dem glücklichen
Paar.

Dann also endlich zur Siegerehrung: Nachdem in mühsamer Handarbeit noch die
Urkundentexte mit dem leichten Laser in das Papier gebrannt worden waren.
Unter großem Beifall der verbliebenen Zuschauer - trotz der Uhrzeit noch gut
30 Leute, darunter auch Marc O. Szodruch (Verlagsleiter von FanPro), der extra
deshalb geblieben ist - wurden die MechKrieger geehrt und die Preise und
Urkunden übergeben.
Der drittplatzierte Markus Gattinger bekam ein Brush Wars, ein Quellenbuch,
welches sich mit den kleineren Kriegen des BT-Universums beschäftigt.
Für den 2. Platz gab es ein Total Warfare, Limited Edition, was Adrian Jerchen
sehr verwirrte, da er in der Box noch eine Standardausgabe liegen sah...
Marcel Evers, der Deutsche BT Meister 2006 bekam dann die Standart Total
Warfare Ausgabe, denn wegen der Druck Verzögerung ist sein eigentlicher Preis
leider noch nicht fertig geworden. Eine Total Warfare, Limited Edition mit dem
eingedruckten Schriftzug "Deutscher BattleTech Meister 2006" wir ihm zugeschickt.

Auch hier noch einmal einen herzlichen Glückwunsch. Ich hoffe es hat allen
Beteiligten so viel Spaß gemacht, wie mir. Ich würde mich freuen, wenn ich
euch alle nächstes Jahr wiedersehen könnte.

Eberhard "Der Rote Baron" von Massenbach

====================================================================
########################## RatCon 2006 #############################
RatCon-Logbuch Nachtrag

Ich habe es eigentlich nicht für möglich gehalten, dass der diesjährige RatCon
so nett werden würde.
Nicht nur, dass die diesjährige Orga von heute auf morgen auf mich übertragen
worden ist, das FHH wurde umgebaut: Der Keller und das Kino würden nicht zur
Verfügung stehen. Da mussten wir mit weniger Besuchern rechnen.
Am Anfang schien alles in einer Katastrophe zu enden, doch dann gab es nach
und nach immer mehr positive Meldungen von Seiten des FHH. Bis schließlich
sogar ein kleiner Teil des Kellers für die Spieler freigegeben wurde.
Tja was soll ich sagen, wenn man diese schlechten Voraussetzungen bedenkt, ist
alles in allem ein noch ziemlich guter RatCon geworden.
Die Raumverteilung bezüglich der Workshops und Lesungen war teilweise ziemlich
unglücklich, das wird im nächsten Jahr aber besser, dafür gab es aber zu jeder
Zeit einen Tisch zum Spielen.
Ich kann mich gut an RatCons erinnern wo die Frage nach einem Tisch von Seiten
der Orga mit einem hilflosen Schulterzucken oder wildem Kopfschütteln
beantwortet werden musste. Dies war dieses Jahr glücklicher weise anders. Das
Wetter hätte besser sein können, aber hierfür übernehme ich nicht die
Verantwortung, Nein! wirklich nicht.
Auch für das nächste Jahr werden wir die Anregungen und die Kritik, die uns
über Mails und Foren erreicht haben, zu Herzen nehmen und versuchen, alles
soweit möglich umzusetzen.
Bleibt mir eigentlich nur noch zu sagen DANKE!
Danke an die Spieler, die Spielleiter, Alveraniare, das SAR-Team, den
Commandos, die Illustratoren, die Workshop-Leiter, Redakteure, Autoren,
Vorleser, Kritiker, das Team des FHH und natürlich auch an das Orga-Team, habe
ich jemanden vergessen ? Ich hoffe nicht.
Auch ja, vielen dank noch an Sarah, sie weiß schon wofür, ;-).
Bis zum nächsten RatCon, August 2007 im Fritz-Henßler-Haus

Hear me Roar

Ingo"Famerlor" Mittas
[ mailto:[email protected] ]

====================================================================
########################### ARMALION ###############################

Aventurische Grüße!

Das aktuelle Armalion-Journal müsste demnächst in der gewohnten Form als
Beilage des Aventurischen Boten 120 in die Läden kommen, mit Bildern vom
RatCon-Turnier, das (abgesehen vom letzten Szeario - Asche auf mein Haupt ...)
großen Anklang fand, und einem hübschen Einhorn-Szenario.
Sieger des Turniers wurde: Oliver Lück.

Das nächste Turnier ist die 8. Deutsche Armalion-Meisterschaft auf der
Dreieich-Con am 18. November 2006. Weitere Infos hierzu demnächst an dieser
Stelle!


-Christian [ mailto: [email protected] ]

====================================================================
############################# F-SHOP ###############################

F-SHOP
Der Nette Versand
http://www.f-shop.de

Hallo liebe Freundinnen und Freunde phantastischer Spiele.

Für alle Freunde des Schwarzen Auge Rollenspiels gibt es nun exklusiv im
F-SHOP Phex-gefällige Würfel. Die 6-seitigen Würfel sehen an sich schon Klasse
aus: Sie sind schwarz mit dunkelgrauen Sprenkeln, und darauf silberne
Augenpunkte. Aber vor allem haben sie an Stelle der 6 das Symbol des Gottes
der Diebe, Händler und des Glücks! Würfel mit dem Phex-Symbol anstelle der 6,
mit so einem göttlichen Beistand kann doch eigentlich nichts mehr schief
gehen. Natürlich, es sei denn man hat sich sonst wenig Phex-gefällig verhalten
oder gar den Herrn Phex erzürnt - dann helfen selbstverständlich auch die
besten Würfel nichts...

Phex Würfel 1,- Euro pro Stück
http://www.f-shop.de/?goto=ShowProduct&pno=dsa-w1

Übrigens gibt es im F-SHOP jetzt auch zwei wirklich phantastische
Drachen-Miniaturen. Da hätten wir zum Einen den "Colossal Red Dragon". Bei dem
macht der Begriff 'Colossal' echt Sinn, denn diese Figur ist etwa 35
Zentimeter groß! Und auch der "Gargantuan Black Dragon" bringt es immerhin
noch auf stolze 20 Zentimeter. Wir reden hier natürlich über die tatsächliche
Höhe der Miniaturen von der Basis bis zum Kopf (beziehungsweise den Hörnern),
nicht über eine theoretische Länge von Schwanzspitze bis Schnauze, da wären
die Abmessungen noch wesentlich größer! Und die Detaillierung und Bemalung ist
bei beiden Miniaturen einfach phantastisch.
Beide Figuren sind eigentlich für das 'D&D Miniaturen Spiel' gedacht. Da
dieses aber im üblichen 30mm-Maßstab gehalten ist, lassen sich die Miniaturen
natürlich auch für andere Fantasy-TableTops und -Rollenspiele verwenden. So
kann man als Meister seinen Spielern endlich mal sehr anschaulich
demonstrieren, was es mit Beschreibungen wie "Vor euch steht ein großer, alter
Drache" wirklich auf sich hat...

Colossal Red Dragon 69,95 Euro
http://www.f-shop.de/?goto=ShowProduct&pno=woc9575200
Gargantuan Black Dragon 29,50 Euro
http://www.f-shop.de/?goto=ShowProduct&pno=woc9699272

Für alle die den F-SHOP noch gar nicht kennen, will ich uns hier noch mal eben
kurz vorstellen. Der F-SHOP ist ein Internet-Versand, unter der oben
aufgeführten Adresse kann man unser komplettes Sortiment bequem von zu Hause
aus studieren und auch sofort bestellen.
Da wir sehr eng mit FANPRO zusammenarbeiten, sind wir natürlich die erste
Adresse für DSA, Shadowrun, BattleTech etc., eben für alles, was es von FANPRO
so gibt. Aber wir haben noch weit mehr zu bieten. Über 4000 Artikel stehen zur
Zeit im F-SHOP online, die verschiedensten Rollenspiele, Brettspiele,
Sammelkartenspiele, Romane, Miniaturen, Würfel, Farben und und und. Schauen
Sie einfach mal bei uns rein.
Und für alle, die immer up to date sein wollen, gibt es die Möglichkeit den
F-SHOP-NewsLetter zu abonnieren. Natürlich gratis, versteht sich. Jede Woche
die aktuellen Neuheiten, Ankündigungen und Gerüchte aus der ganzen Spieleszene
unter:
http://www.f-shop.de/NewsLetter.php

Viel Spaß beim Stöbern auf den Seiten des F-SHOP's wünscht allen Leserinnen
und Lesern im Namen des F-SHOP-Teams

Wolfgang Quere
[ mailto:[email protected] ]

====================================================================
########################### SHADOWRUN ##############################

Hallo zusammen!

Das wichtigste als erstes: Straßenmagie ist vollständig fix und fertig und
wird jetzt gedruckt, so dass es pünktlich zur Spielmesse Essen (19.-22.
Oktober) erscheint. Die lange Druckzeit erklärt sich übrigens durch das
Hardcover-Format, in dem der Ergänzungsband erscheinen wird. Das SOX-Buch,
ebenfalls für die Spielmesse geplant, erscheint dagegen im Softcover-Format,
sodass wir für dessen Finalisierung noch etwas Zeit haben.

Aber diese trockenen Verlagsdaten interessieren hier natürlich keinen -
Hauptsache die Bücher erscheinen rechtzeitig und lesbar, stimmt`s? Ich soll
lieber noch ein bisschen was zum Inhalt von Straßenmagie verraten, richtig? Na
gut.

Mal sehen, worüber habe ich denn bis jetzt noch gar nichts gesagt? Hm ... Zum
einen natürlich über meinen neuen Lieblings-Zauberspruch: "Orgasmus". Extrem
vielseitig - vom Partygag bis zur "sanften Kriegsführung" (der Name ist
Programm) - und dabei auch noch relativ wenig kräftezehrend (aufs Mana
bezogen, meine ich). Definitiv ein Highlight kommender Spielrunden - nach dem
Motto: "Ich möchte dasselbe was die Frau da gegessen hat."

Aber bei aller Liebe kann man natürlich nicht einen kompletten
Newsletter-Eintrag mit einem Orgasmus füllen (selbst wenn man die
Flächenzauber-Version benutzt), also hier noch ein paar konventionelle
"Goodies": Adeptenkräfte.

Auf der RatCon wurde ich gefragt, wie es um die neuen Adeptenkräfte bestellt
sei, ob da auch wieder die "untypischen" Adepten (also diejenigen, die nicht
Bruce Lee nacheifern) zur Geltung kommen und ob diesmal Kräfte dabei sind, die
sich nicht durch Zaubersprüche oder Implantate nachahmen lassen. Nun, ein
Hauptschwerpunkt liegt natürlich nach wie vor auf den Nahkampf-Adepten, die
sich über einige hübsche Upgrades für ihre Todeskralle freuen können. Daneben
gibt es aber noch einige weitere interessante Möglichkeiten, und ich zähle
jetzt nur die auf, die mir besonders ins Auge gefallen sind. So gibt es die
Adeptenkraft "Sprachtalent", die es einem Adepten für günstige 0,25
Kraftpunkte erlaubt, innerhalb kürzester Zeit jede Sprache zu verstehen und
sich halbwegs darin verständigen zu können. Auf den ersten Blick nicht
sonderlich nützlich in einer Welt, wo man über AR jederzeit und für relativ
kleines Geld auf die passenden Sprachsofts zugreifen kann, aber gerade in
magischen Kampagnen und in solchen, die die Runner in die entlegensten Winkel
der Welt führen, kann die Kraft ein echter Lebensretter sein. Selbst Sprachen,
die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat, etwa weil sie auf Steintafeln in
uralten Tempeln schlummern oder ausschließlich in entlegenen Metaebenen
gesprochen werden, stellen für den Adepten kein Hindernis dar. Und
rollenspielerischen gesprochen kann man locker ein ganzes Charakterkonzept
allein um diese Kraft herum entwickeln (okay, ich bin da ein bisschen von
einer gewissen kanadischen SciFi-Serie beeinflusst, aber da bin ich sicher
nicht der einzige).

Etwas heftiger geht es bei der Adeptenkraft "Wurfkraft" zur Sache. Für 0,25
Kraftpunkte pro Stufe (nicht vergessen: Stufen-Obergrenze für alle
Adeptenkräfte ist der Magiewert des Adepten) lässt sich die Stärke des Adepten
bei der Berechnung der Reichweite und des Schadens geworfener Objekte so weit
erhöhen, dass diese Objekte zu einer echten Gefahr werden. Am besten nimmt man
noch "Geschoßmeisterschaft" hinzu und verwandelt damit selbst Kugelschreiber
in tödliche Geschosse. Drehen, nicht drücken ;>

Aber mein Favourit ist im Moment der Heiler-Adept. Am besten als magischer
Adept mit Heileraspekt (es gibt da einen ganzen Haufen verschiedener
Schutzpatrone) und Heilzauber sowie den Adeptenkräften "Empathische Heilung"
und "Verbesserte Fertigkeit (Erste Hilfe)". Dem Adepten stehen damit alle drei
Möglichkeiten offen, mit denen man Körperliche Schadenskästchen heilen kann,
und in der richtigen Reihenfolge eingesetzt bekommt er selbst die heftigsten
Verletzungen relativ schnell in den Griff. Dazu gibt man ihm am besten noch
die "Schmerzerleichterung", mit der sich Geistiger Schaden heilen lässt, und
gewinnt ein unschätzbar wertvolles Team-Mitglied.

Wie gesagt, das sind noch die harmlosen Varianten. Das wirklich wilde Zeug
gibt's wahrscheinlich schon längst im FanPro-Forum bzw. demnächst am
heimischen Spieltisch, oder auch als "Überraschungsgäste" auf kommenden
Rollenspiel-Conventions. Allein wenn ich darüber schreibe, juckt es mir schon
wieder in den Fingern, den nächsten Charakter zu basteln. Deshalb kann ich mir
auch alle warmen Worte beim Anpreisen dieses Buchs ersparen - es ist ohnehin
ein ABSOLUTES MUSS für jeden echten Shadowrunner!

So long.

-Christian
[ mailto: [email protected] ]

====================================================================
############################# ROMANE ###############################

Liebe Leseratten,

der RatCon ist geschafft. Sogar ich bin mit dem Sohnemann am Freitag da
gewesen und war überrascht, wie gut sich alles trotz Umbaus anließ. Das Wetter
hat auch mitgespielt, waren Sie auch da und haben sich ein paar Romane
signieren lassen? Oder den Autoren Löcher in den Bauch gefragt? Falls nein –
nächstes Jahr, Mitte August, nach den Sommerferien ...
Aber nun auf zu den Oktober-Messen: Frankfurter Buchmesse und SPIEL 06 in
Essen. Produktionstechnisch sind wir da nämlich schon angekommen.

Da wird zur Frankfurter Messe (4.-8.10.) unser erster Atlan-Band erscheinen,
›Totentaucher‹ (ISBN: 3-89064-486-4). Der erste Teil der Lepso-Trilogie ist
ein reibungsloser Schnellschuss, denn die Zusammenarbeit mit der
Perry-Rhodan-Redakteurin Sabine Kropp hat ausgezeichnet funktioniert, sodass
es vom fertigen Roman bis zum druckfertigen Buch nur etwa vier Wochen gedauert
hat. Ich habe den Satz gemacht und dabei natürlich auch das Buch gelesen. Zwei
Sachen will ich dazu sagen: Erstens hat es mir als nicht
Perry-Universum-Vertrauter sehr viel Spaß gemacht, zweitens bin ich eine arme
Socke, denn jetzt hänge ich an einem zweiten Cliffhanger. (›Hjaldinger-SagaI:
Glut‹, ist der erste, Sie erinnern sich aus dem letzten Newsletter?) und muss
warten, bis es weitergeht. Wehe, wenn sich jemand anders versucht, den Satz
dafür zu krallen! So, und hier noch der Klappentext:
März 3102 alte Terranische Zeitrechnung: Die Milchstraße ist ein gefährlicher
Ort. Verschiedene Organisationen kämpfen gegen das Solare Imperium der
Menschheit, Sternenreiche entstehen neu, und überall ringen kleine
Machtgruppen um mehr Einfluss. In dieser Zeit geht die United Stars
Organisation – kurz USO genannt – gegen das organisierte Verbrechen vor.
An ihrer Spitze steht kein Geringerer als Atlan: Perry Rhodans bester Freund.
Der ca. 9000 Jahre v. Chr. geborene Arkonide ist dank eines Zellaktivators
relativ unsterblich. Als junger Kristallprinz erkämpft er sich die rechtmäßige
Nachfolge und besteigt als Imperator Arkons Thron. Dem Unsterblichen
untersteht ein ganzes Sternenreich, bis er im Jahre 2115 abdankt und die
Leitung der neu gegründeten USO übernimmt.
Als ein Nachrichtensender galaxisweit von Atlans Tod berichtet, werden seine
Top-Agenten sofort aktiv. Die Spur führt nach Lepso, einer Freihandelswelt,
die als galaktisches Dorado für Schwarzhandel und Schiebergeschäfte aller Art
berüchtigt ist ...

Ich habe soeben einen Satz im letzten Newsletter gefunden, den ich wohl noch
vervollständigen muss: »Der zweite Band [der Galotta-Biographie] wird "Der
Feuertänzer" (ISBN: 3-89064-476-7) heißen und erscheint« ... und hier brach
der Satz ab. Vorraussichtlich im November, hätte ich schreiben wollen, denn
die Texte sollen diese Woche hier eintreffen und ins Lektorat gehen.

Diese Woche beginne ich mit dem Satz von ›Katze unter Bären‹(ISBN:
3-89064-490-2), unserm neuen Classic BattleTech-Roman von Arous Brocken. Diese
Katze hatte ich noch nicht aus dem Sack gelassen, weil wir uns über den Titel
noch nicht ganz im Klaren waren. Unser Test-BattleTecher war sehr angetan und
ich bin mal sehr gespannt, denn mit dem BattleTech-Universum bin ich ja auch
recht vertraut. Ich werde zum Oktober berichten, denn dieser Titel soll zur
SPIEL 06 (19.-22.10.) erscheinen.

Wie auch der neue Shadowrun-Roman ›Der Schattenlehrling‹ (ISBN 3-89064-482-1)
von Boris Koch. Der bleibt in Catherine Becks Händen, auch dazu kann ich also
erst im nächsten Newsletter was konkretes sagen.

Bis dahin wünsche ich alles Gute und genießen Sie den Altweibersommer, der da
kommen soll. Ich werde das im Allgäu tun ...


Ihre

Sarah Nick
[ mailto:[email protected] ]

####################################################################

Copyright 2006 by Fantasy Productions Verlags- und
Vertriebsgesellschaft mbH, Erkrath.
Alle Angaben ohne Gewähr. Eine Weiterverbreitung
des Newsletter vollständig oder in Auszügen ist
nur unter Angabe der Quelle erlaubt.

Fantasy Productions Verlags- und
Vertriebsgesellschaft mbH
Ludenberger Str.14
40699 Erkrath
Tel. (0211) 9243-0
Fax. (0211) 9243-410
E-Mail: [email protected]
 
Oben Unten