Langzeittauglichkeit von BoL

Dieses Thema im Forum "Barbarians of Lemuria" wurde erstellt von Pergrin, 1. Januar 2013.

  1. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Nein, ist er nicht. Es sind einfach völlig unterschiedliche Syteme. Innerweltlich ist ein so optimierter Charakter mit deutlich höherstufigen auf einer Stufe, glaub mir. :)
    Lies bitte was ich oben geschrieben habe, das kann man A so nicht direkt vergleichen da DSA Charaktere mehr können, dafür weniger gut, als BoL Helden, B geht es einfach nicht nur darum die beiden Systeme direkt zu vergleichen (nochmal: kann nicht funktionieren) sondern eine Entsprechung zu finden die innerweltlich und im Verhältnis zum Machtniveau, Erfahrungsschatz und Feeling einigermaßen passt und am wichtigsten C: Wenn man schon DSA Charaktere "konvertiert" (wovon ich prinzipiell nicht begeistert bin, System"umbauten" sind immer ein Kompromiss) dann darfst Du nicht vergessen dass dies nicht der einzige Charakter ist. Wenn man dessen Kompetenz als Start SC wertet, was bitte machen dann die "normaleren" DSA Charaktere? Als Extras starten? ^^
     
  2. Die sind nichts weiter als Gesindel! Maximal Handlanger. Traurig aber wahr.

    Hast du jemals BoL gespielt oder kennst du es überhaupt? Weil diese Aussage klingt nämlich so...

    Und das macht man woran fest? Am Regelwerk? Oder an dem, was in den Geschichten, Abenteuern, Büchern etc steht?

    Stimmt, weil die DSA Regeln nicht das abbilden können was sie eigentlich sollten.

    Natürlich sind es 2 im Kern so unterschiedliche Systeme aber Fakt ist, dass die eigentlichen Herausforderungen in den Abenteuern und den Geschichten der Welt dazu nicht mit dem DSA Regeln abgebildet werden können.
    Ein DSA Charakter kann sich nicht einfach mal mit 5 Gegnern gleichzeitig prügeln. Mit nur einer Parade (DSA 4 kann man ja auf 2 hochstufen, bringt dann aber Offensiv nix mehr) ist der so schnell am Boden, dass das in Verbindung mit dem Charaktergenerierungssystem von DSA nur zu Frust führt. Charakter mal eben schnell tot aber dafür ist der neue in ein paar Stunden einsatzbereit... Weswegen es ja ständig zur Würfeldreherei und Handwedelei bei DSA kommt.
    Noch dazu sind DSA Charaktere in ihren Fertigkeiten extrem einseitig. Die können ein paar ihrer Sachen und das war's. Später irgendwann mit genug APs können sie auch noch anderswo kompetent werden, aber das dauert. Ein BoL Charakter hat von Beginn an ein breiteres Spektrum und startet auch schon sehr kompetent.
     
  3. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Ich erwiedere mal die Frage: hast Du mal DSA 4 gespielt?
    Man kann durchaus deutlich mehr als 2-mal parieren wenn man zB Klingenwand nutzt, und auch sinnvoll gegen mehrere Gegner zu kämpfen ist möglich, allein nicht zu empfehlen.
    Und ja, ich habe BoL gespielt, wie oben erwähnt. 3-mal.
    Ein System dass derart verallgemeinert gefällt mir für längeres Spiel nicht wirklich, Spaß gemacht hats trotzdem.

    Was nichts daran ändert dass mir viel was Du schreibst so scheint als würdest Du Dich nur auf DSA 3 und niedriger bzw. "schlecht gebaute" DSA 4 Charaktere beziehen.
    Allein die Riesenskillanzahl für die DSA Charaktere bezahlen müssen im Vergleich zu dem "damit kann ich dann alles" Laufbahnensystem macht einen echten Vergleich faktisch unmöglich, vom extremen kampffokus von BoL mal ganz ab.
    Daher auch mein "idR können die DSA Charaktere mehr, aber weniger GUT".


    Und was man welttechnisch kann macht man natürlcih an BEIDEM fest. Schließlich besteht die Welt sowohl aus (schlechten) Romanen als auch (schlechten bis tollen) Abenteuern. ;)


    Ich will mich aber nicht streiten, also sagen wir einfach mal: Wenn man DSA Startcharaktere mit BOoL Regeln als Spielercharaktere abbilden will dann muss man erfahrenere DSA Charakterkonversionen auch mit ordentlich XP abbilden.
    Niemand will Gesindel spielen.
    Von dieser Maxime ausgehend (und wie gesagt ist der angegebenen Charakter einer der für DSA Fälle mit Abstand "optimiertesten") muss eben schonw as "ran an die Charakterknochen". :)


    PS: Dass Vanilla DSA das was es zu tunb ehauptet GUT macht finde ich genausowenig. :rolleyes:
     
  4. Nur kann man das nicht von Haus aus sondern braucht ne Weile sich das zu holen. Nicht zu vergessen die ganzen anderen SFs, die man vorher auch noch braucht um das überhaupt lernen zu können. Von den Werten ganz zu schweigen. Ein BoL Charakter kann das von Haus aus.
    Und ja ich habe DSA 4 mit allen Optionen gespielt und es ist jämmerlich zerbrochen. Für solch einen Batzen Regelwerk braucht es echt wenig um es auszuhebeln. ;)

    Welcher extreme Kampffokus bei BoL??
    Also DSA hat deutlich mehr Regeln für den Kampf und der Kampf bei DSA hat auch mehr Sonderfertigkeiten als alle anderen Bereiche. Da bleibt die Frage wer da auf was den Fokus wirklich hat.^^
    Aber ja ich beziehe mich hauptsächlich auf DSA 2+. DSA 1 war noch OK. Aber je fortgeschrittener die Edition umso schrottiger die Regeln.

    Eben nicht. DSA Charaktere können weniger und das auch noch weniger gut. Versuch mal bei DSA einen Charakter zu bauen, der Magier, Pirat, Dieb und Jäger ist und das auch noch in kompetent.
    Vielleicht verstehst du jetzt was ich meine.

    Keine Frage die Qualität schwankt da sehr deutlich. Aber gerade bei den großen Kampagnen, in denen die Charaktere was bewegen sollen und stellenweise einer Übermacht gegenüber treten müssen. Wenn man da als SL das knallhart durchzieht überlebt sowas kein DSA Charakter.

    Eben nicht. Gerade weil selbst der hochstufige DSA Charakter immer noch bei weitem nicht so kompetent ist wie ein BoL Startcharakter. Man darf dabei nicht denken, nur weil der DSA Charakter für DSA Verhältnisse hohe Werte am Rande des Maximums hat, heißt das nicht, dass die BoL Umsetzung des Charakters dies auch braucht.
    Wert 0 bei BoL ist durchschnitt. Jemand mit KK 19 wäre bei BoL ca ne 2, maximal 3. Daher ist es ratsam den alten DSA Charakter erstmal ganz normal zu generieren und zu testen. Dann merkt man ganz schnell was der auf einmal alles kann.

    Eben deswegen versteh ich DSA Spieler nicht. Das die sich mit nem Regelwerk abgeben, in dem ihre angeblichen "Helden" Charaktere nichts weiter als Gesindel sind. Zum Glück kann man bei BoL richtige Helden wie in den Heldengeschichten spielen. :D
     
    Taysal und Zornhau gefällt das.
  5. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Mit dem vorletzten von Dir zitierten Absatz meinte ich:
    Wenn man mit BoL DSA spielen will, dann baut man ja "BoA Startcharaktere auch nicht als Gesindel. Ergo sollten erfahrenere Charaktere die man konvertiert (übrigens eine Unsitte, ich kenne keine einzige echte Konversion die je gut geklappt hätte) schon mit XP ausstatten.
    Dass BoL Charaktere durch die extrem fglache und wenig tiefe Regelmechanik viel "stärker" sind bestreite ich nicht. Ich ahb mich da wohl falsch ausgedrückt.
    Wa sich meinte war: Der DSA Charakter muss um sagen wir mal einen ehemaligen Hofmagier der sich als Söldner verdingte und nun zu Hesidne gefunden aht Charakter zu verkröpern eine Unmenge an Fertigkeiten und Sonderfertigkeiten kaufen. Sagen wir zur Argumentation 25.
    Bei BoL mach ich einfach magier 2, Söldner 1 Priester 1.

    DAS meinte ich mit "Kann mehr aber nichts richtig". ;)


    @ Kampagnen: nein. Wenn man Spieler hat die tatsächlich denken und man die "echten Fehler" (TM) die es gibt als SL korregiert (aber voll innerhalb der Regeln leitet) geht das.
    Wir ahben (gut mit anderen Regeln die aber ähnlich detailliert sind, nur mit viel "besserem" Würfelmechanismus) die harte Phileasson Saga ohne Tod (bis auf einen, Spieler der Saga wissenw as ich meine) überlebt.
    Aber mit Verkrüpplungen, Krankheiten, Erfrierungen etc.

    Der langen Rede kurzer Sinn: ...

    eh ja, den hab ich jetzt irgendwo verloren. :rolleyes:
    Sollte wahrsceinlich was in Richtung von "zuv erschieden um es zu vergleichen, aber ich bleibe bei meiner XP Meinung" oder so sein. ;)
     
  6. So ungefähr meine ich zu glauben was du meinst.^^
    Ich gehe halt von dem Standpunkt aus, dass gerade eben die Laufbahnen viel mehr abdecken als es DSA Fertigkeitenwulst je könnte. Und mit 4 Laufbahnen auf Rang 1 kann ein BoL Charakter schon mehr und mehr besser als ein DSA Charakter. Daher sprach ich ja von Kompetenz und nicht von Menge an Fertigkeiten auf ner Liste, von denen locker 80% faktisch nutzlos sind.
    Einigen wir uns darauf, dass wir dasselbe meinen nur anders. :D

    Also dazu wird man ja bei DSA von haus aus schon mal nicht erzogen. Selbst denkende Spieler, dann muss der Sl ja wirklich leiten können und nicht die schmutzigen Bescheißertrickes, die in den Regelwerken und Abenteuer drin stehen nutzen und das Schienen legen ist dann auch hin... Nenene so spielt man KEIN richtiges DSA!^^
     
  7. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    @ System: ja, tun wir das. Sonst verliere ich nochmal den Faden. ;)

    Da ... muss ich Dir teilweise zustimmen, zumindest die AB`s sind gerne voll (wenn auch mit der Zeit weniger) von "das tun die Spieler. Punkt" Klump und "Können alles immer einen Tick besser PetNSC`s". In den Regeln gibts keine Bescheißerchancen, nur viele versteckte Wege zum Erfolg. ;)
    Die Unsitte der Zwang AB`s und die eigenen Regeln nicht kennende Schreiber, das ist was DSA primär zu schaffen macht, nicht das suboptimale (ahem) System, auch wenn das natürlich ebenso eher negativ beeinflusst so scheint es doch vielen zu reichen.
    Glücklicherweise sind die wirklich guten (TM) AB`s recht einfach "entbescheißbar".
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Abenteuerpfade für BoL Barbarians of Lemuria 8. Januar 2015
BoL Abenteuer Barbarians of Lemuria 16. März 2014
BoL-Kalender Barbarians of Lemuria 3. März 2011

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden