• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Magus: Magi und Sorcerer

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Was ist der Unterschied zwischen einem Magus und einem Sorcerer?
 

PLG

Gott
Der Unterschied zwischen einem Magus und einem Zauberer ist, dass der Magus wahre Magick (also mit dem Spährensystem) wirken kann und dadurch sehr dynamisch ist, während ein Sorcerer einzelne Pfade erlernen muß und dann auch nichts anderes kann. Dafür ist er auch nicht dem Paradox ausgeliefert.

Der genau Unterschied bei den beiden Magiearten ist, dass der Magus seinen Willen der Realität aufzwingt (und diese eventuel zum bersten bringt (Paradox)), während die Magie der Pfade Realitäts konform ist, da die einzelnen Pfade mehr oder weniger im Unterbewußtsein aller Menschen verankert sind.
Der Feuerball eines Sorcerers unterscheidet sich technisch gesehen also kaum von einem Toaster.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Aber Sorcerer haben nichts mit Blutmagie zu tun, oder?
 

PLG

Gott
Nein! Warum sollten sie auch? Immerhin stammen Sorcerer aus Mage und Blutmagier aus Vampire. Der einzigste gemeinsame Punkt ist, dass beide ihre Magie über Pfade wirken, wobein das Pfadsystem der Zauberer auch um einiges komplexer ist als das der Vamps.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Gehören dann Magi uns Zauberer in ein Sytem, oder sind das verschiedene Spielsysteme?
 

PLG

Gott
Sorcerer sind die "Mini-Übernatürlichen" für Magus, so wie es Ghule bei Vampire und Kinfolk bei Werwolf sind.
 

lameth

Neuling
Na ja, also so mini sind sie gar nicht. Ich würde sie nicht mit Guhlen oder Kinsfolk vergleichen.

Sie sind keine Unterart der Magi. Sie sind einfach eine andere Art von Protagonisten der WoD. Sie können Magi durchaus paroli bieten, denn auch sie verfügen über Countermagic erliegen aber nicht dem Paradoxon. Dafür sind MAgi einfach flexibler und haben natürlich ein höcheres Potential.
 

PLG

Gott
Ich meinte ja auch nicht, dass sie "Mini" sind, sondern das sie die "schwächere" (ja, auch das ist wieder auslegungssache) Art von Übernatürlichen ihres Systems darstellen. So wie Ghule in Vampire und Kinfolk in Werwolf. Sie können immer noch Kräfdte erlernen die die meisten Vampire wirklich blaß aussehen lassen, aber sie kommen halt nicht an Magi herran.
 

lameth

Neuling
Ich finde, die Unabhängigkeit vom Paradoxon lässt sie auch im Vergleich zu Magi nicht so schlecht aussehen. Die Paradoxregeln der 3rd ED finde ich übrigens ein wenig übertrieben.
 

PLG

Gott
Übertrieben? Ich war eher der Meinung, das sie im Gegensatz zur 2.nd zu lasch geworden sind. Da jetzt die netten Nebeneffeckte fehlen und Paradox (meistens) sofort zuschlägt und sich nicht mehr ansammelt.
 

lameth

Neuling
Übertrieben in dem Sinne, dass man nun auch ohne die Anwesenheit der Schläfer dem Paradoxon ausgeliefert ist.

Übrigens haben wir das sammeln und die Nebenefekte beibehalten :D
 

PLG

Gott
Original von lameth
Übertrieben in dem Sinne, dass man nun auch ohne die Anwesenheit der Schläfer dem Paradoxon ausgeliefert ist.

Öhm, selbst in den guten alten Zeiten der 2. Ed. gabs schon Paradox, wenn man einen Vulgären Effekt wirkt auch wenn keien Schläfer in der Nähe waren. Oder?

Übrigens haben wir das sammeln und die Nebenefekte beibehalten :D

Gut so! :D
 

Doomguard

wiedergeboren
ja das gute paradox ist so eine sache. konsequent benutzt müssten es auch vampis und werwölfe bekommen, anders ist die metaphysikalische erklärung des konsensus unsinn.
wir haben dox hauptsächlich bei patzern, wir benutzen aber auch die alten patzerregeln bei denen man immer patzt, wenn man mehr 1 als erfolge hat.
 

lameth

Neuling
Bei der 2end war es so, daß man dem Paradox nur dann ausgesetzt war, wenn tatsächlich ein Schläfer zugeguckt hatte, sonst nicht.
Ja, so ganz logisch erscheint mir es nicht, daß nur die MAgi PAradox erlaeiden und andere nicht, auch wenn sie ähnliche Effekte erzielen.
Man brauchte wohl einen NAchteik für Magi, denn die sind seeeehr mächtig, was wir kürzlich wieder feststellen mußten :D
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Hiess es nicht auch, dass sich die Magi, wie der Orden des Hermes, extra in die Karpatenzurückgezogen hatten, da sie dort studieren konnten, ohne dem Paradox zu unterliegen?

Und jetzt unterliegen die Magi sogar dem Paradox, wenn sie alleine in ihrem stillen Kämmerlein was Grosses anstellen?
 

PLG

Gott
@ Lameth:
Bitte gib mir mal eine Textstelle aus Magus 2. Ed. in der eindeutig steht, dass Magi nur Paradox bekommen wenn Schläfer dabei sind. Ich bin mir 100% sicher, dass es Vulgär ohne Zeugen, wofür man einen Punkt Paradox auf jeden Fall bekommt, dort bereits gab.
 

lameth

Neuling
@PLG
Kann ich leider nicht tun, da ich das 2end nicht mehr besitze, bin mir aber meiner Sache auch recht sicher, sonst hätte es den Gründermagi auch nicht viel geholfen die Horizonts zu erschaffen, um dem Paradoxon zu entkommen.

Ich kann aber gerne noch mal nachstübern wenn dir so viel daran liegt.


@Scar
Ja, genau so ist es.
 

PLG

Gott
Alles muß man selber machen...

Magus (Dt.) 2.Ed. S.189, dort findet man unter dem Punkt Patzer:
"War der Effekt vulgär ohne Zeugen, erhält er einen Paradoxpunkt plus einen Punkt bei der höchsten eingesetzten Sphäre.
[...]
War der Effekt vulgär mit Zeugen, erhält er zwei Paradoxpunkte..."

S. 185:
"Selbst wenn er gelingt, bringt ein Vulgäreffekt [also sowhl mit als auch ohne Zeugen] einen Punkt Paradox."

Und wegen den Horizontreichen... im Umbra gibts es kein Paradox, besonders so nah am Tiefen Umbra, könnte das der Grund sein, weshalb sie dort ihre Reiche erbaut hatten?
 

Horror

Cenobit
Vieleicht noch erwähneneswert:

1.
Einzelne Sorcerer können natürlich auch ihre Pfade mit Blut umsetzen, oder mit Backpulver (Scherz!) oder Blütensamen etc.
Ist alles eine Frage der Herangehensweise.
Ja, es ist Blutmagie!
Nein, es ist nicht die Blutmagie der Vampire!
Obwohl es wohl auch gehen soll, was aber gefährlich für den Sorcerer ist, da er dabei wirklich sein Blut verbrennt und Schaden nimmt.
(Es gibt da so eine In-Charakteraussage in \'Blutmagie-GdT\' und einen \'Vorteil\' im Sorcerers Rev.)

2.
Sorcerer sind nahezu komplett WOD kompatibel.
Viele Menschen & Minorsupernatral-Ergänzungsbande ( zB Kinfolk, Hunters Hunted, Projekt Eos, Liege, Lord & Lackey usw) bietet statische Pfade an.
Ist also nicht nur was für Magus!


H
 
Oben Unten