Spiele Comic

[Jäger] Soll es die 'Bösen' treffen??

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Jäger: Die Vergeltung" wurde erstellt von Horror, 25. Juni 2005.

Moderatoren: Sycorax
  1. Horror

    Horror Cenobit

    Wenn man sich die Geschichten der Jäger im Grundregelwerk durchliest, hatte ich teilweise den Eindruck, das die Herolde die Jäger anscheinend explizit auf die 'Bösen' Mitglieder der jeweiligen Übernatürlichen aufmerksam machen, und man über die angenehmeren Zeitgenossen mehr durch Zufall stolpert...

    Was meint ihr?
    Soll es vielleicht eigentlich nur die moralisch Bösen erwischen?
    Gibt es deswegen die Unschuldigen und die Richter?


    H
     
  2. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Aus welcher Perspektive ist das "soll" geschrieben? Aus der der Herolde? Wenn man diese als eine Art menschliches Kollektivbewusstsein (ob sie das sind ist ne andere Frage, die sicher auch schon nen Thread hat) fassen würde, könnte man die Frage mit Ja beantworten, denn die Aufgabe der Hunter scheint die Sicherung/Rettung der Menschheit zu sein und wo nichts bedroht ist, kann man nix retten.
    Andererseits könnte es sich einfach bei den Unschuldigen und Richtern um Jäger handeln, die zu viele moralische Skrupel haben um einfach einen (notwendigen?) Völkermord zu begehen. Insgesamt also wie alles moralische in der WoD ziemlich grau.
     
  3. Jamin

    Jamin lebhafter Bücherwurm ;)

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Soweit ich das gelesen habe sind aus der Sicht der Herolde wohl alle übernatürlichen böse, also vernichtenswert, da alle irgendie die Menscheit ausnutzen - immerhin haben sie auch Creeds erschaffen, die alles ausnahmslos vernichten (und Wayward war eine der beide ursprünglichen).
    Aber an sonsten macht es natürlich sind als erstes die richtig schlechten herauszufiltern und zu eliminieren. Jemand, der zwei Menschen auf dem Gewissen hat, ist zwar auch zu beseitigen, aber vroher räumt man doch besser den beiseite, der täglich 10 Menschen ins Verderben zieht.

    Btw.: Vielleicht sind auch die Herolde lernfähig und haben verstanden, dass nicht alle Übernatürlichen schlecht sind und haben ihnen so Möglichkeiten offen gelassen, zu bereuhen. Time of Judgment enthält entsprechende Abenteuer.
     
  4. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Allein die tatsache, das auch nur geringste hauch des übernatürlichen, selbst übermässiges okkultes Wissen, eine beseelung praktisch ausschliesst, sagt meiner Meinung nach schon einiges über den Standpunkt der Herolde aus.

    Ebenfalls möchte ich darauf hinweisen, das keine Kraft einem Jäger direkt hilft, ein böses von einem guten Monster zu unterscheiden. Es gibt mehrere Kräfte um übernatürliche aufzuspüren und zu vernichten, aber -im gegensatz zu z.b. Werwolfgaben- keine um seine gesinnung zu erkennen.

    Übernatürliches ist wie der Name schon sagt nicht normal, nicht teil der natürlichen Ordnung, also vernichtenswert.
     
  5. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Und wieder einer, der "Wyrm Spüren" für "Draufhauziele erkennen" hält. Sobald man sich zwei, drei Quellenbände (besonders Pentex Subsidiaries ist zu empfehlen) durchgelesen hat, hat man eine Ahnung davon, wie viele völlig harmlose Produkte Wyrmtaint erzeugen können... Du hast die falschen Kopfschmerztabletten zu dir genommen? Du gehst ein-, zweimal bei O'Tolleys essen? Du hast den falschen Arbeitgeber? Du trinkst Alk von King Breweries? Tja, freue dich, denn schon morgen könnte ein Rudel Fenrir zu doof sein, um "Sense Wyrm" von "Sense Potential Victim" zu unterscheiden...

    Wieso? Man könnte es auch so sehen, dass die Herolde keine übermächtigen Wesen erschaffen wollen. Wenn sie einem Werwolf (um beim Beispiel zu bleiben) noch zusätzlich Jägerkräfte mitgeben und der überläuft, hat die Menschheit ein deutlich größeres Problem als bei einem durchgedrehten Jäger, der mittels ein paar Kugeln aus dem Verkehr gezogen werden kann.
     
  6. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Sieht man mal von der Tatsache ab, das die Wirkungsweise von "Sense Wyrm" abhängig vom Grad der Wyrmbefleckung ist, ein Werwolf also sehr deutlich erkennen kann, wie wymbefleckt (und dies ist bei Werwolf ab einem gewissen Grad gleichbedeutend mit böse) jemand ist, meine ich auch Gaben wie "Call of the Wyrm".
    Aber lass dich von mir nicht stören, du hast diese Predigt offenbar schon länger einstudiert.

    Das ist auch so, das ändert jedoch nichts daran, das selbst die geringste übernatürliche "beschmutzung" nicht gerne gesehen wird.
    Ebenso das übernatürliche Wesen mit dem zweiten Gesicht nicht nur erkannt werden, sondern als "falsch" verspürt werden, als unangenehm, fehl am Platz...
     
  7. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Nur haben gerade die obengenannten Befleckungsmaßnahmen die Wirkung, dass eine unproportional große Befleckung erzeugt wird, die mit Wyrmverbundenheit nichts zu tun hat, aber teilweise (speziell im Falle einiger Zusätze bei Magadon) kurzzeitig die Ausmaße eines Tänzers erreichen kann.
     
  8. Horror

    Horror Cenobit

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Was hat es dann mit diesen auf sich?

    Warum werden die in der Geschichte präsentierten Wechselbälger als Babyblut stehlende Horror-Krankenschwestern geschildert (ich meine, ich habe den dunklen Hof, aber das ist schon ne ziemlich fiese Nummer), warum der Giovanni, über dessen Zombies der eine Jäger zufällig gestolpert ist, als anscheinend recht nett ("Lassen sie die Finger von meinen Geschäften!" und KEIN Mordversuch!!!) und auch die Garou sind ja eher durch Zufall ins Visier des einen Jägers geraten!

    Sicher, einige dieser Geschichten können erfunden sein, aber es wirkt halt so!

    Und das die Herolde am laufenden Band Mist bauen, ist ja bekannt!
    Vielleicht haben sie am Anfang einfach vergessen, das es auch erträgliche 'Monster' gibt! :D ;)


    H
     
  9. Jamin

    Jamin lebhafter Bücherwurm ;)

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    @Sentinel: Vielleicht ist den Herolden einfach das Risiko zu groß, dass etwas leicht übermnatürliches nach der Beseelung richtig abdereht oder sich herausstellt, dass es doch nicht gut genug für den Kampf war. Vielleicht machen sie sich auch keine Illusion daraus, dass ein übernatürlich angehauchtes Wesen voreingenommen an die Jagd geht (he,d er sit doch einer wie ich). Oder vielleicht will man so einfach unnötiges Totgeprügel unter Jägern vermeiden.

    Warum haben die Herolde eigentlich die Jäger nicht vor der übernahme durch einen Dämonen bewahrt? (Mir ist schon klar, dass der Hund wohl darin begraben liegt, dass die Herolde sie selbst nicht mehr übernehmen könnten.)
    Warum haben sie auch Bekenntnisse ermöglicht, die nicht alles übernatürliche gleich töten?

    Immerhin sind die Herolde schlau genug, um ab und zu auch übernatürliche Wesen für ihre Zwecke zu benutzen (indem sie Zugang zum Hunetrnetz zeitweise erlauben, damit diese dort Informationen ablassen können.)
     
  10. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Eigentlich nur einer: Die Minister haben sich mal deutlich verschätzt was den menschlichen Geist ausmacht.

    Das ist es definitiv nicht.....es wird sowohl im Storytellers Screen, als auch im Fall from Grace relativ deutlich erwähnt, dass die Minister den Menschen die Macht geben wollen sich gegen ihre dunklen Unterdrücker zur Wehr setzen zu können. Dabei dürfen nicht solche Übermutanten wie in den alten Zeiten entstehen, die dann ihrerseits wieder die Menschheit knechten. Deshalb sind Hunter von vornherein in ihrer Macht beschnitten und ihre Kräfte fast ausschließlich nur gegen Monster einsetzbar.

    Die Minister sollten damit kein Problem haben. Immerhin sind selbst gethrallte Hunter noch immer in der Lage den Dämon in sich zu bezwingen (wenn auch nur für kurze Zeit), solange sie Second Sight nutzen. Daraus schließe ich, dass die Macht der Minister weit höher ist, als die der eben aus der Abyss befreiten Dämonen.

    Weil das ein blöder Plan ist ... nur aggressive Hunter, die die Monster wegkloppen würde bedeuten, dass bei Erfolg wieder nichts anstünde als Chaos. Niemand der für die Menschheit denkt, sondern diese direkt in Kriege hineinstürtzt. Außerdem würde man sich potentielle Mitstreiter direkt zunichte machen.

    Man stelle sich vor alle Avenger und Defender dieser Welt (und die können sich schon nicht unbedingt riechen) würden auf einmal die Monster erledigt haben .... aber wie soll es dann weitergehen? Was wäre, wenn es dazu nur noch Wayawrds und Martyrs gäbe. Die letzteren als Kanonenfutter und die ersteren als Nachwuchs-Hitlers (unabhängig davon, dass sie sowieso eine Fehlplanung sind). Wer baut die Strukturen wieder auf? Wer setzt sich für die Heilung der Verwundeten ein? Will man wirklich jedes einzelne Monster dahin raffen? Schwerlich möglich....also braucht man doch soetwas wie Resozialisierung. Ich finde gerade die Times of Judgment zeigen nur zu deutlich wofür die einzelnen Creeds wirklich brauchbar sind.

    Innocents beispielsweise sind ja nicht per Definition Pazifsten, sondern Optimisten, die lediglich mit Schwarzmalerei nicht allzuviel anfangen können. Es gibt auch noch andere Mittel und Wege, als stures Kämpfen.
     
  11. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Oder die Herolde haben sich schon so sehr in den Geist der Hunter eingegraben, dass sie nen kleinen Verteidigungsbonus bekommen. Können den Thralls Hunter werden?
     
  12. Thoughtfull

    Thoughtfull Oberinspektor für Arme

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Nein. Thralls, Ghule, Kinfolk und alles was auch nur einen kleinen Teil Übernatürliches an sich hat scheidet automatisch aus.
     
  13. Jamin

    Jamin lebhafter Bücherwurm ;)

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Naja, also was meinst du was ich mit "Abdrehen" meine? Überschnappen... also genau das,w as du geschrieben hast...

    Glaube, dass wir da aneinander vorbei reden: Wenn sie komplett verhidnern würden, dass die Hunter immer dagegen immun sind, könnten sie selbst nicht die Hunter übernehmen (rede von Extremisten). An sonsten kann ein Dämon, wenn ich es richtig er Erinnerung habe einen Hunter zum Wirtskörper machen und dann ist nichts mehr von den Kräften da.

    Naja, Kräfte wieder nehmen?
    Dass die Herolde ursprünglich anders gedacht haben sieht man doch alleine daran, dass nur zwei Creeds geplant waren... und da haben sie sich geirrt (und wer scih einmal irrt, kann auch ein zweites Mal irren).
     
  14. Thoughtfull

    Thoughtfull Oberinspektor für Arme

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Dazu muss der Hunter aber erst einmal eine ganze Zeit bearbeitet werden um geistig ausgehöhlt zu sein.
    Das ist oft aufwendig, aber aus Dämonensicht ziemlich praktisch da das Faithpotential eines Hunters vergleichsweise riesig ist.

    Man sollte bei den Überlegungen die Ziele der Herolde betreffend auch noch in Erwägung ziehen das die Herolde wahrscheinlich eine komplett andere Art zu denken haben als Menschen. Was für die Herolde logisch erscheint muss für Otto Normaljäger nicht auch so erscheinen. Wie sonst erklärt man sich dass einige Jäger sich nicht großartig von den Gejagten unterscheiden?
     
  15. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Wie heisst es so schön?
    "He's a Bastard, but he's our Bastard!"
     
  16. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Re: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Die Minister/ Messenger graben sich nicht in den Geist der Hunter. Sie erwecken sie und dann ziehen sie weiter. Einige wenige (die mit Patron, Hermits, oder Extremisten mit Chance auf eine Divine Edge) kriegen später nochmal Botschaften oder Visionen und das war es dann.

    Thralls können keine Hunter werden, aber Hunter können in Ausnahmefällen durchaus zu Wirtskörpern für Dämonen werden. ;)

    Wer übernimmt wen? Hunter werden nicht von Ministern/ Messengern übernommen, auch nicht die Extremisten (= Primary Virtue 7+). Letztere werden bestenfalls mal Anwärter auf eine Level 5 Edge, das ist auch alles und selbst da werden die Hunter lediglich vor eine Wahl gestellt.
    Lediglich das Imbuing stellt die Hunter vor keine Wahl, aber auch hier sind die Messenger/ Minister nur Zuschauer und keine direkt eingreifenden Entitäten.

    Erstmal muss er den Geist des Hunters komplett zerstören und das schafft er nur indem der Hunter bei moralisch fragwürdigen Taten seine Willpower Würfe botcht und das passiert recht selten. Solange der Dämon lediglich mit dem Hunter verbunden ist funzen noch alle Edges und auch Second Sight, erst mit dem Erwerb und Einsatz der dämonischen level 5 Edge gibts da ein paar Feinheiten zu beachten.
     
  17. silent-kid

    silent-kid Ancilla

    AW: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Also ich war der Meinung, dass Demon Hunter X über die Fähigkeit verfügen gute Übernatürliche von bösen zu unterscheiden. Gab es nicht in einem der Bücher (Survival Guide oder First Contact) ein Treffen zwischen einem Hunter und einem Demon Hunter X, in dem der Demon Hunter X den Hunter frägt, ob er denn nicht erkennen könne, dass dieser Vampir nichts böses im Schilde führt... (oder so ähnlich)?
     
  18. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    AW: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Was genau waren nochmal "Demon Hunter X"?
     
  19. silent-kid

    silent-kid Ancilla

    AW: Soll es die 'Bösen' treffen??

    Die kamen als Supplement zu Kindred of the East.
    Gibt dazu ein Sourcebook WW2227 World of Darkness: Demon Hunter X.
    Zwei asiaitische Huntergruppierung. Die eine sehr rituell und spirituell ausgelegt. (Sehr Askashi ähnlich) die anderen Strike Force Zero (geht sehr richtung Technokratie mit viel Implantatzeugs).
     
  20. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    AW: Soll es die 'Bösen' treffen??



    da du ja das Wort "Hunter" gebrauchst .... mit den Imbued haben die aber nix zu tun, oder etwa doch? Würde mich wundern, von wegen Implantate und so....
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Jagen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 29. Januar 2006
ICH und ein Treffen.... Die Südstadt 20. Dezember 2004
Jäger WoD 2: Vampire: Requiem 12. November 2004
Treffen Stadtzentrum Finstertal 30. März 2004
[Jäger] Jäger WoD 1: Jäger: Die Vergeltung 19. Dezember 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden