• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

HtR 3.Ed - Revised [Jäger] Immun gegen Beeinflussungen

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Gegen welcher Art der Beeinflussungen ist der Jäger immun? Bzw. wenn das einfacher ist, welche Beeinflussungen funktionieren bei ihm?

Beeinflussungen im Sinne von Präsenz, Behrrschung, etc. (allerdings nicht nur aus der Sicht von Vampire).
 

Khalam al Saiir

Acrobatiker®
Re: Immun gegen Beeinflussungen

Sobald der Hunter einen "conviction-point" (also mehr oder weniger, dass zweite Gesicht aktiviert hat) eingesetzt hat, ist er gegen jede Form von übernatürlicher Beeinflussung gefeit.
 

Sentinel

The fix is in!
Re: Immun gegen Beeinflussungen

-Jede Art von Gedankenbeeinflussung (Diszis wie Präsenz, Beherrschung, Irrsinn, Verdunkelung, die Sphäre Gedanken, diverse Werwolf-Gaben, etc) ist wirkungslos, wenn der Jäger das zweite Gesicht aktiviert hat.
- Jede art von Illusion (z.b. Chimären) wird ebenso sofort durchschaut.
- Das Delirium hat keine auswirkungen auf den Jäger
- Der Jäger kann nicht geghult werden

Ist das zweite Gesicht nicht aktiviert, ist ein Jäger aber wehrlos. Mindestens ein Signaturcharakter, Riger111, wurde das Opfer und willenloser Sklave einer Toreador-Ahnin, die in mit Präsenz beeinflusste und ihn hinderte, sein zweites Gesicht zu aktivieren (das wird übrigens sowohl im CB Toreador als auch in Hunter: Fall from Grace erwähnt).
Ein Monster könnte einem Jäger, der sein zweites Gesicht nicht aktiviert hat, jeden Befehl einpflanzen, so wie einem normalen Menschen.
Ein Vampir oder Magus könnte einen Jäger mit Beherrschung bzw. der Sphäre Gedanken einfach vergessen lassen, das er ein Jäger ist.....
 

Memnoch

2-11-13-4
Re: Immun gegen Beeinflussungen

Wobei besagter Riger111 es dann ja wohl trotzde noch geschafft hat, sich der Toreador-Ahnin zu entledigen und die Wirkung von Präsenz abzuschütteln, zumindest erzählt es so das CB: Toreador.
Wie hat die Toreador ihn daran gehindert, sein zweites Gesicht einzusetzen und wie hat er die Präsenz dann doch noch abgeschüttelt?
 

Sentinel

The fix is in!
Re: Immun gegen Beeinflussungen

Memnoch schrieb:
Wie hat die Toreador ihn daran gehindert, sein zweites Gesicht einzusetzen?

Ist nicht ganz sicher, vermutlich ist es so, das er gefangen genommen wurde, und er so lange wie möglich ihren Gedankenangriffen wiederstanden hat, bis seine Überzeugung/Conviction auf 0 war und er sein zweites Gesicht nicht mehr aufrecht halten konnte. Aber sicher ist das nicht.

Memnoch schrieb:
und wie hat er die Präsenz dann doch noch abgeschüttelt?

Er hat einen Pakt mit einem Dämon geschlossen...:evil:
Womit er im Prinzip nur einen Herren gegen einen anderen ausgetauscht hat - wobei Annabelle lediglich seinen Körper misshandelt hat, Vassago dreht ihn aber vollkommen durch die Mangel und ihm kann man nicht entkommen - Rigger hat seine Seele verkauft.....
 

Memnoch

2-11-13-4
Re: Immun gegen Beeinflussungen

Ich muss sagen, das ist ein Aspekt der WoD, der mir so gut gefällt. Er ist vom Regen in die Traufe und um sich von dem einen zu befreien, rennt er in di Arme es Nächsten.
Hat er diesen Pakt eingegangen, in dem Wissen was er da tut?
Mit wem ist er einen Pakt eingegangen, sprich mit welcher Art von Dämon? Einem Elohim?
 

Sentinel

The fix is in!
Re: Immun gegen Beeinflussungen

Memnoch schrieb:
Ich muss sagen, das ist ein Aspekt der WoD, der mir so gut gefällt. Er ist vom Regen in die Traufe und um sich von dem einen zu befreien, rennt er in di Arme es Nächsten.

Sowas sieht man leider viel zu selten...
Naja, bei Hunter schon, aber da bin ich vielleicht parteiisch :p

Hat er diesen Pakt eingegangen, in dem Wissen was er da tut?

Vassago hat telepathisch kontakt mit John Coaler/Rigger aufgenommen und einen einfachen Dealt angeboten: Vassago verschafft ihm die Freiheit, und dafür verkauft Coaler seine Seele und tut ihm ein paar Gefallen....
Ich glaube mal, Coaler war einfach zu verzweifelt um nein zu sagen und vielleicht dachte er sogar, er könnte mit dem Dämon fertig werden.

Mit wem ist er einen Pakt eingegangen, sprich mit welcher Art von Dämon? Einem Elohim?

Jupp, ein Fiend/Unhold wenn mich nicht alles täuscht.
Wobei man sagen muss, das Gerg Stolze diese Story und den Vassago-Charakter geschrieben hat, bevor Demon vollständig fertig war, will sagen, teilweise liest man dinge, die nicht ganz zu einem pakt zwischen einenm Demon und seinem Thrall passen. Aber das ist ja egal.
 
Oben Unten