Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Feytala

Blutiger Unschuldsengel
Der edle Magister Thendarion Rotfleck gibt bekannt : Vom 20. bis 23. Tsa solle stattfinden, in seinen Gefilden unweit Gareths, ein Turnier zur Förderung des Magischen Nachwuchses. Der betagte Magister vermisst in der heutigen Zeit gar zu oft das Talent, die Disziplin und nicht zu vergessen, den Spaß an den magischen Künsten, welche er auf lange Reisen immer wieder zu schätzen gewusst hat. Daher will er nun, zur Anleitung und Unterstützung jener, die immer noch zu Hoffnung Anlass geben, verschiedene Preise für verschiedene Disziplinen. Teilnehmen darf ein jeder Magier, der den Rang eines Adeptus Maior noch nicht überschritten hat, sowie andere Zauberkundige von vergleichbarer Erfahrung, welche allerdings die Empfehlung eines Gildenmagiers müssen vorliegen können. Jedweder Magiekundige mag teilnehmen, mit Ausnahme jener, die die offiziellen gesetze der Magie nicht ehren, oder aber der finsteren Borbadianerrei fröhnen.

Out of Character
Teilnehmen dürfen also : Gildenmagier aller Richtungen, Scharlatane, Hexen, Druiden, Sharizad, Schelme, Elfen und Magiedilletanten, nicht aber Borbaradianer, oder steckbrieflich gesuchte Zauberer, sowie solche Zauberkundige die verbotene Magie anwenden. Wer einen Charakter einreichen möchte, der nicht diser Regelung entspricht, sagt bitte, wie er das verheimlichen will und rechnet damit, geschnappt und eingesperrt oder getötet zu werden. Zudem sind keine Charaktere oberhalb der 8. Stufe zugelassen, was ich als Maximum für einen "Jungmagier" empfinde.


Als da wären an Disziplinen :

1. Das ehrenwerte Einzelduell. Eine der höchstwerten und wichtigen Formen der Magie, ist der Kampf. Manchmal heisst es tatsächlich, Geist gegen Geist, Magie gegen Magie, Magier gegen Magier... Hier soll unter gestellten Bedingungen gezeigt werden, wie so etwas von statten geht.
Die Teilnehmer werden ausgelost und treten solange gegeneinander an, bis ein Sieger feststeht. Die Teilnehmer sind angehalten, ihren Kontrahenten höchstens bewusstlos zu bringen und nicht zu töten oder irreparablen Schaden zuzufügen, auch wenn genügend Heiltränke und Heiler zur Verfüung stehen.

Regeln :

-Jeder Zauberer darf mit EINEM auf sich liegenden, vorbereiteten Bann wappnen, bevor das Duell eröffnet wird. Dieser zauber darf nur auf seine eigene Person oder Dinge die er am Leibe trägt gewirkt sein.
-Es ist verboten magische Artefakte im Kampf einzusetzen, ausser in mundaner Gebrauchsweise.
-Hilfe von Aussenstehenden. Dies schliesst Vertraute und beschworene oder belebte Wesenheiten ein.

Gesiegt ist :

-Bei Aufgabe eines Kontrahenten.
-So einer der Kontrahenten (Unter Einwirkung eines Zaubers oder freiwillig) den festgelegten Duellbereich verlässt.
-Bei Bewusstlosigkeit oder Tod eines Kontrahenten.
-Bei Feststellung regelwiedrigen verhaltens, eines Kontrahenten.

Out of Character
(Ihr dürft also versuchen eurem Gegner den Stab über die Rübe zu zwiebeln, aber keine vorbereiteten Zauber aus einem Speicher heraus aufrufen oder eine Flamme herausbeschwören. Wieder gilt, wers doch versucht, mir erklären wie und sich möglicher Konsequenzen klar sein.)


2. Das Doppelduell

-Zwei Magier treten gegen zwei andere an. Die Teams werden ausgelost. Es geht hier darum, die Fähigkweit verschiedener Magi zur Zusammenarbeit unter Beweis zu stellen. Ansonsten entsprechen die Regeln denen beim Einzelduell.


3. Artefaktpräsentation

Eine der größten magischen Herausforderungen ist zweifelos die Schaffung eines Artefakts. Die Magi haben den Gegenstand während des Turniers zu erschaffen, sprich, spätestens bis zum Abend des 23. Tsa damit fertig zu sein und frühestens am Morgen des 20. Tsa damit anzufangen. Materialien müssen selbst mitgebracht werden. Bewertet werden die verschiedenen Arcanovi-Varianten, sowie der Applicatus, letzterer führt jedoch zu Punktabzug.

Bewertet werden :

-Originalität
-Stil
-Ausführung

Out of Character
Zu klar deutsch : Idee, was das ganze hermacht und ZfP


Schauzauberei :

-Auch wenn manch verstaubter Collegae es wohl nicht gern sehen mag, gehört es doch zu den schönsten Dingen an der magischen Kunst, jene die ihr nicht kundig sind zu verblüffen und zu erfreuen. Diese, vor Publikum ausgeführten Zauber, werden direkt von jenem bewertet, also liegt es am jeweiligen Magier, eine möglichst gute, erstaunliche, spannende oder lustige "Show" zu bieten.

-Stabkampf :

Ja, manchmal versagen die magischen Künste oder die Kräfte sind aufgebraucht und der Magier muss sich auf seinen Körper verlassen, etwas, das so schon einigen zum Verhängnis wurde... Hier kann gezeigt werden, wie sehr man mit dem Stab des Magus als Waffe umzugehen weiss.
In dieser Disziplin ist KEINE Magie erlaubt. Auch dürfen andere Traditionen prinzipiell teilnehmen, jedoch nur, wenn sie über einen Stab verfügen (Der aber nicht unbedingt magisch sein muss).


Preise :

Out of Character
Ich habe mein bestes getan, die Preise so zu halten, dass sie für einen Anfängermagier brauchbar aber nicht übermächtig sind... Dennoch... Im Zweifelsfall braucht ihr die Erlaubnis eures Spielleiters, ich werde mcih nicht mit jenem herumstreiten.


Duell :

1. Platz : Wahlweise eine natürlich gewachsene Kristallkugel aus echtem Bergkristall (unverzaubert), bei Bedarf inklusive der Lehrung des nötigen Bindungsrituals ODER 200 Dukaten in bar oder folgendes Artefakt :

Avesmantel : Der Avesmantel ist ideal für einen reisenden Magiekundigen, welchem ja zu oft das tragen von Rüstungen, insbesonderen solchen aus Metall, verboten ist. Zudem ist er auf gradezu magische Art kleidsam und mag vielerorts Blicke auf sich ziehen. Nachtschwarz, mit glänzenden Sternen und arkanen Symbolen besetzt, zeigt er von weithin den Status seines Besitzers.

Regeltechnisch : Wann immer der Träger des Umhangs seine Arme verschränkt und dabei zwei bestimmte Sterne an den Ärmeln aneinander legt, beginnt ein Semipermanenter Armatrutz zu wirken, welcher ihm eine effektive RS von 5 verleiht. Der Aufruf ist allerdings nur einmal alle zwei Tage möglich und hat eine Wirkungsdauer von einer Spielrunde.

Zusätzlich scheint der Mantel anders als andere Kleidungsstücke dieser Art, den Träger nie zu behindern, weder wird er an Dornenhecken hängenbleiben, noch sich an einem Stock verheddern. Der Avesmantel kann nicht mit einem zusätzlichen Armatrutz belegt werden, kumuliert seine RS allerdings mit normaler, "Mundaner" Rüstung.

2. Preis : Einen der beiden Preise, die der Erstplatzierte NICHT gewählt hat.

3. Preis : Den Preis, den weder der erste noch Zweitplatzierte gewählt haben.


Doppelduell (Jeweils pro Magier) :

1. Preis : Ein Paar unscheinbarer Holzringe (Also ein PAAR pro Magier), welche wirken, als seien sie nicht gehobelt, sondern so gewachsen. Die Ringe der Liebenden sind mit einem Gedankenbilder, Elfenruf belegt (in elfischer Repräsentation), die eine Kommunikation zwischen den beiden Trägern ermöglichen und zwar einmal am Tag bis zu 2000 Schritt. Eine besondere Wirkung kommt zum Tragen, so die Träger zwei Liebende sind : Die Reichweite wird unbegrenzt. Allerdings muss sich der Rufende dazu absolut und nur auf sein Gefühl der Liebe konzentrieren - Als Hilferuf oder Warnung mitten im Kampf ist das ganze also eher ungeeignet, eher um den Schmerz der Trennung zu erleichtern, wenn man fern seines Liebsten weilt.

ODER

je ein Exemplar des Folianten "Magie - Macht der Überzeugung"

ODER

je 100 Dukaten in bar.

2. und 3. Platz : Die nicht gewählten Preise.


3. Artefaktpräsentation :

1. Platz : 200 Dukaten in bar ODER eine der Thesen des Arcanovi (nach Wahl gildenmagisch oder satuarisch), sowie des Applicatus (Gildenmagisch oder Scharlatanisch) ODER die ständige Verfügung einer gut ausgestatteten magischen Werkstatt, wann immer man in Gareth weilt.

Hier werden der 2. und 3. Platz nicht prämiert umd die Jungmagier zu Höchstleistungen anzutreiben.

4. Schauzauberei :

1. Preis :

-Ein Exemplar von "Das Buch der freiwilligen und unfreiwilligen Bewegung"

2. Preis :

-100 Dukaten in bar

3. Preis :

-Ein Exemplar von "Kreaturen am Rande der Welt"


4. Stabkampf :

-1. Platz 150 Dukaten in bar ODER eine Flasche formidablen Heiltrankes ODER der Folianth "Geheimnisse des Lebens"

-2. und 3. Platz : Wie gehabt, das was der Erstplatzierte nicht gewählt hat.


Out of Character
Wer mitmachen möchte, kann sich bei mir melden, Charakterblätter sind VOR Turnierbeginn abzugeben. Das ganze wird von mir (mit Beisitzer, damit auch nichts gemauschelt wird) ausgewürfelt und dann in Texte gefasst.
Es kann jedoch etwas dauern, da das viel Schreibarbeit wird. Die Regeln entsprechen komplett DSA 4.0 , ich bitte darum, dass auch nur solche Charaktere eingereicht werden. Ich habe keine Lust, solche aus früheren Editionen zu konvertieren und bin schlicht nicht firm mit dem neumodischen Schnickschnack :D aus 4.1 , den ich teilweise eh nicht leiden kann. Ich bitte darum, keine Diskussionen über das für und wieder und geht doch nicht, ist klasse/ist doof vom Zaun zu brechen.^^ Zusätzlich wären einige Grundinformationen über den Charakter nett, wie gibt er sich, wie sieht er aus, an welchen der vier Turniere will er eigentlich teilnehmen und, last but not least, welche Taktiken wird er im Turnier anwenden. Ich bin auch für Fragen zur Regeltechnik offen. Änderungen bei den Preisen noch vorbehalten.
Wie ihr merkt sind sowohl Turnier als auch Preise fast durchweg gildenmagisch geprägt, das dient nicht dem Zweck, anderszaubernde zu ärgern, sondern resultiert aus dem Inplaygrunde, eines ausrichtenden Gildenmagiers. Zur Örtlichkeit : Das ganze findet auf einem Gut unweit Gareths statt, welches allerdings ausreichend große Ausmaße hat, um bis zu 200 Leute aufzunehmen. Zur Stadt ist es allerdings doch ein guter Fussmarsch. Überwacht wird das ganze von mehreren Angehörigen der ODL, offenbar Freunde des Veranstalters, sowie Abordnungen der Halle der Antimagie und der Akademie Schert und Stab. Es sind Schlafräume für bis zu 10 Teilnehmer vorhanden (Die allerdings auch 10 Silber pro Nacht kosten - Der alte Magus ist der Ansicht, ein echter reisender Zauberkundiger schläft entweder im mitgebrachten Zelt, oder aber, ist Manns genug zur Stadt zu laufen und sich dort einen Gasthof zu suchen - Oder eine der Akademien zu behelligen, so er der weissen Gilde angehört. Auf denn, frohes Spiel. Bei zu wenigen Teilnehmern (was ich nicht hoffe) könnebn einzelne Disziplinen gestrichen werden. Bei ungraden Teilnehmerzahlen gibt es für die überzähligen Freilose, beim magischen Doppelduell werden NPCs gestellt. Ein Spieler darf bis zu drei Charaktere an den Start gehen lassen, die jedoch untereinander nichts miteinander zu tun haben dürfen (zumindest nicht während des Turniers). Diese Charaktere können durchaus auch gegeneinander antreten, wenn das Los etwas derartiges sagt. Alsdann, gute Jagdt! Und Glück euch allen...

P.S. Nochmal : Keine Diskussionen... Ich will nicht noch einen meiner Threads zu einem ausufernden Chaos aus Forengebrabbel werden sehen, der 15 Seiten später irgendwo in Richtung "Zwelf", verschollene Sprüche, Powerlevel oder sonst was driftet....



mfg,

F.
 

KAN

Herr des Wassers
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Zu Schade, dass Aquitanius Lichtenbrück
1. gerade in ein anderes Abenteuer verwickelt ist
und 2. DSA3-Magier ist.

Aber nur als generelle Frage: Wie macht man das dann? Zusammenfinden? Per Post? Chat?
 

Feytala

Blutiger Unschuldsengel
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Ganz im Stile der bisherigen Turniere an denen ich bisher teilgenommen habe... Der Held wird mit den o.g. Angaben an die Spielleitung (respektive mich) eingeschickt (in diesem Fall am besten per mail, wer die Adresse möchte, PM reicht), die dann das ganze auswürfelt und eine Story des Turniers niederschreibt... In Anbetracht der Größe solcher Events ist es nicht möglich, dass jeder einzelne SPieler selbst Spielzüge einschickt... Der Überblick ginge verloren und man müsste warten bis sich jeder Teilnehmer endlich zum handeln bequemt hat, erfahrungsgemäß sind immer einige Schnellschützen und Schnecken dabei...
 

Zeitenflug

Nr. 3,195
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Ich soll im Namen des ehrenwhrten Adeptus Maior Nassredim Shafir Zachabab al-Alam von Fasar fragen inwieweit man an allen Diziplienen teilehmen kann oder muss?
 

Feytala

Blutiger Unschuldsengel
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Man darf an allen Disziplinen teilnehmen und muss an keiner... Speziell junge Adepten haben nicht immer Zauber für alle Gelegenheiten in petto. Manch einer mag nicht über den Arcanovi verfügen, ein anderer sieht seine Kampffähigkeiten beim Brettspiele eher aufgehoben denn im Kampf der Stäbe.
 

Feytala

Blutiger Unschuldsengel
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Es sind noch Plätze offen... Ihr werdet mich doch nicht zwingen sie mit NPCs zu füllen ^^ PM reicht...
 

Zy-Nist

Alter Meister
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Kurze Frage bis wann ist denn Anmeldeschluss ?
Muss noch meinen DSA3 Char auf die 4. umschreiben und da ich das von Hand (bei 11000 AP) mache :autor:brauche ich dazu einen halben Tag und die Zeit muss ich mir auch noch irgendwoher stehlen (jammer :D )
 

Feytala

Blutiger Unschuldsengel
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Anmeldeschluss ist Samstag, der 24.02, 12 Uhr Mittags ;-)
 

Zy-Nist

Alter Meister
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Bin beglückt :)

Der Griffel stumpf
die Stirne brennt heiss
diese Magieregeln
sind ein sch....
.....önes Beispiel für eine sehr ausführliche und umfassende Simulation eines Zaubervorgang, auch wenn sich manche Nuance erst im Nachhinein völlig erschließt......
 

Hephaistos

Kopfkranker Killer
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

@zy-nist
und da ich das von Hand (bei 11000 AP) mache
Zudem sind keine Charaktere oberhalb der 8. Stufe zugelassen, was ich als Maximum für einen "Jungmagier" empfinde.
Ich will mich hier ja nicht einmischen, aber ich mache es trotzdem...
11000 AP > St 8 --> nicht zugelassen...
Der Zwerg hat gesprochen :dwarf:
 

Feytala

Blutiger Unschuldsengel
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

*schmunzel* Hab ich jetzt glatt übersehen, ich hab die AP-Zahlen nicht so im Kopf... Danke Hephaistos^^
 

Hephaistos

Kopfkranker Killer
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Joa, kein Problem...
Finde deine Idee ziemlich interessant. Hab leider bisher erst einen DSA-Helden gespielt. Und das ist kein Magier.
 

Feytala

Blutiger Unschuldsengel
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Sowas gabs früher öfter, aber die DSA-Turniere sind sehr selten geworden... Mich hats früher immer geärgert, dass es eben nur für die mundanen Helden irgendwelche Wettkämpfe gab... Magische waren da seltener.
 

Zy-Nist

Alter Meister
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

DSA Turniere waren immer ein ziemlicher Aufwand, da damals (tm) [als das Internet noch aus Holz war] man die ganzen Kämpfe per Hand auswürfeln musste. Das hat genervt :)
 

Feytala

Blutiger Unschuldsengel
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Auf jeden Fall möchte ichs gerne Mal tun. Wollt ich schon länger. Auch wenn ich zu meiner Enttäuschung feststellen muss, dass die Nachfrage doch eher mäßig ist... Haben die Leute keine Lust oder sind meine Regeln zu eng ?
 

Feytala

Blutiger Unschuldsengel
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Rückgantwort : Allerdings.
Ich hab derzeit gewisse Probleme mit anderen Foren (Irgendwie mögen die mich nicht), lass mir allerdings gerne Ratschläge geben, wo man es noch publik machen könnte.
 

Zy-Nist

Alter Meister
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Hüstel:

Also wenn du nichts dagegen hast würde ich dir

www.alveran.org <- liest jeder !!
www.vinsalt.de <- wichtig !
www.dsa4.de <- nicht mehr ganz so wichtig
und natürlich
www.Fanpro.de
vorschlagen
 

Zy-Nist

Alter Meister
AW: Großmagisches Nachwuchs-Turnier zu Gareth

Ach ja wenn du großes Publikum haben willst frag mal beim Vinsalt Jens und beim Alverans Flo nach, dann kommt die Sache auch in den Boten :D
 
Oben Unten