• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

D&D 5e Mein erster Charakter

Hallo,

Ich werde wohl bald mein erstes D&D 5e spielen. Ich hab versucht meinen ersten Char zu erstellen und hoffe ich habe alles richtig gemacht. Ich werde ihn einfach mal hochladen und vlt kann ihn jemand überprüfen vor allem in folgenden Punkten bin ich mir unsicher:

Passive Wisdom(Perception): Manche sagen es sei einfach 10 + Wisdom modifier andere sagen es kommt noch Profiency und der Perception skill hinzu.

Für die Attribute habe ich die Standard Werte genommen 15 14 13 12 10 8

Für Equipment bekommt man ja Sachen basierend auf der Klasse und dem Background. Es hieß Alternativ darf man basierend auf der Klasse auch Würfeln. Da ich unbedingt mit einer Lanze kämpfen wollte habe ich letzteres genommen.

Doch dazu die Frage: wird damit das Equipment (class+background) überschrieben oder nur die Klasse; so das man quasi Würfeln + background bekommt. Bis jetzt habe ich gedacht Beides wird überschrieben und statt 5 d4 zu werfen hab ich einfach den Erwartungswert abgerundet gewählt (2,5 * 5 = 12,5 ; 12 * 10 = 120) dann meine Sachen gekauft.

Und letzte Frage: Wann bekommt man Feats? Kann man Feats schon bei der Charakter Erstellung bekommen?
 

Anhänge

  • Fenris.compressed.pdf
    252,5 KB · Aufrufe: 14

sir_paul

Sethskind
Nur Menschen mit der Variant Human Option bekommen bei der Charakter Erstellung einen Feat, alle anderen erst später im Tausch gegen die Attributssteigerung!

Passive Perception:
PHB 175 "Passive Checks" gibt hier Auskunft. Demnach ist die passive Perception = 10 + Wis Modifier (+ Proficiency Bonus, allerdings nur wenn Proficiency für Perception)
Du solltest also eine passive Percepttion von 13 haben. (10 +1 (Wis) +2 (Prof. in Perception)

Bezüglich des Equipments:
Mann erhält entweder die Gegenstände von Class + Background oder man Würfelt des Geld aus (es wird beides überschrieben).

Interessensfrage meinerseits: Warum möchtest du unbedingt mit der Lanze kämpfen?
Welche Rüstung hast du gekauft um AC 14 zu bekommen?

Sorry für 3 Posts hintereinander... Nächstes mal werde ich konzentrierter sein, versprochen ;)

OffTopic
Supergermedit: Die drei Beiträge zusammengeführt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Captain_Jack

Terror of the Seven Seas!
Was meinst Du mit "Standardwerte"? Kann man die jetzt nichmehr auswürfeln? Und wie ist Dein SC ausgelegt? Du sprachst da was von "Lanze", wird die nicht von einem Pferderücken aus geführt, ergo wäre berittener Kampf (falls es dat noch gibt). Also man konnte auch früher einen Waldläufer als Reiterkrieger umbauen mit dem Pferd als tierischen Begleiter.
Aber dann würde "Natural Explorer: Forest" wenig sinn machen, da Reiterkrieger mit Lanze im Wald eher unpraktisch ist.

Und ich glaube bei den Attributsmodifikatorer ist etwas falsch ... bin jetzt kein 5e-Experte, aber Särke 16 und +5 finde ich etwas hoch ergo +4 bei einer Geschicklichkeit von nur 15. In 3e war es +3 (ST) bzw. +2 (GE).

Wie das mit den Feats bei 5e kann ich auch nicht sagen.

Generell sind keine Regeln in Stein gemeißelt.

BTW, gibt es vlt. irgendwo im Netz eine Übersicht der Editionen und deren Unterschiede, also was sich geändert hat und was gleichgebliben ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Yay mehr passive wisdom aber moment ist der letzte Summant jetzt der generelle profiency bonus aber nur wenn man perception skill hat oder ist es der perception skill denn der ist +3

Und wenn schon jemand nach der Lanze fragt die ist inspiriert von den FF Dragoons vor allem Freya ich finde große Bestien aufspiessen cooler als Bogenschiessen. Mit dem Polearm feat wird die wohl durch eine glaive ersetzt werden aber bis dahin nehm ich den d12 über d10.

Armor ist eine Studded leather armor (12+dex mod) wie auch unter Equipment angegeben zum glück sind Ranger ziemlich reiche Burschen.

Die Attribute: Ich habe gelesen anstatt zu würfeln darf man auch die 6 Zahlen nehmen find ich persönlich besser. Und die Attribute sind doch Stärke +3 und Geschick +2 nur die Saving throws sind 5 und 4 wegen profiency.

Und Lanzen haben extra den Zusatz wenn man sie ohne Reittier verwendet braucht man beide Hände.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sir_paul

Sethskind
Ahh, jetzt kann ich die Einträge unter Equipment auch sehen.

Die Lanze mag cooler sein, hat aber nicht die Reichweite eines Bogens...

Was für mich allerdings in den ersten Leveln noch wichtiger ist, Gegner die direkt an dir stehen (also alle die keine Reach Waffe haben) kannst du mit der Lanze nicht angreifen! Du solltest also zumindest noch eine alternative Nahkampfwaffe haben!

Yay mehr passive wisdom aber moment ist der letzte Summant jetzt der generelle profiency bonus aber nur wenn man perception skill hat oder ist es der perception skill denn der ist +3

Der letzte Summand ist der profiency bonus, nicht der "perception skill".
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Erstens mal generell: Der Ranger hat in der Form im PHB die letzten zwei Jahre sehr negatives Feedback bekommen und wird in nächster Zeit revidiert werden. Der aktuelle Entwurf der Revision ist hier: http://dnd.wizards.com/articles/features/unearthed-arcana-ranger-revised
Für die Adventure League ist er nicht legal, aber möglicherweise für deinen Haus-SL. Erkundige dich am besten, besonders wenn du Richtung Beastmaster gehen willst (der mit der Revision um Welten spielbarer geworden ist).

Kämpferische Charaktere brauchen entweder hohe DEX oder hohe STR. Beide Attribute haben ausreichend brauchbare Nahkampf- und Fernkampfwaffen verknüpft, mit den besseren Nahkampfoptionen für Stärke und den besseren Fernkampfoptionen für Dex. Beide Attribute parallel auf hohem Niveau zu pflegen ist Vergeudung in dieser Edition sehr, sehr knapper Attributspunkte für einen vernachlässigbaren Vorteil, besonders wenn du noch Feats willst für eine Klasse die so MAD wie der Ranger ist (braucht hohes DEX, hohes WIS und hohes CON - und alle drei auf 20 bringen mit nur 5 ASIs kannst du jetzt bereits nicht).

Für Equipment bekommt man ja Sachen basierend auf der Klasse und dem Background. Es hieß Alternativ darf man basierend auf der Klasse auch Würfeln. Da ich unbedingt mit einer Lanze kämpfen wollte habe ich letzteres genommen.

Doch dazu die Frage: wird damit das Equipment (class+background) überschrieben oder nur die Klasse; so das man quasi Würfeln + background bekommt. Bis jetzt habe ich gedacht Beides wird überschrieben und statt 5 d4 zu werfen hab ich einfach den Erwartungswert abgerundet gewählt (2,5 * 5 = 12,5 ; 12 * 10 = 120) dann meine Sachen gekauft.
Entweder bekommst du das Paket von der Klasse und das vom Background, _oder_ du würfelst dein Gesamtgold.
 
Ok es ging ja erstmal nur darum ob alles korrekt ausgefüllt wurde und nicht wie viable der build ist.

Aber gut warum nicht noch ein bischen mehr raus holen. Wie gesagt ich will einen Speer/Lanzen/Glaiven Ranger spielen und ich denke er wird eher Hunter ich will kein pet darum ist stärke ein muss. Sollte ich also mehr in WIS stecken? Oder vlt CON?
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Wenn der Charakter primär Nahkämpfer mit Stangenwaffe sein soll, würde ich die Punkte nach PB27 wie folgt verteilen:

STR 15 (+1) => 16
DEX 13 (+1) => 14
CON 14
INT 9
WIS 13
CHA 8 (+2) => 10

Die ASIs gehen alle in STR, CON und Feats.
DEX bleibt auf 14 eingefroren, weil mehr Punkte keine Extra-AC in mittlerer Rüstung bringen. WIS bleibt auf 13 eingefroren, weil das der Mindestwert zum späteren Multiclassing ist. INT und CHA sind sowieso Dumpstats für den Ranger.

Generell würde ich bei Stangenwaffen als Fokus eher eine andere Klasse empfehlen (Fighter, Barbarian, Paladin) oder zumindest multiclassen, da die Ranger-Klassenfeatures für den Stangenwaffenkampf wenig nützen und oft der Aktionsökonomie in die Quere kommen (z.B. benutzen die Extra-Attacke von Polearm Master, das Aktivieren des Tunnelfighting-Kampfstils und das Umswitchen von Hunter's Mark alle die Bonus Action). Gute Stangenwaffenkämpfer sind mit Polearm Master, Sentinel und Great Weapon Master als Pflichtkäufe außerdem ziemlich featintensiv und vertragen sich schlecht mit der MADness eines Stärke-Rangers.
 
Oben Unten