• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Adan.Ri

kainitischer Sozialwissenschaftler
Hallöchen zusammen,

ich habe mich die letzten Wochen u.a. durch "Anarchs unbound" und "Beckett's Jyhad Diary" durchgewühlt und überlege, halbwegs inspiriert von den Inhalten, eine kleine Gruppe (2-3) sehr junge Tremere (NPCs) in unsere Anarchenchronik reinzubasteln (Anarchs unbound spricht bspw. von einigen verdeckten Tremere in der Camarilla und in Becketts Tagebuch werden Geschichten/Gerüchte um die Tremere Carna und ihr "House of Carna" erzählt, die sich vom Clan losreißen kann und seither umherzieht und Schutz sucht).

Dabei stehe ich vor folgendem Gedankenspiel und bin einfach interessiert was andere VtM Spieler/-leiter davon halten:

Eine kleine Gruppe von flüchtigen Tremere-Neonates ersucht Asyl in der Baronie und wollen sich den Anarchen und "ihrer Sache" anschließen. Die Gemeinschaft beschließt mit ausreichender Mehrheit den Hexenmeistern Zuflucht zu gewähren und sie aufzunehmen. Problem ist jedoch das Band zum Clan und ggf. zu anderer Camarilla Ahnen.

Die Gemeinschaft kommt nach einiger Diskussion auf folgende Notlösung: Vaulderie (nach Anarchs Unbound S.38 ein, unter bestimmten Umständen, legitimes Mittel). Deus Ex Machina sei dank, gibt es eine Ex-Sabbat in der Stadt, die das Ritual durchführen könnte.

Was wären mögliche Konsequenzen / Auswirkungen / etc. pp. ?
- Tragen die frischen Anarchen-Tremere nun das magische Symbol auf der Stirn, dass sie für alle Camarilla Tremere als solche entlarvt? (iirc, war das die Clans-Schwäche der Tremere Antitribu)
- Die Vaulderie würde zwar Blutsbänder zu einzelnen Individuen brechen, aber bricht sie auch das Band zum Clan?
- Was würde der Clan Tremere an Aufwand betreiben um die verlorenen Schafe (wie gesagt, sehr jung) wieder "heimzuholen"? Oder würde gleich ein Exekutionskommando von Hexenmeistern ausgesand um Nacheiferen ein eindeutiges Zeichen zu setzen?
- was vergessen?

Bin gespannt auf eure Antworten.

VG,
der Adan
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Was würde der Clan Tremere an Aufwand betreiben um die verlorenen Schafe (wie gesagt, sehr jung) wieder "heimzuholen"? Oder würde gleich ein Exekutionskommando von Hexenmeistern ausgesand um Nacheiferen ein eindeutiges Zeichen zu setzen?
Ich denke, daß es vor allem davon abhängt, wie stark die Baronie ist. Aber grundsätzlich würde ich Ärger mit dem Clan bejahen.
 
Oben Unten