• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

WFRSP 2 Karriere nicht beendbar

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Wenn man eine Karriere nicht beenden kann, kann man ja imho immer mit einer anderen Grundkarriere weitermachen.
Also wenn ich zum Beispiel zum Beenden einer Karriere nen Esel gebrauche, mir den aber nicht leisten kann, stecke ich meine EPs in eine andere Grundkarriere. Oder?

Aber wie ist das, wenn ich nur eine weiterführende Karriere habe. Also wenn ich Trollslayer bin, mir aber einfach kein Troll zur Vollendung der Karriere vor die Füße läuft? Was mache ich dann mit laufenden EPs?

Btw: Steht beim Trollslyer, dass man einen Troll erledigt haben muss, um diese Karriere einschlagen zu können. Für uns machte das keinen Sinn und ich denke es ist richtig, dass man den Troll erlegen muss, um diese Karriere abzuschließen. Oder?
 
AW: Karriere nicht beendbar

Wenn ich das vom Hintergrund her richtig sehe, ist diese Kariere eigentlich nur dadurch zu beenden, daß der Slayer sich ein noch gefährlichereres Viech sucht und umbringt OOOOOder das er, wie geplant, möglichst heldenhaft im Kampf stirbt.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
AW: Karriere nicht beendbar

Aber was macht er bis dahin mit laufenden EPs? Er hat ja in diesem Beispiel sein Entwicklungsprofil schon voll.
 
AW: Karriere nicht beendbar

Hmmmmm....z.b. einen Drachen töten und Dragonslayer werden ? Irgendwie ist die Situation tatsächlich etwas murxig....
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: Karriere nicht beendbar

Man braucht doch nichts um eine Karriere zu beenden!?! MAn braucht doch nur etwas um die nächste Karriere zubeginnen. Und ich weiß auch nicht, was daran murxig sein soll, es erfordert lediglich Zusammmenspiel zwischen Spielern und SL für mich einer der Clous am Karrieresystem von WFRPG :nixwissen: Und einen Drachen herbeizusshaffen finde ich da schon wesentlich einfacher, als eine 20köpfige Räuberbande.

Sylandryl

PS: Und EP kann man ja auch ansparen, zuviel sollte es halt bloß nicht werden, halte ich sonst für ein Anzeichen dafür, daß das Zusammenspiel irgendwie nicht funktioniert hat.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
AW: Karriere nicht beendbar

Man braucht doch nichts um eine Karriere zu beenden!?! MAn braucht doch nur etwas um die nächste Karriere zubeginnen. Und ich weiß auch nicht, was daran murxig sein soll, es erfordert lediglich Zusammmenspiel zwischen Spielern und SL für mich einer der Clous am Karrieresystem von WFRPG :nixwissen: Und einen Drachen herbeizusshaffen finde ich da schon wesentlich einfacher, als eine 20köpfige Räuberbande.
Wir haben halt folgendes Problem. Wir haben alte Charaktere auf die Weise ins neue System konvertiert, dass deren EPs den neu zu erschaffenden Chrakteren zur Verfügung standen.

Ich hatte irgendwas um die 2600 EP und wollte mal den Slyer ausprobieren. Mit den 2600 EPs bin ich aber irgendwo am Ende der Riesenslayer-Karriere gelandet. Einen Troll ahb ich aber noch nicht gesehen.

(Wir haben halt außer dem Charakter keine Handlung ausgetauscht, weil wir immer noch in DER Kampagne hängen.)

Ist zwar ein Spezialfall, aber kann im kleinen ja auch so passieren.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
AW: Karriere nicht beendbar

Er war auf dem Weg zum Runenschmied gewesen.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: Karriere nicht beendbar

Das hört sich jetzt so an, als ob DU Mist gebaut hättest :D Du solltest dich schon dranhalten wie der Charakter vorher aussah und was er erlebt hat, sonst kann da natürlich nix bei rumkommen! ;)
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
AW: Karriere nicht beendbar

Das hört sich jetzt so an, als ob DU Mist gebaut hättest :D Du solltest dich schon dranhalten wie der Charakter vorher aussah und was er erlebt hat, sonst kann da natürlich nix bei rumkommen! ;)
Das war uns vorher klar. Ist voll in Ordnung für uns. 8)

Aber vorkommen kann das ja auch sonst: Die EPs laufen weiter, obwahl die aktuellen Karriere noch nicht beendet ist.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
AW: Karriere nicht beendbar

Niemand hat dem Warhammer System je vorgeworfen sinnvoll, funktional oder GUT zu sein. Es gibt da halt ein paar Löcher die die größe von kleinen Kathedralen haben - der SL ist da in der Tat gefordert dir auch die entsprechende Kreatur vor die Flinte laufen zu lassen - wobei da auch der SC gefragt ist sich den Troll/Riesen/Drachen zu SUCHEN. Wenn er durch Altdorf eiert auf der suche nach der Purpurnen Hand, dann ist klar das er da kaum auf einen Riesen treffen wird. Also - raus in die Wildnis!

DAS ist doch der Grund warum das Warhammer System TROTZ der Lücken Spaß macht :)
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
AW: Karriere nicht beendbar

Der SL hätte mir den Troll auch gegeben. Er hatte nur das Bestiarium nicht dabei. Der Spielfluss passt also bei uns schon.

Es ist nur schade, dass ich mit EPs außerhalb der Karriere nichts anfangen kann.
Oder darf man zum Beispiel Fertigkeiten höher steigern?
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: Karriere nicht beendbar

Wie gesagt beenden kann man seine Karriere in dem man sie zuende steigert. Probleme können nur auftreten, wenn man eine neue Karriere beginnen will und das nötige "Zubehör" nicht hat. Aber dann ist etwas falsch gelaufen, entweder war der Spieler zu schnarchnasig und hat seine Chancen verpasst sich alles Nötige zu besorgen oder der Spielleiter war unfähig und hat den Spielern nicht die Möglichkeiten gegeben sich alles Nötige zu besorgen. Dritte Möglichkeit alle Beteiligten sind einfach zu dusselig:

Spieler: Oh meine Karriere ist zuende.
SL: Ehrlich das kam jetzt aber unerwartet, was willst du denn als nächstes machen.
Spieler: Räuberhauptmann!!!
SL: Was barauchst du denn dafür:
Spieler: Oha, Einiges unter anderem ne Räuberbande...
SL: Was? Warum hast du das nicht mal früher erwähnt?
Spieler: Du hast ja nicht gefragt!
Sylandryl: Seht ihr!?!
.
.
.
SL: Du bist schuld!
Spieler: Und du bist doof!
SL: Paar aufs Maul?
Spieler: Ich hol jetzt meine Mama!
SL: Und ich meine Axt!

EDIT:
Saint_of_Killers schrieb:
DAS ist doch der Grund warum das Warhammer System TROTZ der Lücken Spaß macht
Was heißt trotz? MIR gefällt das! Ich halte das für eine Besonderheit und einen Vorteil des Systems.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
AW: Karriere nicht beendbar

EDIT:
Was heißt trotz? MIR gefällt das! Ich halte das für eine Besonderheit und einen Vorteil des Systems.

Wir reden hier immerhin von einem Spiel das "KG" als erste Eigenschaft hat, auf dessen Cover waffenstarrende Abenteurer sind - und bei dem das Kampfkapitel weniger Seiten hat als der Abschnitt über Geisteskrankheiten...

Um genau zu sein könnte man behaupten das das Spiel überhaupt kein System HAT sondern eine konfuse Ansammlung zufälliger Regelmechanismen.

Aber im Vergleich tut mir das Karrierensystem am wenigsten weh :)
 

Fimbul

Seltsam im Nebel...
AW: Karriere nicht beendbar

Slayer haben vor ihre Entehrung ein normales Leben geführt, darum halte ich es von der inneren Logik her generell für besser, die Slayer-Karriere nicht als Startkarriere zu wählen, sondern mit einer beliebigen anderen Grundkarriere zu beginnen und dann erst im Spiel aufgrund eines Schicksalschlages für 200 EP fachfremd zur Slayer-Karriere zu wechseln.

Vorzugsweise sollte man dabei keine Kämpfer-Karriere wählen, denn diese sind dem Slayer-Lernschema sehr ähnlich, aber die Bergmann-Karriere bietet beispielweise einen schönen Vorlauf. Dann kommst Du auch leichter mit den zu vergebenden EP hin, bervor Du einen Riesen töten mußt, um zum Riesenslayer werden zu können. Überschüssige Erfahrungspunkte könnten mit Erlaubnis des SL auch in "Spezialausbildungen" (siehe S. 236 des deutschen GRW ) investiert werden.

P.S. (Saint of Killers): Die Attribute und deren Reihenfolge orientieren sich in der zweiten Edition an der aus der alten Edition bekannten Aufteilung und diese ist wiederum sehr stark an WFB angelehnt. Im Tabletop spielen Kämpfe selbstredend die zentrale Rolle, aber dies sagt nur sehr bedingt etwas über das Rollenspiel aus.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: Karriere nicht beendbar

Also Skar, Du brauchst definitiv NICHTS außer den Steigerungen, um eine Karriere abzuschließen! Du musst allerdings eine Anzahl an Voraussetzungen erfüllen, um mach eine Karriere anfangen zu können...

Dein "Problem" gibt es also nicht...
 

tobrise

Facility Manager
Blutschwert
AW: Karriere nicht beendbar

Das sehe ich anders. Wer vom Trolltöter auf den Riesentöter wechseln will sollte schon mindestens einen Troll getötet haben. Mag sein, dass die Regeln das nicht abbilden, aber wo wäre denn dann der Witz dabei?
 

Fimbul

Seltsam im Nebel...
AW: Karriere nicht beendbar

Im GRW auf S. 88 heißt es in der Anmerkung zum Riesenslayer:

"Man muß einen Riesen getötet haben, um diese Karriere einzuschlagen."

P.S.: Von den Slayer-Karrieren muß regeltechnisch lediglich der "Trollslayer" zu Beginn seiner Karriere das für seine Karriere namengebende Monster noch nicht erlegt haben, d.h. um "Riesenslayer" zu werden, muß man einen Riesen töten und um "Dämonenslayer" werden zu können, muß man einen namhaften Dämonen getötet haben, bevor man in die entsprechenden Karrieren wechselt.
 

tobrise

Facility Manager
Blutschwert
AW: Karriere nicht beendbar

So kann man das natürlich auch sehen. Allerdings finde ich es durchaus auch passend wenn das namensgebende Monster zum Abschluss der Karriere erledigt wird. Schließlich geht der Zwerg doch los um im ruhmreichen Kampf gegen ein möglichst starkes Monster seinen Tod zu finden. Dann kommt der Kampf, er überlebt. Jetzt muss ein noch stärkeres Monster her, also auf zum Riesen wenn der Troll nicht stark genug war.
 
Oben Unten