multiple Charaktere und Folgecharaktere

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Welche Rollenspiele kennt ihr, wo Grief-Charaktere (Folgecharaktere wie bei Hyperborea) oder multiple Charaktere (wie bei Wraith mit den Shadows) benutzt werden.

Wie funktioniert das in diesen Rollenspielen und welcher Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
 

stargazer

Cliath
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Wenn ich richtig verstanden habe: Kinder des Lotus Hun und P'o, Kuei-jin haben zwei Seelen in ihrer Brust ihre eigne und die ihres Daemons, der ihnen ermoeglicht hat, aus den Hoellen zurueckzukehren.
Erfahrung habe ich damit leider so gut wie keine.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Werden denn beide Seelen von verschiedenen Spielern gespielt?
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Ars Magica benutzt eine ganze Truppe von Charakteren.

Jeder Spieler hat seinen Magus, dann zusätzlich noch einen (nichtmagischen) "Helden", der mit den Magi verbündet ist, und dann gibt es noch einen ganzen Pool von Grogs (Dienstpersonal), die nach belieben von jedem Spieler gespielt werden können.

Eigentlich eine schöne Idee.

-Silver
 

Bücherwurm

Bibliophil
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Wir haben bei Cthulhu mit 4 Charakteren für die 4 großen Settings (sprich England, Deutschland, Arkham und USA allgemein) gespielt, das hat eigentlich ganz gut geklappt und hat auch für ein bissel Abwechslung gesorgt.

Mit Ars Magica hab ich da eher schlechte Erfahrungen gemacht, da die Grogs soviel schwächer sind als die Magi, das einem schnell die Lust vergeht den "Klotz am Bein" zu spielen. Die Heldencharaktere sind zwar etwas stärker, da sie potentiell über magische/besondere Eigenschaften verfügen können, und daher kein so großes Problem.

Ein ähnliches Konzept gab es übrigens auch schon bei TORG mit Heldenbaum, so sich noch jemand daran erinnern kann. Cybergeneration, das Nachfolgespiel zu Cyberpunk war auch so etwas ähnliches ausgelegt, da man dort die Kinder der Runner spielen konnte.

Bis dann, Bücherwurm
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Dann wäre auf jeden Fall noch Pendragon zu nennen, wo man, wenn man die Story durchspielt, drei Generationen einen Familie spielt. Der erste raubt, rafft und scheffelt um eine Basis zu schaffen, der zweite versucht in die Tafelrunde zu kommen und ein toller Ritter zu sein, der dritte geht bei Kamlan unter.
 
?

-

Guest
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Mir fällt dazu Fireborn ein, dieses Drachen-RPG.
Da besitzt man nen Drachenchar in der Vergangenheit und dessen menschliche Wiedergeburt in der Jetztzeit.
Gespielt hab ich es noch nicht, würde aber gerne mal.
Sehr interessantes Spielsystem.
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Oh bei Wraith funktioniert es prima, vorausgesetzt die Runde kennt sich und verträgt was :D
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Im Grofafo-Challenge fand ich in der Hinsicht Randpatrouille interessant.

Kernpunkt des ganzen ist die Randpatrouille, eine Raumschiffflotte die den Rand des Universums patrouilliert. Der Clou dabei: Die Mannschaft ist aus zwei Machtblöcken zusammengesetzt, welche massiv und klischeehaft an UdSSR(Rat) und USA(Allianz) angelehnt sind und trotz Frieden einander spinnefeind sind.

Jeder Spieler hat zwei Charaktere: Ein Mitglied der Brückencrew und ein Mitglied der Landeparty, wobei diese beiden SCs verschiedenen Machtblöcken angehören. Die Charaktere werden dadurch unterschieden dass der Allianzcharakter normal und der Ratscharakter mit schlechtem russischen Akzent gesprochen wird.
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Bei Wharith is es ja noch mal ne ecke Extremer da man in der Rolle des Schattens auch Aktiv seinen eigen Hauptchar (Ganz zum schweigen von dem Rest der Truppe) wechbrutzelen könnte, das vordert schon eine menge ... Macht am meisten Spaß wen man seine Mitspieler nicht mag :vamp: ;)

Was auch öfter mal (ohne Anregung vom Meister) Passiert is das ein Char in der Laufenden Chronik „auf Uhrlaub geschickt wird“ um für einen anderen Char auf den der Spieler grade mehr bock hat platz zu machen.
Kann genau so oft zu einem besseren Spiel beitragen als zu einem Störfaktor werden. Aber das kennen die meisten aus ihren Gruppen ja sicher selber.

Das ein neuer Char in beziehung zu einem aus der Gruppe ausgeschieden Char steht is zwar in einigen Fällen manchmal von der Storry her was arg Nasig aber hilft den neuen in den Plot einzugliedern. (Ich suche den Mörder meines Bruders …)

Bei VtM hab ich als erzähler durchweg gute erfahrungen gemacht die Spieler Tagsüber einen Ghoul spielen zu lassen (hatte das schon ein paar mal erwähnt)

In der WoD Cop-Runde die ich grade leite hab ich einen Spieler der gern ein ganzes Team von Ermitlern Spielen würde, oder zumindest sich die NSC’s, die er als Verbündete hat gerne alle selbst erschaffen und wen nicht Spielen dann komplet befehlen aber OT halt so viel direkten einfluss wie möglich darauf haben. Generell hab ich nicht gegen die Idee nur im zusammen hang mit dem Konzept meiner Chronik bereitet mir das ein wenig Zahnschmerzen.
 

1of3

Gott
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Bei Capes, einem meiner Lieblingsspiele, hat jeder Spieler das Recht in jeder Szene einen Charakter zu spielen und kann daher ggf. jeweils einen passenden Charakter erschaffen.

Weitere Charaktere können für die Szene mit einer speziellen Ressource eingekauft werden.

Weiterhin kann so ziemlich alles ein Charakter sein. Auch Gegenstände oder Abstrakta.
 

Max Sinister

Munchkin- + SW-Fanatiker
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

In KULT kann ein Charakter den Nachteil Gespaltene Persönlichkeit haben. Dann wird ein zweiter Char für den Spieler angelegt. Die beiden Chars sind zwar derselbe Mensch, können aber unterschiedliche Fertigkeiten und auch Vor- und Nachteile haben, von denen die andere Persönlichkeit nichts weiß.
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Madpoet schrieb:
Macht am meisten Spaß wen man seine Mitspieler nicht mag :vamp: ;)

Aber auch nur dir als Spieler, der Spieleiter und der Rest deiner Runde würden dich garantiert dafür aufknüpfen wollen.
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Zitat von Agroschim
Zitat von Madpoet
Macht am meisten Spaß wen man seine Mitspieler nicht mag

Aber auch nur dir als Spieler, der Spieleiter und der Rest deiner Runde würden dich garantiert dafür aufknüpfen wollen.

der Spieleiter ??? 8o ??? hä ?
Bis jetzt gabs högsten ärger wen der Schatten zu nett zu den anderen war ...
Ausserdem besteht immer die Gefahr das man seinen Eigenen Hauptchar auch wech brennt ...
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Mich würde es als SL schon ziemlich nerven, wenn einer in der Gruppe sitz, der den Rest nicht leiden mag und ihnen das Spiel verleidet :rolleyes: (Gut sooo hattest du das wahrscheinlich nicht gemeint, aber es liesst sich so ;) )
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

In WtO Übernimmt ein Spieler den Schatten eines Andern ...
Der Schatten is so was wie die Intellegente Arschlochfassung vom Tier bei den Vampiren aus VtM und anstelle in wilder Raserei auszuarten wird der Schatten eben möglicht viel schaden anrichten in dem er den Char übernimmt und gezielt handelt.
In dem Moment wo der Schatten die Überhand gewinnt wird er versuchen alles (Insbesondere des den Char dessen gegenpart er darstellt) ins verderben zu reißen.

(Mann spielt also Aktives Spieler gegen Spieler)

Es ist also festes Konzept des Spiels den aktiv gegen den anderen vor zugehen. Natürlich ist der Schatten nicht immer Aktiv sondern immer nur dann wen ein Char von seinen Negativen Aspekten überwältigt wird .

Ich verbitte mir daher jeglichen Vorwurf andere in die Pfanne zu hauen wen es ind er Rolle des Schattens Ausdrücklich zum Spiel gehört !

Das es je nach dem wann der Schatten die macht ergreift dazu führen kann das ein char unspielbar wird, Andere SC's vernichtet werden und in Extremfällen die gesamte Chronik ein vorzeitiges Ende nehmen kann sollten WtO Spielleiter (und spieler) immer im Hinterkopf haben. WtO ist nicht umsonst das beiweiten Düsterste Spiel der alten WoD Reihe …
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: multiple Charaktere und Folgecharaktere

Ich hab es mal 3 Wochen gespielt aber die Gruppe hat sich leider wegen Zeitmangel zerschlagen ...
Muss auch sagen das WtO für meinen geschmack zu High Fantasy is ...
 
Oben Unten