• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Lovecraft und Mythos Verfilmungen

Beim Dämonen Fred is mir grade eingefallen das sich auch der Cthulthu Mythos fröhlich aber nicht immer eigenständig durch die Fimwelt feiert.

Es gibt ein paar Filme die sich mehr oder minder Direkt an Lovecraft halten und ein paar wo zumindest Mythosfragmente drin sind.

Da war diese auf alt getrimmte Ruf des Cthulthlu schwarzweiß verfilmung.
Es gibt ein paar Splaterfilme die sich so ein wenig am Mythos entlang hangeln (Ein "Untoter hängt am Seil für die Glocke" der hier ja nicht Diskutiert werden darf spielt in Dunwitch, Es gibt einen ebenfalls wohl unter die nicht zu diskutiernden Filme fallenden Film benannt nach Dagon.....)

Ich kann mich da auch an irgend einem B-Movie mit Ghoulen wie Lovecraft sie beschreibt erinnern wo einer aus der Gruppe feststellt das er doch mehr mit den Dingern genmeint hat als ihm lieb ist....
 
L

LushWoods

Guest
Schwieriges Thema, da schätzungsweise jeder 3. Horrorfilm mehr oder weniger Mythos Elemente enthält.
Wo ziehst du da die Grenze?
 
Hellboy und vor allem Hellboy2 hatte eine ganze menge an Anspielungen drin (Vor allem Pans Labyrinth)
***
Grenze ist halt oft genzwertig, wenn man alle Lovecraft Anspielungen in Moderen Medien auflisten wollte... Selbst in der Ghostbusters Zeichentrickserie gab es eine Cthulthu Folge, ganz zu schweigen von Sothpark (Was noch eine der besseren CoC Parodien war)
 
D

Deleted member 5961

Guest
das ist doch zu offensichtlich :D
ne spaß beiseite, kenne den Film gar nicht
 
L

LushWoods

Guest
Necronomicon erwähnt ja auch keiner und der Film hat trotz dem Titel weniger mit Lovecraft zu tun als Hellboy I z.B.
Eher mehr mit *Schauder* Der Hexer.
 

bobby****

Kreativling
Die Folterkammer des Hexenjägers.

Ein etwas älterer Streifen, der die Charles Dexter Ward Story aufgreift und auch sogar in Arkham spielt.
Wer also ältere Filme und solche mit Lovecraft-Bezug mag, ...
 
D

Deleted member 317

Guest
Mächte des Wahnsinns ist ja auch die filmische Umsetzung dessen was dabei rumkommt, wenn Stephen King, Clive Barker und H.P. Lovecraft ein Kind gezeugt hätten.
 

Atreju

breakfast epiphany
Re-Animator bezieht sich auf Herbert West und hat mit Bride of Re-Animator und Beyond Re-Animator filmische Fortsetzungen erhalten, mit Army of Darkness vs. Re-Animator auch eine Comic-Umsetzung...
 

Kazander

Runenlord
Ansonsten verweise ich mal hierhin:

http://www.cthulhulives.org/

The Call of Cthulhu ist großartig, als wenn die Geschichte damals verfilmt worden wäre.

Was auch noch fehlt ist

Event Horizon, der von Lovecraft inspiriert ist.

The White Monster/The Unnamable

From Beyond - Aliens des Grauens

Bei Masters of Horror gab es eine Verfilmung von Träume im Hexenhaus

Stephen King hat eine Kurzgeschichte die mal für Twilight Zone verfilmt wurde namens The Grandma
 
L

LushWoods

Guest

Da gibt's ne Verfilmung? Uiuiui, man mag ja über King denken was man will, aber die Kurzgeschichte hat's echt in sich.
Hat mir damals mit 12 oder so ne scheiß Angst eingejagt.

Übrigens, kurz offtopic: Von King gibt's in der Kurzgeschichtensammlung Nachtschicht eine waschechte Mythos-Story mit allem Drum und Dran.
 
D

Deleted member 317

Guest
Die von Stephen Kings Kurzgeschichten Sammlung inspirierte Serie "Nightmares & Dreamscapes" beinhaltet unter andrem Crouch End. Es ist ne Weile her, dass ich das gesehen habe und es war ne TV Produktion, aber ich habs unter akzeptabel gespeichert mein ich. Geht ja auch nicht lang, kann man sich angucken ... davon ab, dass eben auch andere coole Stories (ohne Mythos Bezug) in dieser Serie verfilmt wurden. Mein Highlight: Battleground
 
Oben Unten