Spiele Comic
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anime [Manga, Anime] Castlevania

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von harekrishnaharerama, 8. Juli 2017.

  1. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Auf ein Neues!

    Es gibt langsam so viele Serien, dass man selbst unter den guten nicht mehr hinterher kommt, habe ich langsam das Gefühl. Monatlich werden neue Produktionen gestartet. Jetzt strahlt Netflix zudem auch Zeichentrickfilme aus und hat der neuen Vampirserie Castlevania schon die zweite Staffel spendiert.

    Ich selber kenne das Videospiel auf dem die Geschichte basiert nicht, bin auch kein großer Mangafan, aber neugierig macht mich das schon.

    Wisst Ihr schon mehr darüber?

    http://www.chip.de/news/Die-neue-Ne...ia-bekommt-eine-zweite-Staffel_118314254.html
     
  2. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Es ist die Vorgeschichte zu Castlevania 3 und verdammt gut gemacht. Zeichnerisch top, definitiv nix für Kinder und es macht Lust auf mehr. Warum das ne Serie sein musste von 4 Episoden, die auch noch gleichzeitig veröffentlicht wurden, erschließt sich mir aber nicht.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  3. Chrisael

    Chrisael Gott

    Ich fand die Serie (den Film?) bisher so lala. Vor allem die Darstellung von Alicard find ich nicht so gut getroffen (das fängt schon mit der Haarfarbe an).
    Die Japaner hätten vermutlich eine bessere Serie draus gemacht. War auch schon bei der PS3-version von Castlvania zu beobachten das es keine gute Idee ist dieses Franchise auszulagern. Ich glaub an "Symphony of night" konnte glaub ich auch nix mehr anschliessen.
     
  4. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Auf ein Neues!

    Ich habe die erste Folge bislang geschaut und war erstmal überrascht, wie Dracula als Figur aufgezogen wurde - abweichend von der Geschichte, anders als Bram Stoker, aber schon mit einer inneren Logik, die man nachvollziehen konnte. Ist nicht uninteressant, mir aber - wie so oft - ein wenig zu Schwarz-Weiß überzeichnet.

    Was ich der Geschichte bislang übel nehme, dass sie keinen echten Sympathieträger hat bzw. diesen gleich in der ersten Folge umbringt - aber mal schauen, kann ja noch eine Wende kommen.
     
  5. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Trevor ist sowas von n Sympathieträger.

    @Chrisael

    Naja,die ganzen NDS Teile sind ziemlich gelungen. Einige schwören auch auf den dritten GBA Teil (Aria of Sorrow? - den fand ich wegen 2027 in Japan oder so aber blöd).
    Aber gerade Order of Ecclesia ist ein derart geniales Castlevania, da ist alles drin was die alten Teile und auch SotN so groß gemacht haben.
     
  6. Chrisael

    Chrisael Gott

    Ja die ganzen DS-Teile waren eh recht gut haben mcih aber nicht merh so gefesselt wie SotN. UND Ecclesia ist mir völlig entgangen, schaut tatsächlcih ziemlich gut aus, muss mal schuan ob man das noch bekommt.

    Übrigens wer einen coolen Vampirjägeranime schaun will mit einem Dampyr ala Alucard den kann ich Vampire Hunter D empfehlen und zwar den alten von 1985. Der hat eine richtig gute Stimmung. Vampire Hunter D Bloodlust war zwar auch nice aber die Stimmung war irgendwie anders.
     
  7. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Auf ein Neues!

    Für alle die bisher keine Ahnung hatten:

     
  8. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Egal welcher Animevampir, sie werden alle von Vampire Hunter D geowned. Sowohl von dem alten als auch den neuen. Der Alte hat seinen 80er Anime Charme und einen sehr guten Soundtrack. Der Neue ist Optisch einfach ein highlight.
     
  9. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Auf ein Neues!

    Muss ich mir mal anschauen.
     
  10. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Wobei man dazu sagen muss das der "neue" also Bloodlust auch schon 17 Jahre auf dem Buckel hat.. ^^
     
  11. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Auf ein Neues!

    Bin gerade dabei. Es ist wieder einmal sehr überzeichnet und im typischen Mangastil insbesondere was die Dialoge und den Humor anbelangt, der mich nicht soo stark anspricht. Aber ein paar witzige Ideen sind drin.
     
  12. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Auf ein Neues!

    So, bin durch. Werde aber ein Urteil mir erst erlauben, wenn ich Castlevania durch habe.
     
  13. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Auf ein Neues!

    Castlevania Timeline

     
  14. alexandro

    alexandro Kainskind

    Angesichts der Tatsache, dass in den letzten 10 Jahren kein Anime herausgekommen ist, welches ich nicht (im besten Fall) langweilig oder konfus und/oder (im schlimmsten Fall) extrem widerlich fand, bin ich mir da nicht einmal so sicher...
     
  15. Chrisael

    Chrisael Gott

    Ich nehme mal an die letzten 10 Jahre sind wohl überspitzt gemeint. ; )
    Sicher Geschmäcker sind verschiedenen aber in den letzten 10 Jahren kamen wahnsinnig viele gute Anime, Filme wie Serien.
    Von den Studio Ghibli Filmen muss ich da wohl gar nicht reden, nebenbei kamen dann noch so Filme raus wie Summer Wars, Wolfskinder, Paprika, Der Junge und das Biest, Ein Brief an Momo, Kimi no na wa, Muko Hadan, Redline, The Anthem of the Heart
    Und dann Serien wie: Serei no Moribito, Michiko to Hatchin, My Superhero Academia, Little Witch Academia, Boku take ga inai machi, Ano Hana, Saka sama no pate ma, Kill la Kill, Knights of Sidonia, Kaiba

    Das sind auch nur die, die mir auf die schnelle eingefallen sind. Sicher wird dir aus dieser Liste nicht alles gefallen aber ich tu mir schwer das dir da gar nichts gefallen würde.
     
  16. alexandro

    alexandro Kainskind

    Sorry, ich meinte Anime-Serien. Filme sind nochmal eine andere Liga.

    Und von deinen Beispielen haben es so ziemlich alle geschafft entweder den Punkt ihrer Manga-Vorlage zu verfehlen, keine Spannung aufzubauen oder sich in mäandernde Subplots zu verzetteln. Der Großteil ist immer noch OK und anschaubar (mit der Ausnahme der Verschwendung von Lebenszeit, welche Kill la Kill darstellt, aber das ist ein anderes Thema), aber so richtig geflashed hat mich keine davon.

    Erschwerend kommt natürlich noch hinzu, dass wenn sich man nach guten Anime-Serien umhört erst einmal von allen Seiten der letzte Rotz alá Sword Art Online, High School of the Dead, Dance in the Vampire Bund, Darker than Black oder Attack on Titan gehyped wird, die einem erst mal gänzlich die Lust auf das Genre vermiesen und mich in dem Eindruck bestärken, dass diese Art von Serien im Schnitt deutlich schlechter geworden ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2017
  17. Chrisael

    Chrisael Gott

    Ok ich reduzier noch mal die Liste der Animeserien auf: Serie no Moribito (hat keine Mangavorlange sondern eine Buchvorlage), Boku take ga inai machi und Kaiba. All diese drei Serien sind wirklich großartig, wie man keine davon mögen kann ist mir ein Rätsel.

    Aber ja, bei den typischen Mainstreamserien hab ich auch das Gefühl das sie schlechter geworden sind.
     
  18. alexandro

    alexandro Kainskind

    Die Chancen, dass Castlevania - unter jeder denkbarer Konstellation von Beteiligten - als etwas anderes als Mainstream realisiert worden wäre, dürften wohl bei o,000001^10 gelegen haben. Um Mainstream kommt man nicht herum, dafür sorgt der Publisher (#fuckkonami) schon - mit amerikanischem Mainstream sind wir da, denke ich, noch besser dran, als mit japanischem Mainstream.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Letzte Manga- Anime- Zeichentrickfolge oder -film Forenspiele 23. August 2017
Anime und Manga als Inspirationsquelle für DSA Das Schwarze Auge 8. Oktober 2009
Inspiration: Anime und Manga Exalted 9. Juni 2009
Anime (Manga) - Fachliteratur Literatur 4. September 2008
Naruto Film & Fernsehen 12. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen