D&D 4e Gerüchte um Verkauf von Hasbro

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Skar, 29. Juni 2010.

  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Seit ein paar Tagen gibt es (dementierte) Gerüchte um einen Verkauf von Hasbro. ZB hier.

    Welche Konsequenz hätte das für D&D?
     
  2. Nogger

    Nogger Neuling

    AW: Gerüchte um Verkauf von Hasbro

    Keine. Es handelt sich hier um den Einstieg einer Private Equity, also eines Investors, keine Übernahme durch einen Konkurrenten. Somit wäre höchstens mit einem Wechsel zu einer reineren Profitorientierung, weg von der Pflege von gewissen Pet Projects - wie im Spielsektor oft üblich - zu rechnen, da Hasbro aber schon seit Jahren selbst profitorientiert handelt, werden die Änderungen im Portfolio und der Strategie bestenfalls marginal.
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

  4. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Gerüchte um Verkauf von Hasbro

    ...sind und bleiben aber letztlich genau das: Gerüchte.
     
  5. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Gerüchte um Verkauf von Hasbro

    Hasbro hält sich aus D&D ziemlich raus. Im Vergleich zu Magic ist es unbedeutend. Wobei Hasbro auch jetzt schon keine unrentablen Spiele unterstützt. Es würde einen Unterschied machen wenn plötzlich jemand an der Spitze stehen würde der eine starke Aversion gegen D&D hat, solange es nur um Profit geht wird sich an der Haltung Hasbros zu D&D nichts ändern.
     
  6. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: Gerüchte um Verkauf von Hasbro

    Die Frage ist doch wieviel Profit ist genug Profit. Wir denken zurück an das Warhammer RSP 2. Edition. Auch das hat Profit abgeworfen, jedoch nicht genug, und wurde daher von Games Workshop abgestoßen. Das kann D&D auch blühen.
     
  7. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Gerüchte um Verkauf von Hasbro

    Wahrscheinlich wird sich wenig bis nichts ändern, aber es wird noch mehr auf Kosten geachtet werden und D&D auf seine Kernprodukte beschränkt blieben. Nischenprodukte von D&D wird es nicht geben.
     
  8. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Gerüchte um Verkauf von Hasbro

    @tobrise:
    Ja, aber das ist jetzt schon so. Ein neuer Investor wird die Situation nicht ändern. Und es spricht einiges dagegen, dass Hasbro D&D abstoßen wird. Auf Eis legen, möglicherweise. Aber man weiß ja nie wann man so eine IP nicht mal gebrauchen kann.
     
  9. tartex

    tartex Minion of Kitchensink

    AW: Gerüchte um Verkauf von Hasbro

    Ich bin ziemlich sicher, dass D&D als Marke so stark ist, dass sie immer warm gehalten werden wird. Man muss das ja nur mit den Superhelden-Comics vergleichen: die machen auch kaum mehr Geld, aber als IP lassen sie sich wunderbar ausschlachten.

    Hasbro wird zumindest darauf hoffen, dass irgendwann jemand die große Idee hat, um D&D in eine (Computerspiel?)-Cashcow zu verwandeln. Bis dahin zahlt es sich aus, eine Handvoll Leute daran werkeln zu lassen. Kostet ja auch nicht viel.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hasbro und Zynga kooperieren Spielzeug 13. Februar 2012
Einiges zu Verkaufen Kleinanzeigen 30. Juli 2011
Verkaufe Kleinanzeigen 19. März 2011
verkaufen Munchkin 21. August 2007
Gerüchte WoD 1: Vampire: Die Maskerade 22. Februar 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden