Spiele Comic

Friburgia Brisgaviorum

Dieses Thema im Forum "Gruppeninternes" wurde erstellt von Rinso, 28. Oktober 2007.

Moderatoren: Sycorax
  1. Rinso

    Rinso vorbildlich

    Um die Freiburger Truppe zu koordinieren :)
     
  2. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Anwesend.
    Bin im Moment noch von einem grippalen Infekt geplagt, aber spätestens übernächste Woche (nächste Woche für die die's in 2 Stunden lesen ;)) bin ich wieder auf dem Dampfer.

    Am 11.11. bin ich wegen Klassentreffen verhindert, die restlichen Abende und Wochenenden steht nichts wichtiges an.


    In petto habe ich folgendes:
    Blood Games II: Mittelmäßig komplexes Horrorrollenspiel von Flying Mice Games. Es zielt mehr auf Splatterpunk und Vampirjagdfilme ab als auf bedächtige Investigation oder selbst bemitleidende Emovampire.
    Cyberpunk 2.0.2.0: Der Granddaddy des Cyberpunk-Genres. Das System ist mittelmäßig komplex und zielt vom Realismusniveau her auf "blutige Kämpfe für harte Männer wie in echt mit spritzendem Blut und abgetrennten Körperteilen" ab.
    Forward... to Adventure!: Ein für südamerikanische Einsteiger konzipiertes Fantasyrollenspiel aus Uruguay. Schnell, flüssig, Charaktererschaffung in 5 Minuten, ein paar taktische Eingriffmöglichkeiten, aber auf keinen Fall ein regelfreies Erzählspiel.
    Savage Worlds: Mittelmäßig komplexes Universalsystem das mit allem zurecht kommt das eher pulpig ist, solange es nicht in den supermenschlichen Bereich reingeht. (Indie Jones und McGyver seien mal als Höchstgrenze herangezogen.)
    Es glänzt besonders dadurch dass das Spiel immer noch flüssig und schnell läuft wenn viele Beteiligte in einen Kampf verwickelt sind, und verträgt es gut wenn die SCs selbst darin Untergebene lenken (anstatt dass diese wie so oft beiseite geparkt und erst wieder betrachtet werden wenn der Kampf vorbei ist.)

    Ansonsten schreibe ich gerade an meinem eigenen System, aber da wird es wohl noch ein paar Wochen dauern bis es in einer spielbaren Fassung vorliegt, weshalb ich es erst mal nicht vorschlage. (Zumal es ganz ohne Spieltests erst einmal so schlecht laufen sollte dass ich es keinem neuen Spieler zumuten will.)
     
  3. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Also, ich habe jetzt drei Interessenten (alles Skandinavisten), die sich hier bald melden wollen: Adrian, Peter und Florian.
    Mit Letzterem hab ich grad in der Tram drüber gesprochen, dass Crimson Skies mit Savage Worlds gemacht eine sehr geile Sache wäre.
    Es gibt bei savageheroes.com anscheinend auch gleich zwei existierende Conversions (Crimson Skies und das deutlich umfangreichere Aces High), ich kann, ob meiner Regelunkenntnis von SW, allerdings nicht beurteilen wieviel die taugen.

    - Daniel
     
  4. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Skandinavisten? Misschien koenn ik daar mijn Nederlands oefenen ;) (Wurde da zumindest noch angeboten als ich meine letzte Studium-Generale-Broschüre in der Hand hatte.)
    Die Crimson-Skies-Konvertierung werde ich mir mal anschauen, muss aber gleich vorausschicken dass ich nicht die geringste Ahnung von der Vorlage habe.
     
  5. Nelson

    Nelson Neuling

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    So, hallihallo!
    Ich bin einer von besagten drei Skandinavisten (Adrian, um genauer zu sein). Hab erst heut im Schwedisch-Kurs mit dem Daniel gesprochen und würde mich der Truppe gern anschließen, falls da niemand Einwände hat.
    Vom Crimson Skies Setting hab ich jetzt nur ne sehr diffuse Ahnung, klingt aber recht spaßig. Für SW könnt ich außerdem ein nahezu unbenutztes Grundregelwerk beisteuern;).
    Ansonsten wärs das erstmal von meiner Seite. Freue mich auf Nachricht.
     
  6. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Willkommen an Board, Adrian :)

    CS ist ja auch nur n Vorschlag.
    Ich hab das FASA-Tabletop hier (-> Flugzeugpappminis die auch auf ne Battlemat passen) und das Xbox-Spiel, mehr Ahnung hab ich von der Vorlage auch nicht - das Setting ist aber auch schnell erklärt und führt zu straighter Action.
     
  7. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Hartelijk welkom, Adrian :)

    Was CS angeht so endet meine Ahnung auch nach Überfliegen der beiden Conversions bei "Flugzeugaction in den zerfallenen Staaten der 20er/30er", ohne dass ich wirklich durchblicken würde wer sich warum auf die Mütze gibt.
    Als reine Fliegerkampagne wäre das Setting wohl etwas lahm da die Charaktermöglichkeiten sich auf Piloten und die Abenteuer auf verschiedene Flugmissionen beschränken.
    Wenn man es so aufzieht dass die Fliegeraction nur ein Teil der Möglichkeiten ist könnte ich aber damit zurecht kommen. (Was weiß ich, vielleicht Luftpiraten die neben den Enteraktionen irgendwie auch noch ihre Beute am Gesetz vorbei bringen und sich mit Konkurrenten rumärgern müssen, oder Mobster bei denen Luftaktionen nur einen Teil der möglichen Aktionen ausmachen, oder was weiß ich wer sich da alles in der Luft auf die Mütze gibt. Da muss mich sowieso noch jemand briefen der mehr Ahnung hat.)
     
  8. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    OK, ich geb mal einen kurzen Abriss über das Setting von CS - glaub aber kaum dass jemand ein Problem damit hat wenn wir uns nicht ganz penibel an den Hintergrund halten.

    Spielzeit (des Tabletop/Brettspiels) ist 1937.
    Die alternate history line setzt im Sezessionskrieg ein, von dem sich die Union nie ganz erholt hat. Weltkrieg und Weltwirtschaftskrise bringen dann den endgültigen Zerfall der USA in dutzende Kleinstaaten, die teilweise im Krieg miteinander liegen. Da gibt's den von NY aus regierten Empire State, der flächenmäßig den größten Teil der urprünglichen 13 Kolonien abdeckt, die Navajo Nation, die ultrakapitalistischen Industrial States mit Zentrum Chicago, die Nation of Dixie als Kernland der konföderierten Rebellion, das agrarsozialistische People's Collective uvw.
    Diese feindselige Zersplitterung, in Verbindung mit der Zerstörung von Straßen- und Schienennetzwerken im großen Stil, führt dazu, dass Zeppeline die letzte Möglichkeit für viele Staaten sind, Handel zu treiben.
    Das beflügelt in diesen chaotischen Zeiten die Luftpiraterie genau so wie die technische Entwicklung und die Air Militias, die jeder Staat zum Überleben unterhalten muss.

    Raketen sind in CS genau so Standart wie druckpopellerbetriebene Jagdflugzeuge die wie X-Wings geformt sind. Im Finale des Xbox-Spiels muss man sich durch ein Indiana-Jones-mäßiges Labyrinth unter einer Inkapyramide durchschlagen, um in die Basis des faschistischen Tüftlers von Essen einzudringen, dessen von Energiekristallen betriebene Zeppeline künstliche Stürme entfesseln können. Pulpiges Potential gibts also neben dem kitschig-coolen WWII-Flieger-Flair auch genug.
     
  9. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Alright, dann krieg ich das schon auf die Reihe...

    Da die großen Spieler anscheinend Milizen und Luftpiraten sind schlage ich eher mal letztere als Kampagnenrahmen vor. Militärische Organisationen sind nichts was ich mit unbekannten Spielern beackern will, da ich da nicht einschätzen kann ob sie mit der notwenigen Hierarchie zurecht kommen oder nicht. Ich sehe da außerdem mehr interessante Möglichkeiten für das drumherum und mehr Möglichkeiten für verschiedene Arten von Charakteren.
     
  10. Legdraca

    Legdraca Sethskind

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Hejsan,
    Ich bin ebenfalls einer der angesprochenen Skandinavisten, Florian.
    Das CS Setting ist schon sehr cool, denke da kann man ne Menge rausholen, bin aber für alles offen.
    Freut mich dabei sein zu können.

    Wann hättet ihr denn Zeit? Bei mir sieht es unter der Woche meist schlecht aus, meist nur nach 17-20 Uhr. Aber am Wochenende kann ich fast immer was arrangieren, wenn ich es früh genug weis. Wie sieht es bei euch aus?
     
  11. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Wochenenden dito., unter der Woche außer Montags und Donnerstags ist abends auch möglich.
     
  12. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Wochenende käme mir entgegen. Da ich aber außerhalb wohne und kein Auto habe muss ich bis ca. 20 Uhr weg sein.
     
  13. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    An den nächsten drei Samstagen hab ich bis 17 Uhr nen BOK-Kurs - es läuft also vorerst auf Sonntag nachmittags hinaus. Freitag nachmittags ginge bei mir aber auch.
     
  14. Nelson

    Nelson Neuling

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Bei mir siehts Montag bis Freitag recht düster aus, da ich entweder Uni hab oder arbeite. Samstag mittags könnte ich so ab 15 Uhr, das wäre mir auch am liebsten. Sonntag mittags könnte ich notfalls aber auch freimachen, solange Daniels BOK-Kurs läuft.
     
  15. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Am Sonntag, 25.11. bin ich verhindert und vom 8.-9.12. bin ich in Mannheim, ansonsten geht Freitag bis Sonntag.
    Nehmen wir dann erst mal Sonntag den 18.11. um, sagen wir mal, 12 Uhr?

    Was mich gerade als Alternative zu CS unter den Fingern jucken würde ist He-Man - man hat nicht jeden Tag ein System im Einsatz das pulpige 80er-Barbaren mit Laserpistolen und Fluggleitern unterstützt. Wie würdet ihr dazu stehen?
     
  16. Nelson

    Nelson Neuling

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    18.11. um 12 Uhr klingt super. Ein He-Man Setting würd mich persönlich nicht so reizen. Liegt vermutlich an meiner traumatischen Kindheit, wo alle meine Freunde He-Man Figuren hatten und meine Eltern mir solche Spielsachen verboten haben.
    Außerdem kam gestern abend "Sky Captain and the world of tomorrow" und hat in mir den Wunsch geweckt, all guns blazing mit einer P-40 Warhawk durch Häuserschluchten zu rasen.:D
    Also, ich wär eher für CS zu begeistern, würd mich aber auch einer He-Man Mehrheit anschließen.

    P.S.: Achja, wo sollen wir uns treffen. Ich selber wohn in einer 1-Zimmer-Wohnung, da wird's sitzplatzmäßig ziemlich eng.
     
  17. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Diesen Sonntag will ich eigentlich zum SC-Spiel gegen 1860.. Keine Alternativen?

    He-Man ist auch nicht so meine Tasse Tee muss ich sagen.
     
  18. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Sa, 17.11. fällt wegen BOK weg, Fr, 16.11. wegen Adrian...
    Das Wochende darauf fällt bei mir Sonntag der 25.11. flach da ich da keine Fahrtmöglichkeit nach FR habe, während es an den anderen beiden Tagen die gleichen Probleme wie am WE davor gibt.

    Damit würde es sich auf Sonntag den 2.12. verschieben. (Sport-Club habe ich eben geprüft, die spielen da auswärts in Offenbach und kommen so nicht in die Quere.)


    Was das Setting angeht: War nur ein Vorschlag. Muss ich eben Balu schauen wenn mir die Abenteuerideen ausgehen ;)
     
  19. Nelson

    Nelson Neuling

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Gut, Sonntag 02.12. ist notiert.
     
  20. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: Friburgia Brisgaviorum

    Sorry Jungs, ich bin ein bisschen verpeilt was meinen Terminkalender angeht:
    Das Spiel gegen 1860 ist erst am 25.11., nicht diesen Sonntag. Falls ihr jetzt nicht schon was anderes geplant habt könnte ich also doch :)
     
Moderatoren: Sycorax

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden