RuneQuest Mythras (deutsch)

Dieses Thema im Forum "Andere RPG-Systeme" wurde erstellt von BoyScout, 30. November 2017.

  1. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Hi,

    ich spiele mit dem Gedanken, mir die deutsche Version von Mythras der RQ Gesellschaft zuzulegen, da ich mit der Druck- und Materialqualität der AEON Version absolut nicht zufrieden bin.

    Kann mir jemand sagen, ob die Deutsche Version eine Fadenbindung hat, wie das Druckbild und die Papierqualität ist?
    Gibt es außerdem Erfahrungen mit der Übersetzungsqualität?
     
  2. Fimbul

    Fimbul Seltsam im Nebel...

    Die Übersetzungsqualität ist nach allgemeinen Befinden gut und wurde von Runequest-Urgestein Lutz Reimers angefertigt. Aber mit der Leseprobe vom fast inhaltsgleichen "RuneQuest 6" kannst Du Dir leicht selbst ein Urteil bilden:

    https://www.dropbox.com/s/eotkift04vwp6h2/RQ6_deutsch_Vorschau.pdf?dl=0


    Die Preview-Version hatte eine Fadenbindung, daher vermute ich mal, dass es bei den späteren Hardcover-Versionen ähnlich sein dürfte:

    https://greifenklaue.wordpress.com/2015/10/06/startnext-das-deutsche-runequest-6/
     
    BoyScout gefällt das.
  3. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Es gibt ja im Layout zw. Runequest und Mythras massive Unterschiede, die 50-100 Seiten oder so ausmachen.

    Da nicht mal die amerikanischen und europäischen Mythras Bindungen (also das gleiche Buch!) gleichwertig scheinen, bin ich also mit weiteren Vergleichen zum verlagsferneren RQ6 noch vorsichtiger geworden.
     
  4. Fimbul

    Fimbul Seltsam im Nebel...

    BoyScout gefällt das.
  5. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Ja, echt schade, dass hier so wenig läuft. Gibt es ein deutsches RQ/Mythras Forum? Ich finde die community schwer zugänglich.
     
  6. D.Athair

    D.Athair Toxic Swine

    RQ6/Mythras wird hierzulande v.a. im Tanelorn diskutiert. Hängt mit der CF-Kampagne zusammen. Ich weiß nicht mehr, ob die Werbung im Forum für RQ6 und die Resonanz dazu geführt hat oder, ob CF-Kommentare und -Mails, die auf Fragen im :T: verwiesen haben, André Jarosch & Co. ins Tanelorn geführt haben.
    Ist ähnlich wie bei Fate ... gewachsen. Ne andere Anlaufstelle wüsste ich jetzt nicht.

    Das deutsche RuneQuest 6 ist definitiv fadengeheftet und hat einen runden Rücken, was gegenüber anderen Wälzern wie Pathfinder, FFG Star Wars, ... die Lebensdauer der Bindung erheblich erhöht.
    Mythras habe ich nur als Taschenausgabe. Im Laden, beim Durchblättern der regulären Ausgabe - ohne jetzt genau drauf geachtet zu haben - sah Mythras aus, als wäre es gleich gemacht worden. Die geringere Seitenzahl bei Mythras kommt v.a. daher, dass die seitlichen Kommentarspalten weggefallen sind und die Texte weniger platzaufwändig integriert worden sind. Das könnte man über den Vergleich der RQ6-Preview (Fímbuls Link) und der Mythras-Preview auf OBS (RPGNow, DrivethruRPG) nachvollziehen - wenn die Mythras-Vorschau-Datei nicht beschädigt wäre. Rausgeflogen sind sonst alle Glorantha-Bezüge (inkl. Runen) und das Animismus-Kapitel wurde neu geschrieben. Die Neufassung, welche die "schamanische Plausibilität" gegen bessere Spielbarkeit austauscht, kann man via OBS separat erwerben.
    Ach und: Mythras hat ein Lesebändchen!

    Grundsätzlich ist es ziemlich egal, ob du RQ6 oder Mythras als Regelwerk benutzt. Die sind inhaltlich quasi komplett kompatibel.
    Von der Haptik her machen die Ausgaben kaum einen Unterschied. Oder: RQ6 ist für so ein seitenstarkes Buch unglaublich gut benutzbar. Fällt definitiv nicht in die "Backstein-Kategorie" (Iron Kingdoms: Entfesselt; DCC RPG; Starblazer Adventures).

    Die Übersetzung ist recht gelungen. Nicht ganz WFRP2-Niveau aber nah dran.
    Oder: Wenn du dir guten Gewissens ne deutsche Übersetzung kaufen kannst, dann die von RQ6/Mythras.

    ... hoffe das hilft ein bißchen.
     
  7. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Hilft auf jeden Fall. Man ist bei deutschen Übersetzungen mittlerweile ja einiges gewöhnt, da frag' ich lieber nach.

    Der Schriftgrad in Mythras zu RQ6 soll auch kleiner sein. Da gewinnt man natürlich eine Menge Platz (wirkt aber auch etwas gedrängt).
    Also, ich habe die engl., europäische HC-Version von Mythras sowie die Quellenbücher und kann versichern, dass die eine Klebebindung haben (außerdem hauchdünnes Papier und blassgrauen Kontrast, aber das kann ich erst nach meiner Reklamation sicher bestätigen). Der Preis ist auch niedrig (niedriger als die HC-Fadenbindung von The Design Mechanism), von daher darf man da wohl nicht viel mehr erwarten.
    Ich lege aber mittlerweile schon Wert auf Langlebigkeit, wenn ich mir schon mal RPG Bücher kaufe. Für die physikalischen Daten kann ich ja die RQ Gesellschaft anschreiben. Zu den anderen Qualitäten können sich aber nur die Fans äußern.

    das es keinen öffentlichen RQ-Sammelplatz gibt, wundert mich schon.
     
  8. D.Athair

    D.Athair Toxic Swine

    ... sonst wüsste ich nur die facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/RuneQuest.Mythras.BRP/

    Was man halt nicht vergessen darf: Die RQ-Gesellschaft war vor Mythras mehr international unterwegs als in der deutschsprachigen Community. Entsprechend war der Bedarf für ein deutschsprachiges RQ-Board o.ä. halt einfach nicht gegeben. Und später hat Mythras/RQ6 eine Heimat im BRP-Unterforum des Tanelorn gefunden. Wenn ich mich recht entsinne, dann ist das für Dich recht ungünstig, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2017
    BoyScout gefällt das.
  9. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    och, anmelden könnte ich mich schon, mich stört nur der soziale Umgang dort (mag sich natürlich geändert haben), insofern schon ungünstig.
    Facebook nutze ich nicht. Und bei Google+ stammt der letzte Post von vor 52. Wo.
    Ich war nur ehrlich überrascht, dass die deutsche RQ Community im Netz so schlecht organisiert ist.

    Relevant ist für mich sowieso nur der Mitspieler-Umkreis, da muss ich gucken, ob sich Spielgelegenheiten auftun, zumal ich die Mongoose Kampagne als ziemlich große Sache wahrgenommen hatte. Speziell im pseudo-realistischen Low-Fantasy Bereich fehlt mir einfach noch ein gutes System und mit BRP/RQ hatte ich solide Erfahrungen. Fall ich nich Bestellungen mache, poste ich die Eindrücke zu den Büchern hier.
     
  10. Sohn des Südens

    Sohn des Südens Der Narr

    Es gibt eine Google+ Gruppe von TDM, wo auch TDM selbst schreibt (Ankündigungen etc.): https://plus.google.com/communities/113034383032729983266
    Letzter Post vor 12 Stunden.

    Und es gibt auch die BRP/Runequest Family of d100 Roleplaying Games Community, in der geschrieben wird: https://plus.google.com/communities/114627856101233542605

    Natürlich beide auf Englisch. Anlaufstelle Nr. 1 ist da aber dann eben auch die BRP Central (https://basicroleplaying.org/). Da die Spiele mit der Ausnahme von Runequest 6/Mythras und Call of Cthulhu ja nicht auf Deutsch veröffentlicht werden, ergo die meisten Spieler eh auf Englisch unterwegs sind, ist eine spezifisch deutsche Community wohl auch nicht so nötig.
     
    D.Athair und BoyScout gefällt das.
  11. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    ah, OK. Ich weiß auch nicht, welche TDM community G+ für mich ausgespuckt hatte, wo seit 52 Wo Funkstille ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[MYTHRAS) Mythic Constantinople Crowdfunding [deutsche Ausgabe] Andere RPG-Systeme 6. August 2019
MYTHRAS - Mythic Britain (deutsche Ausgabe) Andere RPG-Systeme 18. Mai 2018
Deutscher Charakterbogen Andere RPG-Systeme 22. April 2010
Es ist auf Deutsch da WoD 2: Vampire: Requiem 8. November 2004
deutsch?? WoD 2: Vampire: Requiem 10. August 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden