Der Unheimliche Westen Neues zur SPIEL '10 für Deadlands Classic

Dieses Thema im Forum "Deadlands" wurde erstellt von Skar, 25. August 2010.

  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Kam gerade über Facebook rein. Das eine kommt als reguläre Oktober-Neuheit, das andere als Pre-Release.

    [​IMG]

    Wer weiß mehr zu den Titeln?
     

    Anhänge:

  2. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Neues zur SPIEL '10 für Deadlands Classic

    Ich kenne die Ausgestaltung der deutschen Produkte nicht, kann aber was zu den Originalen sagen:

    Stadt der Finsternis

    Das ist die Übersetzung der Box "City o' Gloom". Hier geht es um die modernste Stadt der Welt! Salt Lake City nebst dem angegliederten "Junkyard", dem unter beständigem Qualm liegenden Industriebereich, der wie der Alptraum einer Steampunk-Welt von ganz, ganz unten aussieht.
    In der Box wird die Geschichte Deserets, des unabhängigen Staates der Mormonen, geschildert, die Stadt Salt Lake City dargestellt (nebst vielen Abenteueraufhängern), und es werden gleich zwei Regel-Add-Ons (in der Box als kleinformatige Büchlein, die in der deutschen Ausgabe vermutlich wieder fest eingebunden sind) mitgeliefert: die Regeln für die "Thaumaturgical Diffusion", die Mischung aus Huckster und Mad Scientist, auch bekannt als Metal Mage, sowie die Regeln für "Augmentation", die Mad Science Anwendung, welche armen Schweinen erlaubt ihre in Junkyard oder anderswo verlorenen Körperteile durch Mad-Science-Extremitäten auszutauschen (ähnlich wie Cyberware, nur nicht so "nett" wie der Cyberkram, und nicht so zuverlässig, und überhaupt in jeder Beziehung grauenvoller als Cyberware). Gerade in den Pit-Fights in Junkyard treten öfters Scrapper, so heißen diese "verbesserten" Menschen, gegeneinander an.
    Die Box wird in der deutschen Fassung vermutlich als ein einziges Softcover-Buch erscheinen - ähnlich wie die Great-Maze-Box auch. Das ist praktischer als die einzelnen Hefte mit den Sonderregeln separat rumfliegen zu haben.
    Insgesamt ist City o' Gloom, die Stadt der Finsternis ein MUSS für alle, die irgendwas mit Mad Science zu tun haben oder die mal mehr in die Steampunk-Seite des Weird West blicken wollen. Und für HORROR ist eh gesorgt - es ist ja schließlich Deadlands!


    Canyon der Verdammnis

    Das ist die Übersetung des Kampagnenbandes "Canyon o'Doom". Hier geht es um eine lang angelegte, aufwendige und SEHR gefährliche Expedition in einen der "weißen Flecken" Nordamerikas: Den Grand Canyon.
    Eine vorherige Expedition ist schon lange überfällig und es wird eine neue ausgerüstet, um nach der vorherigen zu suchen. Dabei gibt es neben den Problemen, die die Erkundung des Grand Canyons sowieso mit sich bringt (Felsen, reißendes Wasser, usw.) noch andere "Komplikationen". Zum einen haben manche in der Expedition ihre eigenen Pläne, zum anderen haben andere ebenfalls ihre Pläne, weshalb sie auch just zu derselben Zeit in den Grand Canyon wollen, und dann wimmelt es im Grand Canyon von Weirdness in unterschiedlichsten Ausprägungen.
    Die Spielwerte der NSCs (Begleiter in der Expedition und erst recht die Gegner, Monster, was auch immer) sind deutlich am oberen Ende dessen, was man in Deadlands-Kaufabenteuern so findet. Daher wird eine Anfänger-Posse sich schnell zu wenig kompetent vorkommen. Der Grand Canyon ist nur etwas für ERFAHRENE und hartgesottene Posses.
    Aber es gilt ja nicht nur hier die alte Expedition zu suchen, sich der Feinde und des Abrechner-Gezüchts zu erwehren, sondern diese Kampagne führt die Posse letztendlich dahin, wo sie mehr über die WAHRE NATUR der Abrechnung erfahren können. Hier werden einige der Geheimnisse rund um die mysteriösen Vorgänge seit Beginn der Abrechnung enthüllt. Das allein dürfte neugierigen Hombres schon Anreiz genug sein, sich ihren Weg zu dieser Erleuchtung freizuschießen.
    Aber jedes Wissen hat einen Preis. Und der wird im Canyon der Verdammnis mit BLUT bezahlt.


    Wie Silent Pat im Ulisses-Forum angekündigt hat, sieht die Preisgestaltung wie folgt aus:

    Stadt der Finsternis wird voraussichtlich 160 Seiten haben und 30,00 Euro kosten, Canyon der Verdammnis wird ca. 128 Seiten haben und 26,00 Euro kosten.
     
  3. Dead Reb

    Dead Reb Weltherrscher in spe

    AW: Neues zur SPIEL '10 für Deadlands Classic

    Sehr schön, ich freu mich jetzt schon riesig.

    @Zornhau
    Eine Frage habe ich, die Du mir vielleicht beantworten kannst: Wird der Metaplot hier nahtlos weitergeführt oder fehlt zwischen den deutschen Publikationen etwas, was bei der Veröffentlichung ausgelassen wurde (wie z.B. die Heart of Darkness-Trilogie)?
     
  4. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Neues zur SPIEL '10 für Deadlands Classic

    Heart of Darkness setzt auf der The Great Maze Box (deutsch "Die" Great Maze) UND der City o'Gloom Box (siehe oben) auf. Man benötigt also BEIDE, um diese metaplotintensive Szenario-Reihe zu spielen.

    Canyon o'Doom
    bietet mehr Informationen über den Metaplot, ist aber selbst nicht direkt im Plot eingebettet (eher eine Art Seitenstraße). (Nebenbei: Canyon o'Doom spielt nach dem Szenario im Huckster-Band "Abracadabra an Arab Cadaver" und eine Posse, die dort mitgewirkt hat, wäre die ideale Posse für eine Einladung bei der Grand-Canyon-Expedition mitzuwirken - zumal sie den dortigen "Förderer" bereits kennen dürften.)

    Die nächste intensive Metaplot-Geschichte kommt NACH Heart of Darkness. Das war der große Regel-Editionswechsel von DLC 1st Ed. auf 2nd Ed. - In dessen Folge wurden die Ereignisse von Heart of Darkness fortgeschrieben in Tales of Terror 1877 und stellen die Basis für die "neueren" Bände wie Lost Angels dar.

    Nach dem Band Doomtown or Bust ist dann die "Dead Presidents"-Trilogie angesiedelt, die abermals den Metaplot massiv vorantreibt und all das bewirkt, was man in Deadlands: Reloaded an neuer politischer Lage vorfindet.

    Man sollte auch nicht vergessen, daß Heart of Darkness den Übergang zu Deadlands:Hell on Earth, Endzeit-Setting in einer alternativen DL-Zeitlinie in der Zukunft (2093), darstellt. Hier wäre bei einer deutschen Veröffentlichung von Heart of Darkness/Devils Tower der ideale Zeitpunkt das deutsche Hell on Earth herauszubringen.
     
  5. Dead Reb

    Dead Reb Weltherrscher in spe

    AW: Neues zur SPIEL '10 für Deadlands Classic

    Vielen Dank, ich blicke nämlich nicht so ganz bei der Reihenfolge der Bücher durch. Aber Deine Angaben haben mir schon sehr weitergeholfen.
    Wenn ich das richtig verstanden habe hat man bis jetzt also im Deutschen vom Metaplot nichts verpasst.

    Hat Doomtown or Bust etwas mit dem Metaplot zu tun? Ich interessiere mich als begeisterter Anhänger von Doomtown Range Wars sehr für die Ereignisse in Gomorra und bin am Überlegen, mir den Band auf Englisch zuzulegen, falls er auf Deutsch nicht erscheinen wird.
     
  6. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Neues zur SPIEL '10 für Deadlands Classic

    Doomtown ist ja das Setting des Deadlands-Sammelkartenspiels. Dort hat man versucht ALLE wesentlichen Konfliktgruppen des Weird West auf einmal in eine überschaubare Stadt zu stopfen. - Mit den Boosterpacks ist der auf Doomtown bezogene (Meta-)Plot vorangetrieben worden, welcher aber wenig bis nichts mit dem Metaplot des gesamten Weird West zu tun hatte.

    Bis auf...

    Den START des Abenteuers "Ghost Busters". Dieses beginnt in Doomtown nachdem es praktisch völlig durch Knicknevins Wüten zerstört wurde. Der "Ghost" ist A.W.O.L. Und das ist der Einstieg in die Trilogie "Dead Presidents".

    Der Doomtown-Band selbst handelt nur von der Situation VOR Knicknevins Auftreten. Und Deadlands:Reloaded hat Doomtown nicht mehr auf dem Schirm (es ist nur eine inzwischen fast völlig verfallene ehemalige Boomtown).

    Zum Spielen der "Dead Presidents"-Trilogie braucht man den Doomtown-Band nicht.

    Es ist ein reiner "nice to have"-Band, der bestenfalls für die Spieler des Sammelkartenspiels zu Doomtown von Interesse ist.
     
  7. Dead Reb

    Dead Reb Weltherrscher in spe

    AW: Neues zur SPIEL '10 für Deadlands Classic

    Gut, ich denke ich werde mir Doomtown or Bust holen. Doomtown Range Wars wird mit den Fraktionen aus dem Doomtown-Sammelkartenspiel gespielt, aber leider erfährt man so gut wie nichts über deren Hintergrund.
    Ich habe zum Beispiel keine Ahnung, was hinter der Whatelys steckt, wer zum Henker Knicknevin ist und warum er Gomorra zerstört hat.
    Gestatte mir bitte noch eine letzte Frage: Gehören Collegium und Black Circle (hier gehts wohl zumindest um die Whatelys) auch zu Doomtown?
     
    1 Person gefällt das.
  8. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Neues zur SPIEL '10 für Deadlands Classic

    Das läßt sich ändern:
    Doomtown :: View Forum - Official Fiction

    Das ist die offizielle Doomtown-Fiction, wie sie netterweise auch mit unveröffentlichten Texten vom Doomtown-Forum aufbewahrt wurde.


    Die Whatelys kennt man von H.P.Lovecraft und seinen Cthulhu-Geschichten ja schon bestens.

    Deren Ableger in Nordamerika sind in jede Menge dunkler Zirkeln, übelster Verschwörungen, etc. involviert. - Glücklicherweise oder leider - je nach Standpunkt - haben die Whateleys mit ihrer Bloodmagic und ihren inzestuösen Verwandtschaftsverhältnissen eher "instabile" Familienmitglieder aufzubieten. Die wenigen stabiler wirkenden Whateleys sind gleich auch mit die härtesten, neben den Dienern der Abrechnung arbeitenden, "Big Bad Evil Guys (& Gals)", die man so treffen kann.

    Das Collegium ist - vor und nach Knicknevins Wüten - DIE High-SteamTech-Schmiede in der gesamten Great Maze Region gewesen. Bis zum Niedergang von Gomorra. Progress hatte dann diese Rolle inne, bis das passiert, was man in Deadlands:Reloaded im Kampagnenband "The Flood" nachlesen kann, der die Zeitlinie bis zum Ende der Great Railwars voranschiebt (und darüber hinaus).

    Black Circle gehört definitiv zum Metaplot, jedoch wird die Story um den "Cackler" nicht mehr in DL:R weiter verfolgt werden.
     
  9. Dead Reb

    Dead Reb Weltherrscher in spe

    AW: Neues zur SPIEL '10 für Deadlands Classic

    Vielen Dank für Deine Hilfe, jetzt sehe ich klarer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie es ist, völlig neu mit Deadlands Classic einzusteigen Deadlands 23. Dezember 2015
Deadlands Classic Kleinanzeigen 24. Januar 2013
Deadlands classic auf deutsch Kleinanzeigen 20. September 2012
Deadlands Classic Kleinanzeigen 4. Mai 2011
Deadlands Classic Quellenbücher Kleinanzeigen 14. Februar 2011

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden