Necropolis [Necropolis] Talent Panzerjäger

Dieses Thema im Forum "Savage Worlds" wurde erstellt von Pyromancer, 28. Juli 2012.

  1. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    Lausige +4 auf den PB-Wert von Schweren Waffen gegen Panzer kommt mir etwas schwach vor. Hat jemand Spielerfahrungen mit diesem Talent? Hat das mal jemand freiwillig genommen und es hat genützt?
     
  2. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Dieses Edge/Talent ist ziemlich mau und ich kenne KEINE Necropolis-Gruppe, in der es jemand (by the book!) verwandt hat.

    Die mageren +4 PB sind m.E. kein volles Talent, keinen vollen Aufstieg wert. Da gibt es IMMER andere Talente, die einfach "wertvoller" sind.

    Man schaue sich mal einen mittelschweren Kampfpanzer wie den Judäa an: Panzerung 60/50/40. Wenn man da nicht gleich mit PB 40+ anfängt, kann man es gleich bleiben lassen!

    Nehmen wir mal den Panzerjäger mit einer Anti-Panzermine als Beispiel. Diese hat eh schon PB 40 und das gegen die Hälfte der schwächsten Panzerung des Panzers. Beim Judäa wären das also PB40 gegen Panzerung 20. Damit fällt die komplette Panzerung effektiv weg und die 4W8 Schaden gegen direkt gegen die verbliebenen 14 Punkte "Restrobustheit" des Panzers. - Ob nun die Mine von einem Panzerjäger gelegt wurde und mit effektiv PB44 gegen Panzerung 20 antritt oder von einem Nicht-Experten mit PB40 gegen Panzerung 20 macht KEINEN Unterschied.

    Nehmen wir mal statt der Mine eine Panzerabwehrrakete mit und ohne Panzerjäger-Talent. Bei den beiden Modellen der Panzerfaust Taube hat man PB 60 bzw. 90. Die hauen beim Judäa selbst durch die stärkste Panzerung wie Butter durch - und OHNE daß irgendwie das Talent Panzerbrecher einen Unterschied machen würde. - Gerade mal bei der etwas schwächeren 66mm LPW hat man nur PB30, so daß hier schon ein Unterschied feststellbar wäre: Ohne Panzerjäger gegen Front/Seite/Heck wäre hier die effektive Robustheit des Judäa bei 44/34/24, mit Panzerjäger bei 40/30/20. Da die Waffe 4W8+2 Schaden macht kommt im Schnitt bei explodierenden Würfeln 24 Punkte Schaden heraus. Das reicht ohne Panzerjäger NICHT für eine Wunde beim Fahrzeug, MIT Panzerjäger schon.

    Es sieht also so aus, daß in SELTENEN und SEHR SPEZIELLEN Fällen dieser SEHR GERINGE PB-Bonus von +4 irgendeinen Unterschied macht.

    Ich hätte mir eher für ein Talent etwa "Gehaltvolleres" vorgestellt wie z.B. gegen Panzer immer gegen die HALBE Panzerung anzugehen, weil man die Schwachstellen so gut herauspicken kann, oder beim Treffen einen satten Bonus zu erhalten (+4 gegen Panzer) oder beim Schaden einen spürbaren Bonus wie einen weiteren Würfel (je nach Waffentyp) zu verursachen, oder ... - Möglichkeiten ein INTERESSANTERES Talent "Panzerjäger" umzusetzen gäbe es viele. Im Original-Text von Necropolis wurden sie jedoch nicht genutzt.

    Somit: Panzerjäger ist in meinen Augen KEINEN Aufstieg wert. Lieber was anderes nehmen als dieses viel zu selten einen Unterschied machende und selbst dann noch viel zu schwachbrüstige Talent.
     
    Tharsinion gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die besten talente Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 6. Januar 2019
Talente Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 6. Januar 2019
Talente Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 25. Juni 2016
Die "wichtigsten" Talente Savage Worlds 27. März 2011
Standard Talente Rund um Rollenspiele 15. September 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden