Mit Kopfnetz in die Matrix?

Dieses Thema im Forum "Shadowrun" wurde erstellt von Horror, 10. Dezember 2003.

Moderatoren: Odin, tobrise
  1. Horror

    Horror Cenobit

    Mal ne Frage an die Shadowrun-Profis hier.

    Zumindest in meinem 1. & 2. Edition Grundregelwerken ist (in 2.0 Edition auf S. 162) davon die Rede, anstelle mit einer Datenbuchse mit einem Netz, das über den Kopf gestülpt wird, anstelle mittels einer Datenbuchse in ein Deck einstöpseln und in die Matrix gehen kann.

    Angeblich die Methode der Feiglinge! :D

    Weiß jemand etwas über diese umständliche, jedoch essenzfreundliche Methode?

    Welche Vor- und Nachteile das hat?

    Ist es einfach wie bei Smartlink und Smartbrille, also lediglich klobiger?

    Wieviel kostet so ein Ding?


    H
     
  2. Xenefungus

    Xenefungus Sethskind

    Elektrodennetze sind was für Leute, für die die Matrix kein Lebensinhalt ist.
    Also nicht für Decker.


    Vorteil ist Sicherheit. Du kannst ausgeworfen und im schlimmsten Fall ohnmächtig werden, mehr nicht, da die Verbindung zum Gehirn auf diesem beschränkten Weg nicht intensiv genug ist um dir mit Feedbackschleifen und so nen Scheiß zu schaden.

    Nachteil ist, dass du eben auch nix Großes anstellen kannst. Es reicht natürlich für alltägliche Dinge aus, aber groß in gesicherten Systemen rumhampeln und ICE zerstören geht halt auch nicht, Gründe sind die selben wie oben, fährst per Elektrodennetz nunmal kein heißes Asist.

    Fazit: Steht schon oben drüber ;)
     
  3. Lewis

    Lewis a.D.

    Ein Elektrodennetz ist keine wirkliche Alternative, wie xenefungus schon sagte, aber es bietet einem neue Möglichkeiten! Mit so einem Ding kann ein Teammitglied den Decker bei seiner Arbeit "begleiten". Okay, er kann nur zuschauen, trotzdem sieht er alles. Únd er erlebt alles.
     
  4. Xenefungus

    Xenefungus Sethskind

    In dem Fall sind nur eben Trampstecker oder eine kleine Videoeinrichtung am Deck zweckmäßiger.
    Der Elektrodennetznutzer kann sonst nämlich ganz schnell ausgeworfen werden und damit hat sichs dann.
    Aber wer weiß, vielleicht schafft er dem Decker durch sowas nen kurzen Vorsprung oder sowas ;)
     
  5. Sanguis

    Sanguis Sanguis de Alá

    Also meiner Meinung nach sind Elektrodennetze nur etwas für Leute, die entweder aus irgendwelchen gesundheitlichen Gründen keine Cyberware installiert bekommen dürfen, oder für billige Trid-Automaten in Spielhallen, die ja ein junges Publikum ansprechen sollten, und als nicht ausgewachsener Metamensch hat man halt im Normalfall keine Cyberware installiert.

    Das es für Shadowrunner natürlich nur ein Billigteil ist, ist ja sowieso klar. Aber was mich interessieren würde, ist ob Erwachte mit Elektrodennetz vernünftig in die Matrix könnten, oder ob sie damit immer noch Probleme haben.
     
  6. Horror

    Horror Cenobit

    Hm, ich weiß nicht...
    Es gibt ja auch die Möglichkeit, nur mit Tastatur in die Matrix zu gehen (sogenannte 'Schnecken'), da scheinen Elektrodennetze schon wesentlich effektiver zu sein.

    Zwar heißt es auch, das eine Buchse die einzige Möglichkeit 'zu fliegen' ist, allerdings findet man im Shadowtalk von Shadowland auch Cyberware abstoßende User wie Vampire oder gar Gestaltwandler (zb im 'Almanach der Hexerei'), wo ich mich frage, wie die ohne Buchse, aber mit anscheinenden ganz guten Matrixmöglichkeiten da rein kommen.

    Ganz so schlaff scheinen die wohl nicht zu sein....
    Aber ich weiß es halt nicht.

    Vieleicht was für stationäre Deckterminals.


    H
     
  7. blake

    blake Runner

    Evtl. deswegen weil man unterscheiden muss.

    Für Decker sind Datenbuchsen "Pflicht" nur damit und einem Novaheißen Deck sind sie schnell genug dem ICE auf die dauer ein Schnippchen zu schlagen.

    Für den Ottonormal User der in ein paar Matrixbars, Boards etc. rumhängt reicht das Netz vollkommen aus. Er will ja nur die visuelle darstellung des Netzes und sich nicht damit anlegen. Für Ihn ist ein Elektrodennetz wesentlich billiger.

    Allerdings wird es von diesen User immer weniger geben da man auch im Geschäftsleben eine Datenbuchse von Vorteil ist.
     
  8. Lewis

    Lewis a.D.

    @xenefungus:
    Mit einer Video- oder Trideoeinrichtung sieht man zwar, was passiert, aber man erlebt es nicht. Mit einem Elektrodennetz erlebt man die Matrix!
     
Moderatoren: Odin, tobrise
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Matrix WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 9. April 2004
Was ist die Matrix? Film & Fernsehen 30. Januar 2004
Matrix RPG Selbstentwickelte Rollenspiele 9. Juli 2003
Matrix XP Film & Fernsehen 20. Juni 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden