• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

[Hunter] Nightstalker - Cainite Heresy

DerNephilim

Erzähler
Ich habe das Buch nur überflogen und dabei den Begriff Cainiten gesehen. Dazu kam auch ein Hinweis zu "Requiem for Rome".

Sind das Vampire? Und glauben sie daran das Kain der erste verfluchte Vampir war?
 

Tam

The 1%
AW: Nightstalker - Cainite Heresy

Also:
Es sind keine Vampire. Ganz normale Jäger eben, und deswegen Menschen.

Und die glauben nicht unbedingt etwas. Sie sagen sich, Kain kann der erste Vampir sein, und wenn nicht, ist es auch völlig egal.
Die Cainite Heresy sind psychopathische Vampirjäger, die nicht wirklich wissen, sondern einfach handeln. Für sie ist nur wichtig, dass sie Vampire töten.

Besonders heraus sticht, dass sie immer die Frage "Who is Cain?" stellen, ohne diese beantworten zu WOLLEN oder zu KÖNNEN.
 
AW: Nightstalker - Cainite Heresy

Das klingt ja mal geil. Völlige Ignoranz von hochintelektuellen Gewissens- und Glaubensfragen? Sozusagen mal was ganz anderes? Muss ich mir das Buch wohl doch noch angucken.
 

Quackerjack

Nethermancer par excellence
AW: Nightstalker - Cainite Heresy

Was auch irgendwie witzig ist, ist dass sie Blutmagische Rituale beherrschen ohne zu verstehen wie die funktionieren. Sie bekommen Nachrichten in denen steht was sie tum müssen und was das Ritual dann bewirkt und mehr interessiert sie garnicht. Nicht wie das funktioniert, nicht wer ihnen diese Informationen gibt, und auch nicht, warum dieser Jemand alle Vampire tot sehen will.
Wirklich völlige Ignoranz also.
 

DerNephilim

Erzähler
AW: Nightstalker - Cainite Heresy

Wissen sie nicht von wem diese Nachrichten sind?

Wenn diese Organisation schon im "Requiem for Rome" erwähnt wird, wie kann sowas mit dieser Ignoranz so erfolgreich überleben? In "Fall of the Camarilla" wird ein Gangrelgründer namens Vitericus Minor erwähnt. Also so ganz unvampirisch schein das ganze ja nicht zu sein.
 

Quackerjack

Nethermancer par excellence
AW: Nightstalker - Cainite Heresy

Nein, wissen sie nicht (und es ist ihnen größtenteilsvöllig egal). Im Buch sind mehrere Möglichkeiten angegeben (wobei ich denke dass die eine oder andere nicht wirklich ernst gemeint sind: Eine antike Huntergruppe steckt dahinter (2 Möglichkeiten (Nine daughters of Nibiru oder Birds of Minerva), eine Weltweite Geheimorganisation steckt dahinter, Gott persönlich steckt hinter den Zettelchen, ein Vampirkult steckt dahinter, Kain steckt dahinter, nichts von alledem steckt dahinter...) und jedesmal mit dem letzten Satz: "This isn't true, but this.....".
Im WW Board kam jemand mit der Idee, da die Rites of Denial Ähnlichkeiten mit der Vaulderie (und den Ritualen der Therion) der Brut Belials haben dass die dahinterstecken.
 

DerNephilim

Erzähler
AW: Nightstalker - Cainite Heresy

Persönlich finde ich natürlich den Gedanken an einen Vampirkult dahinter ziemlich gut. Das würde für mich auch Sinn machen, wenn eben die Cainites schon im alten Rom entstanden sind als Abspaltung des Sanctum. Der Gangrel Vitericus Minor kommt ja ursprünglich aus der Lanze.
 

Tam

The 1%
AW: Nightstalker - Cainite Heresy

Pick'n'choose :)

Die Strix könnten aber auch dahinter stecken ;)

Who is Cain?
 

Quackerjack

Nethermancer par excellence
AW: Nightstalker - Cainite Heresy

OffTopic
Was ich auch irgendwie witzig fand war im Abschnitt "The Master of Drachenstein" die Namen Drusilla und Nicholas Hardestadt
 

hakko

Ancilla
AW: [Hunter] Nightstalker - Cainite Heresy

Da haben die sich im ersten Fall wohl zu sehr von Buffy anstecken lassen.

Wie ist das Buch eigentlich so?
 

Quackerjack

Nethermancer par excellence
AW: [Hunter] Nightstalker - Cainite Heresy

Ich finds toll. Wie in jedem Hunterbuch jede Memge Storyhooks und Ideen. Ein Kapitel wie die (Core) Huntergruppen mit Vampiren umgehen. Dann ein paar interessante (und ein paar weniger interessante) Endowments, Tactics etc. ein paar Merits (z.B. ein Immun gegen Blutsbande Äquivalent, was die erforderlichen Schlucke/Nächte verdoppelt - aber wieviele Vampire versuchen es schon so oft? Alternative Vampirarten (sprich z.B. durch einen Fluch oder Dämonenbesessenheit erschaffene, Vampire die Lebensenergie stehlen etc. Ausserdem ca. 4 Seiten "Vampire aus aller Welt" wo man z.B. Pennangallan (oder so ähnlich) findet.Und im letzten Kapitel eine beschreibung der Vampire und -Jäger Phillies. Incl. einem Zusatz bei jedem Vampir, zu welchem Requiem Clan er gehören könnte). Alles in allem ein gutes und vor allem brauchbares Buch
 
Oben Unten