7te See

Gummipunkte - Brainstorming

Dieses Thema im Forum "GURPS" wurde erstellt von WeepingElf, 4. Mai 2014.

  1. WeepingElf

    WeepingElf Halbgott

    Natürlich ist GURPS ein Baukasten - und man kann im Prinzip damit machen, was man will. Aber ich denke, es geht nicht alles gleich gut damit, und die Stärken von GURPS liegen meiner Meinung nach im realistischen Spielstil, den ich bevorzuge. Das ist letzten Endes der Grund, warum ich immer noch GURPS bevorzuge und nicht FATE oder Savage Worlds.
     
  2. WeepingElf

    WeepingElf Halbgott

    Lasst mich die bisherigen Ergebnisse zusammenfassen:

    1. Gummipunkte in CP umtauschen ist keine gute Idee.
    2. Gummipunkte horten können ist auch keine gute Idee. Nicht verbrauchte GP sollten am Ende der Sitzung verfallen.
    3. Das Bennie-System von SW lässt sich nicht 1:1 auf GURPS übertragen; dazu sind die Dynamiken beider Spiele zu unterschiedlich.
    4. Brauchbare Ideen sind:
    4.1. eine verpatzte Probe wiederholen
    4.2. glückliche Details "finden"
    4.3. NSC-Reaktionen verändern/"Ruhm"/o. ä.
    4.4. Bonus auf Wurf durch Ausgeben des GP vor dem Wurf
    4.5. Charaktertod/Verstümmelung/o. ä. abwenden
    5. Es ist vor allem Geschmackssache und Frage des Spielstils! Je realistischer man spielen will, desto weniger GP, je cinematischer, desto mehr.
     
    Kowalski gefällt das.
  3. yennico

    yennico John B!ender

    Gummipunkte sind meistens da um negative Einflüsse des Zufalls entweder im Nachhinein zu negieren oder im Voraus (Autoerfolg oder automatische Kompetenz) ganz auszuschließen.

    Setzt man Gummipunkte ein um negative (dauerhafte) Veränderungen des Charakters wie Verstümmelung, Phobie abzuwenden, dient das dem Erhalt des Spielspaßes für diesen Spieler. Der Spieler mag vielleicht nicht, wenn sich sein Charakter so verändert, was er möglicherweise nicht spielen will oder kann, so dass diese Veränderung eine Minderung oder gar den Verlust des Spielspaßes für diesen Spieler bedeuten würde. Eine Verstümmelung mit einem Gummipunkt abzuwenden kommt nicht in allen Settings vor. Kann der Charakter z.B. diese Verstümmelung mit Magie oder Cyberware ausgleichen und hat dafür auch das Geld, Connections, etc. so dass er dieses in absehbarer Zeit auch machen kann, dann werden nur wenige Spieler Gummipunkte zum Abwenden von Verstümmelungen einsetzen.

    Gummipunkte sind auch ein Ersatz für Handwedeln in bestimmten Situationen. Spieler haben so Instrumente für Situationen oder Würfelergebnisse, die ihnen nicht gefallen. Ein SL kann bei einen Charaktertod in der Gruppe mit der Gruppe handwedeln und sagen: Der PC ist nicht tot, dafür verliert er nun z.B. ein Körperteil. Ein Gummipunkt ausgeben und den Charaktertod negieren würde eine eventuelle Diskussion ersparen. Wenn ein Charakter einen sehr wichtigen Wurf verpatzt, ist die Ausgabe eines Gummipunkts einfacher als mit dem SL und den Rest der Gruppe zu diskutieren oder feilschen, um den Wurf wiederholen zu dürfen oder im anderen Fall mit Grummeln im Bauch nach der Session heimgehen, weil der Charakter an der wichtigen Stelle versagt hat.
     
    WeepingElf gefällt das.
  4. WeepingElf

    WeepingElf Halbgott

    Ja, so sehe ich das auch. Gummipunkte dienen dazu, Ereignisse zu "korrigieren", die sich ansonsten massiv negativ auf den Spielspaß auswirken würden, wie den Tod oder bleibende Beeinträchtigung eines Charakters, oder ein Ereignis, das die Lösung des Abenteuers unmöglich machen würde. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn das Abenteuer oder gar die ganze Kampagne ohne Verschulden der Spieler zu einem vorzeitigen Ende käme. Genau da kommen Gummipunkte zum Einsatz. Aber wenn die SCs richtigen Mist bauen, z. B. wissentlich die Geisel töten, die sie befreien sollen, dann sollten auch Gummipunkte die Situation nicht mehr retten können.
     
  5. dr.hase

    dr.hase Halbgott

    Ich kapiere die ganze Diskussion nicht wirklich. Laut meinem GURPS-Regelwerk werden CP (v.a.) für gutes Rollenspiel und kreative Problemlösungen vergeben und so vergebe ich sie auch. Wozu braucht man dann Gummipunkte? Also ich habe dafür bisher keine Notwendigkeit gesehen, bei meiner Gruppe.
     
  6. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Hmm. Das haengt ein wenig vom Powerlevel/Setting ab.

    Meistens braucht man keine Gummipunkte wenn das gewuenschte Powerlevel der Kampagne eher niedrig ist.

    Sollen die SCs aber heroischer agieren als es Ihre CPs zuliessen dann koennen Gummipunkte hilfreich sein.

    In Deiner Gruppe scheint es ja zu passen und in meinen hatten wir das nur einmal mit eher maessigem Erfolg in GURPS getestet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gummipunkte und Verdeckte Würfe Rund um Rollenspiele 18. März 2019
Brainstorming Labyrinthe Rund um Rollenspiele 11. Dezember 2012
Brainstorming: Assoziationen Selbstentwickelte Rollenspiele 19. Januar 2011
Brainstorming: Alles über Reisezeiten Rund um Rollenspiele 10. Juni 2009
Brainstorming WoD 1: Vampire: Die Maskerade 19. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden